Wie erstelle ich in Word ein Inhaltsverzeichnis?

Ein Inhaltsverzeichnis in Microsoft Word zu erstellen, ist nicht allzu schwer. Wie das funktioniert und wie Sie es gestalten können, lesen Sie in diesem Artikel.

Inhaltsverzeichnis mit Word

Ein gutes Inhaltsverzeichnis ist absolut notwendig für des Lesers Orientierung in einem umfangreichen Werk. Ich zeige Ihnen hier, wie Sie in Microsoft Word (ab 2007) ein Inhaltsverzeichnis schnell erstellen und gestalten können.

1.) Formatieren Sie sämtliche Überschriften mit der Formatvorlage „Überschrift“. Benutzen Sie dabei für die erste Ebene „Überschrift 1“, für die zweite Ebene „Überschrift 2“ usw. (falls Sie nicht wissen, wie das geht, lesen Sie: Word-Grundlagen, Formatvorlagen).

2.) Sind alle Überschriften mit der entsprechenden Vorlage formatiert? Dann setzen Sie den Cursor auf die Seite, auf der Sie das Verzeichnis einfügen wollen, klicken dann im Register „Verweise“ auf „Inhaltsverzeichnis“. Jetzt klicken Sie auf „Inhaltsverzeichnis einfügen“, ein neues Fenster öffnet sich.

3.) Hier können Sie erste Angaben zum Layout machen; wählen Sie aus, ob Seitenzahlen (evtl. rechtsbündig) angezeigt werden sollen, und wie das Füllzeichen aussehen soll. Auch bestimmen Sie hier, wie viele Ebenen der Überschriften angezeigt werden sollen. Um das Layout genauer zu bestimmen, klicken Sie nun auf „Ändern …“. Im folgenden Fenster können Sie das Layout spezifizieren.

Wenn Sie nun bei „Verzeichnis 1“, „Verzeichnis 2“ etc. auf „Ändern …“ können Sie die Formatvorlage für die entsprechende Ebene ändern. So können Sie zum Beispiel bestimmen, dass die erste Ebene fett ist und von größerer Schrift ist, die zweite Ebene normal und die dritte Ebene kursiv.

4.) Klicken Sie nun auf „Ok“ bzw. schließen das Fenster und klicken im Inhaltsverzeichnis-Fenster noch einmal auf „OK“. Ihr Inhaltsverzeichnis wird nun eingefügt.

Sie können nun die „Verzeichnis“-Formatvorlagen ganz nach Ihren Wünschen ändern, zum Beispiel mit Abständen vor und nach dem Absatz arbeiten.

5.) Wenn Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis klicken und „Felder aktualisieren“ auswählen, können Sie das gesamte Verzeichnis oder nur die Seitenzahlen aktualisieren, falls sich ihre Überschriften bzw. der gesamte Umbruch ändern.

Tipps zur Gestaltung des Inhaltsverzeichnisses

  • Benutzen Sie nach Möglichkeit nicht mehr als 3 Ebenen; alles andere kann schnell unübersichtlich werden. Zeichnen Sie die einzelnen Ebenen entsprechend aus (aber bitte keine Unterstreichungen verwenden). Das hilft dem Leser, sich schnell einen Überblick über die Struktur des Buches zu verschaffen.
  • Wenn Sie, wie im obigen Beispiel, Ihre Ebenen bündig untereinander haben möchten, müssen Sie mit Tabstops (über „Absatz“  – „Tabstops“) und automatischen Aufzählungen arbeiten. Die automatischen Aufzählungen stellen Sie aber nicht direkt in der Formatvorlage ein, sondern geben Sie direkt bei der Überschrift an. (Word versucht standardmäßig jede Nummerierung erst einmal zur automatischen Aufzählung zu machen.)
  • Die gepunkteten Linien sind Geschmackssache. In wissenschaftlichen Arbeiten sind sie gang und gäbe. Sie helfen dem Leser bei der Orientierung. Etwas angenehmer wirken sie, wenn Sie sie markieren, dann auf „Schriftart“ im Reiter „Start“ klicken. Hier können Sie den Abstand zwischen den Punkten um 1 pt erweitern.  Um das schnell für jede Zeile auszuführen, formatieren Sie die Punkte einer einzelnen Zeile so, markieren dann alle und klicken doppelt auf „Format übertragen“. Jetzt können Sie den erweiterten Abstand nacheinander auf alle Linien übertragen.

