Fernstudium BWL: 20 Studiengänge im Vergleich + alle Hochschulen

BWL, Management und Business Administration berufsbegleitend

Ich studiere berufsbegleitend Wirtschaftswissenschaft an einer Uni und bin gleichzeitig ins BWL-Fernstudium an einer Fernhochschule eingeschrieben. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen alle Möglichkeiten, BWL berufsbegleitend zu studieren.

Ich stelle dazu alle Studiengänge in BWL und Managment vor, sowohl Bachelor als auch Master. Außerdem stelle ich alle alle Hochschulen vor und sage, welche Hochschule meiner Meinung nach die beste ist.

Schließlich zeige ich Ihnen, wie ein BWL-Fernstudium abläuft und wie hoch die Kosten für ein Fernstudium sind.

Alle 20 Fernstudiengänge im Vergleich

Hochschule Wismar

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  20 Stunden wöchentlich
  •  Wismar, Mecklenburg-Vorpommern
  •  Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Vertrieb, Buchführung und Bilanzierung, Mikroökonomie, Lineare Algebra/Lineare Optimierung, Material- und Produktionswirtschaft/Logistik, Finanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Makroökonomie, Analysis, Unternehmensführung, Investition, Per…
  •  2 Kommentare

Das Fernstudium Bachelor Betriebswirtschaft (BWL) ist ein akkreditiertes Studienangebot der Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design. Das 8-semestrige Fernstudium Bachelor Betriebswirtschaft vermittelt die Zusammenhänge sämtlicher Bereiche der Betriebswirtschaft sowie die Fähigkeit, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse praxisorientiert anzuwenden.

IUBH Internationale Hochschule

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  34 Stunden wöchentlich
  •  Erfurt, Thüringen
  •  Module teils nach deutsch. oder österreich. Recht
  •  Betriebswirtschaftslehre, Buchführung und Bilanzierung; Einführung in das wissenschaftliches Arbeiten, Marketing, Recht, Ökonomie und Markt, Wirtschaftsmathematik, Konsumentenverhalten, Kollaboratives Arbeiten, Kosten- und Leistungsrechnung, Computertraining (Wahlmodul), Content Management Systeme (…

Ziel des Fernstudiums Bachelor Betriebswirtschaftslehre ist es, Ihnen als angehende Fach- und Führungskraft eine breite Grundlagenausbildung im Berufsfeld der Betriebswirtschaft zu vermitteln. Die Entwicklung sozialer Kompetenzen sowie überfachlicher Qualifikationen steht dabei ebenso im Zentrum wie die Vermittlung einer wissenschaftlich fundierten und praktisch orientierten Ausbildung in allen Bereichen der Betriebswirtschaft sowie in speziellen Funktionen oder Branchen über unsere zahlreichen Spezialisierungen.

Hochschule Macromedia

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  26 Stunden wöchentlich
  •  ortsunabhängig
  •  4 weitere Vertiefungsrichtungen: u.a. International Management, Wirtschaftspsychologie
  •  Betriebswirtschaftslehre; Buchführung; Bilanzierung; Marketing; Statistik; Recht; Managementkonzepte; Controlling; Personalmanagement; Internationalisierung; Interkulturelle Kommunikation; Projektmanagement; Kommunikationskompetenzen; Mikroökonomie; Makroökonomie; Investition; Finanzierung; Innovati…

Hochwertige Studienskripte, Videovorlesungen und Onlinetutorien inlusive: Mit dem Bachelor General Management bilden wir Dich systematisch in spannenden Themen wie Betriebswirtschaftslehre, Recht und Personalmanagement aus. Besonderen Wert legen wir auf Praxis und Projektarbeit während des gesamten Fernstudiums.

Hochschule Fresenius

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  16 Stunden wöchentlich
  •  Idstein, Hessen
  •  Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Internes und externes Rechnungswesen, Mathematik, Deskriptive und induktive Statistik, Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht, Praxisprojekt Gründung, Projektstudium Unternehmensberatung, Wirt…

Mit unserem Fernstudium Betriebswirtschaftslehre (B. A.) legen Sie den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft in der Wirtschaft. Mit dem innovativen Online-Studienkonzept der Hochschule Fresenius onlineplus studieren Sie flexibel und im Tempo Ihrer Wahl.

