HTW Berlin

Fachhochschule in Berlin
  3

Studienangebot, Studiengebühren und Studienmodelle: Hier finden Sie alle Informationen zur Fachhochschule HTW Berlin (staatlich). Fragen an diesen Fernstudium-Anbieter können Sie in die Kommentare schreiben.

Hochschule im Überblick

Typ Fachhochschule (staatlich)
Standort Berlin in Berlin, Deutschland
Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften
Studienmodelle Fernstudium, Präsenzstudium (berufsbegleitend, Vollzeitstudium)
Abschlüsse Master of Science (M.Sc.)
Kontakt
http://www.htw-berlin.de/

Studienangebot

FernstudiumAbschlussDauerKosten*
Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts (B.A.)10 Semester357 EUR
Maschinenbau
Bachelor of Science (B.Sc.)9 Semester427 EUR
Wirtschaftsingenieurwesen
Bachelor of Science (B.Sc.)12 Semester312 EUR
Entwicklungs- und Simulationsmethoden im Maschinenbau
Master of Science (M.Sc.)4 Semester3480 EUR
MBA Unternehmensführung (General Management)
Master of Business Administration (MBA)4 Semester2000 EUR

*in EUR pro Semester. Ohne Gewähr.
Tagesaktuelle Angaben erfragen Sie bei der Studienberatung der Hochschule HTW Berlin.

Erfahrungsberichte und Fragen

Fragen an die Studienberatung dieser Einrichtung? Stell deine Frage hier, die Studienberatung der Fernhochschule HTW Berlin oder die Redaktion von fernstudi.net wird dir antworten. Oder hinterlasse uns deine Meinung zur Hochschule.

  1
  0
  1
  0
  1

Erfahrungen und Bewertungen

MBA
Ich Empfehle das MBA Fernstudium an der HTW-Berlin

Ich habe das Studium in 4 Sem (+ 1 Monat) abgeschlossen. Die Betreuung ist sehr gut, alles was man benötigt, erhält man schnell und unbürokratisch. Das Studium ist anspruchsvoll, man sollte es nicht unterschätzen, aber wäre es geschenkt, dann wäre es auch nichts wert.

Die Studiengebühren bezahlt man anteilig pro Semester und sie sind von der Steuer absetzbar, so dass ein Teil der Steuerrückzahlung für die letzten Semestergebühren verwendet werden kann.

Ich habe mich für das Studium an einer staatlichen Hochschule entschieden, da der ein oder andere private Anbieter von MBA Studiengängen in der Zukunft evtl. nicht mehr existiert und in Vergessenheit gerät, was auch für den Wert der entsprechenden Urkunde gelten könnte.

In dem Studium wird sehr viel gelernt und sehr viel geübt. Von den neuen Erkenntnissen konnten ich und auch das Unternehmen in dem ich arbeite profitieren. Es reicht aber nicht, am Ende mit der Urkunde zu winken, man muss selber was draus machen. Ich halte das Studium für eine rentable Investition.

Besonders wichtig sind Teamarbeit und ein gutes Zeitmanagement.
Anonym
Die Betreuung der Professoren war sehr gut. Die Betreuung der Verwaltung war auf das nötigste beschränkt. Der Unterrichtsinhalt war in vielen Fällen sehr gut. Was mir nicht gefallen hat, war dass kaum Rücksicht auf Leute von außerhalb genommen wurde. Dann nervte es auch das Ideologien einfach so angenommen wurden ohne darüber nachzudenken, egal wie hirnrissig diese sind. Die Zusammenarbeit unter den Kommilitonen war meistens zielführend, leider gab es einige die mehr an Lästereien als an Inhalten interessiert waren.
Alles in allem eine interessante Erfahrung, vor allem hat man einen guten Eindruck von bestimmten Menschentypen bekommen und das Rüstzeug für einen Job im Management.
Anonym
Die Hochschule bietet keine Lehrbriefe an. Es gibt keine vorbereiteten Materialien. Man muß als Fernstudent und berufsbegleitend dicke Bücher lesen, wofür man keine Zeit hat. Die Prüfungen sind einzig und allein in Berlin abzulegen. Das Studium MBA GM berufsbegleitend kann man nicht als Fernstudium bezeichnen und schon gar nicht in dieser Form als berufsbegleitend. Vielleicht ist dies noch für die Studenten als Berlin und Brandenburg noch annehmbar. Für die Studenten aus anderen Bundesländern lohnt es sich nicht. Die Verwaltung ist unflexiebel und bürokratisch und die Studien- und Prüfungsordnung ist eins zu eins von der Vollzeitstudiumprüfungsordnung übernommen worden. Leider kann ich das MBA Fernstudium nicht als Fernstudium bezeichnen und kann es nicht weiter empfählen.