Fernabitur & Schule

So kannst du die mittlere Reife durch Ausbildung nachträglich anerkennen lassen

Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du mit dem erfolgreichen Abschluss deiner Berufsausbildung einen Realschulabschluss nachträglich anerkennen lassen, nach dem sogenannten „9+3-Modell“ (9 Jahre Grund- und Hauptschule und 3 Jahre Berufsausbildung). Dieser Beitrag erklärt dir ausführlich, wann und wie das funktioniert.

Was bringt der Realschulabschluss?

Was du von der mittleren Reife hast? Eine ganze Menge! Zum einen kannst du vielleicht sogar studieren, ohne das Abi nachzumachen, denn man kann auch ohne Abitur zum Studium zugelassen werden, wenn man diversen Voraussetzungen entspricht (Berufserfahrung etc.). Der Realschulabschluss erleichtert dir womöglich auch Bewerbungen; ein Realschulabschluss sieht in der Bewerbungsmappe einfach besser aus als ein Hauptschulabschluss. Und wenn du irgendwann vielleicht mal umschulen willst, fällt es dir mit dem Realschulabschluss leichter, eine Umschulung bzw. neue Ausbildung zu finden.

Was sind die Voraussetzungen für die Anerkennung?

Vorausgesetzt für die nachträgliche Anerkennung wird Folgendes:

  1. Berufsschulabschlusszeugnis: Du brauchst einen Notendurchschnitt in allen Fächern von mindestens 3,0 (Sport und Religion in einigen Bundesländern ausgenommen).
  2. Fremdsprachenunterricht: Du musst mindestens 5 Jahre Unterricht in einer Fremdsprache gehabt haben, also z.B. Englisch, mit der Note ausreichend.
  3. Kammerprüfung: Du musst die Kammerprüfung in einem Ausbildungsberuf mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens 2 Jahren bestanden haben.

Davon abgesehen hat jedes Bundesland für die Anerkennung seine eigenen Regelungen. Beispielsweise brauchst du einen Bayern einen Notendurchschnitt von 2,5 oder besser, wenn du die Berufsschule vor dem 01.08.2010 abgeschlossen hast. Weiter unten steht, wie du in Erfahrung bringst, ob du den Voraussetzungen entsprichst. 

Was ist, wenn ich den Fremdsprachenunterricht nicht nachweisen kann?

Der Nachweis der Englischkenntnisse kann in der Regel erbracht werden durch die Englischnote

  • im Abschlusszeugnis einer Haupt-/Mittelschule (erfolgreicher oder qualifizierender Hauptschulabschluss) oder
  • im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 9 oder 10 eines Gymnasiums (Englisch als erste Fremdsprache), einer Realschule, einer Wirtschaftsschule oder einer Schule besonderer Art oder
  • im Zeugnis über den Nachweis erforderlicher Englischkenntnisse für den mittleren Schulabschluss der Berufsschule und Berufsfachschule und für den qualifizierten beruflichen Bildungsabschluss oder
  • im Abschlusszeugnis der Berufsschule.

Wenn du die 5 Jahre Unterricht in Englisch oder Französisch oder einer anderen Fremdsprache nicht nachweisen kannst, hast du evtl. die Möglichkeit, die Sprache nachzuholen. In Bayern ist es z.B. so, dass die Englischkenntnisse nachgewiesen werden können durch durch ein vom Staatsministerium allgemein oder im Einzelfall anerkanntes Englisch-Zertifikat. Du könntest so womöglich ein Englisch-Zertifikat wie das Cambridge Certificate per Fernkurs nachmachen und dir dann die mittlere Reife nachträglich anerkennen lassen.

Häufige Fragen

Da auf diesen Beitrag soviele Kommentare von euch geschrieben werden, dass ich nicht hinterher komme alle zu beantworten, möchte ich hier noch einige eurer häufigsten Fragen aufgreifen. Denn viele der Fragen, die hier gestellt werden, wiederholen sich.

An wen muss ich mich wenden für die Anerkennung?

Dein erster Ansprechpartner ist das Sekretariat deiner zuletzt besuchten Berufsschule. Dort kannst du auch fragen, auf welchem Weg du deine Fremdsprachenkenntnisse nachholen kannst, falls du die nicht nachweisen kannst. Weitere Infos zur Anerkennung erhältst du auch von einem Schulamt in deiner Nähe. Dort kannst du einen Termin vereinbaren und dich beraten lassen zur Anerkennung.

Was mache ich, wenn mein Englisch nicht ausreicht?

Das musst du mit deiner zuletzt besuchten Berufsschule abklären. Je nachdem, in welchem Bundesland diese ist, kannst du dein Englisch ggf. nachholen. Das geht möglicherweise etwa durch ein anerkanntes Englisch-Zertifikat. Du müsstest dann also einen Englischkurs besuchen, beispielsweise an deiner Volkshochschule. Kläre das erst mit deiner Berufsschule ab und frage sie, was für ein Englischzertifikat sie benötigen.

Was mache ich, wenn es die Berufsschule nicht mehr gibt?

Wenn es die Berufsschule nicht mehr gibt, wendest du dich am besten an ein Schulamt in deiner Nähe.

Was mache ich, wenn mein Durchschnitt schlechter als 3,0 ist?

Wenn dein Durschnitt nicht gut genug ist, solltest du trotzdem noch einmal bei deiner Berufsschule nachfragen, ob es möglich ist, die Mittlere Reife anerkannt zu bekommen. Falls das nicht geht, könntest du beispielsweise die Mittlere Reife nachholen (etwa an einer Abendschule oder am Kolleg).

Weitere Infos

Hier noch ein paar Links zu Regelungen einzelner Bundesländer:

Kommentare

Dein Kommentar?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Claudia · vor 1 Jahren
    Hallo
    Ich bin 36 Jahre alt habe 6 Kinder und arbeite in der Pflege und wenn ich das hier so lese ist ja mein Fall völlig aussichtslos denn ich habe die Schule in der 6ten Klasse abgebrochen auf Grund familiären Hintergründen habe dann von 2003 bis 2007 meine ausbildung gemacht und auch erfolgreich abgeschlossen, jetzt wollte ich mir einen Schulabschluss anerkennen lassen weil ich noch eine Berufsausbildung machen möchte als Krankenschwester. Nach euren Angaben kann ich das ja jetzt wollte alles vergessen und werde immer weiter als Hilfskraft arbeiten
    • Daniel · vor 1 Jahren
      @Claudia Hoffnungslos ist es nie. Es gibt die Möglichkeit den Abschluss an der Volkshochschule nachzuholen. Geht neben dem Beruf und ist auch nicht so teuer.
    • Stephan · vor 1 Jahren
      @Claudia Du kannst deinen Haupt- bzw. Realschulabschluss nachholen, indem du:
      - eine duale Berufsausbildung abschließt (Du bekommst den Hauptschulabschluss danach automatisch)
      - eine externe Prüfung an einer Schule ablegst (wahlweise mit oder ohne schulischer Vorbereitung)
      - Abendschule mit anschließender Abschlussprüfung
      -...
      es gibt viele Wege, informiere dich bei Schulämtern oder Berufsschulen, sie sind von Bundesland zu Bundesland verschieden
  • Jenny · vor 2 Jahren
    Hallo, ich habe 2007 meinen Hauptschulabschluss mit 2.8 bestanden. 2011 habe ich meine Berufsausbildung abgeschlossen aber leider nur mit einem Durchschnitt von 3.8
    Da ich gerne die Erzieher Ausbildung machen möchte, aber die Mittlere Reife dafür brauche und die um 0,8 bei meiner Ausbildung verfehlt habe, wollte ich fragen, ob ihr einen Rat für mich habt, was ich tun kann, da ich diese Ausbildung unbedingt machen möchte.
    Ich habe auch mein FSJ im Kindergarten gemacht und habe auch schon mal 1 Jahr als Hilfskraft für Erzieher gearbeitet.
  • Sabrina · vor 2 Jahren
    Ich habe 2018 meine 3 jährige Berufsausbildung beendet mit einen Notendurchschnitt von 3,0. Habe aber nur ein Abgangszeugnis von der Berufsschule bekommen. Woran kann das liegen? Hätte ich den Realschulabschluss beantragen müssen?
    Kann ich es im Nachhinein noch machen? Und wo?

    Komme aus Thüringen.
    • fernstudi.net · vor 2 Jahren
      @Sabrina Hallo Sabrine,
      bitte wende dich direkt ans Sekretariat deiner Berufsschule, die wird dir bei der Anerkennung weiterhelfen.
    • Sven Manz · vor 1 Jahren
      @Sabrina Hey du hast die schulischen Noten nicht bestanden. Du hast mindestens 2 Fächer mit der Note 5. Die Abschluss IHK Prüfung kannst du bestehen, erhältst aber von der Berufsschule nur ein abgangszeugniss
  • Sheena · vor 2 Jahren
    Hallo, gibt es ihre eine Möglichkeit seine mittlere Reife mit einer einjährigen Ausbildung zu gewinnen? Ich würde die Ausbildung Altenpfleger Helfer absolvieren
    Vielen lieben Dank
  • Lilli · vor 3 Jahren
    Hallo, ich habe ein Problem. Habe meinen beruflichen Anschluss 1995 in Bayern gemacht. Mein Abschluss Zeugnis hat einen Durchschnitt von 2,8 und mein Prüfungs Zeugnis von 2,5. Ich habe als Fremdsprache Russisch gehabt und kann 5 Jahre nachweisen. In meiner Berufsschule sagen sie aber das reicht nicht aus für die Mittlere Reife. Was nun?
    • Nadine · vor 3 Jahren
      @Lilli Würde auch gerne wissen warum nicht!Habe fast 1 zu 1 die gleichen zensurenstände und 5 Jahre Russisch!! Wollte mich aber vorher erstmal erkundigen. Erfülle alle Voraussetzungen.
    • Christian Wolf · vor 4 Monaten
      @Lilli
      Hallo Lili, in Bayern gilt folgende Regel (siehe hier):
      Absolventinnen und Absolventen, welche die Berufsschule vor dem 01.08.2010 abgeschlossen haben, kann der mittlere Schulabschluss nur nach der bis dahin geltenden Regelung mit einem Mindestnotendurchschnitt im Abschlusszeugnis der Berufsschule von 2,50 verliehen werden
      Deswegen ist das für wohl dich leider nicht möglich.
  • Karotte · vor 3 Jahren
    Hallo. Ich habe den Quali mit 2,7 gemacht im Jahr 1990 in Bayern. Dann 1 Jahr Berufsausbildung Einzelhandel gemacht.Abgebrochen, nahtlos gewechselt und eine andere staatliche Ausbildung Berufsschulpflicht erfüllt mit 2,89. Steht mir die Mittlere Reife zu. Ach ja Englisch kann ich ab 5.Klasse bis 9.Klasse nachweisen. Wir sind uns nicht einig da es ab August 1994 eine Schulreform gab. Mein Abschluss war im Februar 1994!
    • Krissi · vor 3 Jahren
      @Karotte Hallo ich komme aus Sachsen und habe vor 11 Jahren meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Ich habe einen Hauptschulabschluss und meine Lehre ging 2 Jahre ich könnte alles nachweisen was oben genannt wurde. Nur wurde mir gesagt das es zu spät wäre mir die Mittlere reife anerkennen zu lassen. Geht da wirklich kein Weg mehr ran? Ich will gerne eine Ausbildung machen wo der realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss gefordert wird. Und nochmal 2 Jahre Schule und dann noch 3 Jahre Ausbildung ist einfach zu lang für mich da ich ja auch Geld verdienen muss.
    • Christian Wolf · vor 4 Monaten
      @Karotte
      Hallo Karotte,
      in Bayern muss der Notendurchschnitt bei mindestens 2,5 liegen, wenn du die Berufsschule vor dem 01.08.2010 abgeschlossen hast (siehe hier).
    • Christian Wolf · vor 4 Monaten
      @Krissi Die Voraussetzungen für Sachsen finden sich hier. Es sind dieselben, wie oben im Artikel beschrieben. Rechtsgrundlage in Sachsen ist die Schulordnung Berufsschule. Dort steht nichts von einer Frist. Ich würde mich an deiner Stelle an ein Schulamt wenden und prüfen lassen, ob du die Voraussetzungen erfüllst, und mir das ggf. schriftlich bescheinigen lassen. Damit würde ich dann zur Berufsschule gehen. Ansonsten auch die Ablehnung schriftlich bestätigen und begründen lassen.
  • Tobias · vor 2 Monaten
    Hallo
    Ich habe vor eine Erzieher (PivA) anzufangen in Hessen. Ihr habt oben geschrieben das ich meine Englisch durch einen Kurs/Zertifikat auch anerkennen lassen kann?
    gibt es da ein Ansprechpartner, das diese Verfahren auch zugelassen ist in Hessen, weil die Berufsschule, wo ich die Ausbildung machen wollte keine Ahnung hat.
    Ich habe eine 3 jährige abgeschlossene Ausbildung, 12 Jahre Berufserfahrung und ein Meister. Nachdem ich alles habe um die Mittlere Reife anzuerkennen aber nicht das Englisch nachweisen kann.. stehe ich vor einen Problem.
    Die von der Handwerkskammer sagen das sollte kein Problem sein, da ich an der Hochschulen in ganz Hessen studieren könnte mit dem Meister, aber die von Schulamt sagen das der Meister nicht anerkannt werden kann. 

    • Christian Wolf · vor 2 Monaten
      @Tobias
      Die Handwerkskammer hat recht, mit deinem Meister kannst du an den meisten Hochschulen in Deutschland ein Studium beginnen. Nun ist ein Hochschulstudium etwas anderes als eine praxisintegrierte vergütete Ausbildung. Dafür brauchst du sehr wahrscheinlich mindestens die mittlere Reife.

      Was das Englisch angeht: Deine Berufsschule ist hier wahrscheinlich einfach zu faul zu recherchieren. Relevant ist hier aus meiner Sicht die Berufsschulordnung für Hessen (ich weiß nicht, ob das die aktuellste ist, müsstest du selbst mal recherchieren). Dort steht alles zum Thema Englisch in §9.

      Damit würde ich entweder noch mal zur Berufsschule. Oder besser vielleicht noch zum nächsten Schulamt, damit die dir erklären, inwieweit es möglich wäre, das Englisch nachzuholen (zb via Volkshochschule). Denn in der Berufsschulordnung steht ja, dass man „nach Feststellung durch die Schule einen gleichwertigen Bildungsstand nachweisen“ könne für Englisch.

      Sprich: So wie ich die Berufsschulverordnung verstehe, könntest du ein entsprechendes Englischzertifikat machen (Volkshochschule oder eine spezielle Englischschule). Was das für ein Zertifikat sein sollte, würde ich mit der Schule oder mit dem Schulamt abklären.
  • Jeanine · vor 3 Monaten
    Hallo Christian, 

    ich habe eine drei Jährige Berufsausbildung abgeschlossen und möchte mir die Mittlere-Reife anerkennen lassen. Ich kann zwar nachweisen, dass ich in den letzten fünf Jahren Englisch Unterricht hatte, allerdings nur zwei Jahre davon mit der Note "ausreichend". Im Abschlusszeugnis der Berufsschule habe ich im Fach Englisch die Note 2. Reichen meine Fremdsprachen Kenntnisse um die Voraussetzungen zu erfüllen? 

    Danke im voraus.
    • fernstudi.net · vor 3 Monaten
      @Jeanine Hallo Jeanine, wir können das leider nicht prüfen, zumal auch nicht aus deinem Kommentar hervorgeht, in welchem Bundesland du deine Ausbildung absolviert hast. Du müsstest dich an deine Berufsschule wenden, die wird sich das genauer anschauen. Ggf. kannst du Englisch auch nachholen. Steht im Prinzip alles oben im Artikel.
  • Mareike · vor 4 Monaten
    Hallo,

    Ich bin 37Jahre alt und möchte jetzt gern eine neue Ausbildung zur Erzieherin machen. 
    Nun hab ich leider nur einen Hauptschulabschluss, dazu aber eine 2jährige Berufsausbildung und 14 Jahre Berufserfahrung. Ich habe mal gehört, dass man sich das nachtragen lassen kann, stimmt das? Falls ja, wo wende ich mich denn dahin? 
    • Christian Wolf · vor 4 Monaten
      @Mareike
      Hallo Mareike, das steht oben im Beitrag und auch in den anderen Kommentaren hier:
      Dein Ansprechpartner ist das Sekretariat deiner zuletzt besuchten Berufsschule. Dort kannst du auch fragen, auf welchem Weg du deine Fremdsprachenkenntnisse nachholen kannst, falls du die nicht nachweisen kannst.
      Bitte wende dich also an deine Berufsschule und/oder an ein Schulamt in deiner Nähe für weitere Infos.

  • Ronja · vor 4 Monaten
    Ich habe eine 3 jährige Abgeschlossene Ausbildung mit einem Durchschnitt von 2,3. Leider keine ausreichend gute Note in Englisch,dass so die MR nicht gleichgesetzt wird. Kann ich die Englisch Prüfung separat machen und nachträglich, dann bei der alten Berufsschule anerkennen lassen,um die MR noch zu erhalten?Ort ist Schleswig-Holstein 
  • Sabrina volland · vor 6 Monaten
    Guten Tag, ich habe 1996 meinen Hauptschulabschluss in Sachsen -Anhalt gemacht . Danach habe ich eine 3 Jährige Ausbildung mit Abschluss erfolgreich bestanden . Mein letztes Zeugnis ist steht Berufschulabschluss, mein Notendurchschnitt ist 3, 1 allerdings durch Sport da hatte ich eine 5 .Englisch hatte ich auch 6 Jahre Trotzdem wollen sie mir keinen Realschulabschluss anerkennen .Was kann ich noch tun ? Es sind doch alle Anforderungen erfüllt.
    • Christian Wolf · vor 3 Monaten
      @Sabrina volland
      In Sachsen-Anhalt gilt das, was in der Verordnung über Berufsbildende Schulen des Landes steht. Dort steht, dass die Mindestnote 3,0 sein sollte. Sport und Religion werden z.B. in Hamburg ausgenommen, in Sachsen wohl nicht.

      Grundsätzlich sollte man sich die Ablehnung immer auch begründen lassen anhand der geltenden Verordnung, am besten schriftlich, dann kann man selbst gut nachprüfen, ob die Berufsschule korrekt vorgegangen ist.
  • Benjamin Ulrich · vor 9 Monaten
    Hallich habe 1999 meine Hauptschule abgeschlossen mit Notendurschnitt 1, 8
    Habe 2003 meine Ausbildung zum Schreiner mit Notendurschnitt 3,0 abgeschlossen
    Reicht das für die Anerkennung zur mittleren Reife?
    Vielen Dank im vorraus
    Mit freundlichen Grüßen
    B. Ulrich
  • Micha · vor 10 Monaten
    Hallo zusammen, ich habe jetzt eine ganze Weile im Internet herumgesucht und bis jetzt keine wirklich passende Antwort gefunden. Es gibt ja nun die Möglichkeit, nach einer bestandenen Berufsausbildung und unter bestimmten Voraussetzungen den nächst höheren Schulabschluss zu erreichen/anerkennen lassen. Wie verhält es sich bei jemandem der keinen Schulabschluss erreicht hat, nur ein Abschlusszeugnis der 9. Klasse hat, aber eine 3 jährige handwerkliche Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat? ( Berufsschule Notendurchschnitt 2,6) Hat man durch die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung damit den Hauptschulabschluss erlangt?
    • Christian Wolf · vor 4 Monaten
      @Micha Damit kannst du dir evtl. die mittlere Reife anerkennen lassen, je nach Bundesland und je nachdem, wann der Berufsschulabschluss erworben wurde. Bitte wende dich an deine ehemalige Berufsschule. M.W. wird ein Schulabschluss in keinem Bundesland vorausgesetzt, zumindest in den oben aufgeführten nicht.
  • Hiwi · vor 1 Jahren
    Hallo
    ich bin 39 habe meine Hauptschule abschluss vor 20 jahre gemacht abgeschlossne Berufsbildung habe ich auch, ich mochte jetzt Quereinstig ausbildung machen da für brache ich aber mittlerreife vor legen um den zu anerkannen musste ich in Kurzte zeit English prüfung ablegen .seit 20 jahre kein English gesprochen und nicht geschrieben. habe ich noch die möglich keit next jahre die Ausbildung zu anfangen? ubrigns ich kann keine nachweis vor legen dass ich 5 jahre English unttericht habe .wenn sie mir ienen tipp geben bin ich dankbar
    • Christian Wolf · vor 3 Monaten
      @Hiwi Der einzige Tipp, den ich geben kann, ist einen entsprechenden Englisch-Kurs mit dem passenden Zertifikat zu machen. Informiere dich an einer Volkshochschule in deiner Nähe. Oder belege einen Onlinekurs in Englisch. In kurzer Zeit wird das aber kaum möglich sein, wenn du nicht schon einigermaßen Englischkenntnisse hast.
  • Yannick · vor 1 Jahren
    Hab mal ne frage
    Hab Hauptschulabschluss nach Klasse 10 also 5 Jahre Englisch Note 4 im Abschluss meine Ausbildung in der Berufsschule habe ich mit 2,4 bestanden kann ich mir jetzt meine mittlere Reife anerkennen lassen hatte aber kein Englisch in der Berufsschule und wenn ja wo muss ich hin und wenn nein wo kann ich ein Englisch Kurs machen
  • Sabrina · vor 1 Jahren
    Hallo :)

    Ich habe 1999 Hauptschule abgeschlossen mit 3,3
    2004 hab ich meine Ausbildung beendet mit 2,6
    Englisch hab ich eine 4
    Reicht das für die Anerkennung der Mittleren Reife?
    Wielange geht das bis ich das schriftlich bekomme?
    Liebe Grüße Sabrina
  • Richard · vor 2 Jahren
    Hallo, ich habe meinen Hauptschulabschluss 1986 mit 2,4 inkl 5 Jahren Englisch.
    Dann Ausbildung zum Fernmeldehandwerker 3 Jahre mit AbschlussNote 2,5 gemacht.
    Dann Prüfung zum Mittleren Fernmeldetechnischen Dienst. (Beamtenprüfung)
    Inzwischen, 25 Jahre später leite ich ein Team mit 12 Akademikern.
    Nun meine Frage:
    Die Berufsschule von damals gibt es nicht mehr.
    Ich will nun schriftlich die Anerkennung der mittleren Reife.
    Nicht zuletzt für meine CV
    An wen muss ich mich wenden ?
  • Fabian Scholz · vor 2 Jahren
    Hallo, ich habe einen Hauptschulabschluss in Baden-Württemberg absolviert gehabt und somit die 5 Jahre Fremdsprache mit besser als ausreichend voll.

    Leider hatte ich in meiner Schreinerlehre den Notendurschnitt nicht erreichen können.

    Nun habe ich ein Abschlusszeugnis einer paritätischen Berufsfachschule (2Jahre) mit 2,4 gerundet 2,0 abgeschlossen.
    Ich befinde mich derzeit in dem 3. Jahr welches das Anerkennungsjahr ist für die Staatliche Anerkennung des Berufes (hierbei kommen keine Noten mehr in das Schulzeugnis hinzu).
    Somit sehe ich alle notwendigen Faktoren als gegeben, um mir den Realschulabschluss anerkennen zu lassen.
    Leider finde ich aber nichts wo ich das ganze beantragen und einreichen muss.
    Das Schulsekretariat werde ich anschreiben, worauf ich aber ungern baue aus persönlicher Erfahrung an der Schule.

    Ich freu mich riesig über weitere Info darüber, an wen ich mich wenden kann, sollten sich meine Befürchtungen mit der Schule bestätigen.

    Mit freundlichem Gruß
    Fabian
  • bebocano · vor 2 Jahren
    Hey ich 15 habe mein hauptschulabschluss in Schleswig-Holstein gemacht habe fast nur zweien und dreien und zwei hauptschul vieren leider habe ich den Übergang nicht geschafft da man ja nur eine vier haben darf was könnte ich jetzt machen? ich habe mich bei einem Typen in hamburg angemeldet den meine Eltern bisschen kennen (auf Papier wohne ich dort) da ich afghanin bin hat die schulbehörde mir das nicht geglaubt da er deutsch ist und ich afghanin. Ich muss bei der Behörde Sachen abgeben die ich nicht besitze weil ich nicht dort wohne. ich habe ein sehr sehr gut hauptschulabschluss ich weiß nicht was ich machen soll ich würde gerne mein msa machen und danach mein Abitur (ein richtiges Abitur an einer normalen Schule am besten) hat jemand Tipps was ich machen kann irgendwie kann mir niemand helfen ??????
    Werde in 20 Tagen 16
    • Christian Wolf · vor 2 Jahren
      @bebocano Ich verstehe leider dein Problem nicht ganz. Was hat das mit der Anerkennung zu tun, um die es in diesem Beitrag geht? Wie es aussieht, wäre der nächste Schritt für dich, die mittlere Reife zu machen, oder? Also versuche am besten, dich an einer Realschule anzumelden.
  • Martina · vor 2 Jahren
    Mein Sohn hat seine Ausbildung als Sozialassistent an einer Schule abgeschlossen.Sein Notendurchschnitt ist 3,1! Wie kann er jetzt die mittlere Reife anerkannt bekommen?
    • Christian Wolf · vor 2 Jahren
      @Martina Bitte beim nächsten Schulamt melden und nachfragen, ob Ausnahmen möglich sind, und auch zur ehemaligen Schule gehen und nachfragen. Ansonsten ggf. darüber nachdenken, die mittlere Reife auf normalem Wege nachzuholen.
  • Renate · vor 2 Jahren
    Wie verhält sich das bei Flüchtlingskindern, die erst 3 oder 4 Jahre in Deutschland die Schule besucht haben? Beispiel:
    Junge (17 J.), seit 3 oder 4 Jahren hier, hat jetzt Quali in Bayern an einer Mittelschule. Kann er auch über eine Berufsausbildung an die Mittlere Reife kommen?
  • Claudine Offermann · vor 2 Jahren
    Ich habe meine Berufsausbildung vor 15 Jahren gemacht, kann ich meinen mittleren Bildungsabschluss jetzt noch anerkennen lassen
    Weil alle Voraussetzungen sind erfüllt
    • Christian Wolf · vor 2 Jahren
      @Claudine Offermann Dann einfach mal zum Schulamt mit allen Papieren gehen und Anträge aushändigen lassen. Ich kann das leider nicht entscheiden ?

      Davon abgesehen kannst du ggf. mit deiner abgeschlossenen Berufsausbildung auch studieren, wenn du zusätzlich noch 2–3 Jahre Berufserfahrung hast. Informiere dich mal über das Studium ohne Abitur, falls ein Studium dein Ziel ist.
  • Roman · vor 2 Jahren
    Hey, ich habe bei der Schule angerufen und nachgefragt wie es mit der an Anerkennung aussieht und was ich alles dafür brauche...
    Und ich meine verstanden zu haben dass ein Notendurchschnitt von 3 auf der Fremdsprache benötigt wird ...
    Hat sie jetzt recht oder meinte sie nur das Abschlusszeugnisse Berufsschule ?
  • Marina · vor 2 Jahren
    Hallo, ich habe heute beim Schulamt (Bremen) gefragt ob ich meinen mittleren Schulabschluß anerkennen kann. Hat man mir Nein gesagt. Habe meine 3. Jährige Ausbildung mit 3.0 bestanden. Hatte ab 5 Klasse Englisch. Letzte Note war ausreichend. Alle Voraussetzungen erfüllt. ABER Englisch soll Erweiterter Kurs(A/E) sein und nicht Grundkurs(B/G) wie bei mir. Stimmt das?
    • fernstudi.net · vor 2 Jahren
      @Marina Hallo Marina,
      wir empfehlen dir, so etwas grundsätzlich schriftlich mit dem Amt zu regeln. Wenn etwas abgelehnt wird, dann gibt das Amt auch den genauen Gesetztestext an, auf den es sich bezieht, und du kannst ggf. einen Widerspruch hinschicken.
  • Andreas · vor 2 Jahren
    Hallo, ich habe eine Frage: Meine Tochter hat nur einen Abschluss in der Waldorfschule gemacht 1996. Bisher war sie selbständig und möchte jetzt noch einen Berufsausbildung beginnen. Was kann sie tun ohne nochmal die Abendschule zu besuchen. Kann man den Abschluss anerkennen lassen?
    • fernstudi.net · vor 2 Jahren
      @Andreas Hallo Andreas,
      was hat sie für einen Abschluss in der Waldorfschule gemacht? Denn die Waldorfschulen vergeben doch keine eigenen Abschlüsse, sondern bereiten auf die staatlichen Prüfungen vor, etwa auf die Mittlere Reife.
  • Philipp Wolf · vor 2 Jahren
    Hallo,

    Ich habe 66% das wäre 3.5 es steht aber ausreichend dort 67% wäre 3.4, kann man da noch etwas ändern oder ist das jetzt die blödeste Situation meines Lebens?
  • Ute · vor 2 Jahren
    Hallo,

    kann man sich nach der Ausbildung zum Masseur/ medizinischer Bademeister mit Vorbildung Hauptschule auch nachträglich den Realschulabschluss anerkennen lassen? LG Ute
    • Christian Wolf · vor 2 Jahren
      @Ute Hallo Ute,
      oben im Beitrag stehen die Voraussetzungen aufgezählt, wenn du die erfüllst, dann ja. Bitte wende dich direkt an deine alte Berufsschule oder an ein Schulamt in deiner Nähe, die können dir auch verbindliche Auskünfte geben.
  • Lena · vor 2 Jahren
    Guten Tag, mein Freund hat vor einigen Jahren den Hauptschulabschluss gemacht, mit insgesamt 5 Englischjahren. Er ist gelernter Berufskraftfahrer und jetzt auch gelernter Kaufmann für Büromanagement. Die letzte Ausbildung hat er über die Krankenkasse an einer Privatschule und im Betrieb gemacht.
    Jedoch wurde ihm gesagt dass der Realschulabschluss nicht anerkannt wird, weil es keine Berufsschule sondern nur eine Privatschule ist. Kann das sein? Ist das rechtens? Kann er den Mittleren Bildungsabschluss woanders anerkennen lassen?
    Der Notendurchschnitt ist übrigens besser als 3,0.

    Gruß Lena
    • fernstudi.net · vor 2 Jahren
      @Lena Hallo Lena,
      es ist wirklich schwierig, hier weiterzuhelfen. Kleiner Tipp: Im Umgang mit Behörden zählt weniger das, was "gesagt" wird, als vielmehr das, was schriftlich vorliegt. Hat dein Freund den entsprechenden Antrag gestellt und daraufhin eine schriftliche Absage erhalten? Wenn ja, mit exakt welcher Begründung?
  • Franziiee · vor 2 Jahren
    Hallo zusammen ich habe eine Frage zur Anerkennung des mittlere Bildungsabschluss.
    Ich habe den Hauptschulabschluss mit 3,4 bestanden. Anschließend eine Ausbildung mit der Gesamtnote 2,0 plus eine Urkunde erzielt.
    Ich möchte mich nun gerne darüber informieren ob ich somit den Realschulabschluss besitze.
  • Nicole · vor 2 Jahren
    Hallo, vielen Dank fuer diese Informationen, dass hat mir schonmals sehr geholfen. Leider ist mein Durchschnitt von DAMALS (ca 25 Jahre her) 3,4... ja ich war faul. Jetzt will ich aber studieren. Gibt es einen Weg den Durschnitt zu verbessern?
    • fernstudi.net · vor 2 Jahren
      @Nicole Hallo Nicole,
      u.W. nicht. Bitte wende dich direkt an ein Schulamt in deiner Nähe, dort hilft man dir weiter.

      Zum Studium führen aber auch andere Wege, bswp. Berufserfahrung von mehreren Jahren sowie eine abgeschlossene Ausbildung. Anders gesagt: Du kannst unter Umständen auch ohne Abitur in ein Studium zugelassen werden. Bitte informiere dich auch in diese Richtung, diese Beitrag bietet dir einen Einstieg: Studium ohne Abitur: So funktioniert es
  • Thorsten · vor 3 Jahren
    Hallo, ich habe eine frage.
    Meine freundin besteht vorraussichlich die ausbildung und svhaft den notendurchnitt von 3,0 aich, das einzige problem ist sie hatte in ihrem hauptschulzeugnis mit auf das lezte zeugnis vor der ausbildung eine 5 in englisch, steht ihr deswegen nicht derrealabschluss zu? Sie kommt aus Rheinland-Pfalz
    Mfg
    • Christian Wolf · vor 3 Jahren
      @Thorsten Hallo Thorsten,

      deine Freundin sollte sich am besten direkt ans Sekretariat ihrer Berufsschule wenden oder an ein Schulamt in ihrer Nähe. In Rheinland-Pfalz könnte sie Englisch dann beispielsweise über eine Volkshochschule nachmachen. Das würde ich aber vorher genau abklären.
  • Schirin · vor 3 Jahren
    Hallo, ein Freund von mir ist seit 2015 in Hamburg Deutschland. Er versteht gut deutsch, traut sich aber nicht viel zu sprechen, weil er nicht etwa was falsch aussprechen möchte. Er möchte sehr gerne einen Abschluss am besten den Mittleren machen um dann eine Ausbildung zu beginnen. Er ist jetzt 24 geworden. Ich möchte ihn gerne helfen. Wo können wir uns beraten lassen?
    • Christian Wolf · vor 3 Jahren
      @Schirin Hallo Schirin,
      du kannst dich in jeder Schule in deiner Umgebung beraten lassen. Wende dich dazu einfach ans Sekretariat der Schule.
      Da wir hier ein Portal für Weiterbildung per Fernunterricht sind: Werfe mal noch einen Blick auf die Möglichkeiten, den Abschluss per Fernstudium nachzuholen: So holst du den Realschulabschluss über eine Fernschule nach
      Dass dein Freund sich nicht traut, Deutsch zu sprechen, muss er natürlich überwinden, wenn er einen Schulabschluss in Deutschland nachholen möchte.
  • Andrea · vor 3 Jahren
    Hallo,
    Wie „alt“ darf denn der Berufsschulabschluss sein? Obwohl die Voraussetzungen erst mal vorhanden sind, heißt es bei mir ..... für 1992 greift die Vorschrift nicht
    • Christian Wolf · vor 3 Monaten
      @Andrea Hallo, für welches Bundesland denn? Es gilt, soweit ich weiß, immer die Verordnung des Jahres, in dem der Berufsschulabschluss erworben wurde. Falls es in deinem Bundesland 1992 keine solche Regelung gab, wird das wohl nicht möglich sein.
  • Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund · vor 3 Jahren
    Hallo Wolf,
    der Link auf die Regelung in Rheinland-Pfalz ist leider nicht mehr aktuell. Ich habe ersatzweise leider nichts besseres gefunden als den offiziellen Gesetzestext: https://goo.gl/m51htv (Link mit Google Shortener gekürzt). Vielleicht finden Sie eine andere Alternative?
    Beste Grüße
    Annette Honsel - ZFH
  • Ela Kuck · vor 4 Jahren
    Hallo....habe eine Frage mein Sohn ist 22 Jahre alt hat einen Hauptschulabschluss und absolvierte die 3 Jährige duale Ausbildung zum Altenpfleger....kann er jetzt mittlere Reife erwerben....leben in NRW....Danke
  • Kalliopi · vor 4 Jahren
    Hallo,

    hast Du vielleicht eine Idee? Ich habe heute in meiner alten Berufsschule angerufen um Informationen zu erhalten - die Dame vom Sekretariat wollte gar nicht auf mein Anliegen eingehen, wenn ich keine Mittlere Reife habe, habe ich halt keine, dies könnte absolut nicht nachgewiesen werden von der Schule!!! Als nächstes würd eich direkt noch mal Vor Ort nachfragen wollen - ich bezweifle allerdings dass mir dort geholfen werden kann. Wo kön nte ich denn noch Nachfragen?
    • Christian Wolf · vor 4 Jahren
      @Kalliopi Hallo Kalliopi,

      ich weiß nicht, in welchem Bundesland du lebst, aber angenommen, du lebst in RLP, dann drucke dir evtl. mal den releventen Teil aus der Berufsschulverordnung aus und gehe dann ins Sekretariat und lege ihn der Dame vor. Für RLP also diesen Abschnitt. Du musst natürlich auch die Voraussetzungen erfüllen.

      Ansonsten suchst du dir die entsprechende Berufsschulverordnung bzw. das Schulgesetz für dein Bundesland und gehst damit ins Sekretariat. Falls die Dame sich dann immer noch querstellt, würde ich das schriftlich regeln und auch mal beim zuständigen Schulamt nachfragen.
  • Stefan · vor 3 Monaten
    Hallo,
    wo steht es, ob ich mit der Ausbildung die mittlere Reife bekommen habe. Würde das im Zeugnis der Berufsschule eingetragen sein, oder bekommt man dafür ein extra Zeugnis?
  • Jasmin · vor 1 Jahren
    Es gibt die Möglichkeit bei einer Senatorin für Bildung nach zu fragen zumindest ist es in Bremen so. Ich habe durch die Senatorin ohne Probleme meine Mittlerereife anerkennen lassen können. Durchschnitt in der Ausbildung Zeugnis und Prüfungen 3.
  • Kay · vor 2 Jahren
    Wo finde ich den rechtlichen Passus, dass in Englisch auf dem letzten Zeugnis ein Note 4 stehen muss?

Interessante Beiträge