Fernhochschulen in Deutschland auf einen Blick

Alle Unis, alle Fachhochschulen, alle Studiengänge

In Deutschland gibt es nur eine Fernuniversität, die FernUni Hagen. Es gibt weniger als 15 Fern-Fachhochschulen, also Hochschulen, die ausschließlich Fernstudiengänge anbieten. Und es gibt mehr als 50 Hochschulen, die einzelne Fernstudienstudiengänge anbieten.

All diese Hochschulen und deren Fernstudiengänge verzeichnen wir hier auf fernstudi.net. Zusätzlich finden Sie hier zahlreiche Tipps zur Wahl der richtigen Fernhochschule und des richtigen Fernstudiengangs.

Viele Spaß beim Stöbern. Ihre Redaktion von fernstudi.net.

Liste der Hochschulen

Fachhochschule · privat

  8
  • Erfurt, Thüringen
  • 30576 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Laws (LL.B.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Science (M.Sc.)
  • 83 Fernstudiengänge eingetragen
  • 8 Bewertungen

Studieren, wann und wo man will: Mit ihren Fernstudiengängen bietet die IUBH Internationale Hochschule ein Studium, das sich flexibel und individuell an den eigenen Alltag anpasst – egal, ob man sich gerade mitten im Berufsleben, in der Elternzeit oder in der Selbstständigkeit befindet. Aktuell sind an der IUBH über 20.000 Fernstudierende eingeschrieben – damit ist die IUBH die größte deutsche private Fernhochschule.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
  • Gesundheitswissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Science (B.Sc.), Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA)
  • 15 Fernstudiengänge eingetragen

Die IST-Hochschule für Management ist vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen offiziell als staatlich anerkannte Hochschule zugelassen. Die angebotenen Fernstudiengänge aus den spannenden Bereichen Sport, Fitness, Gesundheit, Tourismus, Hospitality, Event, Medien und Kommunikation zeichnen sich gleichermaßen durch eine hohe wissenschaftliche Qualität sowie einen ausgeprägten Praxisbezug aus.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • München, Bayern
  • 3423 Studierende
  • Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Master of Arts (M.A.)
  • 10 Fernstudiengänge eingetragen

Die Hochschule Macromedia ist eine der größten privaten Hochschulen für Medien, Management und Kommunikation in Deutschland. Durch Technologien wie Learning Analytics, AI, Open Innovation sowie Personalisierung von Lernprozessen möchten wir das Fernstudium an unserer Hochschule besonders nachhaltig, sicher, effektiv und komfortabel gestalten. Alle Fernstudiengänge an der Hochschule Macromedia sind vollständig ohne Präsenzphasen absolvierbar.

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  40
  • Hagen, Nordrhein-Westfalen
  • 68429 Studierende
  • Geisteswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Laws (LL.B.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.), Promotion
  • 26 Fernstudiengänge eingetragen
  • 40 Bewertungen

Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum. Seit nunmehr 40 Jahren ist sie die richtige Anlaufstelle für alle diejenigen, die eine vollwertige akademische Ausbildung anstreben, sich jedoch nicht an einer Präsenzuniversität einschreiben wollen oder können. Aktuell sind dies 70000 Studierende. Damit ist die FernUniversität zahlenmäßig die größte Hochschule in Deutschland.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Idstein, Hessen
  • 10773 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Science (B.Sc.), Master of Arts (M.A.)
  • 22 Fernstudiengänge eingetragen

Qualität seit 1848 – jetzt auch im Fernstudium! Der Fachbereich onlineplus bringt das Angebot an Präsenzstudiengängen der Hochschule Fresenius als Fernstudium online. Damit stellt sich die Hochschule Fresenius zukunftsorientiert auf die neuen Möglichkeiten des Lehrens und Lernens ein: das Studium wird digital, der Campus mobil, die Art und Weise zu studieren flexibler.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Göttingen, Niedersachsen
  • 2800 Studierende
  • Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Laws (LL.M.), Master of Science (M.Sc.)
  • 12 Fernstudiengänge eingetragen

Die PFH Göttingen ist geprägt durch eine starke Praxisorientierung und enge Kontakte zu global agierenden Unternehmen. Sie verbindet die Interessen der Studierenden mit denen der Wirtschaft durch staatlich anerkannte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Recht und Ingenieurswesen. Das PFH-Fernstudium nutzt Blended Learning: Die Teilnehmenden können Lernmethoden und -Tempo selbst bestimmen und werden dabei umfassend betreut.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Hamburg, Hamburg
  • 7107 Studierende
  • Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Laws (LL.B.), Hochschulzertifikate, Master of Business Administration (MBA), Master of Fine Arts (M.F.A.)
  • 27 Fernstudiengänge eingetragen

