Personalmanagement-Fernstudium: 9 Master und 4 Bachelor im Vergleich

Ihre Karriere im HR-Bereich, beispielsweise als Personaldisponent, Personalreferentin oder Personalsachbearbeiter, können Sie auch berufsbegleitend über ein Fernstudium vorantreiben. Im HR-Bereich gibt es zwar nur wenige Bachelor-Fernstudiengänge, dafür aber umso mehr Master-Programme, die ich Ihnen hier vorstellen möchte, und die ich in Hinsicht auf Kosten, Voraussetzungen und Studiengänge detailliert vergleiche.

Alle 13 Fernstudiengänge im Vergleich

IUBH Internationale Hochschule

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  2 Semester
  •  37 Stunden wöchentlich
  •  Bad Honnef, Nordrhein-Westfalen
  •  kann verkürzt werden auf 2 Semester Regelstudienzeit
  •  Methodik, Management, HR Management, Wirtschaft und Gesellschaft I, Wirtschaft und Gesellschaft II, Employer Branding und Recruiting, Projekt: Personalmanagement, Compensation und Personalcontrolling, Talentmanagement und Personalentwicklung, 2 Spezialisierungen zur Wahl, Change Management und Organ…

Zum HR-Manager in nur 2 Semestern! In diesem Master-Programm setzen Sie sich im Fernstudium wissenschaftlich-systematisch mit Themen wie Employer Branding und Recruiting, HR-Management und Talentmanagement auseinander. Zusätzlich vertiefen Sie sich in Themen Ihrer Wahl, beispielsweise im Master-Modul Negotiation.

IUBH Internationale Hochschule

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  37 Stunden wöchentlich
  •  Bad Honnef, Nordrhein-Westfalen
  •  zahlreiche Vertiefungsmöglichkeiten zur freien Wahl
  •  Wissenschaftliches Arbeiten, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik, Buchführung und Bilanzierung, Personalwesen, Computer Training, Statistik, Dienstleistungsmanagement, Kosten- und Leistungsrechnung, Wirtschaftsethik, Personalwesen Spezialisierung I, Personalwesen Spezialisierung II, Pers…

Personalwesen, BWL, Recht und Psychologie in einem Studiengang: Das Bachelor-Fernstudium Personalmanagement richtet sich an alle, die beispielsweise als Recruiter oder als Personalsachbearbeiter im HR-Bereich arbeiten möchten. Im Laufe des Studiums vertiefen Sie sich in insgesamt 2 Themen Ihrer Wahl, etwa in International Management oder in Business Consulting

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Business Administration (MBA)
  •  3 Semester
  •  30 Stunden wöchentlich
  •  Stuttgart, Baden-Württemberg
  •  kann verkürzt werden auf 2 Semester Regelstudienzeit
  •  Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Gestaltung des Talentmanagements, Changemanagement und Arbeitsrecht, Potentialentwicklung und Coaching, Leadership, Führung in Veränderungsprozessen- Fallstudienarbeit, Projektwerkstatt Wahl zwischen zwei Spezialisierungen: Talentmanagement in Changema…

Der Fokus des MBA-Programms „Talentmanagement“ an der AKAD University liegt auf Strategien zur Gewinnung, Führung und Pflege sachkundiger Mitarbeiter. Vermittelt wird innerhalb von 4 Semestern umfassendes Spezialwissen in den Themen Talentmanagement und Change Management, Personalmanagement, Coaching und Leadership.

AKAD University

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  30 Stunden wöchentlich
  •  Stuttgart, Baden-Württemberg
  •  Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Grundlagen des Wirtschaftens, BWL-Grundlagen, Grundlagen des Marketingmanagements, Grundlagen des Personalmanagements, Grundlagen des Produktions- und Materialmanagements, Personalführung und -entwicklung, Buchführung, Wirtschaftsmathematik, Grundlagen…

Studieninhalte 1. Semester: Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Grundlagen des Wirtschaftens, BWL-GrundlagenGrundlagen des Marketingmanagements, Grundlagen des Personalmanagements, Grundlagen des Produktions- und Materialmanagements 2. Semester: Personalführung und -entwicklung, Pers …

Private Hochschule Göttingen

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Laws (LL.M.)
  •  3 Semester
  •  19 Stunden wöchentlich
  •  Göttingen, Niedersachsen
  •  Einführung in das Studium, Mitarbeiterauswahl und -führung, Individualarbeitsrecht, Kollektivarbeitsrecht, Sozialrecht, Personalmarketing und -beratung, Wahlpflichtmodul Soft Skills, Master-Thesis

Europäische Fernhochschule Hamburg

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  Hamburg
  •  verkürzte Studienvariante möglich
  •  HR Strategy Analytics, Operatives HR-Management, Psychologie für Personaler, Leadership & Performance Management, Change Management, Arbeits- und Sozialrecht, Arbeits- und Vergütungsmanagement, Kommunikations- und Verhandlungstechniken, Wahlschwerpunkt Employability Management, Recruiting & Assessme…

Europäische Fernhochschule Hamburg

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  30 Stunden wöchentlich
  •  Hamburg
  •  Einführung in das Studium und wissenschaftliches Arbeiten, Betriebliches Bildungs- und Kompetenzmanagement, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement, Wirtschaftsrecht, English for Business, Personalauswahl- und entwicklung, Informationsmanagement, Marketing, Bildungstheorie und lebens…

Technische Universität Kaiserlautern

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  Kaiserlautern, Rheinland-Pfalz
  •  2 Kommentare

Eine Herausforderung mit strategischer Bedeutung Investitionen in MitarbeiterInnen verstehen Untern …

Technische Universität Kaiserlautern

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  Kaiserlautern, Rheinland-Pfalz
  •  Organisationen führen und beraten, Organisationsgestaltung, Aspekte des Organisationalen Lernens, Teamentwicklung und Kommunikation, Wissensmanagement…

Universität Koblenz-Landau

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  5 Semester
  •  Koblenz, Rheinland-Pfalz
  •  Modul 01: Grundlagen von Organisation und Personal Modul 02: Organisationen Steuern Modul 03: Personalwirtschaft Modul 04: Organisationales Lernen Mod…

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  5 Semester
  •  Koblenz, Rheinland-Pfalz
  •  Wissenschaftliche Methoden-Kompetenz, Personalorganisation, HRM-Projektmanagement, Personalpolitik, Personalstrategie, Personalplanung, Personalcontro…
  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  Krems, Krems-Land
  •  Lernen, Wissen, Können, E-Learning 1: Social Software und virtuelle Welten, E-Learning 2: Blended Learning im Web 2.0, Virtuelle Kooperation, Kommunik…

Hochschule Macromedia

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  München, Bayern

Voraussetzungen für Master-Programme

Personalleiter mit Bewerberin im Gespräch
Mit einem Master in Personalmanagement arbeiten Sie beispielsweise als Personalentwickler, als Personalreferentin oder als Recruiter.
© StockPhotoPro/Fotolia

Für die meisten Master-Programme im Bereich Personalmanagement, die ich hier vergleiche, müssen Sie einen ersten Studienabschluss sowie 1–2 Jahre Berufserfahrung nachweisen. Ausnahmen: Das Master-Programm Personalmanagement der IUBH, für das Sie lediglich einen ersten Studienabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach nachweisen müssen.

In viele Master-Programme können Sie übrigens auch einsteigen, wenn Sie in einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Fach studiert haben, etwa in den Master Personal und Organisation der Uni Koblenz-Landau.

Hier die Voraussetzungen der einzelnen Masterprogramme im Vergleich:

MasterprogrammHochschuleAbschlussVoraussetzungen
Personalentwicklung Technische Universität Kaiserlautern Master of Arts (M.A.)
  • erster Hochschulabschluss
  • mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung nach dem Erststudium
  • Bewerbungsfrist immer 31.8. eines jeden Jahres
Personalmanagement IUBH Internationale Hochschule Master of Arts (M.A.)
  • ersten Studienabschluss mit wirtschaftswissenschaftlichem bzw. betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt (Ausnahmen sind möglich)
Personal und Organisation Universität Koblenz-Landau Master of Arts (M.A.)
  • abgeschlossenes Erststudium
  • mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung nach dem Erststudium
Human Resource Management Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund Master of Arts (M.A.)
  • Erststudium mit Abschlussnote 3,3 oder besser
  • mindestens 210 ECTS (fehlende Leistungspunkte können ggf. nachgeholt werden)
Arbeitsrecht und Personalmanagement Private Hochschule Göttingen Master of Laws (LL.M.)
  • erster Studienabschluss mit juristischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung
  • mindestens 210 ECTS
  • 1 Jahr Berufserfahrung
HR-Management & Talentmanagement AKAD University Master of Business Administration (MBA)
  • abgeschlossenes Erststudium
  • 2 Jahre qualifizierte berufspraktische Erfahrung
  • personalwirtschaftliche Grundkenntnisse aus einem Erststudium, einer Qualifizierung oder einer praktischen Tätigkeit
Human Resource Management Europäische Fernhochschule Hamburg Master of Arts (M.A.)
  • abgeschlossenes Erststudium
  • 1 Jahr Berufserfahrung
  • ausreichende Englischkenntnisse auf dem Niveau B2

Studieninhalte für Bachelor und Master

Neben den Kosten sollten die Studieninhalte einer der ausschlaggebenden Faktoren für Ihre Entscheidung für oder gegen einen Fernstudiengang im HR-Bereich sein. Vergleichen Sie daher detailliert die Master-Module der einzelnen Studiengänge. Achten Sie dabei auch auf Folgendes:

  • Wie viele ECTS umfassen die einzelnen Module? Sind die einzelnen Module nicht allzu umfangreich (5–10 ECTS), dann sind Sie in der Regel einfacher im Fernstudium zu bewältigen. Außerdem fließen Module mit weniger ECTS nicht ganz so stark in die Gesamt bewertung mit ein.
  • Wie viele Vertiefungsmodule gibt es? Anhand von Vertiefungsmodulen können Sie ein Master-Programm genauer auf Ihren Beruf oder Wunschberuf anpassen.
  • Wie liegen die Studienmaterialien vor? Optimal ist ein Medienmix aus gedruckten und digitalen Studienheften, Podcasts, Webinaren und Onlinevorlesungen.
  • Kann die Reihenfolge der Module selbst festgelegt werden oder gibt es ein festen Curriculum?

Beispielhaft hier das Studienprogramm für den Bachelor Personalmanagement an der AKAD University:

  • 1. Semester: Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Grundlagen des Wirtschaftens, BWL-Grundlagen
    Grundlagen des Marketingmanagements, Grundlagen des Personalmanagements, Grundlagen des Produktions- und Materialmanagements
  • 2. Semester: Personalführung und -entwicklung, Personalmanagement – Vertiefung, Wirtschaftsmathematik, Transfermodul Personalmanagement – Vertiefung, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik in Deutschland, Grundlagen & Anwendungen der Wirtschaftsinformatik
  • 3. Semester: Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung, Statistik, Investition und Finanzierung, Operatives Controlling, Grundlagen des Vertragsrechts, Berufsausbildung
  • 4. Semester: Personalcontrolling, HR-Management, Digitalisierung + New Work, Projektwerkstatt, Beurteilung, Potenzialdiagnose und Personalentwicklung, Arbeitsrecht, Projektmanagement
  • 5. und 6. Semester: Vertiefung in Strategisches Personalmanagement, Coaching und Changemanagement, Leadership, Digitalisierung im Personalmanagement oder International Business; Projekt, Bachelorarbeit

Für ein Master-Fernstudium im HR-Bereich hier beispielhaft das Studienprogramm des Master Personalmanagement an der IUBH:

  • 1. Semester: Methodik, Management, HR Management
  • 2. Semester: Wirtschaft und Gesellschaft I, Wirtschaft und Gesellschaft II, Employer Branding und Recruiting, Projekt: Personalmanagement, Compensation und Personalcontrolling
  • 3. Semester: Talentmanagement und Personalentwicklung, 2 Spezialisierungen zur Wahl, Change Management und Organisationsentwicklung, Seminar Internationales HR Management
  • 4. Semester: Masterarbeit

Master in HR in nur 2 Semestern? So geht es

Personalleiter im Gespräch mit Mitarbeitern
Als Personalmanager bzw. Personalmanagerin tragen Sie Ihren Teil bei zu einer guten Mitarbeiterkultur und hoher Mitarbeiterzufriedenheit in Unternehmen.
© Robert Kneschke/Fotolia

Die meisten Master-Programme, die ich hier vorstelle, dauern 4 Semester im Vollzeitstudium, teils 5 Semester. Die Studiendauer können Sie in fast allen Programmen auf 8 Semester Teilzeit ausdehnen. Mit entsprechend Vorerfahrung und Vorleistungen können Sie allerdings die Studiendauer in einigen Studiengängen auf nur 2 Semester verkürzen. Das heißt, dass Sie Ihren Master in nur einem Jahr in der Tasche haben.

Das Masterprogramm Personalmanagement an der IUBH wird in 2 Varianten angeboten. Die 120 ECTS-Variante dauert im Vollzeitstudium 4 Semester. Die 60-ECTS-Variante dauert nur 2 Semester im Vollzeitstudium, setzt aber einen ersten Hochschulabschluss mit 240 ECTS voraus. Der Einstieg ist allerdings auch möglich, wenn der erste Abschluss 180 oder 210 ECTS umfasst, dann müssen Sie allerdings eine Zugangsprüfung absolvieren, die sogenannte TASC-Prüfung.

Das Masterprogramm Human Resource Management an der Euro-FH können Sie in einer Kurzvariante von 2 Semestern absolvieren. Vorausgesetzt wird ein erster Hochschulabschluss im Umfang von 240 ECTS, davon 25 Credits im Bereich HR-Management. Zusätzlich müssen Sie mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung nachweisen. Hat Ihr Abschluss 180 oder 210 ECTS, absolvieren Sie einen Brückenkurs oder eine Zugangsprüfung.

Das MBA-Programm HR- und Talentmanagement der AKAD University können Sie in 2 Semestern absolvieren. Um zugelassen zu werden, müssen Sie einen Abschluss als Dipl.-Kaufmann oder als Dipl.-Betriebswirt vorweisen.

Kosten und Studiengebühren

Da es derzeit keinen Bachelor-Fernstudiengang Personalmanagement an staatlichen Hochschulen gibt, können Sie Personalmanagement grundständig nur an privaten Fachhochschulen studieren – mit entsprechenden Studiengebühren zwischen 12.000,– und 13.000,– Euro.

Hier die Gesamtkosten der Bachelor-Studiengänge auf einen Blick:

B.A.-StudiengangHochschuleGesamtkosten
Personalmanagement IUBH Internationale Hochschule 12.873,– Euro
Personalmanagement AKAD University 12.710,– Euro
HR-Management Hochschule Macromedia 12.093,– Euro
Personalmanagement und Corporate Learning Europäische Fernhochschule Hamburg 12.564,– Euro

*Ohne Gewähr. Tagesaktuelle Angaben erhalten Sie beim Anbieter direkt.

Im Master-Studium sind die Kosten durchaus unterschiedlich – je nachdem, ob Sie sich für eine staatliche Hochschule oder für eine private Hochschule entscheiden. Hier die Kosten der Master-Programme im Vergleich:

MasterprogrammHochschuleGesamtkosten
Personalentwicklung Technische Universität Kaiserlautern 4468,– Euro
Personalmanagement IUBH Internationale Hochschule 12.295,– Euro
Personal und Organisation Universität Koblenz-Landau 6.460,– Euro
Human Resource Management Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund 13.750,– Euro
Arbeitsrecht und Personalmanagement Private Hochschule Göttingen 8.714,– Euro
HR-Management & Talentmanagement AKAD University 11.040,– Euro
Human Resource Management Europäische Fernhochschule Hamburg 11.976,– Euro

*Ohne Gewähr. Tagesaktuelle Angaben erhalten Sie beim Anbieter direkt.

Einkommen: Was verdienen Personalmanager?

Was Sie als Personalmanager bzw. im HR-Bereich in Deutschland verdienen, hängt natürlich von sehr vielen Faktoren ab: von Ihrer Berufserfahrung, vom Bundesland, vom Unternehmen, von der konkreten Stelle, von der Branche usw. Deshalb ist es sehr schwer, pauschale Aussagen zum Verdienst zu treffen.

Im Schnitt verdienen Angestellte im Personalwesen lt. Stepstone Gehaltsreport 2018 56.830,– Euro, bei Akademikern liegt der Schnitt bei 61.700,– Euro, Männer verdienen deutlich mehr als Frauen. Das Bundesland mit den besten Verdientsmöglichkeiten im HR-Bereich ist Hessen, in Thüringen wird an wenigsten gezahlt.

Gehälter im HR-Bereich
Gehälter für Berufe im Personalwesen im Überblick
© Quelle: Stepstone Gehaltsreport 2018

Personalmanagement vs. Wirtschaftspsychologie: Was eignet sich für wen?

Im HR-Bereich ist außerordentlich gutes psychologisches Gespür gefragt – weswegen ein Fernstudium in Wirtschaftspsychologie eine gute Alternative zum HR-Studium sein kann.

Das Personalmanagement-Studium eignet sich insbesondere dann mehr, wenn Sie tatsächlich nur im HR-Bereich arbeiten möchten und die Grundlagenmodule in Psychologie für Sie uninteressant sind. Mit einem Wirtschaftspsychologie-Studium hingegen werden Sie sich sehr viel breiter aufstellen – in vielen Studiengängen können Sie sich in den Bereich HR vertiefen, Sie werden allerdings sich allerdings auch mit Themen wir Marketing oder Change Management auseinandersetzen.

Hier einige Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaftspsychologie auf einen Blick:

StudiengangHochschuleAbschlussDauerKosten*
Wirtschaftspsychologie SRH Fernhochschule - The Mobile University Bachelor of Science (B.Sc.) 6 Semester 2328 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie Private Hochschule Göttingen Bachelor of Arts (B.A.) 8 Semester 1488 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie Hochschule Fresenius Bachelor of Science (B.Sc.) 6 Semester 1770 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie IUBH Internationale Hochschule Bachelor of Science (B.Sc.) 6 Semester 2034 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie Hamburger Fern-Hochschule Bachelor of Science (B.Sc.) 6 Semester 1440 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie DIPLOMA Hochschule Bachelor of Science (B.Sc.) 7 Semester 1450 EUR/Sem.

*Ohne Gewähr. Tagesaktuelle Angaben erhalten Sie beim Anbieter direkt.

Die folgende Tabelle listet einige Master-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaftspsychologie auf einen Blick:

MasterprogrammHochschuleAbschlussDauerKosten*
Wirtschaftspsychologie SRH Fernhochschule - The Mobile University Master of Science (M.Sc.) 4 Semester 3324 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie Europäische Fernhochschule Hamburg Master of Science (M.Sc.) 3 Semester 3666 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie Private Hochschule Göttingen Master of Arts (M.A.) 6 Semester 1788 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie DIPLOMA Hochschule Master of Science (M.Sc.) 5 Semester 1965 EUR/Sem.
Wirtschaftspsychologie IUBH Internationale Hochschule Master of Science (M.Sc.) 4 Semester 2874 EUR/Sem.

*Ohne Gewähr. Tagesaktuelle Angaben erhalten Sie beim Anbieter direkt.

Kommentare und Fragen

Fragen? Nutzen Sie unsere Studienberatung, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anzeige