Europäische Fernhochschule Hamburg

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  15 Stunden wöchentlich
  •  Hamburg
  •  Grundlagen: u. a. wissenschaftliches Arbeiten, Mathematik für Ökonomen, Computing Skills Begleitende Fächer: u. a. VWL, Recht, Wirtschaftsinformatik Wirtschaftssprachen: Englisch, Französisch, Spanisch Betriebswirtschaftl. Fächer: Allg. BWL, Marketing, Rechnungswesen, Investition, Finanzierung und S…
  •  2 Kommentare

Erwerben Sie durch dieses Bachelor-Fernstudium die Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie benötigen, um Beratungs- und Managementfunktionen in einem internationalen Umfeld wahrnehmen zu können. Durch die internationale Ausrichtung sowie die Kombination mit begleitenden Fächern aus anderen Fachgebieten wie Recht, Volkwirtschaftslehre und internationale Wirtschaftsbeziehungen erhalten Sie ein umfassendes Verständnis für globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Wirtschaftssprachen sind ebenso Bestandteil des Studiengangs wie Präsentationstechniken, Kommunikationstechniken oder das Auslandsseminar.

AKAD University

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  21 Stunden wöchentlich
  •  Stuttgart, Baden-Württemberg
  •  u.a. Rechnungswesen, Wirtschaftsinformatik, Schlüsselqualifikationen, Führungskompetenzen, Anwendungssysteme, Einführung in wissenschaftliches Arbeiten, Personalmanagement, Statistik, Produktions- und Materialmanagement, Wirtschaftsmathematik, Marketing, VWL, Kosten- und Leistungsrechnen, Steuerlehr…

Das BWL-Fernstudium der AKAD-Privat-Hochschule vermittelt nebenberuflich breites Wissen in allen Bereichen der Betriebswirtschaft. Studierende wählen im Laufe des Studiums ihre Spezialisierung aus 5 Schwerpunkten.

Private Hochschule Göttingen

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  8 Semester
  •  23 Stunden wöchentlich
  •  Göttingen, Niedersachsen
  •  Sport- und Eventmanagement, Tourismusmanagement, Industrielles Produktionsmanagement, Dienstleistungsmanagement, Wirtschaftsprüfung, Logistik/Supply Chain Management, Human Resources Management, Marketing/Vertrieb, Konzernrechnungslegung, Wirtschaftsinformatik, Business Administration u.a. branchens…

Das Programm BWL mit Abschluss Bachelor of Arts ist das klassische Fernstudienangebot der PFH. Es entspricht dem akademischen Abschluss an einer Universität und eröffnet Ihnen neue berufliche Perspektiven. Der Studiengang deckt das breite Spektrum der Betriebswirtschaftslehre ab. Das Studium qualifiziert Sie nach Abschluss für eine Position im unteren bis mittleren Management.

IUBH Internationale Hochschule

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  30 Stunden wöchentlich
  •  Erfurt, Thüringen

IST-Hochschule für Management

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  29 Stunden wöchentlich
  •  Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
  •  Grundlagen der BWL, Marketing, Einführung in das Rechnungswesen, Wissenschaftliches Arbeiten und Lernmethoden, Wirtschaftsrecht, VWL, Nationale und Internationale Ökonomie, Wirtschaftsmathemathik und -statistik, Wirtschaftsinformatik und neue Medien, Steuern und Bilanzen, Unternehmensführung und Per…

IUBH Internationale Hochschule

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  30 Stunden wöchentlich
  •  Erfurt, Thüringen
  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  18 Stunden wöchentlich
  •  Stuttgart, Baden-Württemberg
  •  Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Grundlagen des Marketingmanagements, Grundlagen des Personmanagements, Anwendungssysteme, Projektmanag…

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  7 Semester
  •  Koblenz, Rheinland-Pfalz
  •  Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht, Quantitative Methoden, Methodenkompetenz, Vertiefungen: Energie- und Umweltmanagement, Banking and Insuran…
  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  3 Semester
  •  Hamburg

Von der Aufstiegsfortbildung zum Bachelor-Abschluss Der Bachelor-Fernstudiengang Betriebswirtschaft …

Hamburger Fern-Hochschule

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  7 Semester
  •  15 Stunden wöchentlich
  •  Hamburg
  •  u. a. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsstatistik, Wirtschaftsinformatik, …