Die Euro-FH ist eine private Hochschule mit Management-Fokus, die Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft mit einem anwendungsorientierten Bildungsanspruch ausbildet. Deutschlandweit zählt die Hochschule zu den bekanntesten Fernlehrinstituten. Schon mehr als 6.800 Studienteilnehmer haben sich an der Euro-FH in den internationalen, FIBAA-akkreditierten Studiengängen sowie den Zertifikatskursen mit Hochschulzertifikat eingeschrieben.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  1
  • Darmstadt, Hessen
  • 5984 Studierende
  • Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.), Hochschulzertifikate, Master of Fine Arts (M.F.A.), Master of Science (M.Sc.)
  • 36 Fernstudiengänge eingetragen
  • 1 Bewertung

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule. 1997 nahm die Hochschule mit dem Diplom-Studiengang Informatik unter ihrem Gründungsnamen „Private FernFachhochschule Darmstadt“ den Betrieb auf. Heute ist die Wilhelm Büchner Hochschule in Deutschland die größte private Hochschule für Technik, spezialisiert auf technische Studiengänge, die Business Management, Führung und Kommunikation integrieren.

Mehr erfahren 
  • Bremen, Bremen
  • 1400 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Fine Arts (M.F.A.), Master of Health Management (MaHM)
  • 12 Fernstudiengänge eingetragen

Über 400 Bachelor- und Master-Absolventen wurden bislang verabschiedet, Tendenz steigend. Aktuell sind ca. 3.500 Studierende an der Fernhochschule immatrikuliert. Erwachsenenbildung liegt uns am Herzen! Nicht nur komplette Studiengänge bietet die APOLLON Hochschule an, sondern auch einzelne Weiterbildungskurse in Form unserer Zertifikatskurse. Zur Auswahl stehen zehn Bachelor- und Master-Studiengänge sowie 43 Zertifikatskurse, die von vier verschiedenen Fakultäten betreut werden.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · staatlich

  • Wismar, Mecklenburg-Vorpommern
  • 8589 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Laws (LL.B.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Laws (LL.M.), Master of Science (M.Sc.)
  • 30 Fernstudiengänge eingetragen

Die „Wismar International Graduation Services GmbH“, kurz WINGS, ist das 2004 gegründete Tochterunternehmen der Hochschule Wismar und ermöglicht Berufstätigen auf dem ersten bzw. zweiten Bildungsweg ein flexibles Onlinestudium bzw. Fernstudium mit staatlichem Hochschulabschluss zum Bachelor, Diplom oder Master.

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Stuttgart, Baden-Württemberg
  • 5241 Studierende
  • Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Engineering (M.Eng.), Master of Science (M.Sc.)
  • 35 Fernstudiengänge eingetragen

Über 60.000 Absolventen in den vergangenen 55 Jahren! Die AKAD University bietet 23 Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor, Master und MBA in den Bereichen Wirtschaft & Management, Technik & Informatik, Kommunikation & Kultur. Alle Studiengänge sind von ACQUIN bzw. ZeVA akkreditiert und von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen. Nach Abschluss des AKAD-Studiums freuen sich die Absolventen über eine Steigerung ihres Gehalts um durchschnittlich 29 Prozent.

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  3
  • Geisteswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.)
  • 6 Fernstudiengänge eingetragen
  • 3 Bewertungen

Mehr erfahren 

Institut · staatlich

  1
  • Koblenz, Rheinland-Pfalz
  • 6000 Studierende
  • Geisteswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Engineering (M.Eng.), Master of Science (M.Sc.)
  • 44 Fernstudiengänge eingetragen
  • 1 Bewertung

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Kaiserlautern, Rheinland-Pfalz
  • 14675 Studierende
  • Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.)
  • 17 Fernstudiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Hamburg, Hamburg
  • 10586 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Laws (LL.B.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Laws (LL.M.), Master of Science (M.Sc.), Promotion
  • 21 Fernstudiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Institut · staatlich

  1
  • Iserlohn, Nordrhein-Westfalen
  • Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Science (B.Sc.), Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Engineering (M.Eng.), Master of Science (M.Sc.)
  • 18 Fernstudiengänge eingetragen
  • 1 Bewertung

