Industriemeister - Fachrichtung Elektrotechnik (IHK), Meisterbrief

Aufstiegsfortbildung @ Studiengemeinschaft Darmstadt  😍 
  • 30 Monate
  • 216  € monatlich
Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf die Anforderungen vor, die heute an moderne Industriemeister gestellt werden. Der Kurs vermittelt Ihnen das entsprechende Wissen, auf Wunsch inkl. ADA-Schein, und bereitet Sie zusätzlich effektiv auf die IHK-Prüfung vor. Das ist Ihre Eintrittskarte für angesehene und sichere Führungspositionen im mittleren Management.

Auf einen Blick

Anbieter Studiengemeinschaft Darmstadt, Fernschule mit Sitz in Darmstadt
Fachrichtung Technik & HandwerkMeister
Abschluss Meisterbrief
Dauer 30 Monate
Unterrichtssprache Deutsch
Studieninhalte FACHRICHTUNGSÜBERGREIFENDE BASISQUALIFIKATION: Arbeitsmethodik; Rechtsbewußtes Handeln; Betriebswirtschaftliches Handeln; Zusammenarbeit im Betrieb; Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung; Berücksichtigung naturwissenschaftlicher u. techn. Gesetzmäßigkeiten, HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN: Handlungsbereich Technik mit Infrastruktursystemen und Betriebstechnik; Handlungsbereich Organisation mit Betrieblichem Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs-, und Kommunikationssystemen und Arbeits-, Umwelt-, Gesundheitsschutz; Handlungsbereich Führung und Personal mit Personalführung, Personalentwicklung und Qualitätsmanagement, BERUFS- UND ARBEITSPÄDAGOGIK (AdA)
Präsenzphasen 7 bzw. 6 (ohne Ausbildung der Ausbilder) obligatorische Seminare
ZFU-Zulassung Die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Kurs Industriemeister - Fachrichtung Elektrotechnik (IHK) unter der Nummer 555205 zugelassen.
Kursstart jederzeit
Kosten
ab 216 € monatlich
ab 5184 € insgesamt
Mehr Infos https://www.sgd.de
  • deutschlandweit einheitlicher IHK-Abschluss
  • optimierte Vorbereitung auf alle IHK-Prüfungen inklusive Generalprobe
  • inklusive kostenfreiem Zugang zur Software EPLAN mit Web-basierten Trainings
  • Förderung durch Aufstiegs-BAföG
  • Möglichkeit zur Anrechnung bei einem Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule
  • 4 Wochen kostenlos testen mit Ihrem persönlichen Probemonat
  • werden Sie Teil einer Studiengemeinschaft von über 3300 Fernlernern in diesem Kurs

Das sind die Voraussetzungen für den Industriemeister in Elektrotechnik

Mit Ihrer Fortbildung zum Geprüften Industriemeister der Fachrichtung Elektrotechnik arbeiten Sie beispielsweise als Führungskraft im Management, in der Projektleitung von Produktion und Technik oder in Anlagenbau und Inbetriebnahme von Industrieanlagen.

Für die Teilnahme am Kurs „Gepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Elektrotechnik“ bei der sgd werden entweder

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • mindestens ein halbes Jahr einschlägige Berufspraxis in der Elektrotechnikbranche

benötigt.

    Für die Zulassung zur IHK-Prüfung gelten weitere Voraussetzungen, die zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung erfüllt sein müssen.

    Für den Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“:

    • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Elektrotechnikberufen zugeordnet werden kann, oder
    • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und anschließend mindestens ein halbes Jahr einschlägige Berufspraxis, oder
    • Mindestens vier Jahre einschlägige Berufspraxis

    Für den Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“:

    • Ein weiteres Jahr einschlägige Berufspraxis und
    • Nachweis der Teilnahme am Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ sowie
    • Absolvierung der Ausbildereignungsprüfung gemäß der AEVO (Ausbilder-Eignungsverordnung/ADA)

    Für die Kursteilnahme wird zudem ein Internetzugang mit aktuellem Browser benötigt.

    Zur optimalen Nutzung der Software wird ein Standard-Multimedia-PC mit aktuellem Microsoft Windows empfohlen.

    Die sgd empfiehlt die Kombination der sgd-App am Handy mit einem PC, Laptop oder Tablet für ein optimales Lernerlebnis.

    Das sind die Kursinhalte

    Der Fernkurs „Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Elektrotechnik“ bei der sgd vermittelt Fachkenntnisse und Fähigkeiten, die für eine erfolgreiche Tätigkeit in diesem Bereich erforderlich sind, und bereitet gezielt auf die IHK-Prüfung vor. Die Inhalte gliedern sich in die Bereiche „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ und „Handlungsfeldspezifische Qualifikationen“.

    Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen:

    • Rechtsbewusstes Handeln
    • Betriebswirtschaftliches Handeln
    • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
    • Zusammenarbeit im Betrieb
    • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

    Handlungsfeldspezifische Qualifikationen:

    • Technik: Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
    • Organisation: Betriebliches Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme, Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
    • Führung und Personal: Personalführung und -entwicklung, Qualitätsmanagement

    Nach Abschluss dieser Weiterbildung sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer umfassend qualifiziert, um in verschiedenen Bereichen der Elektrotechnik erfolgreich zu arbeiten.

    Sie besitzen fundierte Kenntnisse in rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten sowie in der Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung. Zudem sind sie in der Lage, technische Infrastrukturen zu betreiben, betriebliche Prozesse zu organisieren und zu planen sowie Führungsaufgaben im Bereich Personal und Qualitätsmanagement zu übernehmen.

    Ablauf des Lehrgangs und Prüfung

    Interessierte können sich jederzeit für die Fortbildung „Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Elektrotechnik“ bei der sgd anmelden, ohne an bestimmte Einschreibefristen gebunden zu sein. Die Anmeldung kann bequem per Post oder online erfolgen.

    Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden ein Startpaket, das alle erforderlichen Unterlagen sowie den Zugang zum Online-Campus enthält. Dieser ermöglicht es den Lernenden, sich in die Lernplattform einzuloggen, Kursmaterialien herunterzuladen und sich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen.

    Der Kurs und die Materialien können vier Wochen lang unverbindlich getestet werden, um einen ersten Einblick in das Lernumfeld zu erhalten.

    Die Teilnehmenden können ihre Studienzeiten frei einteilen und von jedem Ort aus auf die Kursinhalte zugreifen.

    Die sgd empfiehlt eine Gesamtdauer von 24 Monaten für den Lehrgang, bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von ca. 12 bis 14 Stunden. Die Laufzeit ist jedoch flexibel, sodass die Teilnehmenden bis zu 46 Monate Zeit haben, um alle Kursinhalte zu bearbeiten und die Prüfungen abzulegen.

    Der Lehrgang vermittelt das erforderliche Wissen mithilfe des sgd-Medienmixes, der verschiedene Lernmethoden und -materialien umfasst. Dazu gehören Studienhefte, Online-Vorlesungen, interaktive Übungen und Fallstudien, die es den Teilnehmenden ermöglichen, ihr Wissen auf vielfältige Weise zu vertiefen und anzuwenden.

    Während des Lehrgangs bearbeiten die Teilnehmenden regelmäßig Einsendeaufgaben, um ihr Verständnis der Kursinhalte zu überprüfen und zu festigen. Diese können entweder per Post oder digital über den Online-Campus eingereicht werden, je nach den individuellen Präferenzen der Teilnehmenden.

    Die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung erfolgt durch gezielte Veranstaltungen und Lernmedien, die den Teilnehmenden dabei helfen, sich optimal auf die Prüfungssituation vorzubereiten. Dazu gehören Prüfungssimulationen, Übungsaufgaben und spezielle Kurse, die auf die Anforderungen der IHK-Prüfung zugeschnitten sind.

    Die Studiengemeinschaft Darmstadt bietet für die Weiterbildung eine Vielzahl von Webinaren mit insgesamt mehr als 150 Unterrichtseinheiten an. Diese Webinare ermöglichen es den Teilnehmenden, die Kursinhalte noch einmal kompakt zu vertiefen oder gezielt bestimmte Themenbereiche zu wiederholen.

    Zur Prüfungsvorbereitung werden sowohl für die Basisqualifikations- als auch für die Handlungsspezifischen Prüfungen der IHK Seminare angeboten. In diesen Seminaren werden die Teilnehmenden von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten unter prüfungsähnlichen Bedingungen auf die IHK-Prüfung vorbereitet.

    Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmenden das sgd-Abschlusszeugnis.

    Zusätzlich erhalten sie nach Bestehen der IHK-Prüfungen das offizielle IHK-Zertifikat, das ihre Qualifikation als Industriemeister/in bestätigt.

    Studienberatung

    Fragen zum Aufstiegsfortbildung Industriemeister - Fachrichtung Elektrotechnik (IHK)? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Einrichtung Studiengemeinschaft Darmstadt oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

    Ihre Frage an die Studienberatung?
    or post as a guest
    Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

    Erfahrungen & Bewertungen