AKAD University

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  30 Stunden wöchentlich
  •  Stuttgart, Baden-Württemberg
  •  Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Marketingstrategie und Marketingforschung, Controlling und Riskmanagement, Coporate Governance, Organi…

DIPLOMA Hochschule

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  7 Semester
  •  20 Stunden wöchentlich
  •  Bad Sooden-Allendorf, Hessen
  •  Grundlagen der BWL, Logistik, Personal, Finanzen, Unternehmensführung und Marketing, Kommunikation I, Kommunikation II, Kommunikation III, Externes Re…

Hochschule Wismar

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Business Administration (MBA)
  •  4 Semester
  •  15 Stunden wöchentlich
  •  Wismar, Mecklenburg-Vorpommern
  •  u. a. Grundlagen der Unternehmensberatung, Personalberatung, Investitions- und Finanzierungsberatung, Existenzgründungsberatung, Fallstudien zur Exist…

Allensbach Hochschule

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  6 Semester
  •  10 Stunden wöchentlich
  •  Konstanz, Baden-Württemberg
  •  Allgemeine und spezielle Grundlagen: Einführung in Allgemeine BWL, Personalwirtschaft, VWL, Business English, Wirtschaftsrecht, Einführung in Wirtscha…

Hamburger Fern-Hochschule

  •  weiterführendes Fernstudium
  •  Master of Arts (M.A.)
  •  4 Semester
  •  20 Stunden wöchentlich
  •  Hamburg
  •  Pflichtmodule: Strategisches Management, Corporate Governance, Wachstum und Konjunktur, Forschungsmethoden, Handels- und Gesellschaftsrecht, Electroni…

Hochschule Neubrandenburg

  •  grundständiges Fernstudium
  •  Bachelor of Arts (B.A.)
  •  8 Semester
  •  Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
  •  fachübergreifende Grundlagen (z.B. in den Bereichen Recht und VWL) und Schlüsselqualifikationen (z.B. Kommunikation und Gesprächsführung, Visualisiere…

Alle Hochschulen fürs BWL-Fernstudium im Überblick

Ein großer Teil der BWL-Fernstudiengänge wird von privaten Hochschulen angeboten, daneben gibt es aber immer mehr staatliche Hochschule, die Bachelor-Studiengängen in Betriebswirtschaftslehre und entsprechende Master-Programme anbieten. Die wichtigsten Hochschulen stelle ich Ihnen hier vor.

Staatliche Hochschulen

Logo FUFernUniversität Hagen: Die FernUni Hagen ist die einzige staatliche Fernuniversität und gleichzeitig mit über 70000 Studierenden die größte Hochschule in Deutschland. An ihrer Fakultät für Wirtschaftswissenschaft bietet die Hochschule die 2 Bachelor Studiengänge Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsinformatik sowie die Master-Studiengänge Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft und Wirtschaftsinformatik. Ein reines BWL-Fernstudium gibt es an der FernUni Hagen nicht, allerdings haben Studierende in Wirtschaftswissenschaft die Möglichkeit, sich im Bachelorstudium in die Fachrichtung BWL zu vertiefen. Von den 76000 Studierenden im WS 2019/2020 waren knapp über 23000 Studierende in einen der wirtschaftswissenschaften Fernstudiengänge immatrikuliert.

Logo ZFHZentrum für Fernstudien im Hochschulverbund: Das ZFH ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland und unterstützt als solche insgesamt 21 Fachhochschulen dieser Bundesländer dabei, Fernstudiengänge durchzuführen und zu organisieren. Wer über das ZFH ein Fernstudium startet, immatrikuliert sich also in eine staatliche Fachhochschule in Rheinland-Pfalz, Hessen oder Saarland. Im Fachbereich Wirtschaft werden derzeit der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft sowie verschiedene MBA-Programme in Management angeboten, beispielsweise der MBA International Business Management.

Logo VSVerbundstudium: Das Institut für Verbund­studien NRW ist eine gemeinsame Einrichtung der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen und koordiniert als solche die Fernstudiengänge dieser Hochschulen. Wer über das Institut für Verbund­studien einen Fernstudiengang startet, immatrikuliert sich also in eine der Fachhochschulen im Verbund in NRW. Im Fachbereich Wirtschaft werden insbesondere Bachelor-Studiengänge in BWL sowie Wirtschaftsrecht angeboten, aber auch Master-Studiengänge in BWL sowie MBA-Programme.