Mehr erfahren 
  • Saarbrücken, Saarland
  • 7934 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA)
  • 9 Fernstudiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Riedlingen, Baden-Württemberg
  • 5800 Studierende
  • Geisteswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Laws (LL.B.), Bachelor of Science (B.Sc.), Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Science (M.Sc.)
  • 29 Fernstudiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Potsdam, Brandenburg
  • Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften
  • Master of Business Administration (MBA)
  • 5 Fernstudiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  1
  • Bad Sooden-Allendorf, Hessen
  • 6500 Studierende
  • Gesundheitswissenschaften, Informationswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Laws (LL.B.), Master of Arts (M.A.), Promotion
  • 31 Fernstudiengänge eingetragen
  • 1 Bewertung

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Geisteswissenschaften
  • Master of Fine Arts (M.F.A.), Bachelor of Laws (LL.B.)
  • 3 Fernstudiengänge eingetragen

Mehr erfahren 
  • Wirtschaftswissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Naturwissenschaften, Informationswissenschaften, Geisteswissenschaften
  • Master of Business Administration (MBA), Master of Arts (M.A.), Bachelor of Arts (B.A.)
  • 1 Fernstudiengang eingetragen

Mehr erfahren 

Fachhochschule · staatlich

  3
  • Berlin, Berlin
  • Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 6 Fernstudiengänge eingetragen
  • 3 Bewertungen

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Berlin, Berlin
  • 32.553 Studierende
  • Sprach- und Kommunikationswissenschaften
  • Master of Arts (M.A.)
  • 1 Fernstudiengang eingetragen

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Kiel, Schleswig-Holstein
  • Sozialwissenschaften
  • Master of Arts (M.A.)
  • 1 Fernstudiengang eingetragen

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  3
  • Koblenz, Rheinland-Pfalz
  • 1000 Studierende
  • Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Hochschulzertifikate, Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Science (M.Sc.)
  • 6 Fernstudiengänge eingetragen
  • 3 Bewertungen

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Sprach- und Kommunikationswissenschaften, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Informationswissenschaften, Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Master of Science (M.Sc.), Master of Arts (M.A.), Bachelor of Laws (LL.B.), Bachelor of Arts (B.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Fine Arts (M.F.A.), Master of Science (M.Sc.)
  • 1 Fernstudiengang eingetragen

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Informationswissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 1 Fernstudiengang eingetragen

Mehr erfahren 

Universität · staatlich

  • Freiburg, Baden-Württemberg
  • 21000 Studierende
  • Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informationswissenschaften
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 1 Fernstudiengang eingetragen

Mehr erfahren 

Fachhochschule · privat

  • Konstanz, Baden-Württemberg
  • 350 Studierende
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts (B.A.), Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA)
  • 5 Fernstudiengänge eingetragen

Mehr erfahren 

Tipps zur Wahl der richtigen Hochschule fürs Fernstudium

Die Wahl der richtigen Hochschule für Ihr Fernstudium ist ein wichtiger Prozess. Lassen Sie sich vor allem für diesen Schritt ausreichend Zeit. Ziehen Sie vor allem diese Faktoren in Betracht bei Ihrer Entscheidung:

  • Uni oder FH? Uni-Studiengänge sind in der Regel theoretischer, umfassender; FH-Studiengänge sind praxisbezogener.
  • Privat oder staatlich? Staatliche Hochschulen sind meist günstiger. Private Hochschulen bieten oft bessere Studienmaterialien und intensivere Betreuung.
  • Gründung der Hochschule. Je länger eine Hochschule besteht, desto mehr Absolventen hat sie erfolgreich hervorgebracht. Aber Achtung: Wichtig ist das Gründungsdatum vor allem bei reinen Fernhochschulen. Hochschulen, die einzelne Fernstudiengängen anbieten, haben häufig weniger Erfahrung in der Organisation von Fernunterricht.
  • Spezialisierung. Es gibt Hochschulen, die spezialisieren sich auf einzelne Fachbereiche, etwa die Wilhelm Büchner Hochschule, die sich etwa auf IT-Fernstudiengänge spezialisiert. Das kann ein Garant für qualitativ hochwertige Studiengänge sein.
  • Bekanntheit. Bekanntheit ist kein Garant für Qualität in der Lehre. Kann allerdings vor allem später bei Bewerbungsprozessen von Vorteil sein.
  • Standort. Bei kleineren Hochschulen spielt der Standort eher eine Rolle, wenn es um die Anreise zu Präsenzphasen geht. Größere Hochschulen betreiben Studienzentren in ganz Deutschland.
Gebäude der FernUni Hagen in Nordrhein Westfalen. Die FernUni Hagen ist die größte deutsche Universität und gleichzeitig die einzige deutsche Fernuniversität.
© DRFEU1117_CC_BY-SA 4.0

Fernuni vs Fachhochschule: Welche Hochschule soll ich wählen?

