Ausbildung zur Praxismanagerin: 18 Lehrgänge im Vergleich

Ausbildung zur Praxismanagerin: Als Fernlehrgang günstig, die Gehaltschancen sind gut

Praxismanager und Praxismanagerinnen arbeiten in Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Physiotherapie-Praxen oder auch medizinischen Versorgungszentren und leiten dort beispielsweise Teams von medizinischen Fachangestellten. Die Ausbildung dauert in der Regel nicht länger als etwa ein Jahr, die Verdientsmöglichkeiten sind gut. Wir stellen hier die besten Fernlehrgänge im Fachbereich Praxismanagement vor, zeigen, was die Ausbildung kostet und was Praxismanager bzw. Praxismanagerinnen verdienen.

Praxismanagement: Alle 18 Fernkurse im Überblick

APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

  •  Weiterbildung
  •  Hochschulzertifikat
  •  12 Monate
  •  Bremen
  •  Aspekte des Selbst- und des Zeitmanagement für Berufsalltag und Fernlernen, Gestaltung und Organisation von Strukturen und Abläufen in Praxen, Apotheken, etc., Grundlagen zwischenmenschlicher Kommunikation und der Gesprächsführung, Anwendungsbezogene…

Der Fernkurs Praxismanagement vermittelt wirtschaftliche Kompetenzen, um kleine Betriebe der Gesundheitswirtschaft wir Arztpraxen oder Apotheken erfolgreich zu führen. Zusätzlich werden 21 ECTS-Punkte erworben. Der Kurs lässt sich auf ein späteres Studium voll anrechnen.

Institut für Lernsysteme

  •  Weiterbildung
  •  ILS-Zertifikat
  •  15 Monate
  •  Hamburg
  •  Förderung durch Bildungsgutschein möglich
  •  Führung u.a. Motivation, Mitarbeiterentwicklung, Kommunikation u.a. effiziente Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Prozessmanagement, Wirtschaftlichkeit, Praxisorganisation u.a. Arbeitsteilung, Zeitmanagement, Marketing, Qualitätsmanagement
  •  2 Kommentare

Die Weiterbildung Praxismanagement am ILS macht fit für die Gesundheitswirtschaft und bereitet auf den erfolgreichen Betrieb von Arztpraxen, Zahnarztpraxen, therapeutischen Praxen, Apotheken und anderen kleinen Unternehmen der Gesundheitsbranche vor. Sie beschäftigen sich systematisch mit Qualitätsmanagement, Personalführung, Marketing und der Organisation von Strukturen und Prozessen.

Fernakademie für Erwachsenenbildung

  •  Weiterbildung
  •  FEB-Zertifikat
  •  15 Monate
  •  Hamburg
  •  inkl. Seminaren in Hamburg und Webinaren
  •  Führung u.a. Motivation, Mitarbeiterentwicklung, Kommunikation u.a. effiziente Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Prozessmanagement, Wirtschaftlichkeit, Praxisorganisation u.a. Arbeitsteilung, Zeitmanagement, Marketing, Qualitätsmanagement

Wirtschaftliches Grundlagenwissen für Arztpraxen, Apotheken und andere kleine Betriebe der Gesundheitsbranche vermittelt das Fernstudium Praxismanagement der Fernakademie Klett innerhalb von 15 Monaten auf hohem Niveau. Mit Ihrem Abschlusszertifikat steigen Sie ein in die kaufmännische Leitung einer kleinen Gesundheitseinrichtung.

Studiengemeinschaft Darmstadt

  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  15 Monate
  •  Darmstadt, Hessen
  •  18 Studienhefte, Webinar, 2 Bücher, Begleithefte
  •  Führung u.a. Motivation, Mitarbeiterentwicklung, Kommunikation u.a. effiziente Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Prozessmanagement, Wirtschaftlichkeit, Praxisorganisation u.a. Arbeitsteilung, Zeitmanagement, Marketing, Qualitätsmanagement, Contro…

Alles über Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Gesundheitsmanagement: Mit diesem Kurs werden Sie 15 Monaten fit für das Management einer Arztpraxis, einer therapeutischen Praxis oder eine Apotheke. Der Lehrgang wurde von Fachleuten entwickelt, die für kleinere Gesundheitsbetriebe tätig sind und wissen, worauf es bei der Praxisorganisation ankommt.

APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

  •  Weiterbildung
  •  Hochschulzertifikat
  •  11 Monate
  •  Bremen
  •  40 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender
  •  Struktureller Aufbau und Funktionsweise des Gesundheitswesens, Finanzierung und Refinanzierung von Gesundheitsleistungen, Grundlagen der Public Health, Einführung in das Versorgungsmanagement, Grundlagen der Telemedizin, Qualitätsmanagement im Gesund…

Institut für Lernsysteme

  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  12 Monate
  •  Hamburg
  •  Grundlagen medizinischer Fachsprache, Aufbau von Schreibtexten und Vorlagen, Besonderheiten medizinischer Diktate, Fehlerkorrektur und Qualitätssicherung, Rechtschreibung und Zeichensetzung

Studiengemeinschaft Darmstadt

  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  12 Monate
  •  Darmstadt, Hessen
  •  Grundlagen medizinischer Fachsprache, Aufbau von Schreibtexten und Vorlagen, Besonderheiten medizinischer Diktate, Fehlerkorrektur und Qualitätssicherung, Rechtschreibung und Zeichensetzung
  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  8 Monate
  •  München, Bayern
  •  u. a. Personalführung, strategische Planungen (Praxisorganisation, Praxiskosten, Controlling), Organisation von Terminen, Hygiene, Büromangement
  •  14 Kommentare

IST-Studieninstitut

  •  Weiterbildung
  •  IST-Diplom
  •  14 Monate
  •  Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
  •  Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Controlling, Unternehmensführung, Personalmanagement, Marketing, Recht, VWL und BWL im Gesundheitswesen, …

ORGAKOM FührungsAkademie

  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  24 Monate
  •  Waldbronn, Baden-Württemberg
  •  Personal- und Menschenführung, Führungsaufgaben im Rettungsdienst, Kommunikation und Gesprächsführung, Teamworking und Konfliktmanagement, Allgemeines…
  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  8 Monate
  •  München, Bayern
  •  Teamführung, Qualitätsmanagement, Praxisorganisation, Praxis-BWL, Abrechnung, Persönlichkeitsentwicklung, Patientenbetreuung, Arbeitsrecht, Praxis-Mar…
  •  2 Kommentare
  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  6 Monate
  •  München, Bayern
  •  Grundlagen der Abrechnung, EBM-Abrechnungen (Einheitlicher Bewertungsmaßstab): Grundlagen und Spezialgebiete, GOÄ-Abrechnungen (Gebührenordnung für Är…
  •  Fortbildung
  •  Zertifikat
  •  10 Monate
  •  Balingen, Baden-Württemberg
  •  Abrechnungswesen, Praxisorganisation, Praxismanagement, Praxismarketing, Qualitätsmanagement, Rechtskunde und Wirtschaftskunde, Kommunikation/Rhetorik…
  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  4 Monate
  •  München, Bayern
  •  Teamführung: Praxisteam aufbauen, motivieren, leiten, Kommunikation: Kolleginnen verstehen, überzeugen, begeistern, Konfliktmanagement: Probleme erken…

Impulse – Schule für freie Gesundheitsberufe

  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  6 Monate
  •  Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
  •  Voraussetzungen für eine Existenzgründung, Einführung in Steuerlehre und Finanzen, Grundlagen der Kostenrechnung und des Wirtschaftsprivatrechts, Grun…
  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  7 Monate
  •  Balingen, Baden-Württemberg
  •  u.a. Grundlagen des Qualitätsmanagements, Einführung in ISO 9001:2015, Strategien zur Überzeugung des Teams, Präsentation und Moderation, Datenanalyse…
  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  4 Monate
  •  München, Bayern
  •  Moderne Patientenkommunikation im Praxisalltag, Telefonische und schriftliche Patientenkommunikation in der Arztpraxis, Beschwerdemanagement in der Ar…

Hochschule Schmalkalden

  •  Weiterbildung
  •  Hochschulzertifikat
  •  12 Monate
  •  Schmalkalden, Thüringen
  •  Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Organisation, Apothekenmarketing I + II, Betriebliches Finanzwesen I + II, Recht für Apot…

Was die Fortbildung zur Praxismanagerin kostet

Die Kurse, die ich Ihnen hier vorstelle, sind in ihren Kosten sehr unterschiedlich. Vergleichsweise teuer sind beispielsweise die Kurse am Institut für Lernsysteme und bei der Studiengemeinschaft Darmstadt. Die Kurse sind deshalb so teuer, weil sie 1,5 Jahre dauern.

Ähnlich verhält es sich mit den Kursen der APOLLON-Hochschule. Die Kurse dieser privaten Hochschule schließen alle mit Hochschulzertifikaten ab, die sich auf ein anschließendes Studium anrechnen lassen, um so die Studienzeit zu verkürzen.

Zu den Lehrgangsgebühren von im Schnitt 2000,– Euro kommen allerdings häufig noch mehr oder weniger versteckte Kosten hinzu, beispielsweise Kosten für Zusatzliteratur, Reise- und Übernachtungskosten für Präsenzseminare oder auch Prüfungsgebühren.

Die folgende Tabelle vergleicht die Gesamtkosten von Praxismanagement-Lehrgängen:

Studiengang Hochschule Dauer Kosten/Monat Gesamtkosten
Praxismanager/-in Arztpraxis, Zertifikat PKV Institut 8 Monate 186 EUR 1488 EUR
Praxismanager/-in Zahnarztpraxis, Zertifikat PKV Institut 8 Monate 186 EUR 1488 EUR
Abrechnungsmanager/-in Arztpraxis, Zertifikat PKV Institut 6 Monate 249 EUR 1494 EUR
Geprüfte Medizinische Schreibkraft, Zertifikat Studiengemeinschaft Darmstadt 12 Monate 147 EUR 1776 EUR
Praxismanagement, Hochschulzertifikat APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft 12 Monate 171 EUR 2052 EUR
Praxismanagement, ILS-Zertifikat Institut für Lernsysteme 15 Monate 148 EUR 2220 EUR
Praxismanagement, Zertifikat Studiengemeinschaft Darmstadt 15 Monate 148 EUR 2220 EUR
Anzeige

IHK-Abschluss: Praxismanagement und Management im Gesundheitswesen

Mit zu den höchsten Fortbildungsabschlüssen in Deutschland gehören IHK-Abschlüsse. Im Bereich Praxismanagement gibt es derzeit leider keine Fernkurse mit IHK-Abschluss.

Wer sich ausführlicher fortbilden möchte, für den bietet sich ggf. eine Fortbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen mit IHK-Abschluss. Entsprechende Fortbildungen dauern im Schnitt 18 Monate.

Die folgende Tabelle vergleicht Fernlehrgänge mit IHK-Abschluss miteinander:

Kurs Anbieter Dauer Kosten
Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Studiengemeinschaft Darmstadt 18 Monate 149 EUR/Mon.
Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Institut für Lernsysteme 18 Monate 155 EUR/Mon.
Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Hamburger Akademie für Fernstudien 18 Monate 142 EUR/Mon.
Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Spitta Akademie 18 Monate 160 EUR/Mon.
Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Fernakademie der Wirtschaft 18 Monate 143 EUR/Mon.
Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Academy of Sports 18 Monate 149 EUR/Mon.

Mehr Infos zum Gesundheitsfachwirt: Fernstudium Gesundheitsfachwirt: 17 Top-Fernkurse im Überblick

Was hat eine Praxismanagerin für Aufgaben?

Das Management von Arztpraxen, Zahnarztpraxen oder auch Physiotherapie-Praxen und medizinischen Versorgungszentren wird häufig von leitenden Medizinischen Fachangestellten (MFA) übernommen, die eine Fortbildung im Fach Praxismanagement absolviert haben. 

Die Aufgaben von Praxismanagern bzw. Praxismanagerinnen sind vielfältig. Zu den Aufgaben zählen beispielsweise:

  • Abrechnung
  • Praxisorganisation
  • Personalführung und Personalmanagement
  • Praxismarketing
  • Patientenmanagement.

Praxismanager übernehmen häufig eine Mittlerfunktion zwischen den medizinischen Fachangestellten und dem Inhaber der Praxis. Entsprechend ist auch Konflikt- und Krisenmanagement eine wichtige Aufgabe im Praxismanagement.

Die Aufgaben von Praxismanager/-innen reflektieren auch die Lehrpläne der Kurse, die hier vorgestellt werden, wie der folgende Auszug aus dem Lehrplan des Zertifikatskurses Praxismanagement der APOLLON-Hochschule zeigt:

Aspekte des Selbst- und des Zeitmanagement für Berufsalltag und Fernlernen, Gestaltung und Organisation von Strukturen und Abläufen in Praxen, Apotheken, etc., Grundlagen zwischenmenschlicher Kommunikation und der Gesprächsführung, Anwendungsbezogene Führungsinstrumente und Führungstechniken, Gestaltung des Prozessmanagement im Praxisumfeld, Rahmenbedingungen, Steuerungselemente und Kostentreiber im Zusammenhang mit wirtschaftlichem Erfolg, Grundlagen des Marketings in Bezug auf Praxismarketing sowie das Leistungs- und Produktmarketing, Grundlagen und rechtliche Anforderungen des Qualitätsmanagements unter Berücksichtigung des wirtschaftlichen Nutzens

Das verdient eine Praxismanagerin

Praxismanagement per Fernstudium: Relativ geringe Ausbildungskosten, gute Verdienstchancen.
© ISO K-photography/Fotolia

Dank der hohen Professionalisierung im Praxismanagement und der qualitativ hochwertigen Ausbildungsmöglichkeiten, können Praxismanager in die Tarifgruppe IV nach Tarifvertrag für MFA eingeordnet werden. Entsprechend können Praxismanager ab dem 1. Berufsjahr etwa 2000,– Euro verdienen, ab dem 17. Berufsjahr etwa 2600,– Euro. 

Das durchschnittliche Gehalt deutschlandweit liegt laut steptone.de allerdings bei 42.000,– Euro bzw. 3500,– Euro brutto monatlich. Laut gehaltsvergleich.de liegt das Gehalt von Praxismanagern zwischen 22.853 und 46.946 Euro jährlich, mit Spitzenverdiensten in Hamburg, in Hessen und in Bayern.   

Weiterbildung per Fernstudium: Vorteile und Nachteile

Die Kurse, die wir Ihnen hier vorstellen, sind ausschließlich Fernlehrgänge. Fernlehrgang heißt, dass Sie nach Anmeldung ihre ersten Studienhefte zugeschickt bekommen und diese im Selbststudium durcharbeiten. In der Regel bekommen Sie auch Zugriff auf eine Art Onlinecampus, über den sie Kontakt mit ihren Fernlehrern halten und über den sie auch ihre Mitschüler kennen lernen können.

Gute Fernschulen ergänzen ihre Fernlehrgänge durch Live-Webinare, durch Online-Vorlesungen und beispielsweise durch Podcasts. Typisch sind auch gelegentliche Präsenzseminare, etwa zur Prüfungsvorbereitung.

Die Vorteile eines Fernstudiums liegen auf der Hand:

  • Ein Fernstudium passt sich der Lebenssituation flexibel an und kann auch berufsbegleitend absolviert werden.
  • Fernlehrgänge sind in der Regel deutlich günstiger als Präsenzlehrgänge.
  • Die Lehrmaterialien von Fernlehrgängen sind gut auf die Lernbedürfnisse von Erwachsenen zugeschnitten, es werdenin hohem Maße auch moderne Medien wie Video und Podcast genutzt.

Trotz dieser Vorteile eignen sich Fernlehrgänge nicht für jeden. Ein Fernlehrgang kann beispielsweise folgende Nachteile haben:

  • Die Gruppenmotivation ist in Offline-Klassenverbänden oft höher. Im Fernstudium fehlt der tägliche Kontakt zu den Mitschülern.
  • Wer besser lernt, wenn ein Lehrer ihm ausführlich den Lernstoff erklärt, bzw. wer besser im Dialog lernt, statt im Selbststudium, für den ist ein Fernlehrgang weniger geeignet.
  • Ein Fernkurs ist zwar sehr flexibel, weil man sich die Lernzeit besser einteilen kann, kann aber auch belasten, wenn man nach Feierabend oder am Wochenende noch für Klausuren lernen muss.

Fernstudium: Praxismanagement zum Bachelor oder Master studieren

Als letzte Alternative zur Ausbildung und Weiterbildung im Praxismanagement stellen wir Ihnen hier Möglichkeiten vor, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie und auch Praxismanagement zu studieren. 

Falls Sie kein Abitur haben: In die meisten Bachelor-Fernstudiengänge können Sie auch ohne Abitur zugelassen werden, vorausgesetzt, Sie können eine abgeschlossene Berufsausbildung und einige Jahre Berufserfahrung nachweisen. 

Falls Sie schon einen ersten Studienabschluss haben, können Sie auch gleich in einen Master-Studiengang einsteigen, etwa in den Master-Fernstudiengang Health Management der APOLLON-Hochschule.

Hier die interessantesten Fernstudiengänge im direkten Vergleich: 

Studiengang Hochschule Abschluss Dauer Kosten
Gesundheitsmanagement SRH Fernhochschule - The Mobile University Bachelor of Arts (B.A.) 6 Semester 2268 EUR/Sem.
Health Management APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft Master of Health Management (MaHM) 3 Semester 3306 EUR/Sem.
Präventions- und Gesundheitsmanagement APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.) 6 Semester 1494 EUR/Sem.
Management von Gesundheitseinrichtungen Hochschule Wismar Bachelor of Arts (B.A.) 6 Semester 1134 EUR/Sem.
Gesundheitsmanagement IU Internationale Hochschule Bachelor of Arts (B.A.) 6 Semester 1876 EUR/Sem.
Management im Gesundheitswesen Hochschule Fresenius Bachelor of Arts (B.A.) 6 Semester 1770 EUR/Sem.
Management im Gesundheitswesen Hochschule Fresenius Master of Arts (M.A.) 4 Semester 2610 EUR/Sem.
Management im Gesundheitswesen IST-Hochschule für Management Bachelor of Arts (B.A.) 6 Semester 2094 EUR/Sem.

Mehr Studiengänge finden Sie hier: Fernstudium Gesundheitsmanagement: 20 Top-Studiengänge im Überblick

Kommentare und Fragen

Fragen? Nutzen Sie unsere Studienberatung, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
Anzeige