Fernstudium Stress- und Mentalcoach

IST-Studieninstitut

  1

Dieser Kurs richtet sich insbesondere an Fitnesstrainer, Wellnesstrainer, Sportlehrer, Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die zielführende Beratungs- und Konfliktlösungsgespräche zu führen. So bieten Sie Ihren Kunden neue Sichtweisen und Lösungsstrategien und steigern deren Resilienz und Achtsamkeit für eine verbesserte Work-Life-Balance.

Fernschule  IST-Studieninstitut
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Fachrichtung Gesundheit & Soziales, Coaching
Abschluss Zertifikat
Kursinhalte 

Einführung in die Psychologie, Kommunikation und moderne Rethorik, Einführung ins Coaching, Stresscoaching I: Stresserkennung und -bewältigung, Stresscoaching II: Konfliktbewältigung, Stresscoaching III: Work-Life Balance, Resilienz und Achtsamkeit, Stresscoaching IV: Der Coaching-Prozess anhand von Praxisbeispielen, Mentalcoaching I:Stressfuntkion und -regulierung durch klassiche Entspannungsmethoden und Bewegungsformen

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Stress- und Mentalcoach unter der Nummer 7333019 zugelassen.

Dauer 12 Monate
Lernaufwand  12 Stunden wöchentlich
Kursbeginn April und Oktober
Kosten 193 EUR monatlich
Mehr Infos: https://www.ist.de
  • inlusive Kursleiter-Lizenz „Autogenes Training“ sowie Kursleiter-Lizenz „Progressive Muskelrelaxation“
  • inklusive IST-Zertifikat „Präventionsberater/-in für psychosoziale Gesundheit“
  • mit 2 zweitägigen Präsenzphasen sowie 2 dreitägigen Präsenzphasen

Voraussetzungen

Die Weiterbildung zum Stress- und Mentalcoach richtet sich vor allem an Fitnesstrainer, Wellnesstrainer, Sportlehrer, Physiotherapeuten und Heilpraktiker.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die (Fach-)Hochschulreife. Vorausgesetzt wird außerdem ein Mindestalter von 25 Jahren.

Sie können optimalerweise Berufserfahrung als Fitnesstrainer, als Wellnesstrainer, als Sportlehrer, als Physiotherapeut, als Heilpraktiker, als Erzieher oder als Masseur vorweisen.

Haben Sie keine enstprechende Berufserfahrung, führen Sie vor Kursbeginn ein Beratungsgespräch mit uns, in dem wir gemeinsam besprechen, ob dieser Kurs zu Ihnen passt.

Details

Stress- und Mentalcoaches helfen Menschen, ihre Work-Life-Balance zu finden und gestärkt durchs Leben zu gehen. Denn Stress, Burnout und Depression sind in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Stress ist zur größten Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts. Immer mehr Menschen und Unternehmen greifen auf die Arbeit von Stress- und Mentalcoachs zurück, um einen Leistungs- oder Arbeitsausfall zu verhindern.

Psychologische Kenntnisse und ausgewählte Kommunikationsmodelle zur Beratungs- und Konfliktlösung und mental- und bewegungsorientierte Entspannungstechniken – das sind ausgewählte Schwerpunkte der Weiterbildung Stress- und Mentalcoach. Hinzu kommen noch anerkannte Verfahren wie Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation. So werden Sie als Stress- und Mentalcoach in die Lage versetzt, dem Kunden neue Sichtweisen und Lösungsstrategien für eine optimale Work-Life-Balance zu geben.

Bei der Weiterbildung Stress- und Mentalcoach handelt es sich um staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht bestehend aus 8 Studienheften und 4 Präsenzphasen.

Zur Zielgruppe dieser Weiterbildung gehören unter anderem Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer, Physio- und Ergotherapeuten, Fitness- und Personaltrainer, Gesundheitsbeauftragte und Selbstständige sowie Interessierte Yoga-Interessierte sowie Fitness- und Group-Fitnesstrainer mit erster eigener Yoga-Erfahrung.

Die Weiterbildung beginnt im April und Oktober und dauert 12 Monate.

Die Studiengebühren betragen insgesamt 2.316 Euro, was 12 monatlichen Raten à 198 Euro entspricht. Hinzu kommt eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150 Euro.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Stress- und Mentalcoach? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule IST-Studieninstitut oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Stress- und Mentalcoach (Zertifikat) mit.

hat den Kurs vor 2 Monaten bewertet

Ich habe den Kurs gestartet, weil ich einerseits stark am Thema Stressmanagement interessiert bin, andererseits habe ich einen Einstieg ins Thema Coaching gesucht. Und ich bin nicht enttäuscht worden!



Kurz nach der Anmeldung kam der erste Stapel an Unterlagen. Man muss Einsendeaufgaben abarbeiten, die recht umfangreich sind, hat aber über 1 Jahr Zeit, alle Aufgaben zu erledigen. Zum Schluss schreibt man 2 Klausuren im Umfang von insgesamt 4 Stunden, in denen der Stoff der meisten Hefte abgefragt wird.



Das beste am Kurs waren aus meiner Sicht die Seminare, insgesamt 4 Stück. In 2 Seminaren geht es insbesondere um Coaching-Themen und Psychologie-Themen. In den anderen beiden Seminaren ging es praktischer zur Sache und man lernt, wie man Kurse zur Progressiven Muskelrelaxation und zum Autogenen Training gestaltet.



Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich nicht ganz so viel mit der PMR und dem Autogenen Training anfangen konnte. Hier wäre eine Wahl für andere Verfahren (Feldenkrais zb.) schön gewesen. Für die anderen Teilnehmer waren die Kurse aber absolut passend, so mein Eindruck. Trotzdem waren alle 4 Seminare sehr gute und für mich wichtige Erfahrungen.



Auch mit der Betreuung bin ich zufrieden. Einerseits kamen immer rasch Antworten auf meine Fragen via Mail. Andererseits war das IST-Studieninstitut auch sehr zuvorkommend, wenn es um Ausnahmen ging (z.b. die Prüfung vorzuziehen, oder ein Seminar nachzuholen).



Ich selbst habe die Weiterbildung aus einem Business-Kontext heraus gestartet, für mich lag der Fokus auf dem Coaching-Anteil. Die meisten anderen Teilnehmer kamen eher aus Gesundheitsberufen und waren überwiegend am Thema Stresscoaching bzw. Stressmanagement interessiert, so mein Eindruck.



Wichtig ist vielleicht noch zu sagen, dass dieser Kurs alleine aus meiner Sicht nicht ausreicht, um sofort als Coach zu arbeiten. Wer also vorhat, im Anschluss als Coach zu arbeiten, dem rate ich, noch tiefer in die Coaching-Praxis einzusteigen und weiter Seminare zum Thema zu besuchen. Dieser Kurs hier bietet vor allem einen Einstieg und einen soliden Überblick über die wichtigsten Coaching-Themen und Coaching-Tools sowie Grundlagen zum Thema Stressbewältigung.



Alles in allem bin ich froh, diesen Kurs am IST absolviert zu haben und freue mich schon auf die nächste Weiterbildung am IST-Studieninstitut.