Die meisten Fernstudiengänge in Deutschland werden von Fachhochschulen angeboten. Wenige Universitäten bieten Fernstudiengänge an, allen voran die FernUni Hagen. Aber macht es eigentlich einen Unterschied, ob man an einer Universität oder an einer Fachhochschule studiert?

Universitäten bietet diese Vorteile:

  • Breites Studienangebot. Das Studienangebot an einer Uni ist in der Regel breiter aufgestellt, zumindest an normalen Präsenzhochschulen. An Unis kann man beispielsweise Geisteswissenschaften studieren. Beispielsweise gibt es an der FernUni Hagen den Fernstudiengang Kulturwissenschaften, der mit einem Bachelor of Arts abschließt.
  • Forschungsbezug. Studiengänge an Unis sind in der Regel „umfassender“, theoretischer, vermitteln eine breitere Wissensbasis.
  • Promotionsrecht. Universitäten dürfen Promotionen durchführen. So kann man beispielsweise an der FernUni Hagen berufsbegleitend promovieren.

Fachhochschulen bieten hingegen diese Vorteile:

  • Spezialisiertes Studienangebot. Die Studiengänge an Fachhochschulen sind meist, wie die Hochschulen selbst, recht fokussiert auf bestimmte Themenbereiche. Das gilt insbesondere für die privaten Fern-Fachhochschulen. Beispiele: Die Europäische Fernhochschule Hamburg mit Fokus auf BWL-Fernstudiengänge, die Wilhelm-Büchner-Hochschule mit Fokus auf ingenieurswissenschaftliche Studiengänge oder die IST-Hochschule für Management mit Fokus auf Gesundheits- und Sportwissenschaften.
  • Praxisbezug. Studiengänge an Fachhochschulen sind in der Regel deutlich praxisbezogener als Uni-Studiengänge. Entsprechend sind die meisten FH-Fernstudiengänge insbesondere für Berufstätige geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten.
  • Intensivere Betreuung. Die meisten Fachhochschulen sind kleiner als Universitäten. Entsprechend können Studierende an Fachhochschulen intensiver betreut werden – auch im Fernstudium!

Was lohnt sich mehr für mich: eine private Hochschule oder eine staatliche?

Das Angebot an Fernstudiengängen wächst seit Jahren, insbesondere im privaten Sektor. Was gut ist für die Studierenden, denn so werden auch Fernstudiengänge an privaten Hochschulen erschwinglich. Private Hochschulen locken nicht nur mit besserer Betreuung und besseren Studienmaterialien, sondern auch Finanzierungsmodellen, die spezielle auf Berufstätige zugeschnitten sind.

Wo also studieren, an einer staatlichen oder an einer privaten Hochschule? Hier einige Kriterien zur Entscheidungsfindung:

Kosten. Ausschlaggebend für die meisten angehenden Fernstudierenden ist der Kostenfaktor. Vor allem Bachelorstudiengänge sind an staatlichen Hochschulen wie der FernUni Hagen unschlagbar günstig. Für das Bachelor-Studium Wirtschaftswissenschaften zahlt man an der FernUni beispielsweise kaum mehr als 2000–3000 Euro. An einer privaten Hochschule bezahlt man für einen BWL-Bachelor etwa 10000–15000 Euro. Dafür erhält man dann aber auch mehr Studienmaterialien, Zugriff auf Onlinevorlesungen, Live-Tutorien, teilweise Coachings usw.

Studienangebot. Es gibt Studiengänge, die kann man nur an privaten Hochschulen studieren. Etwa den Bachelor-Studiengang Kulturwissenschaften an der FernUniversität Hagen. Andere Fernstudiengänge gibt es nur an privaten Fernhochschulen, wie den neuartigen Bachelor New Work an der IUBH. Generell sind die Studiengänge an privaten Hochschulen stärker zugeschnitten auf bestimmte Berufs- und Zielgruppen – was nicht zuletzt daran liegt, dass die privaten Fernhochschulen ausschließlich Fachhochschulen sind.

