Brückenkurs Mathematik

A. Schatz

Fernstudent/-in
11 Beiträge
2 Danke

 •  #1

Hallo!

Für Alle, deren Mathematikkentnisse (ähnlich meiner) mittlerweile so verschwindend gering sind, dass sie aus lauter Verzweiflung der "Brückenkurs Mathematik" (als Buch oder Kurs) bestellt haben, möchte ich hier eine kleine Diskusionsplattform eröffnen um Aufgaben und Lösungen zu erörtern sowie all denjenigen Hilfe zukommen zu lassen die (auch wider meinem Beispiel folgend) wie der berühmte Ochse vor dem Berg stehen.

Seit alle herzlich eingeladen, um den Weg im dunkelen Dickicht der Zahlen und formeln gemeinsam mit mir etwas zu erhellen.

Grüße von der Alb.
Andrée
Daniela Steinbach hat sich bedankt.

Maci

Fernstudent/-in
3 Beiträge

 •  #2

Bin gerne dabei

Patrick

Fernstudent/-in
2 Beiträge

 •  #3

Hi, gute Idee. Welches Buch/Kurs habt ihr hier genommen? Gibt mehrere...

A. Schatz

Fernstudent/-in
11 Beiträge
2 Danke

 •  #4

Moin Patrick!
Schau doch mal in den News-Bereich, da haben sich schon ein paar interessante Beiträge zur Literatur angesammelt.

Und über das Uni Portal kannst du ebenfalls einen Brückenkurs belegen. (09804)

A. Schatz

Fernstudent/-in
11 Beiträge
2 Danke

 •  (aktualisiert am 10.03.2012 von A. Schatz) #5

Ich hänge bereits in den Anfängen fest :angry:
Und zwar geht es um die Bildungsgesetze von rekursiv definierten Folgen...



Das will mir einfach nicht in den Kopf! :S
Max Scheer hat sich bedankt.

A. Schatz

Fernstudent/-in
11 Beiträge
2 Danke

 •  (aktualisiert am 10.03.2012 von A. Schatz) #6

Ok, habs nun doch kapiert... :whistle:
Nachdem ich einfach weitergelesen hab und bei der Summen- und Differenzfolge war, hat es "klick" gemacht.

Aber vielleicht dient es euch ja dazu die grauen Zellen wieder aus dem Winterschlaf zu holen.
Viel Spaß!

Alexander

Fernstudent/-in
6 Beiträge
2 Danke

 •  #7

Tolle Idee A.Schatz! Ich bin auf jedenfalls auch dabei. Ich habe da zwar auch meine anfängliche Probleme nach Jahren Mathematischer-Abstinenz, da wieder rein zu kommen, doch möchte ich auch versuche so viel beizutragen wie ich kann. ;)

Brückenkurs Mathematik, hilf da sehr gut! Ich kann es jeden anderen nur empfählen!

Gruß
Alexander

A. Schatz

Fernstudent/-in
11 Beiträge
2 Danke

 •  (aktualisiert am 11.03.2012 von A. Schatz) #8

Nettes Tool aus dem MS Office-Paket:

EQNEDT32.EXE (manchmal auch EQNEDIT32.EXE)

Damit kann man sehr einfach komplexe Formeln erstellen und kopieren (als Formel oder Bild).
...einfach mal über die Windows-Suche finden lassen...

(Kann auch als Objekt in Word geladen werden...)

Have fun! ;)

Alexander

Fernstudent/-in
6 Beiträge
2 Danke

 •  #9

Ansonsten gibt es noch "Microsoft Mathematics 4.0" kostenlos für Fernstundenten von FernUni Hagen von Microsoft (Virtueller Studienplatz/MSDNAA Portal). Ich habe es noch nicht ausprobiert.

Auch gut "Mathlab" oder so, ich habe gerade den Namen nicht genau im Kopf, eins der führenden Mathe Programme. Gibt es eventuell auch kostenlos für Studenten. Weiß einer was ich meine?

jens

Fernstudent/-in
4 Beiträge

 •  #10

Spontan nicht, was auch daran liegen mag das ich bisher solche programme nicht nutzen musste/brauchte/wollte ;)

Was auch gut ist für einfache dinge (funktioniert praktisch von überall, weil ohne installation) www.wolframalpha.com

gibt von wolfram auch die software wolfram mathematica (www.wolfram.com/mathematica/), ist jedoch kostenpflichtig.

