Abschlussarbeit schreiben: Themenfindung

Hinweise zur Themenfindung von Diplomarbeiten, Masterarbeiten, Master Thesis, Bachelorarbeiten.

Leisten Sie Ihren Beitrag für eine bessere Welt

Themenfindung Diplomarbeit oder MasterarbeitGehören Sie auch zu den armen Studenten oder Doktoranden, die das genaue Thema für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit von ihrem Prof. vorgeschrieben bekommen? Sie sind zu bemitleiden. Das kann zwar spannend sein, muss es aber nicht. Viele Professoren und Dozenten machen es sich einfach damit, aus einem Pool von Themen, mit denen sie sich auskennen, zu wählen und ein Thema ihren Diplomanden oder Doktoranden „aufzudrücken“. Eigentlich verständlich, denn auch Professoren sind Menschen und neigen dazu, sich die Arbeit zu vereinfachen – zu routinieren.
Dabei sollte das Thema hauptsächlich Sie interessieren, nicht Ihren Prof. Falls Sie die freie Wahl (natürlich im Rahmen Ihres Fachbereiches) haben: Es gibt bestimmt ein Thema, das Sie vom ersten Semester an begleitet hat. Vielleicht haben Sie darüber bereits Seminararbeiten verfasst. Vertiefen Sie es!

Aber auch wieder nicht zu tief. Halten Sie den Ball flach. Sie sollen eine einfache wissenschaftliche Arbeit, eine Masterarbeit oder Diplomarbeit schreiben, kein Opus magnum. Gehen Sie weder zu sehr in die Breite noch zu sehr in die Tiefe.

Ihre Arbeit soll eine Frage beantworten, vielleicht auch mehrere. Diese Frage können Sie sich selbst stellen, sie kann aber auch von anderen gestellt worden sein.

Das größte Geheimnis aber einer erfolgreichen und guten wissenschaftlichen Abschlussarbeit ist: Sie ist nützlich. Haben Sie immer den Nutzen Ihrer Arbeit im Kopf, und zwar den Nutzen, der über Ihren eigenen hinausgeht. Sicher, diese Arbeit wird für Ihr Diplomzeugnis sorgen. Aber wer hat noch etwas davon? Braucht die Welt Ihre wissenschaftliche Arbeit? Und falls die Welt etwas davon haben soll: welche Welt? Die wissenschaftliche? Oder auch Ihre Eltern, Verwandten, Kollegen, Staatsangehörigen? Die Nachwelt?

Je mehr Sie sich am Nutzen orientieren, der Ihre Bachelorarbeit oder Master-Thesis für andere haben wird, desto erfolgreicher wird diese Arbeit werden, versprochen. Zeigen Sie nicht nur, was Sie im Studium gelernt haben, sondern wie Sie anderen damit helfen können. Orientieren Sie sich dabei an der Praxis.

Nehmen Sie das Internet als Vorbild: Seiten, die andere für nützlich halten, werden öfter verlinkt als etwa Seiten, die nur die privaten Befindlichkeiten von Herr Meier wiedergeben. Schaffen Sie mit Ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit eine solche nützliche Seite, auf die andere gerne verweisen!

Freilich: Ziel einer Diplomarbeit soll es per definitionem nicht sein, den Forschungsstand voranzubringen. Aber deswegen kann sie doch trotzdem nützlich sein.

Kommentare und Fragen