Betreuung. Dank Studiengebühren können die privaten Hochschulen intensiver betreuuen. An der Hochschule Fresenius und an der IUBH beispielsweise gibt es sogar Coaching-Programme, durch die Studierende Motivationstiefs schneller überwinden sollen. Anderseits sind viele Masterprogramme an staatlichen Fachhochschulen eher klein und teils zulassungsbeschränkt, sodass teilweise auch an staatlichen Hochschulen intensiv betreut werden kann.

Studienstart. An den meisten staatlichen Hochschulen gibt es einen Semesterbetrieb. Das Sommersemester startet meist im Frühjahr, das Wintersemester im Herbst. Studiengänge starten häufig im Wintersemester, also einmal jährlich. Private Hochschulen sind da weitaus flexibler. An vielen privaten Hochschulen kann man sich jederzeit immatrikulieren, es gibt keinen typischen Semesterbetrieb.

Auch lesen: So war das Fernstudium an der FernUni Hagen – Erfahrungen Wiwi + KuWi

Campus der IUBH Internationalen Hochschule in Bad Honneff. Die IUBH ist mit über 20.000 Fernstudierenden die größte deutsche Fernhochschule, bietet aber auch Campus-Studiengänge an, beispielsweise in Bad Honneff und in Berlin.

Fernstudium vs. Präsenzstudium: Bin ich für ein Fernstudium geeignet?

Nicht jeder ist für ein Fernstudium geeignet. Die Abbruchrate von Fernstudiengängen ist enorm hoch. Viele Studienanfänger unterschätzen den Aufwand, den ein Fernstudium mit sich bringt.

Beispiel: Für den Bachelor Betriebswirtschaftslehre an der IUBH Internationalen Hochschule werden insgesamt 180 Leistungspunkte veranschlagt. Mit dem sog. ECTS (European Credit Transfer System) wird der Aufwand für ein Studium, den Hochschulen ihren Studierenden abverlangen, quasi standardisiert. 1 Leistungspunkt entspricht ca. 30 Lernstunden. Heruntergebrochen heißt das: Im Vollzeitstudium werden Sie etwa 30 Stunden pro Woche fürs Studium aufbringen müssen.

Ein Vollzeit-Fernstudium lässt sich also kaum mit einem Vollzeitjob vereinen. Alternative: Sie studieren Teilzeit. Viele private Hochschulen bieten hier unterschiedliche Teilzeitmodelle an, sodass Studierende einen Bachelor in 8 bis 9 Semestern abschließen könnten, also in 4–5 Jahren. Das sind 4 Jahre Doppelbelastung durch Studium, Arbeit und ggf. Familie!

Darüber sollten Sie sich im Klaren sein, bevor Sie ein Fernstudium beginnen. Ein Fernstudium ist ein Marathon, kein Sprint. Nur mit guter Planung, viel Motivation und Durchhaltevermögen ist ein berufsbegleitendes Fernstudium zu schaffen.

Auch lesen: Fernstudium vs. Präsenzstudium: Deshalb mache ich KEIN Fernstudium

Wie anerkannt ist Fernstudium eigentlich?

Alles Hochschulen, die wir hier vorstellen, sind staatlich anerkannt und bieten akkreditierte Studiengänge an. Entsprechend sind die Abschlüsse von Fernhochschulen absolut gleichwertig zu denen an Präsenzhochschulen.

Doch wie anerkannt ist ein Fernstudium in der Wirtschaft eigentlich? Die Frage lässt sich leider nicht pauschal positiv oder negativ beantworten.

Einerseits deuten Umfragen darauf hin, dass Personalverantwortliche an Fernstudierenden Zielstrebigkeit, Selbstmotivation, Ehrgeizt usw. schätzen.

Andererseits haben viele Fernstudierende mit der Doppelbelastung durch Studium und Arbeit zu kämpfen. Personalverantwortlichen und Vorgesetzten ist in der Regel wichtig, dass die Belastung durch berufsbegleitende Weiterbildung sich nicht auf die berufliche Leistungsfähigkeit auswirkt.

Mehr zum Thema hier: Wie anerkannt ist Fernstudium in der Wirtschaft?

Wo finde ich weitere Informationen zum Fernstudium in Deutschland?

Das Internet ist natürlich voll zu Themen rund um Fernstudium und berufsbegleitendes Studieren, angefangen bei Ratgebern über Blogs bis hin zu Bewertungsportalen. Wenn Sie den Einstieg ins Fernstudium suchen, informieren Sie sich beispielsweise auf diesen Seiten, die wir gut finden: