FernUni Hagen: Zweitstudium, Doppelstudium, Parallelstudium, postgraduales Studium

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  (aktualisiert am 02.09.2017 von Wolf) #1

Ich gehe hier kurz auf die unterschiedlichen Möglichkeiten des Studiums mehrerer Studiengänge an der FernUni Hagen ein. Grund ist der, dass in einem anderen Thread kam die Frage aufkam:

Könnte ich mich im WS 2011 noch zeitgleich für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften einschreiben bzw. generell 2 Studiengänge belegen?




Postgraduales Studium
Wer bereits ein (grundständiges) Erststudium an der FernUni Hagen erfolgreich absolviert hat und so etwa einen Bachelor of Science Wirtschaftswissenschaft erworben hat, kann in der Regel zu einem sog. postgradualen Studium zugelassen werden, wenn dessen mögliche zusätzliche Voraussetzungen erfüllt werden. Es wäre dann z.B. möglich, sich im Fernstudium Wirtschaftswissenschaft zum Master of Science an der FernUni zu immatrikulieren. Der Master Wirtschaftswissenschaft ist in diesem Fall konsekutiv, er vertieft ein vorhergehendes Bachelorstudium.

Zweitstudium
Wer bereits ein (grundständiges) Erststudium an der FernUni Hagen erfolgreich absolviert hat und so etwa einen Bachelor of Science Informatik erworben hat, kann theoretisch noch einmal ein (grundständiges) Studium studieren, etwa den Bachelor of Science Psychologie an der FernUni. Er hätte dann nach Bestehen 2 Bachelor-Abschlüsse.
Die 2 Studiengänge werden in dem Fall nacheinander studiert.

Zweitstudiengebühren fallen nicht an. Eine Gebührenermäßigung ist nicht möglich.

Parallelstudium
Wer an der FernUni z.B. gerade Kulturwissenschaften zum Bachelor of Arts studiert, kann sich in bis zu 2 weitere Fernstudiengänge an der FernUni parallel einschreiben, etwa für den Bachelor of Arts Bildungswissenschaft.
Die 2 (oder 3) Studiengänge werden in dem Fall an der FernUni parallel studiert.

Die Einschreibung in den zweiten Studiengang kann dann z.B. im Rückmeldeformular erfolgen ("ich möchte zusätzlich einen weiteren Studiengang studieren" oder ähnlich) oder bereits bei der Immatrikulation, sowohl als Vollzeitstudium als auch als Teilzeitstudium.

Alternative zum Parallelstudium: Akademiestudium
Es ist auch möglich, parallel zum Studium eines ersten Faches, etwa des Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik, Module eines zweiten Faches per Akademiestudium zu absolvieren. Man erhält dann des Status als Akademiestudent, also im Prinzip als Gasthörer.
Prüfungsklausuren können nur zu Modulen oder ganzen Prüfungsfächern (nicht zu einzelnen Kursen) geschrieben werden, um eine qualifizierte Leistungsbescheinigung zu erhalten. Unter bestimmten Bedingungen können diese Leistungen dann für den entsprechenden Studiengang anerkannt werden bei einer Immatrikulation.

Die Gebühren für das Akademiestudium sind allerdings höher als für das normale Studium.

Doppelstudium
Wer etwa an der HU Berlin Biologie studiert, könnte sich parallel an der FernUni Hagen einschreiben, etwa in den Studiengang Politik- und Verwaltungswissenschaft. Er schreibt sich dann an der FernUni als sog. Studiengangszweithörer ein. Vorausgesetzt wird, dass der Studiengang an der FernUni nicht der gleiche wie an der Hauptuni ist. Ein Studiengangszweithörer wird im Prinzip einem Teilzeitstudenten gleichgestellt.

Studiengänge und Studiengebühren
Update 09/2017: Wer sich für das Studienangebot an der FernUni und für die Studiengebühren interessiert, auf fernstudi.net wird es ausführlich vorgestellt. Bachelor und Master: FernUni-Studienangebot zeigen

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Markus Jung hat sich bedankt.

Stefan Kuschmierz

Fernstudent
FernUni Hagen
Wirtschaftswissenschaft
8 Beiträge
1 Danke

 •  #2

Vielen Dank für die Antwort....woher beziehst du all diese Informationen?!

Kurz zu meinem Fall:

Ich studiere ab April KuWi mit FS Geschichte - da dies absolut gar nichts mit meiner abgeschlossenen Ausbildung und meinem jetzigen Beruf zu tun hat, sondern lediglich auf persönlichen Interessen basiert, würd ich in diesem WS oder im nächsten SS gerne parallel dazu Wirtschaftswissenschaften studieren...

Viele fragen mich warum ich nicht direkt Wirtschaftswissenschaften studiert habe...die Antwort: gibt es nicht :D

Der Studiengang KuWi hat mich einfach direkt angesprochen und wenn man zwei Pferde im Stall hat, kann man sich bis kurz vorm Startschuss überlegen, welches man davon ins Rennen schickt :D

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  (aktualisiert am 24.04.2017 von Wolf) #3

woher beziehst du all diese Informationen?!

Das Netz weiß alles ;) Nur markieren, STRG+C, STRG+V, wie wir es halt an der Uni von unseren Vorbildern gelernt haben. :P

Wobei die Website der FernUni ein bisschen spärlich mit Informationen dazu ausgestattet ist, ich musste eine ganze Weile suchen, obwohl es doch schon einge fernstudis zu geben scheint, die so studieren; nicht nur 2 Studiengänge der FernUni parallel, sondern auch als Doppelstudium mit dem Status eines Studiengangszweithörer. Hab mal in die Statistik der FernUni für das aktuelle WS 2010/11 geschaut:
Vollzeitstudis: 17,3%
Teilzeitstudis: 62,2 %
Studiengangszweithörer: 4,4% (3217 Personen)

Die Parallelstudis, die an der FernUni 2 oder 3 Studiengänge gleichzeitig studieren, werden leider nicht gesondert aufgeführt, sie haben als Status ja den Vollzeit- oder den Teilzeitstatus. Mit über 3200 Studiengangszweithörern sind das aber schon einige, die sich dieser doppelten Belastung von meist sicher Präsenzstudium und Fernstudium aussetzen. Nach den Akademiestudierenden habe ich jetzt gar nicht geschaut.

Weil es eigentlich nur um das Parallelstudium gehen sollte, hab ich auch viel ausgelassen, z.b. 'ne genaue Erklärung, was ein grundständiger Studiengang ist oder was es noch für Arten von postgradualen Studiengängen gibt (weiterbildend, nicht-konsekutiv). Die Website der FernUni gibt zur Möglichkeit der Zweithörerschaft und zum Parallelstudium auch recht wenig Infos preis.

Was ich nicht rausgefunden habe: Wie dann deine Fachsemester gezählt werden, wenn du 2 Studiengänge an der FernUni belegst. Langzeitstudiengebühren gibt es ja nicht, aber für BAföG-Empfänger wäre das ja evtl. relevant, sie könnten dann erst einmal im Akademiestudium Module und Modulklausuren absolvieren, ohne dass das ihr "Zeitkonto" des normalen Studiengangs beeinflusst. Sowas solltest du evtl. mit dem [url=https://www.fernuni-hagen.de/studium/studienorganisation/studierendensekretariat.shtml[/url] klären, die können dir verlässlich sagen, ob Akademiestudium oder Parallelstudium besser ist.

Der Studiengang KuWi hat mich einfach direkt angesprochen und wenn man zwei Pferde im Stall hat, kann man sich bis kurz vorm Startschuss überlegen, welches man davon ins Rennen schickt

Ja, zu Beginn zu testen ist sicher nicht schlecht. Du hast eine kaufmännische Ausbildung, WiWi fällt dir sicher nicht allzu schwer. Aber wenn du in beiden Studiengängen gleich die Einführungsmodule machst, könnte das deine Wahrnehmung der Studiengänge etwas verzerren. Aber du musst ja nicht die Einführungsmodule machen, das liegt ja in deinem Ermessen.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Gasts Avatar


 •  #4

Ich entschuldige mich, dass ich mich in diese Diskussion einmische, habe aber gerade ein Problem zum Parallelstudium.
Ich will mich gerade als Studiengangszweithörer in Wirtschaftswissenschaften einschreiben, studiere an meiner Heimuni Germanistik und Informatik und schließe wahrsch. mit dem Bachelor of Arts im SS12 ab. Nun muss ich bei der Immatrikulation angeben: Erstudium oder Zweitstudium. Eigentlich dachte ich, ich müsste Zweitstudium angeben, jedoch steht hier, dass man dazu schon ein Studium abgeschlossen haben müsste. Ist das dann trotzdem ein Erststudium?!