Logo WINGSHochschule Wismar: Die Hochschule Wismar ist eine staatliche Fachhochschule mit Sitz in Wismar. Über ihr Tochterunternehmen, die WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH bietet die Hochschule eine ganze Reihe an Fernstudiengängen und Onlinestudiengängen insbesondere im Fachbereich der Wirtschaftswissenschaften. Besonders interessant: Der Diplom-Studiengang Betriebswirtschaft, die letzte und einzige Möglichkeit, über ein Fernstudium den Abschluss Dipl.-Kfm. (FH) bzw. Dipl.-Kffr. (FH) zu erwerben.

Private Hochschulen

Logo EurofhEuropäische Fernhochschule Hamburg: Die Euro-FH ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit Sitz in Hamburg. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 7523 Studierende an der FH eingeschrieben. Die Hochschule ist eine Art Business School und bietet vor allem Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft. So werden etwa der Bachelor-Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre, der Bachelor-Studiengang International Business Administration sowie das MBA-Programm General Management angeboten.

Logo PFHPrivate Hochschule Göttingen: Die PFH Göttingen ist eine private und staatlich anerkannte Fachhochschule mit Sitz in Göttingen (Niedersachsen). Im WS 2019/2020 waren insgesamt 3817 an der Hochschule eingeschrieben. Die Hochschule ermöglicht sowohl ein Campus-Studium in Göttingen als auch ein berufsbegleitendes Fernstudium. Im Fernstudium werden insbesondere Fernstudiengänge in Wirtschaftsrecht, BWL, Management und Wirtschaftspsychologie angeboten. Beispiel: der MBA Business Administration, der in 3 Semestern zum Studienabschluss führen soll.

Logo IUBHIUBH Internationale Hochschule: Die IUBH Internationale Hochschule ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule mit Sitz in Erfurt, Thüringen. Die IUBH ist nach der FernUni Hagen die größte deutsche Fernhochschule, mit 30576 immatrikulierten Studenten im WS 2019/2020. Das Programm insbesondere im Fachbereich sehr umfangreich und macht einen großen Teil der knapp 80 angebotenen Fernstudiengänge aus. So hat die Hochschule beispielsweise den Bachelor-Studiengang Business Administration sowie ein 2 semestriges MBA-Programm im Angebot. Die Hochschule wirbt mit einem besonders flexiblen Studium ohne Präsenzphasen, wahlweise mit Onlineklausuren.

Logo onlineplusHochschule Fresenius: Die Hochschule Fresenius mit Sitz in Idstein (Hessen) ist eine der größeren privaten Fachhochschulen in Deutschland mit 12991 Studierenden im WS 2019/2020. Seit einigen Jahren bringt die Hochschule über ihren Fachbereich onlineplus auch Fernstudiengänge an den Start. Im Angebot hat die Hochschule beispielsweise einen Bachelor-Studiengang in BWL, einen Bachelor in Personalmanagement sowie einen Master in Onlinemarketing.

Logo AKADAKAD University: Die AKAD University bzw. die AKAD Hochschule Stuttgart ist eine der älteren privaten Fernhochschulen in Deutschland. Sitz der Hochschule ist Stuttgart in Baden-Württemberg. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 5241 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Angeboten werden im Fachbereich Wirtschaft und Management neben den BWL-Studiengängen mehrere MBA-Programme, etwa der MBA General Management.

Logo ISTIST-Hochschule für Management: Die IST-Hochschule ist eine private Fachhochschule mit Sitz in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Fokus der Hochschule liegt u.a. auf den Fachbereichen Sport & Management sowie Kommunikation und Wirtschaft. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 3035 an der Hochschule in einen der Fernstudiengäng eingeschrieben. Neben einem Bachelor in Business Administration bietet die Hochschule beispielsweise ein Masterprogramm in Business Transformation Management. Das Besondere an der IST-Hochschule: Viele der Fernstudiengänge werden auch in einer dualen Variante angeboten. 

