Data Science im berufsbegleitenden Fernstudium: IUBH vs. AKAD University vs. Wilhelm Büchner Hochschule

Von Christian Wolf, Wissenschaftsredakteur
· 3 Kommentare · Letzte Aktualisierung 01.07.2020
  • In Data Science gibt es derzeit nur eine Handvoll Fernstudiengänge, die überwiegend von privaten Hochschulen angeboten werden.
  • Die private Hochschule IUBH Internationale Hochschule hat sowohl einen englischsprachigen Bachelor-Studiengang als auch einen Master-Studiengang Data Science im Angebot.
  • An der privaten Hochschule AKAD University gibt es 2 berufsbegleitende Bachelorstudiengänge, einen Bachelor in Data Science sowie einen Bachelor in Big Data Management.
  • Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet seit kurzer Zeit ein Bachelor-Fernstudium in Data Science sowie den Fernstudiengang Angewandte Informatik mit Vertiefung in Data Science.
  • Darüber hinaus bietet die staatliche Hochschule Albstadt-Sigmaringen ein berufsbegleitendes Masterprogramm Data Science, das allerdings zulassungsbeschränkt ist.

Hochschulen im Kurzportrait

Logo AKADAKAD University: Die AKAD Hochschule Stuttgart ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule und wurde 1959 gegründet. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 5241 Studierende an der Hochschule in einen der Fernstudiengänge eingeschrieben. Die AKAD University bietet vor allem Studiengänge in den Fachbereichen Informatikswissenschaften und Ingenieurwissenschaften, aber auch in Wirtschafts-Studiengängen. Besonderheit der AKAD-Hochschule aus meiner Sicht: Der sehr gut gestaltete Online-Campus.

Mehr zur AKAD University: AKAD University: Ich zeige euch Onlinecampus und Skripte fürs Fernstudium (Video).

iubhfernstudium 88f84IUBH Internationale Hochschule: Die IUBH ist eine private, staatliche anerkannte Fachhochschule mit Sitz in Erfurt und wurde 1998 gegründet. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 30576 Studierende an der Hochschule immatrikuliert, überwiegend in Fernstudiengänge – damit ist die Hochschule die größte private Fernhochschule Deutschlands. Die IUBH bietet Studiengänge in allen Fachbereichen an und bietet auch ein umfangreiches Programm im Fachbereich der Informationswissenschaften. Besonderheit an der IUBH aus meiner Sicht: Die enorme Flexibilität, die die Hochschule Berufstätigkeiten ermöglicht.

Mehr zur IUBH: IUBH-Fernstudium: Ich zeige euch Studienmaterialien und Onlinecampus (Video).

Logo HS AlbstadtHochschule Albstadt-Sigmaringen: Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist eine staatliche Fachhochschule für Technik, Wirtschaft, Informatik und Life Sciences in Albstadt und in Sigmaringen (Baden-Württemberg). Gegründet wurde die Schule 1971, im WS 2019/2020 waren insgesamt 3428 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Besonderheit: Die Hochschule ist eine staatliche Hochschule und dürfte aufgrund ihrer Größe eine intensive Betreuung ermöglichen.

Logo WBHWilhelm Büchner Hochschule: Die WBH ist eine private Fachhochschule mit Sitz in Darmstadt und wurde 1997 gegründet. Im WS 2019/2020 waren insgesamt 6188 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Die Hochschule bietet ausschließlich Fernstudiengängen in den Fachbereichen Informatik und Technik an. Neben einem neuen Bachelor-Studiengang in Data Science kann man an der WBH beispielsweise auch Praktische Informatik mit Vertiefung in Data Science studieren.

Hier die 3 Masterstudiengänge und 4 Bachelor-Studiengänge Data Science in der Übersicht. Weiter unten stelle ich die Fernstudiengänge im Detail vor:

StudiengangHochschuleDauerKosten gesamtBesonderheit
Data Science, M.Sc. Hochschule Albstadt-Sigmaringen 6 Semester 19468,– € Studienstart nur zum Wintersemester
Data Science, B.Sc. IUBH Internationale Hochschule 6 Semester 12.873,– € englischsprachig
Data Science, M.Sc. IUBH Internationale Hochschule 2 Semester 9.187,– € verkürzt in 2 Semestern möglich; deutsch oder englisch
Data Science, B.Sc. AKAD University 6 Semester 14.784,– € Spezialisierung etwa in Datenvisualisierung
Big Data Management, B.A. AKAD University 6 Semester 14.640,– €  
Big Data und IT-Sicherheit, M.Sc. Hochschule Fresenius 6 Semester 11.340,– € startet erstmalig 09/2020
Big Data und Data Science, B.Sc. Wilhelm Büchner Hochschule 6 Semester 13.943,– € berufspraktische Phase vorgesehen

Bachelor in Data Science an der IUBH

iubhfernstudium 88f84Der B.Sc. in Data Science an der IUBH dauert im Vollzeitstudium 6 Semester, wobei die meisten der IUBH-Studierenden sich für eines der Teilzeitmodelle entscheiden dürften. Im Teilzeitstudium I dauert das Studium regulär 8 Semester, in Teilzeit II 12 Semester.

Vorausgesetzt wird ein Abitur, ein Fachabitur oder die fachgebundene Hochschulreife. Bewerber müssen außerdem Englischkenntnisse nachweisen, etwa über einen TOEFL. Studium ohne Abitur ist auch für alle möglich, die eine Aufstiegsfortbildung absolviert haben oder eine Ausbildung abgeschlossen haben. Vorleistungen können anerkannt werden, etwa Inhalte aus Berufsausbildungen.

Der Studiengang ist englischsprachig! Im Vollzeitstudium sieht der Studienplan wie folgt aus:

  • 1. Semester: Introduction to Data Science, Introduction to Academic Work, Introduction to Programming with Python, Mathematics: Analysis, Collaborative Work, Statistics - Probability and Descriptive Statistics
  • 2. Semester: Object Oriented and Functional Programming with Python, Mathematics: Linear Algebra, Intercultural and Ethical Decision-Making, Statistics - Inferential Statistics, Database Modeling and Database Systems, Project: Build a Data Mart in SQL
  • 3. Semester: Business Intelligence, Project: Business Intelligence, Machine Learning - Supervised Learning, Machine Learning - Unsupervised Learning and Feature Engineering, Data Science Software Engineering, Project: From Model to Production
  • 4. Semester: Agile Project Management, Big Data Technologies, Data Quality and Data Wrangling, Explorative Data Analysis and Visualization, Cloud Computing, Seminar: Ethical Considerations in Data Science
  • 5. Semester: Time Series Analysis, Neural Nets and Deep Learning, Electives A, Electives B
  • 6. Semester: Electives C, Introduction to Data Protection and IT Security, Model Engineering, Bachelor Thesis

Die IUBH unterscheidet zwischen 2 Arten von Vertiefungen. Studierende wählen im Laufe des Fernstudiums eine dieser fachwissenschaftlichen Spezialisierungen nach Ihren Interessen: Data Engineer, Data Analyst, AI Specialist.

Zusätzlich entscheiden sie sich für zwei von diesen Funktions- und Branchenspezialisierungen: Autonomes Fahren, Automati­sierung und Robotics, Smart Factory, Fremdsprachen, Angewandter Vertrieb, Internationales Marketing und Branding, Supply Chain Management, Financial Service Management.

Die Studiengebühren werden monatlich gezahlt. Im Vollzeitstudium kostet das Fernstudium insgesamt 12.873,– Euro (monatlich 339,– Euro), im Teilzeitstudium kostet der Studiengang 14.997,– Euro (monatlich 199,– Euro).

Besonderheiten:

  • Die IUBH wirbt mit besonders flexiblen Studiengängen. Klausuren können auf Wunsch beispielsweise von zuhause aus in Form von Onlineklausuren absolviert werden. Präsenzveranstaltungen sind nicht vorgesehen.
  • An der IUBH gibt es 3 Studienmodelle: Vollzeit (6 Semester), Teilzeit I (8 Semester), Teilzeit II (12 Semester).
  • Die Kosten richten sich nach dem Studienmodell. Wer an der IUBH länger studiert, zahlt mehr. Im Vollzeitstudium wird es günstiger.
  • Studiengang ist durchgehend auf Englisch.
  • Studierende erarbeiten sich im Laufe des Fernstudiums ein Portfolio mit Arbeitsproben.
  • Es gibt einen passenden Master in Data Science an der IUBH.

Alle Infos zum Studiengang: B.Sc. Data Science im Fernstudium an der IUBH

Bachelor in Data Science an der AKAD University

Logo AKADDer B.Sc. in Data Science bei AKAD dauert im Vollzeitstudium 6 Semester, die Hochschule bietet aber 2 weitere Zeitmodelle an: die sog. Standardvariante dauert 8 Semester, die sog. Stretchvariante dauert 11 Semester.

Vorausgesetzt wird ein Abitur, ein Fachabitur oder die fachgebundene Hochschulreife. Der Zugang ohne Abitur mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Aufstiegsfortbildung ist möglich.

Im Vollzeitstudium sieht der Studienplan bei AKAD aus wie folgt:

  • 1. Semester: Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, Management der digitalen Transformation in der Praxis I: Digitale Motivation, Statistik, Grundlagen und Anwendungen der Wirtschaftsinformatik, Datenbanken, Lineare und Vektoralgebra, komplexe Zahlen, analytische Geometrie
  • 2. Semester: BWL-Grundlagen, Management der digitalen Transformation in der Praxis II: Tools und Services, Projekt Data Science: Grundlagen und erste praktische Anwendungen von Problemstellungen in Data Science mit Python, Programmieren in JAVA 1, Algorithmen
  • 3. Semester: English for professional purposes C1, Nicht-Standard-Datenbanken, Einführung Data Science, Geschäftsprozesse und Anwendungssysteme, Grundlagen zu Betriebssystemen und Netzwerken, Differenzial- und Integralrechnung
  • 4: Semester: Management der digitalen Transformation: Theoretische Grundlagen, Projektwerkstatt, Weiterführende Statistische Methoden in Data Science, Maschinelles Lernen, Informationsmanagement, Grundlagen objekt-orientierter Softwareentwicklung
  • 5./6. Semester: Projekt, Abschlussprüfung Bachelor-Arbeit, 2 Vertiefungen

Bei AKAD gibt es nicht ganz so viele Vertiefungen wie an der IUBH oder an der WBH. Mögliche Vertiefungen sind derzeit: Datenanalyse, System Management, Datenvisualisierung, Big Data und Data Warehouse. Zwei dieser Vertiefungen werden in den letzten Semestern belegt.

Wie hoch die Studiengebühren sind, richtet sich danach, für welches Studienmodell man sich entscheidet. Die Sprintvariante (6 Semester) kostet insgesamt 14.400,– € (monatlich 400,– Euro), die Standardvariante kostet insgesamt 14.928,– Euro (monatlich 311,– Euro), die Stretchvariante kostet insgesamt 15.444,– Euro (monatlich 234,– Euro).

Besonderheiten:

  • Die AKAD University hat einen sehr gut gestalten Onlinecampus mit zahlreichen Community-Funktionen.
  • Es sind 2 verpflichtende Seminartage in Stuttgart sowie weitere optionale Seminare vorgesehen.
  • AKAD als Hochschule fokussiert sich seit ihrer Gründung auf berufsbegleitende Studiengänge in den Fachbereichen Informatik und Technik.
  • Klausuren können auf Wunsch von zuhause aus in Form von Onlineklausuren geschrieben werden.

Mehr Infos zum Studiengang: B.Sc. in Data Science an der AKAD University.

Bachelor in Big Data und Data Science an der WBH

Logo WBHDer B.Sc. Big Data und Data Science an der Wilhelm Büchner dauert insgesamt 6 Semester im Vollzeitstudium. Ein Teilzeitstudium ist nicht vorgehesehen, Studierende können die Studiendauer aber kostenfrei um bis zu 3 Semester dehnen.

Der Studienplan sieht folgende Module vor:

  • 1. Semester: Einführungsprojekt, Grundlagen der Informatik, Grundlagen der objektorientierten Programmierung, Grundlagen Informationswirtschaft und -management, Mathematische Grundlagen für Informatiker, Recht und Betriebswirtschaft
  • 2. Semester: Grundlagen des Software Engineering, Grundlagen in Big Data und Data Science für Unternehmen, Operations Research und Stochastik, Recht und Betriebswirtschaft
  • 3. Semester: Verteilte Systeme, Wissensorganisation und Information Retrieval, Informationstechnologie, Projektmanagement und wissenschaftliches Arbeiten
  • 4. Semester: Datenbanken, Informationssysteme und Business Intelligence, Big Data und Data Science: Methoden und Technologien, Wahlmodule Interkulturelle Kommunikation
  • 5. Semester: Anwendung Künstlicher Intelligenz, Datenvisualisierung und -tools, Kommunikation und Führung, Projektarbeit, Wahlpflichtmodul I
  • 6. Semester: Gestaltung der Digitalen Transformation, Data Science Case Studies, Wahlpflichtmodul II, Bachelorthesis und Kolloquium

In den letzten beiden Semestern wählen Studierende insgesamt 2 dieser Wahlmodule: Changemanagement, Controlling und Qualitätsmanagement, IT-Management und -Recht, Grundlagen Innovations- und Technologiemanagement, Online-Marketing, Servicemanagement, Anwendungen im Informationsmanagement, Computergrafik, Einführung in die App-Entwicklung, Einführung in die IT-Sicherheit, Electronic und mobile Services, Entwurf und Kommunikation eingebetteter Systeme, Gestaltung interaktiver Systeme, Information Broking and Research, Methoden und Techniken des Wissensmanagements, Multimediale Anwendungen, Social Media, Softwarearchitektur, Weiterführende Programmierung, Business English, Spanisch, Interkulturelle Kompetenz.

Die Gesamtkosten für den Studiengang liegen inklusive Prüfungsgebühren bei 13.943,– Euro. Die Studiengebühren werden in 36 monatlichen Raten i.H.v. 368,– Euro gezahlt.

Besonderheiten:

  • Die WBH bietet 2 Studienvarianten zur Auswahl: den B.Sc. in Big Data und Data Science sowie einen B.Sc. in Angewandter Informatik mit Vertiefung in Data Science.
  • Vorgesehen sind Präsenzseminare an insgesamt 4 Tagen in Darmstadt sowie ein Onlineseminar. Hinzu kommen freiwillige Präsenzveranstaltungen.
  • Der Studiengang sieht eine berufspraktische Phase vor. Wer einschlägig berufstätig ist, kann seine Berufstätigkeit anerkennen lassen.

Mehr Infos zum Studiengang: B.Sc. Big Data und Data Science an der WBH.

Master in Data Science an der IUBH

iubhfernstudium 88f84Der M.Sc. wird in 2 Varianten angeboten: Die Standardvariante dauert im Vollzeitstudium 4 Semester, die verkürzte Variante dauert im Vollzeitstudium 2 Semester. In beiden Varianten ist auch das Teilzeitstudium möglich.

Zusätzlich entscheiden Studierende, ob Sie durchgehend in englischer Sprache oder in deutscher Sprache studieren wollen.

Vorausgesetzt werden für die Standard-Variante (4 Semester) ein erster Hochschulabschluss, Mindestnote „befriedrigend“ sowie Berufserfahrung im Umfang von mindestens 1 Jahr.

Wer die verkürzte Variante studieren will, muss entweder im Erststudium 240 ECTS erworben haben. Oder er legt eine Zugangsprüfung ab, die sogenannte TASC-Prüfung. Ggf. müssen weitere Module vorab belegt werden. Die Eignungsprüfung besteht aus 3 Teilen, es werden wissenschaftliche Ausarbeitungen verfasst, die Ergebnisse müssen vor einem Kolloquium präsentiert werden.

Wer die englischsprachige Variante wählt, muss außerdem Englischkenntnisse nachweisen, etwa über einen TOEFL.

In der normalen Studienvariante von 4 Semestern sieht der Modulplan aus wie folgt:

  • 1. Semester: Data Science, Weiterführende Mathematik, Seminar: Data Science und Gesellschaft, Weiterführende Statistik, Use Case und Evaluierung, Projekt: Data Science Use Case
  • 2. Semester: Programmieren mit Python, Machine Learning, Deep Learning, Big Data Technologien, Wahlpflichtfach A
  • 3. Semester: IT Sicherheit und Datenschutz, Fallstudie: Model Engineering, Software Engineering für Datenwissenschaften, Wahlpflichtfach B, Seminar: Aktuelle Themen im Data Science
  • 4. Semester: Masterarbeit

Im Laufe des 120-ECTS-Masterprogramms wählen Studierende 2 Vertiefungen. Als fachwissenschaftliche Spezialisierung entscheiden sie sich für eine dieser Spezialisierungen: Business Analyst, Technical Project Lead, Data Engineer, Data Science Specialist. Zusätzlich wählen sie eine Funktions- und Branchenspezialisierung aus diesem Pool an Themen: Automatisierungs­technik und Internet of Things, Self Learning Systems, Cognitive Computing, Angewandtes Autonomes Fahren, Innovate and Change, Corporate Finance, Sales, Pricing and Brand Management, Consumer Behaviour and Research, Management.

Studierende der 60-ECTS-Variante können ihren Vollzeit-Studienplan wie folgt aufbauen:

  • 1. Semester: Weiterführende Statistik, Use Case und Evaluierung, Seminar: Aktuelle Themen im Data Science, Machine Learning, Deep Learning, Fallstudie: Model Engineering
  • 2. Semester: Wahlpflichtfach (Big Data und Software Engineering, Produktionsmethoden Industrie 4.0 und Automatisierungstechnik, Angewandtes Autonomes Fahren), Masterarbeit

Zusätzlich spezialisieren sie sich auf eines dieser Themengebiete: Big Data und Software Engineering, Produktionsmethoden Industrie 4.0 und Automatisierungstechnik, Angewandtes Autonomes Fahren

Die Studiengebühren liegen bei insgesamt 9.187,– Euro für die 2-Semester-Variante, zahlbar in monatlichen Raten zu je 699,– Euro. Wer Teilzeit studieren möchte, zahlt 10.855,– Euro, monatlich 419,– Euro. In der normalen 4-Semester-Variante kostet das Vollzeitstudium insgesamt 12.295,– Euro, monatlich 479,– Euro. Das Teilzeitstudium kostet insgesamt 14.191,– Euro, monatlich 279,– Euro.

Besonderheiten:

  • Das Fernstudium an der IUBH ist besonders flexibel, es gibt keine Präsenzveranstaltungen, Klausuren werden auf Wunsch als Onlineklausuren geschrieben.
  • Der Studiengang kann in nur 2 Semestern Vollzeit absolviert werden. Wer aus seinem Erststudium nur 180 ECTS mitbringt, muss dafür allerdings eine Zugangsprüfung bestehen, die Geld kostet und für die schätzungsweise ein weiteres halbes Jahr aufgebracht werden muss.
  • An der IUBH gibt es 3 Zeitvarianten, das Vollzeitstudium und 2 Teilzeitvarianten.
  • Studium wahlweise in deutscher Sprache oder vollständig in englischer Sprache.

Details zum Studiengang: Fernstudium M.Sc. Artificial Intelligence an der IUBH.

Master in Data Science an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Logo HS AlbstadtDie Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist die einzige staatliche Fachhochschule, die derzeit ein Master-Fernstudium in Data Science anbietet. Das Masterprogramm dauert insgesamt 6 Semester.

Vorausgesetzt werden ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss sowie qualifizierte und fachlich relevante Berufserfahrung im Umfang von mindestens 1 Jahr. Der Studiengang ist beschränkt auf 30 Studienplätze pro Studienjahr.

Der Lernstoff umfasst 16 Module in den 3 Themengebieten Business Information, Data Analytics und Data Management. Die Module sind teilweise in englischer, teilweise in deutscher Sprache gehalten. Der Studienverlauf sieht aus wie folgt:

  • 1. Semester: Business Intelligence & Warehouses, Data Mining, Mathematical Foundations for Data Science, Programming for Data Science
  • 2. Semester: Decision Support, Optimization Techniques for Data Analysis, Web Data Integration, Databases
  • 3. Semester: Business Process & Big Data Use Cases, Text Mining, Machine Learning, Big Data
  • 4. Semester: Summer School, Practical Work (Seminararbeit)
  • 5. Semester: Data Privacy & Data Compliance, Semantic Web Technologies, Web Mining, Advanced Statistics
  • 6. Semester: Master-Thesis (25 ECTS) und Verteidigung

Im 5. Semester findet eine 2-wöchige Summer School in Albstadt statt. Dort werden Workshops & praxisnahe Projekte mit führenden Unternehmen aus dem Data Science & Big Data Umfeld durchgeführt. Die Summerschool wird aufgeteilt in je eine Woche im April und eine Woche im September.

Die Studiengebühren liegen bei insgesamt 18.580,– Euro. Gezahlt werden die Gebühren immer je Semester, sodass in den meisten Semestern je 3250,– Euro fällig werden, die zu Semesteranfang gezahlt werden. Hinzu kommt ein Semesterbeitrag i.H.v. knapp 150 Euro je Semester.

Besonderheiten:

  • Der Studiengang ist beschränkt auf 30 Studienplätze pro Studienjahr.
  • Studienstart nur einmal jährlich, immer nur zum Wintersemester, Bewerbungsfrist ist der 15. August.
  • Studieninhalte gemischt sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.
  • Es gibt keine Vertiefungen, wie an den anderen Hochschulen, die hier vorgestellt werden.
  • Es findet eine Summerschool in Albstadt mit Vorlesungen und Workshops im Umfang von 75 Präsenzstunden statt. Die Summerschool ist aufgeteilt in 2 1-wöchige Blöcke.
  • Die Studiengebühren sind mit fast 20.000,– Euro für ein Masterprogramm sehr, sehr hoch. Die Studiengebühren werden außerdem semesterweise gezahlt, nicht monatlich.

Mehr Infos zum Studiengang: M.Sc. Data Science an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Fazit

  • Das flexibelste Studienprogramm dürfte die IUBH Internationale Hochschule bieten. Der Master an der IUBH lässt sich sogar auf 2 Semester verkürzen. Die Studienprogramme werden außerdem in englischer Sprache absolviert, der Master wahlweise auch in deutscher Sprache.
  • Onlineklausuren bieten sowohl die IUBH als auch die AKAD University. An der Wilhelm Büchner Hochschule werden derzeit noch keine Onlineklausuren geboten.
  • Der B.Sc. in Big Data und Data Science an der WBH dürfte am meisten praxisbezogen sein. Von den Präsenzveranstaltungen abgesehen, absolvieren Studierende während des Studiums eine umfangreiche berufspraktische Phase.
  • Das hochwertigste Master-Programm dürfte der M.Sc. in Data Science an der Hochschule Sigmaringen-Albstadt sein, das allerdings auch sehr teuer ist und beschränkt auf 30 Studienplätze pro Jahr.

 

Fernstudium WBH AKAD

Diskussion

vor 4 Monaten

Mittlerweile bietet übrigens auch die Hochschule Fresenius einen Master in Data Science und IT-Sicherheit an. Größter Vorteil ist auf den ersten Blick der günstigere Preis im Vergleich zu den anderen privaten Hochschulen (10440,– Euro im Vollzeitstudium).

vor 4 Monaten

Gut recherchierter Beitrag. Ich bin mit der IUBH echt zufrieden. Ich war mal bei der WBH eingeschrieben und so 100 Prozent zufrieden war ich nie, nicht wegen den Unterlagen die waren top oder wegen den Präsensveranstaltungen die waren auch gut. Der Haken war die zuzüglichen Kosten wegen Tutorien, Fahrtkosten, Laborseminare und Übernachtungen etc... Und dann nur Prüfungen vor Ort möglich. Unterlagen nur in Printform. Rückfragen waren telefonisch oder per eMail möglich. Es war halt nur wenig digitalisiert (2004). Das war ein richtiges Fernstudium alles war fern ;-) Und das wichtigste, nur schlechte Vernetzung mit Kommilitonen möglich. Nur was für richtig hochmotivierte Einzelkämpfer, leider. Aber sehr umfangreiche und tiefgehenden Studieninhalte von guter Qualität. Das Diplom wurde für die meisten Studiengänge abgeschaft und es wurde der Bachelor eingeführt der hatte auch noch 7 Semester. Günstig, flexibel und Online war die WBH nicht. Vermutlich hat sich ja heute viel verbessert und wollte nur mal meine gemachten Erfahrungen teilen.

vor 4 Monaten

Danke für die Info! Ja, die WBH ist ein ganzes Stück teurer durch die Präsenzen, aber halt auch praxisorientierter, was sicher zu deren Konzept gehört. Das mit der Vernetzung ist heute, 15 Jahre später, glaube ich anders. Beispielsweise gibt es größere Facebook-Gruppen, und die Hochschule hat auch einen weiter entwickelten Onlinecampus (den ich selbst allerdings noch nicht kenne).

Interessante Beiträge