Gepr. Personalreferent, Zertifikat

Weiterbildung @ Studiengemeinschaft Darmstadt  😍 
  • 12 Monate
  • 199  € monatlich
  • 2Q&A
Wenn Sie jetzt von der Sachbearbeitung ins mittlere Management aufsteigen wollen, dann ist dieser Kurs für Sie genau richtig. Denn Sie lernen praxisbezogen und umfassend, womit Sie heute als Personalreferent/in Karriere machen. Mit Ihrem neuen Fachwissen können Sie überall Führungspositionen im Bereich der Personalsuche, -entwicklung und -betreuung übernehmen.

Auf einen Blick

Anbieter Studiengemeinschaft Darmstadt, Fernschule mit Sitz in Darmstadt
Fachrichtung Wirtschaft & BerufPersonalwesen
Abschluss Zertifikat
Dauer 12 Monate
Unterrichtssprache Deutsch
Studieninhalte Personalpolitik und -planung, Personalentwicklung, Personalbeurteilung, Arbeitsrecht, Betriebliches Sozialwesen, Personalentlohnung, Psychologie, Arbeitsrecht, Arbeitsmethodik
Präsenzphasen zwei 5-tägige Seminare bei der Obermayr Business School gGmbH, Frankfurter Str. 28, 65189 Wiesbaden sowie die Prüfung vor dem Prüfungsausschuss des bsb in Stuttgart
ZFU-Zulassung Die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Kurs Gepr. Personalreferent unter der Nummer 672401 zugelassen.
Kursstart jederzeit
AZAV Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert und kann mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % gefördert werden.
Kosten
ab 199 € monatlich
ab 2388 € insgesamt
Mehr Infos https://www.sgd.de
  • flexibles Online-Fernstudium
  • anerkannter Abschluss „Geprüfte/r Personalreferent/in (bSb)“
  • praxisnahe Inhalte mit direktem Branchenbezug
  • individuelle Betreuung durch erfahrene Dozenten
  • werden Sie Teil einer Studiengemeinschaft von über 1500 Fernlernern in diesem Kurs

Das sind die Voraussetzungen für den Kurs Personalreferent/in (bSb)

Die Weiterbildung zum Geprüften Personalreferenten bei der sgd ist ideal für Berufstätige, die ihre beruflichen Perspektiven im Personalwesen ausbauen möchten, z.B. in der Personalassistenz, HR-Assistenz und im kaufmännischem Personalmanagement.

Um zur Prüfung „Personalreferent/in (bSb)“ zugelassen zu werden, müssen Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Berufsausbildung und mindestens 2 Jahre kaufmännische Berufspraxis.
  • Alternativ: Mindestens einen Realschulabschluss und mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Büromanagement.

Zusätzlich dazu haben Sie die Möglichkeit, zugelassen zu werden, wenn Sie auf andere Weise glaubhaft machen können, dass Sie über die notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen.

Die Voraussetzungen müssen zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung erfüllt sein.

Technische Anforderungen: Für die Teilnahme an diesem Kurs benötigen Sie einen Standard-Multimedia-PC mit dem Betriebssystem Windows, Internetzugang und einen aktuellen Browser. Es wird empfohlen, das optimale Lernerlebnis zu erreichen, indem Sie die sgd-App auf Ihrem Handy in Kombination mit einem PC, Laptop oder Tablet verwenden.

Das sind die Kursinhalte

Die Inhalte des Kurses „Geprüfter Personalreferent/in bSb“ bei der sgd sind darauf ausgerichtet, top-aktuelles Fachwissen und praktische Fähigkeiten für die Arbeit als Personalreferent zu vermitteln. Der Kurs ist praxisnah gestaltet und deckt verschiedene Bereiche der Personalwirtschaft ab.

Hier ist eine Übersicht über die Kursinhalte:

  • Arbeitsmethodik: Sie erlernen effektive Arbeitsmethoden und -techniken, die in der Personalwirtschaft angewendet werden.
  • Personalpolitik und Personalplanung: Sie vertiefen Ihr Verständnis für die Personalpolitik und lernen, wie Personalplanung in Unternehmen durchgeführt wird.
  • Personalentwicklung: Der Kurs vermittelt Kenntnisse über die Personalentwicklung, einschließlich Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter.
  • Personalbeurteilung: Sie erfahren, wie Mitarbeiterbewertungen und Leistungsbeurteilungen durchgeführt werden und wie sie zur Personalentwicklung beitragen.
  • Arbeitsrecht: Der Kurs behandelt wichtige rechtliche Aspekte im Personalwesen, einschließlich Arbeitsverträge, Kündigungsrecht und Arbeitsgesetze.
  • Betriebliches Sozialwesen: Sie lernen die Bedeutung des betrieblichen Sozialwesens kennen und wie es in Unternehmen implementiert wird.
  • Personalentlohnung: Der Kurs deckt Vergütungsstrukturen und Entlohnungsmodelle ab, die in der Personalwirtschaft angewendet werden.
  • Psychologie: Sie erhalten Einblicke in die psychologischen Aspekte des Personalmanagements und lernen, wie sie bei der Mitarbeiterbetreuung und -motivation relevant sind.

Zusätzlich zu diesen theoretischen Inhalten erstellen die Teilnehmer eine berufsbezogene Projektarbeit zu einem selbstgewählten Thema, die sie in der Abschlussprüfung präsentieren. Dies ermöglicht es den Teilnehmern nicht nur, Fachwissen zu erlangen, sondern auch ihre Fähigkeiten im Bereich der praktischen Anwendung und Überzeugungskraft zu entwickeln.

Ablauf des Lehrgangs und Prüfung

Der Kurs „Geprüfter Personalreferent/in bSb“ beginnt mit der Anmeldung und einem vierwöchigen Testzeitraum. Nach der Einschreibung erhalten die Teilnehmer Zugang zu Studienmaterialien und dem sgd-OnlineCampus.

Die Studienzeit beträgt empfohlenerweise 12 Monate bei etwa 8 Stunden Lernaufwand pro Woche, mit der Möglichkeit zur Verlängerung auf bis zu 18 Monate.

Während des Kurses bearbeiten die Teilnehmer mit den Studienheften verschiedene Module und Einsendeaufgaben zu den Themen wie Arbeitsmethodik, Personalpolitik, und Arbeitsrecht. Zudem sind zwei ergänzende Seminare oder Online-Veranstaltungen Teil des Kurses.

Am Ende des Lehrgangs erfolgt die Erstellung und Präsentation einer Projektarbeit sowie die Abschlussprüfung vor dem bSb-Prüfungsausschuss. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer das sgd-Abschlusszeugnis und das bSb-Zeugnis.

Studienberatung

Fragen zum Weiterbildung Gepr. Personalreferent? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Einrichtung Studiengemeinschaft Darmstadt oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Merle Martens · vor 12 Jahren
    Ihre Hotline gab mir die Info, dass der Kurs 144 € monatlich kosten würde. Muss ich über die monatlichen Gebühren hinaus noch mit Extra-Kosten rechnen, z.B. für Prüfungen?
    • Christian Wolf · vor 12 Jahren
      @Merle Martens Hallo,
      meinen Infos nach kostet der Fernkurs zum Personalreferenten/zur Personalreferentin bei der HAF derzeit 139 EUR monatlich, insgesamt sind das 1668 € in 12 Monatsraten - zumindest ist dies der ZFU-Eintragung des Fernkurses zu entnehmen. Die Hotline der Hamburger Akademie wird dies natürlich besser wissen.
      Eventuell können Sie Ermäßigungen in Anspruch nehmen. Oft bietet die HAF von sich aus einen Rabatt für ihre Fernkurse nach, wenn Sie Informationen zum Kurs anfordern und einige Wochen warten oder direkt nachfragen.
      Daneben gibt es viele weitere Möglichkeiten, ein Fernstudium zu vergünstigen. Mehr dazu können Sie hier nachlesen: https://www.fernstudi.net/glossar/fernstudium-kosten
      Die von HAF angegebenen Kosten für das Fernstudium Personalreferent/-in bSb sind m.W. alles, was Sie an die HAF zahlen, wenn Sie den Kurs in der Regelstudienzeit abschließen.
      Hinzu kommen können allerdings "Nebenkosten". Für diesen Kurs fallen zwei 6-tägige Präsenzseminare an, die in Wiesbaden stattfinden. Die Reise- und Übernachtungskosten müssen Sie selbst aufbringen, diese können aber ggf. steuerlich geltend gemacht werden.
      Möglich sind Kosten für zusätzliche Lehrbücher/Skripte, die Sie aus eigenem Interesse kaufen; in der Regel ist dies nicht notwendig.
      Für weitere Infos zu den Gebühren für das Personalrefenten-Fernstudium bei der Hamburger Akademie wenden Sie sich bitte an die HAF direkt.

Erfahrungen & Bewertungen