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #5

Nein, das ist ja noch dein Erststudium. Für dich gilt das hier:

Doppelstudium
Wer etwa an der HU Berlin Biologie studiert, könnte sich parallel an der FernUni Hagen einschreiben, etwa in den Studiengang Politik- und Verwaltungswissenschaft. Er schreibt sich dann an der FernUni als sog. Studiengangszweithörer ein. Voraussgesetzt wird, dass der Studiengang an der FernUni nicht der gleiche wie an der Hauptuni ist. Ein Studiengangszweithörer wird im Prinzip einem Teilzeitstudenten gleichgestellt.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

YungSurya

Fernstudent

 •  #6

Hallo,

ich hätte ebenfalls eine Frage zum Thema Zweitstudiumgebühren. Ich habe an der Fernuni Hagen Psychologie studiert (B.Sc.) und werde jetzt in Baden-Württemberg Kunst (Diplom) studieren. Muss ich dafür Gebühren zahlen oder gilt der Fernuni Abschluss da nicht? In umgekehrter Reihenfolge würde mich ja nach einem Kunststudium das Zweitstudium an der Fernuni auch nichts extra kosten (außer der normalen Gebühren).

Ich wäre sehr dankbar für Aufklärung!

Beste Grüße

fernstudi.net

Support
210 Beiträge

 •  #7

Hallo YungSurya,

die Studiengebühren an deiner neuen Uni bzw. Kunsthochschule haben mit dem Abschluss, den du an der FernUni Hagen erworben hast, nichts viel zu tun. Ob für deinen Studiengang Studiengebühren anfallen, kann man nicht sagen, weil du nicht sagst, an welcher Hochschule du genau welchen Studiengang du nun studierst oder studieren willst.

Der Bachelor-Abschluss der FernUni ist ein ganz normaler Hochschulabschluss. Das heißt aber nicht, dass du damit beispielsweise automatisch in jeden Masterstudiengang zugelassen werden kannst.

Schreib doch noch einmal, was genau du meinst. Was studierst du jetzt an welcher Hochschule und was hast du vor?

fernstudi.net

Support
210 Beiträge

 •  #8

Studienangebot der FernUni Hagen und Studiengebühren

Für alle, die sich für ein Doppelstudium, ein Zweitstudium, ein Parallelstudium oder einfach als Gasthörer an der FernUni immatrikulieren wollen, hier das Studienangebot im Überblick:

Bachelor-Studiengänge
KursAbschlussDauerKosten
KulturwissenschaftenBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
InformatikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester270 EUR/Sem.
BildungswissenschaftBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, SoziologieBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
PsychologieBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester300 EUR/Sem.
WirtschaftsinformatikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester333 EUR/Sem.
MathematikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester250 EUR/Sem.
WirtschaftswissenschaftBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester333 EUR/Sem.
Erste Juristische PrüfungBachelor of Laws (LL.B.)9 Semester375 EUR/Sem.

Master-Studiengänge
FernstudiumAbschlussDauerKosten
InformatikMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
UmweltwissenschaftenMaster of Science (M.Sc.)4 Semester2700 EUR/Sem.
Bildung und Medien eEducationMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
Europäische Moderne - Geschichte und LiteraturMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
GovernanceMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
Philosophie - Philosophie im europäischen KontextMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
Soziologie - Zugänge zur GegenwartsgesellschaftMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
WirtschaftsinformatikMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
MathematikMaster of Science (M.Sc.)4 Semester225 EUR/Sem.
RechtswissenschaftMaster of Laws (LL.M.)3 Semester333 EUR/Sem.
WirtschaftswissenschaftMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
VolkswirtschaftslehreMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
PsychologieMaster of Science (M.Sc.)4 Semester300 EUR/Sem.
Anwaltsrecht und AnwaltspraxisMaster of Laws (LL.M.)3 Semester1200 EUR/Sem.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen