Fernstudium Tierhaltung/Tierpsychologie

Bildungswerk für therapeutische Berufe

Mit diesem BTB-Lehrgang bilden Sie sich zum Berater für Tierpsychologie und Tierhaltung weiter. In insgesamt 12 Studienbriefen setzen Sie sich systematisch mit der Psychologie sowohl von Haustieren als auch von Nutztieren auseinander. Die Kursdauer von 12 Monaten können Sie individuell verkürzen oder verlängern!

Fernschule  Bildungswerk für therapeutische Berufe
Remscheid, Nordrhein-Westfalen
Fachrichtung Gesundheit & Soziales, Tierpsychologie
Abschluss Zertifikat
Kursinhalte 

Tierhaltung und Tierpsychologie bei Hunden, Katzen, Nagetieren, Reptilien, Fischen, Ziervögeln, Geflügel, Rindern, Schafen, Ziegen, Wildtieren, Schweinen und Pferden

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Tierhaltung/Tierpsychologie unter der Nummer 7151805c zugelassen.

Dauer 12 Monate
Lernaufwand  3 Stunden wöchentlich
Kursbeginn jederzeit
Kosten 162 EUR monatlich
Mehr Infos: https://www.btb.info
  • Flexible berufsbegleitende Ausbildung zum Tierpsychologen bzw. zur Tierpsychologin am BTB.
  • Nur 12 Monate Kursdauer, nach Absprache mit uns individuell verkürzbar oder verlängerbar.
  • Umfassende Einführung in die Tierpsychologie von Haustieren und Nutztieren zugleich.
  • Insgesamt 12 Lehrbriefe und die Möglichkeit, an Vorlesungen teilzunehmen.

Zulassungsvoraussetzungen und Zielgruppe

Der Kurs richtet sich beispielsweise an Tiermedizinische Fachangestellte, an angehende Tierheilpraktiker und generell an alle, die mit Tierhaltung zu tun haben

Dieser staatlich zugelassene Kurs richtet sich insbesondere an Tierheilpraktiker und Tierheilpraktiker-Anwärter, an Tierarzthelferinnen und Tierarzthelfer bzw. Tiermedizinische Fachangestellte und allgemein an alle, die beruflich oder privat mit Tierhaltung zu tun haben.

Es gibt keine speziellen Zugangsvoraussetzungen für diesen Lehrgang. Natürlich sollten Sie über Interesse an Tieren und an den Verhaltensweisen von Tieren, insbesondere von Haustieren, verfügen. Optimalerweise verfügen Sie über einen PC mit Internetzugang.

Studieninhalte und Studienmaterialien

Ziel dieses Fernlehrgangs ist es, Sie hinsichtlich Tierhaltung, biologischer Eigenheiten der relevanten Tierarten, Tierpsychologie sowie sozio-kultureller Aufgaben der einzelnen Spezies zu schulen. Unsere Studenten eignen sich damit ein Wissen an, das sie in die Lage versetzt, Tierbesitzern beratend und aufklärend zur Seite zu stehen.

Tierpsychologen sind Experten für Tierverhalten. Sie bieten Hilfestellung für Tierhalter an, wenn sich deren Tiere auffällig verhalten. Diese Ausbildung in Tierpsychologie geht über die reine Vermittlung tierpsychologischer Kenntnisse hinaus. Sie werden beispielsweise lernen, anzeige- und meldepflichtigen Tierseuchen zu erkennen, die mit Wesensveränderungen einhergehen können. Außerdem setzen Sie sich mit den eigenen Grenzen hinsichtlich der therapeutischen Möglichkeiten außeinander.

Das Studienmaterial für diesen Tierpsychologie-Lehrgang besteht aus insgesamt 12 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen. Die Studienbriefe wurden von Fachautoren speziell für diesen Lehrgang geschrieben. Nach jedem Studienbrief absolvieren Sie Zwischentests, um das Gelesene zu vertiefen.

Die Studieninhalte des Kurses im Einzelnen:

  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Hunden, Teil 1
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Hunden, Teil 2
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Katzen
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Nagetieren
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Reptilien
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Fischen
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Ziervögeln
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Geflügel
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Rindern
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Schafen, Ziegen und Wildtieren
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Schweinen
  • Tierhaltung und Tierpsychologie bei Pferden

Die Studienhefte erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Post. Sämtliche Hefte liegen Ihnen auch digital in Form von PDF-Dateien vor, falls Sie lieber am Tablet lesen und lernen.

Ablauf der Weiterbildung

In unseren optionalen Sonntagsvorlesungen vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und knüpfen Kontakte zu anderen Teilnehmern

Ihre Ausbildung zur Tierpsychologin bzw. zum Tierpsychologen am BTB können Sie jederzeit starten. Der Lehrgang läuft ab wie folgt:

  1. Sie senden Ihre Studienanmeldung ein und erhalten kurz darauf eine Anmeldebestätigung und natürlich das erste Studienmaterial sowie den Studienführer.
  2. Sie bearbeiten die Lehrbriefe. Im Studienführer finden Sie jede Menge Tipps, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihren Lernerfolg zu maximieren.
  3. Das BTB-Sekretariat und Ihr persönlicher Lehrgangsbetreuer wird Ihnen während der gesamten Weiterbildung in Tierhaltung/Tierpsychologie zur Seite stehen.
  4. Zum Ende der Ausbildung absolvieren Sie eine schriftliche Abschlussprüfung. Im Anschluss erhalten Sie von uns ein Zertifikat sowie Ihre Ausbildungbescheinigung.

Auf Wunsch besuchen Sie im Verlauf Ihrer Ausbildung in Tierpsychologie unsere Vorlesungen. Insgesamt 4 Vorlesungen finden an jeweils 2 Sonntagen statt und werden angeboten in Hannover, Wuppertal, Mannheim sowie München. Zusätzlich erhalten Sie Zugriff auf unser umfangreiches Angebot an Webinaren!

Übrigens: Sie können die Lehrgangsdauer dieses BTB-Kurses flexibel bestimmen: Die Regelstudienzeit liegt bei 12 Monaten und ermöglicht es Berufstätigen, die Ausbildung bequem berufsbegleitend zu absolvieren. Sie können aber auch schneller vorgehen, sogar während der Ausbildung können Sie Ihre persönliche Lernzeit nach Absprache mit dem Sekretariat noch anpassen.

Kosten und Studiengebühren

Für Ihre Ausbildung in Tierhaltung und Tierpsychologie am BTB zahlen Sie insgesamt 1.944,– Euro. Praktisch: Die Studiengebühren zahlen Sie nicht auf einen Schlag, sondern in 12 monatlichen Raten zu je 162,– Euro. Dafür erhalten Sie u.a. diese Leistungen:

  • 12 Studienhefte, gedruckt und digital
  • persönliche Betreuung während der gesamten Studienzeit und darüber hinaus
  • die Möglichkeit, an insgesamt 4 Vorlesungen teilzunehmen
  • Zugang zum Onlinecampus des BTB und Zugriff auf Webinare
  • u.v.m.

Ausbildung zum Tierheilpraktiker mit Vertiefung in Tierpsychologie

Diese Weiterbildung können Sie übrigens auch mit unserer umfassenden Ausbildung zum Tierheilpraktiker kombinieren, um so Zeit und Kosten zu sparen. In nur 30 Monaten oder schneller bilden Sie sich so im Fernstudium zur Tierheilpraktikerin bzw. zum Tierheilpraktiker mit Vertierung in Tierpsychologie und Tierhaltung weiter. Bitte informieren Sie sich auch über unsere Weiterbildung zum Ernährungsberater für Tiere.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Tierhaltung/Tierpsychologie? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Bildungswerk für therapeutische Berufe oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Tierhaltung/Tierpsychologie (Zertifikat) mit.