Montag, 01. November 2010
  0 Antworten
  842
Im Karrierebibel-Blog ist gerade ein Gastbeitrag der Psychologin Birgit Permantier erschienen, der sich dem Thema Gefährliche Glaubenssätze – Glaub nicht alles, was Du sagst widmet.

Im Kern geht es darum, dass "gefährliche" Glaubenssätze, Überzeugungen, dem Erfolg (so sicher auch dem Studienerfolg) hinderlich sein können. Auch während des Studiums und schon in der Schule bin ich immer wieder auf solche Sätze gestoßen, nicht nur bei mir selbst, sondern auch bei anderen.

Solche Überzeugungen werden eigentlich nicht weiter hinterfragt und schränken einen oft in seinem Handeln sein. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen nach positivem Denken und Tschakka, ist aber doch angewandte Psychologie und spielt übrigens auch eine wichtige Rolle in der Neurolinguistischen Programmierung.

Beispiele von so hinderlichen Glaubenssätzen, die mir spontan einfallen:
In Mathe war ich schon immer schlecht und werde es wohl nie verstehen.

Bei Referaten werde ich immer nervös und verhaspele mich.

Bei Klausuren wird mir immer schlecht und ich vergesse das meiste, was ich gelernt habe.

Ich habe ein schlechtes Gedächtnis und kann mir die einfachsten Sachen nicht merken.


Der Trick ist hier, diese alten Überzeugungen, die wir teilweise so einfach von unseren Eltern oder Vorbildern übernommen haben, ohne sie zu hinterfragen, durch neue Überzeugungen auszutauschen.

Wie ist das bei Euch? Was habt Ihr für (positive oder negative) Glaubenssätze in Bezug auf Euer Studium?
  Abonnieren
Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort

Andere interessante Fragen

Fernstudium Psychologie und Wirtschaftspsychologie - welche Möglichkeiten?

Psychologie ist ein interessantes Fach mit vielen Facetten, das auch an einer Fernfachhochschule oder FernUni studiert werden kann. Ich stelle hier ku…

Fernstudium in Psychologie ist an verschiedenen Universitäten möglich !

Ich beobachte immer wieder beim Durchstreifen des Internet,bei Foren,etc. das diese Frage gestellt wird : Kann man Psych…

Studieren ohne Abitur ist ohne Wenn und Aber an der "Open University" möglich …

In der Schweiz wie auch in Deutschland, - leider viel zu wenig bekannt -, sind die Möglichkeiten, an der international und europaweit anerkannten Uni…