Daniela Steinbach

Fernstudent/-in
9 Beiträge
1 Danke

 •  #11

hm ihr seid bald durch und der Rest wartet noch auf die Unterlagen das ist bloed. schoenen Tag euch

Patrick

Fernstudent/-in
2 Beiträge

 •  #12

Hm, meine Kursunterlagen sind schon da, die für den Brückenkurs leider noch nicht, wahrscheinlich weil ich ihn nachbelegt hatte, hoffe der kommt die Tage...

Max Scheer

Fernstudent/-in
3 Beiträge

 •  #13

Hi, ich habe den Kurs heute nachbelegt. Wie lange dauert es ungefähr bis man das Kursmaterial zugeschickt bekommt? Hat schon wer Erfahrungen gemacht? Gruß Max

Alexander

Fernstudent/-in
6 Beiträge
2 Danke

 •  #14

Memoriale Betreuung
09804 Brückenkurs Mathematik
bei Dipl.-Math. Johannes Antweiler in Bonn

Agenda 1-2/3:

Einleitung: Mathe macht Spaß und ist das Schönste was es gibt :)

Themen:
1. Potezen, Wurzeln, Logarithmen 4.4.12
2. Grundzüge der Mengenlehre (Datenbanken) 4.4.12
3. Folgen und Reihen (Finanz Mathematik) 11.4.12
4. Differenzialrechnung

Potenzen
  • Potenzgesetze 1-5
  • Spezialitäten
  • Wurzeln
  • Wurzelgesätze
  • Logarithmen
  • Logarithmen Gesetze


Einige Wichtige Formeln
  • Binomen
  • P-Q-Formel


Mengenlehre
  • Leere Menge
  • Mächtigkeit einer Menge
  • Teilmenge
  • Gleichheit von Mengen
  • Mathematische Notation
  • Vorbemerkung zur Potenzmenge
  • Potenzmenge P(A)
  • Schnittmenge
  • Disjunkte Mengen
  • Vereinigungsmenge
  • Disjunkte Vereinigungsmenge
  • Differenzmenge A \ B
  • Differenzmenge B \ A
  • Trigonometrie
  • Satz des Pythagoras
  • Sinus/Cosinus/Asymptote
  • Taschenrechner Modien, MODE (DEG, RAD, GRAD)!
  • Umwandlung/Rechnung von Winkelmaß ins Bogenmaß


11.4.2012
Reihen und Folgen
  • Einführung Folgen
  • Arithmetische Folgen
  • Geometrische Folgen
  • FIBINACCI-Folge (1202)
  • Arithmetische Reihe (1784)
  • Geometrische Reihe
  • Spezieller Typ von geometrischer Reihen
  • Grenzwerte einer Folge
  • Eindeutigkeit des Grenzwertes
  • Regeln für konvergente Folgen
  • Konvergenz von q^n
  • Vorbemerkung zu unendliche geometrischen Reihen
  • Unendliche geometrische Reihe
Max Scheer hat sich bedankt.

Max Scheer

Fernstudent/-in
3 Beiträge

 •  #15

Zur Auffrischung meines (schon weit zurückliegenden) Schulwissens habe ich mir das Buch "Brückenkurs Mathematik für Studieneinsteiger (www.amazon.de/Br%C3%BCckenkurs-Mathemati...id=1334735893&sr=8-7) gekauft. Das ist auch das Begleitbuch für den Brückenkurs Mathematik 01010 der MuI Fakultät. Mir hilft das sehr. Ich habe einfach das Problem, dass ich schon bei Formeln in EBWL einfach nicht durchblicke. Wem gehts ähnlich?

Alex

Fernstudent/-in
2 Beiträge

 •  #16

Welche Lehrbücher nehmt ihr für stochastik? gibt es auch welche mit kapiteln zu zahlenspielen?
Ich finde als Formeleditor und Sammlung auch www.abacal.com/ gut

Johanna


 •  #17

wie meinst du das mit zahlenspielen? eine etwas genauere beschreibung könnte hilfreich sein ^^

Alex

Fernstudent/-in
2 Beiträge

 •  #18

Also es ist so, dass ich Zahlenspiele, insbesondere Lotterien miteinander vergleichen will. Es gibt schon beispielsweise Stochastikbücher, die einen Teil über beispielsweise Zahlenspiele haben. Da es um hypergeometrische Verteilung geht, werden einfach beispiele genommen. Ich finde auch über google erklärungen für die wahrscheinlichkeit von lottozahlen. Leider sind jedoch alle google ergebnisse "lotto vorbelastet". es wird nicht wissenschaftlich erklärt, sondern nur für lotto nutzer. außerdem brauche ich vergleiche mit anderen lotterien, beispielsweise Klassenlotterie, Euromillions usw. Jetzt verständlicher?

Bitte weiterlesen