Kommentare und Fragen

Kann ich die Arbeit mit dem Schreiben des Inhaltsverzeichnisses beginnen indem ich lediglich die geplanten Überschriften formuliere und daraus das Inhaltsverzeichnis erstelle, den Text aber erst später unter die einzelnen Punkte einfüge?

Christian

Hallo Sigrid,
das geht natürlich und ist sogar ein ziemlich guter Weg, seinen Text und seine Gedanken zu strukturieren, bevor es ans eigentliche Schreiben geht.

Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, versuche ich es trotzdem einfach mal.
Wenn ich ein drittes Unterthema erstelle, also z.B. 2.2.2.1 nehme ich an, dass man die Formatvorlage Überschrift 4 für die Überschrift verwenden soll. Wenn ich das tue, wird die Überschrift im Inhaltsverzeichnis zu weit links dargestellt. Ich hoffe mein Problem wird aus dem Bild ersichtlich.



Christian

Hallo,
du kannst sie mit den Reglern am Lineal oben in Word an die richtige Stelle ziehen. Werde das mal in dern nächsten Version der Vorlage korrigieren.

Hallo,

Ich arbeite in meiner Seminararbeit mit eigenen Formatvorlagen. Wenn ich ein Inhaltsverzeichnis damit erstellen möchte, wird mir jedes Mal angezeigt, dass keine Punkte für das Verzeichnis vorhanden sind. Wie bringe ich Word dazu, meine Formatvorlage für die Überschriften als Punkte im Inhaltsverzeichnis zu erkennen und nicht mehr nach den Standardformatvorlagen zu suchen?

Danke schon mal

wie kann ich in einem Inhaltsverzeichnis bei den Seitenanzeigen alle Seiten ausgeben über die das Kapitel geht.
ich meine so
Allgemein..............................1-3
Ortslage ................................4-6

Christian

Weiß ich nicht. Ich würde ein solches Verzeichnis manuell erstellen, sehe darin aber auch keinen Sinn und Nutzen für einen Leser. Ein Leser sieht auch so sofort, von wo bis wo ein Kapitel geht.

Sensationell, vielen Dank!!!

Hallo,
leider hab ich mein Inhaltsverzeichnis schon erstellt bevor ich Ihre tolle Seite kennengelernt habe und nun habe ich noch eine Frage: Kann ich auch im Nachhinein die Seitennummerierung so gestalten, dass vor der Einleitung (also Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis) nur römische Zahlen geschrieben werden?
Vielen Dank vorab für Ihre Hilfe!!!

Christian

Aber natürlich. Wie das funktioniert, können Sie z.B. unter http://www.it-service-ruhr.... nachlesen.

Hallo,
ich schreibe gerade meine Diplomarbeit mit dieser Vorlage.
Vielen Dank hierfür!
Allerdings hätte ich gerne, dass im Inhaltsverzeichnis der Punkt "Inhaltsverzeichnis" nicht aufgeführt wird.
Wenn ich also für das Inhaltsverzeichnis die Formatvorlage "Überschrift 1_ohne" verwende, wird in der Kopfzeile das Wort "Inhaltsverzeichnis" auch nicht mehr angezeigt.
Was kann ich tun, damit das doch funktioniert?
Dankeschön

Christian

In dem Fall die Überschrift „Inhaltsverzeichnis“ einfach manuell in die Kopfzeile eintragen.

Vorgehen:

- Inhaltsverzeichnis in einen eigenen Abschnitt formatieren (siehe hier), also vor und nach das Inhaltsverzeichnis einen Abschnittsumbruch (fortlaufend) setzen
- dann „Inhaltsverzeichnis“ manuell in die Kopfzeile eintragen

Falls das zu kompliziert ist: Einfach den Eintrag „Inhaltsverzeichnis“ zum Schluss nach der allerletzten Aktualisierung aus dem Verzeichnis manuell rauslöschen :)