Montag, 01. November 2021
  1 Antworten
  1.4K
Hallo Zusammen,

bevor ich meine Fragen stelle, kurz etwas zu meinem Hintergrund.
Ich bin 26 Jahre alt und habe eine Ausbildung und eine Weiterbildung abeschlossen. Derzeit arbeite ich als staatl. gepr. Technikerin im Qualitätsmanagement. Mein Beruf macht mir spaß und ich verdiene auch nicht schlecht, nur habe ich seit Jahren den Wunsch mich weiterzubilden.

Meine Interessen sind leider sehr breit gefächert und ich bin mir dezeit noch nicht zu 100% sicher, wohin meine Reise gehen soll.

Wenn ich das ganze nun Realistisch betrachte könnte ich mir vorstellen im Bereich HR zu arbeiten. Zuständig für Auzbis, Mitarbeiterförderung, etc. zu sein. Außerdem Menschen zu betreuuen die z.B. an einem Burn Out leiden oder nach längerer Rehabilitation zurück ins Arbeitsleben finden möchten. Ich denke dieser Augabenbereich ist weit aus umfangreicher (z.B. Persönlichkeitsentwicklung, Berufsberatung etc.).
Außerdem finde ich das Thema Psychotherapie spannend. Ich denke auch hier, besteht die Möglichkeit in einem Rehabilitationszentrum zu arbeiten oder sich zu spezialisieren auf z.B. Kinder- und Jugendarbeit etc.

Augrund dieser "Sprunghaftigkeit" möchte ich das Thema Fernstudium erst im nächsten Jahr angehen und mich vorab ausreichend informieren, bevor ich damit einen beruflichen Neuanfang starte.

Um diesen zu erreichen würde ich gerne ein berufsbegleitendes Psychologiestudium absolvieren. Ich habe damals nicht mein Abitur gemacht, aber durch die Weiterbildung die Fachhochschulreife erlangt, sollte ich dann erst mein Abitur nachholen?
Worauf sollte ich bei der Wahl meiner Fernuni achten?
Da ich nicht an einem Präsenzstudium teilnehme, wie stehen denn da meine Berufschancen und kann ich damit an einem Masterstudiengang teilnehmen? Könnte ich schon mit einem Bachelor einen Teil verwirklichen oder ist der Master zwingend notwendig?

Ich denke, dass dies neben den Beruf auf jedenfall machbar ist da ich sehr diszipliniert bin. Mir ist bewusst, dass eine antrengende Zeit auf mich zu kommt, aber das ist im Vergleich zu der Zeit in der ich noch berufstätig sein werde, ein kleiner Bruchteil.

Vielleicht könnt ihr mir meine Fragen beantworten.
Vielen Dank,
Laura
vor etwa 2 Jahren
·
#2206
Beste Antwort
Grundsätzlich kannst du mit deiner abgeschlossenen Fortbildung auch ein Fernstudium in Psychologie absolvieren, sowohl ein Bachelorstudium als auch ein abschließendes Masterstudium.

Du solltest dir aber erst einmal bewusst werden, wo exakt du hinmöchtest.



Was die Berufschancen mit einem Psychologie-Studium angeht: Ich denke, die sind derzeit hervorragend, egal ob du ein Fernstudium machst oder nicht. Im HR-Bereich oder in Richtung Beratung & Coaching kannst du sicher mit einem Bachelor leicht Fuß fassen. Mit einem Master erweitern sich deine Möglichkeiten noch einmal enorm.

Aber wie geschrieben, mein Rat: Wer dir erst einmal konkret bewusst, wo du gerne hinmöchtest, dann wird die Auswahl einfacher :)

Hier ein paar relevante Studiengänge im Überblick:

StudiengangHochschuleStudiendauerKosten

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12420 € insgesamt
ab 215 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 13284 € insgesamt
ab 219 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12924 € insgesamt
ab 289 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 2174 € insgesamt

Fernstudiengang
8 Semesterab 14640 € insgesamt
ab 215 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 13968 € insgesamt
ab 199 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12500 € insgesamt
ab 250 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12420 € insgesamt
ab 215 € monatlich
vor etwa 2 Jahren
·
#2206
Beste Antwort
Grundsätzlich kannst du mit deiner abgeschlossenen Fortbildung auch ein Fernstudium in Psychologie absolvieren, sowohl ein Bachelorstudium als auch ein abschließendes Masterstudium.

Du solltest dir aber erst einmal bewusst werden, wo exakt du hinmöchtest.



Was die Berufschancen mit einem Psychologie-Studium angeht: Ich denke, die sind derzeit hervorragend, egal ob du ein Fernstudium machst oder nicht. Im HR-Bereich oder in Richtung Beratung & Coaching kannst du sicher mit einem Bachelor leicht Fuß fassen. Mit einem Master erweitern sich deine Möglichkeiten noch einmal enorm.

Aber wie geschrieben, mein Rat: Wer dir erst einmal konkret bewusst, wo du gerne hinmöchtest, dann wird die Auswahl einfacher :)

Hier ein paar relevante Studiengänge im Überblick:

StudiengangHochschuleStudiendauerKosten

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12420 € insgesamt
ab 215 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 13284 € insgesamt
ab 219 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12924 € insgesamt
ab 289 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 2174 € insgesamt

Fernstudiengang
8 Semesterab 14640 € insgesamt
ab 215 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 13968 € insgesamt
ab 199 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 15063 € insgesamt
ab 259 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12500 € insgesamt
ab 250 € monatlich

Fernstudiengang
6 Semesterab 12420 € insgesamt
ab 215 € monatlich
Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

Andere interessante Fragen

Zeichensetzungen in wissenschaftlichen Arbeiten

Einer der am häufigsten zu korrigierenden Fehler in Abschlussarbeiten ist die falsche Zeichensetzung. Daher hier einige Hinweise zu Fehlerquellen. …

Wissenschaftliche Arbeiten verfassen

Für alle, die Schwierigkeiten damit haben, wissenschaftliche Texte zu verfassen, Seminararbeiten etwa, oder Diplomarbeiten, Masterarbeiten etc., habe …

Klinische Psychologie im Fernstudium überhaupt sinnvoll? (z.B. PFH Göttingen)

Liebes Fernstudi Team, mir ist bewusst, dass ein Fernstudium Psychologie keine Voraussetzung für z.B. eine Psychotherapeut*innen Ausbildung ist. …