Logo MacromediaHochschule Macromedia: Die Hochschule Macromedia ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule mit Sitz in München. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 3833 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Fokus der Hochschule sind vor allem Studiengänge für die Medienbranche. Seit einiger Zeit bietet die Hochschule aber auch Fernstudiengänge und erweitert so ihr Studienprogramm. Angeboten werden derzeit 2 Fernstudiengänge mit unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten, beispielsweise der Bachelor-Fernstudiengang General Management.

Studieninhalte: Das lernt man alles im BWL-Studium

In BWL geht’s um Zahlen, Entwicklungen, Organisation, Management. Vor allem in den ersten Semestern muss sich erst einmal durch jede Menge Theorie durchkämpfen.

Generell muss ich sagen, dass die Studieninhalte natürlich von Studiengang zu Studiengang verschieden sind. Es gibt aber ein paar Themenbereiche, die haben fast alle Bachelor-Studiengänge gemeinsam, insbesondere Wirtschaftsmathematik, Statistik, Mikroökonomie und Makroökonomie sowie Rechnungswesen.

Wie schwer ist Mathematik im BWL-Studium? Ich würde sagen, Wirtschaftsmathematik ist ganz unterschiedlich schwer. Ein Fernstudium in Wirtschaftswissenschaften, wie das an der FernUni Hagen, verlangt ihren Studierenden etwas mehr Mathematik ab als ein BWL-Studiengang wie der an der IUBH. An sich ist m.E. die Mathematik im BWL-Studium aber gut zu bewältigen, auch für die, die in Mathe in der Schule nicht so gut waren. Das liegt daran, dass Mathe im BWL-Studium meist sehr anschaulich ist. Es geht beispielsweise darum, Kosten für Investitionen zu vergleichen und anhand der Lösungen wirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Mathe sollte also niemanden vom BWL-Studium abhalten.

Beispielhaft für den Lehrplan im Bachelor-Studium hier das Curriculum für das Fernstudium BWL an der PFH Göttingen:

  • 1. Semester: Einführung in das BWL-Studium, Mikroökonomik/Mathematik, Unternehmensführung
  • 2. Semester: Beschaffung/Produktion/Absatz, Wissenschaftliches Arbeiten, Makroökonomik, Statistik, Grundlagen Wirtschaftsinformatik, Rechnungswesen
  • 3. Semester: Selbstmanagement/Zeitmanagement, Sozialrecht, Wirtschaftspolitik, Marketing, Finanzierung, Investition, Wirtschaftsrecht
  • 4. Semester: Branchenspezifische BWL, Managementlehre, Bilanzen
  • 5. Semester: Hausarbeit, Moderation und Präsentation, Unternehmen als soziale Systeme, Instrumente der Unternehmensführung
  • 6. Semester: Projekt-/Prozessmanagement, Wahlpflichtmodule I (Branchenorientierter Schwerpunkt oder Funktionsorientierter Schwerpunkt - Logistik I)
  • 7. Semester: Managementtechniken, Kreativitätstechniken, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Wahlpflichtmodule II (Branchenorientierter Schwerpunkt oder Funktionsorientierter Schwerpunkt)
  • 8. Semester: Qualitätsmanagement, Persönlichkeitsmanagement, Arbeitsrecht

Tipp: Je nach Interesse empfiehlt sich statt eines BWL-Fernstudiums ein Fernstudium beispielsweise in Wirtschaftswissenschaften oder ein Fernstudium in Management. Eine Übersicht über Fernstudiengänge im Fachbereich Management finden Sie hier: Management im Fernstudium: 20 Bachelor- und Master-Programme im Vergleich

Kosten und Studiengebühren im BWL-Fernstudium

Die Kosten für ein Fernstudium sind je nach Hochschule enorm unterschiedlich und weisen Spannen von wenigen Euro im Semester bis zu mehr als 2000,– Euro im Semester auf.

Die meisten staatlichen Hochschulen sind natürlich nahezu frei von Studiengebühren. An der FernUni Hagen gibt es beispielsweise gar keine Studiengebühren – gezahlt werden nur sogenannte Materialbezugsgebühren. Dafür ist ein Fernstudium an einer privaten Hochschule meist abwechslungsreicher und flexibler. Abwechslungsreicher deshalb, weil zum Lernen nicht nur Skripte genutzt werden, sondern beispielsweise auch Videolektionen. Und flexibler, weil es an privaten Hochschulen meist keine starren Vorlesungszeiten und teils sogar Onlineklausuren gibt.

Hier die Studiengebühren einer Reihe von Bachelor-Studiengängen im BWL im Vergleich:

StudiengangHochschuleKosten/SemesterGesamtkosten
Wirtschaftswissenschaft, B.Sc. FernUni Hagen 333 EUR/Sem. 2.000,– Euro
Betriebswirtschaft, B.A. Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund 225 EUR/Sem. 2.000,– Euro
Betriebswirtschaft, Diplom Hochschule Wismar 1014 EUR/Sem. 9.126,– Euro
Angewandte Betriebswirtschaftslehre, B.A. Hochschule Neubrandenburg 1461 EUR/Sem. 11688,– Euro
General Management, B.A. Hochschule Macromedia 1974 EUR/Sem. 11.844,– Euro
Betriebswirtschaftslehre, B.A. Private Hochschule Göttingen 1488 EUR/Sem. 12.554,– Euro
Betriebswirtschaftslehre, B.Sc. Europäische Fernhochschule Hamburg 2094 EUR/Sem. 12.564,– Euro
Betriebswirtschaftslehre, B.A. AKAD University 1944 EUR/Sem. 12.624,– Euro
Betriebswirtschaftslehre, B.A. IUBH Internationale Hochschule 2034 EUR/Sem. 12.873,– Euro

Master und MBA in BWL: Studiengänge und Voraussetzungen

Master of Arts oder Master of Business Administration werden: Das hängt von den Zielen ab
© Robert Kneschke/Fotolia

Wer bereits einen Bachelor in BWL oder einen Diplomabschluss vorzuweisen hat und nun nach einem passenden Masterstudiengang sucht, für den stellt sich die Frage danach, welchen Master-Abschluss er wählen sollen: Einen MBA? Oder doch besser einen M.A.? Oder vielleicht sogar einen M.Sc.?

Ein Master of Arts ist der häufigste Abschluss in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Master-Studiengänge im Fachbereich BWL sind meist konsekutiv, das heißt, dass ein Bachelorabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach vorausgesetzt wird. Beispiel: Das Master-Fernstudium Advanced Management (M.A.) der PFH-Göttingen, das zwar nur 3 Semester dauert, dafür aber den Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium im Umfang von 240 ECTS voraussetzt.

MBA-Studiengänge fokussieren zum einen auf Management und versuchen, ein möglichst breites Wissen im Management-Bereich zu vermitteln. Zum anderen sind MBA-Programme häufig weiterbildende Studiengänge, die auch für Absolventen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Fächer angeboten werden. Vorausgesetzt werden kann auch Berufserfahrung. Beispiel: Das MBA-Fernstudium Master of Business Administration der IUBH Internationalen Hochschule, das nur 2 Semester dauert und ein abgeschlossenes Erststudium mit mindestens 210 ECTS (Diplom, Master, Magister) sowie 2 Jahre qualifizierte Berufserfahrung zum Ende des Studienprogramms voraussetzt.

Also: MBA für alle Absolventen, die im Management tätig werden wollen. M.A. für alle BWLer und Wirtschaftswissenschaftler, die weiter als Betriebswirte arbeiten wollen oder promovieren wollen.

Die MBA-Fernstudienprogramm führen wir übrigens gesondert auf, sie sind hier zu finden: MBA-Fernstudium: berufsbegleitend zum Master of Business Administration.

Einige der MBA-Programme im Überblick:

StudiengangHochschuleAbschlussDauerKosten
MBA Fernstudienprogramm Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen Master of Business Administration (MBA) 5 Semester 2100 EUR/Sem.
General Management Europäische Fernhochschule Hamburg Master of Business Administration (MBA) 3 Semester 3474 EUR/Sem.
Business Administration Private Hochschule Göttingen Master of Business Administration (MBA) 3 Semester 2688 EUR/Sem.
Master of Business Administration IUBH Internationale Hochschule Master of Business Administration (MBA) 2 Semester 5451 EUR/Sem.
Engineering Management Wilhelm Büchner Hochschule Master of Business Administration (MBA) 2 Semester -

Kommentare und Fragen

Fragen? Nutzen Sie unsere Studienberatung, wir helfen Ihnen gerne weiter.