Für Studium und Fernstudium: 30 Quellen für tausende Online-Vorlesungen

Christian Wolf

Vorlesungen sind neben Seminaren ein Grundbaustein von Präsenzstudiengängen. Sehr oft sind sie sicherlich überflüssig und verschwenden eher Zeit. Da haben es Fernstudenten manchmal besser als Präsenzstudenten, wenn sie den gesamten Lernstoff komprimiert vor sich haben, ohne all das "Geplapper" drum herum, und konzentriert alles in einem Bruchteil der Zeit durcharbeiten können. Wenn man sich aber die Vorlesungen von der Couch aus anschauen kann, inkl. Popcorn und Pause-Taste, kann man das aber gut nutzen, um Lernstoff zu vertiefen oder um sich in neue Themengebiete einzuarbeiten. Ich stelle euch hier die besten Quellen für frei verfügbare Online-Vorlesungen im Netz vor.

Student besucht Online-Vorlesung im Wohnzimmer
Mit Online-Vorlesungen wird das Wohnzimmer zum Hörsaal!
© Jacob Lund/Fotolia

Deutschsprachige Vorlesungen im Netz

Die deutschsprachigen Hochschulen hinken den englischsprachigen etwas hinterher, zumindest was das Angebot an Vorlesungsaufzeichnungen angeht; aus akademischer Perspektive braucht sich hier keine Hochschule zu verstecken, nur an Geld und Ehrgeiz mangelt es wohl. Und außerdem ist der Sinn des Ganzen noch nicht ausreichend wissenschaftlich nachgewiesen.

Die privaten Hochschulen haben vielleicht eher das Kapital, aber offensichtlich wenig Interesse daran, freien Bildungscontent zu veröffentlichen. Oder übersehe ich da etwas? Rühmliche Ausnahme ist hier das Hasso Plattner Institut in Potsdam mit seinem tele-TASK-Projekt.

Wenigstens richten mehr und mehr Hochschulen spezielle Vorlesungssääle ein, die Mitschnitte von Vorlesungen und anderen Veranstaltungen sowie erste Erfahrungen als Videoproduzenten ermöglichen.

Hier nun eine erste Liste von Quellen für Online-Vorlesungen und akademische Vorträge in deutscher Sprache, die frei gestreamt oder heruntergeladen werden können:

  • Videoportal der ETH Zürich
    Im Videoportal der ETH Zürich finden sich sehr viele frei verfügbare Online-Vorlesungen aus Lehrveranstaltungen der Hochschule, vor allem mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich.
  • Lecture2Go Universität Hamburg
    Lecture2Go ist die Medienplattform der Uni Hamburg, über die auch Fernstudenten zahlreiche Online-Vorlesungen streamen können. Derzeit sind mehr als 1000 Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen und Konferenzen online. Fachbereiche, zu denen bereits Vorlesungen aufgezeichnet wurden: Rechtswissenschaft, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Literaturwissenschaften, Philosophie, Geschichte, Informatik, Mathematik, Chemie und weitere.
  • Vorlesungsaufzeichnungen LMU München
    Auf den Internetseiten der Ludwigs-Maximilians-Universität München gibt es eine ganze Reihe Vorlesungsaufzeichnungen; der Großteil ist leider passwortgeschützt, dennoch lassen sich einige Vorlesungen auch als Nicht-LMU-Student streamen. Es werden neben einigen Online-Ringvorlesungen Vorlesungen, Vorträge und Veranstaltungsaufzeichnungen dieser Fakultäten angeboten: Juristische Fakultät, Fakultät für Betriebswirtschaft, Tierärztliche Fakultät, Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften, Fakultät für Psychologie und Pädagogik, Fakultät für Kulturwissenschaften, Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften, Sozialwissenschaftliche Fakultät, Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik
  • Videostreaming der FernUni Hagen
    Einige Mitschnitte der FernUniversität Hagen finden sich auf der Website der FernUni. Zur Verfügung stehen Einführungsveranstaltungen, Repititorien, Tagungen, Konferenzen, Klausurbesprechungen, Seminare, Übungen, Symposien, Vorträge und Kolloquien aller Fachbereiche sowie Online-Vorlesungen in den Fachbereichen Politikwissenschaft, Psychologie, Literaturwissenschaft.
  • Tübinger Internet Multimedia Server - timms
    TIMMS, der Tübinger Internet Multimedia Server, ist der Dokumentenserver der Uni Tübingen. Als solcher verzeichnet er mittlerweile mehr als 3000 Vorlesungsaufzeichnungen in Bild und/oder Ton. Von Wirtschaftswissenschaftlichen Online-Vorlesungen über Sprach- und Literaturwissenschaften, Mathematik, Information oder Geografie sind im Prinzip für alle Fachrichtungen der Uni von Sommersemester 1999 bis zur Gegenwart semesterweise komplette Vorlesungen vorhanden, die über den Server gestreamt werden können.
  • Institut für Geschichte Universität Hildesheim
    Auf dem Youtube-Kanal des Instituts für Geschichte der Uni Hildesheim finden sich zahlreiche Vorlesungsaufzeichnungen vor allem im Bereich der Neueren/Neuesten Geschichte.
  • tele-TASK
    tele-TASK (tele-Teaching Anywhere Solution Kit) eine E-Learning-Lösung für die Produktion und Veröffentlichung von Lerninhalten, die dann über das Internet abgerufen werden können. tele-TASK wurde und wird am Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik in Postdam entwickelt. Das System der Website tele-task.de stellt nicht nur Lerninhalte in Form von Vorträgen, Konferenzen und Vorlesungen zum Streamen zur Verfügung, sondern bietet auch einen personalisierten Bereich, der nach dem Login zugänglich ist und das Studium der Inhalte unterstützen soll. Die meisten der mehr als 2000 Aufzeichnungen drehen sich um technische Themen wie Softwaretechnik, Internetsicherheit, Datenbanksysteme oder Softwareentwicklung. Einige der Lectures wagen auch einen Blick über den Tellerrand und beschäftigen sich z.B. mit Medien im allgemeineren Sinne.
  • Video-Server TU Clausthal
    Der Videoserver der TU Clausthal enthält einige frei streambare Aufzeichnungen von Vorlesungen aus den Fachbereichen Technik, Mathematik, Informatik und Wirtschaftswissenschaft.
  • Videoportal Uni Freiburg
    Die Uni Freiburg bietet über ihr Podcast- und Video-Portal Podcasts und Videocasts mit Aufzeichnungen einzelner Vorlesungen aller Fachbereiche.
  • Digitales Video- und Audioarchiv DIVAV
    Das Digitale Video- und Audioarchiv DIVA ist eine Plattform des Karlsruher Instituts für Technologie, das multimediale Lehr- und Lernmaterialien online zur Verfügung stellt. Veröffentlicht werden über DIVA auch Vorlesungsaufzeichnungen und Vorträge des KIT.
  • Podcampus
    Podcampus ist eine Podcasting-Plattform für Beiträge aus Wissenschaft und Forschung. Vorlesungen und interessante Einzelveranstaltungen werden aufgezeichnet und als Audio- und Videodateien veröffentlicht. Ebenso gibt es eigens für Podcampus produzierte Bildungsbeiträge. Produzenten sind Hochschulen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Themenspektrum reicht von Einführungsvorlesungen in verschiedene Studienfächer über Präsentations- und Kommunikationstechniken, von naturwissenschaftlichen Fragestellungen bis hin zum Snowboard-Videopodcast.
  • Literaturwissenschaft-online Uni Kiel
    Literaturwissenschaft-online ist ein Projekt der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, das Lernmodule, Bibliografien, weiterführende Links und auch Vorlesungsaufzeichnungen im Bereich der Literaturwissenschaften veröffentlicht. Das Projekt wird seit dem Sommersemester 2002 kontinuierlich aufgebaut.

Bewertungen der einzelnen Projekte kann ich hier nicht leisten, dazu kann die Kommentarfunktion genutzt werden. Ich freue mich auch über Tipps für weitere Vorlesungsseiten.

Englischsprachige Vorlesungen im Netz

Wer online Vorlesungen schauen will, sollte die englische Sprache beherrschen, denn das Angebot an frei verfügbaren Vorlesungen und Vorträgen im akademischen Bereich ist deutlich größer als das für deutsche Vorlesungen im Netz. Ich führe erst einmal nur eine Handvoll repräsentativer Angebote auf und ergänze nach und nach. Detailbeschreibungen finden sich auch hier nach dem Klick auf die Links, der direkt zur Datenbank führt:

  • MIT World
    MIT World ist ein Projekt des Massachusetts Institute of Technology, auf dessen Website sich über 800 englischsprachige Vorlesungs- und und Vortragsaufzeichnungen vieler Fachbereiche abrufen lassen.
  • MIT OpenCourseWare
    Neben dem Projekt MIT World mit über 800 Vorlesungen und Vorträge aller Fachbereiche betreibt das Massachusetts Institute of Technology das Projekt MIT OpenCourseWare, auf dessen Website Audio- und Video-Vorlesungsaufzeichnungen bzw. Seminaraufzeichnungen von etwa 2000 Kursen des MIT publiziert werden. Die Lectures sind hauptsächlich englischsprachig, sehr viele Kurse sind aber auch in andere Sprachen übersetzt.
  • Open Yale Courses
    Open Yale Courses ist ein Projekt der Yale University, über das eine Vielzahl an einführenden englischsprachigen Vorlesungen der Hochschule online verfügbar gemacht wird. Fachrichtungen der Vorlesungen: Naturwissenschaften (Astronomie, Biomedizin, Biologie, Chemie), Geisteswissenschaften (Geschichte, Kunstgeschichte, Sprach- und Literaturwissenschaften, Philosophie), Sozialwissenschaften (Psychologie, Politikwissenschaften), Religionswissenschaften, Musikwissenschaften.
  • Open Learning Initiative
    Die Open Learning Initiative der Harvard University Extension School verzeichnet eine Handvoll englischsprachige Vorlesungen aus den Fachbereichen Geisteswissenschaften, Informatik und Mathematik, die an der Harvard University gehalten wurden.
  • TED Talks
    TED - Ideas worth spreading ist eine Konferenz mit rund 1000 Fachleuten unterschiedlichster Fachgebiete, die jährlich in Kalifonieren stattfindet. Auf der Website TED Talks werden seit Frühjahr 2006 englischsprachige Vorträge dieser Konferennzen online unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht.
  • Khan Academy
    Die Khan Academy ist eine gemeinnützige Organisation, die über ihre Website umfangreiche Bildungsressourcen, u.a. Lehrvideos, zur Verfügung stellt, in den Bereichen Mathematik, Wirtschaft, Biologie, Chemie, Astronomie und Geschichte.
  • Open University OpenLearn
    Die britische Fernuniversität Open University betreibt u.a. den Kanal OUlearn auf Youtube und ist auch auf iTunes U vertreten. Zum Download bzw. Stream verfügbar sind vorrangig Videoclips aller Fachbereiche, die die Lehre der Open University unterstützen sollen.
  • Stanford University
    Die Stanford University ist mit eigenen Kanälen sowohl auf iTunes U als auch auf Youtube EDU präsent und bietet so die Möglichkeit, eine große Palette an Vorlesungen aller Fachbereiche online zu streamen oder herunterzuladen.
  • Cambridge University
    Vorlesungen der Cambridge University zum Downloaden und Streamen gibt es sowohl auf Youtube als auch auf iTunes. Fachbereiche: Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Mathematik, Sprachwissenschaften, Wirtschaft.
  • UCLA Courses
    Die University of California, Los Angeles, ermöglicht es, via iTunes und Youtube Vorlesungsmitschnitte in den Fachbereichen Wirtschaft, Geistewissenschaften, Naturwissenschaften, Mathematik, Sozialwissenschaften und mehr zu streamen oder herunterzuladen.

Übersichten, Suchmaschinen und Verzeichnisse

Weil das Angebot an Open Educational Resources und damit auch an Vorlesungsaufzeichnungen mittlerweile so groß ist, sind redaktionell gepflegte Verzeichnisse und auch Suchmaschinen für diesen Bereich unabdingbar. Außerdem gibt es noch zwei wichtige Initiativen, die vielen Inhalte zu sortieren, die von den US-amerikanischen Unternehmen Apple und Google ausgehen: iTunes U und Youtube EDU. Aber erst zu den Suchmaschinen und Verzeichnissen:

  • TeacherTube
    TeacherTube ist quasi das Youtube der Bildung. Wie auf Youtube können Nutzer eigene Kanäle anlegen und der Community ihre Lehrvideos, Audiodateien, Text-Dokumente oder Bilder präsentieren können. Entsprechend sind die Videos auch von unterschiedlicher Qualität. Auf TeacherTube sind weniger komplette akademische Online-Vorlesungen zu finden, als vielmehr Tutorials und andere Videoclips, mit denen Nutzer der Community etwas beibringen wollen. Die Hauptssprache der Seite ist englisch.
  • Academic Earth
    Academic Earth ist eine Organisation, die mit ihrer Website den Zugang zu Bildung für alle über das Internet vereinfachen möchte. Zu diesem Zwecke werden die Vorlesungsaufzeichnungen einer Reihe US-amerikanischer Hochschulen (derzeit 15 an der Zahl) gebündelt und sehr übersichtlich auf academicearth.org veröffentlicht.
  • OpenCulture
    OpenCulture sammelt und verzeichnet im Netz frei verfügbare Lernmatialien in meist englischer Sprache. Die Seite wird herausgegeben von Dan Colman vom Stanford’s Continuing Studies Program. Leser und Besucher haben die Möglichkeit, neue Ressourcen vorzuschlagen.
  • Open Educational Resources (OER)
    Open Educational Resources (OER Commons) ist ein Verzeichnis für frei im Web verfügbar Lern- und Lehrressourcen, überwiegend englischsprachig. Verzeichnet werden verschiedenste Arten von Ressourcen, etwa vollständige Vorlesungsaufzeichnungen, häufig mit zusätzlicher Lektüre bzw. Skripten, Lehrbücher oder Übungs-Materialien, nicht nur für den akademischen, sondern auch für den schulischen Bereich. Das Verzeichnis ist aufgeteilt in die Fachrichtungen Künste, Wirtschaft, Geisteswissenschaften, Mathematik, Technik und Sozialwissenschaften.

iTunes U

iTunes UApple-Fans werden iTunes U wahrscheinlich schon kennen. "U" steht für University und die Mühen der Firma Apple, möglichst hochwertige akademische Inhalte über ihr "virtuelles Ökosystem" zur Verfügung zu stellen. Apple bietet so Hochschulen eine Plattform, um Podcasts, Videocasts, Online-Vorlesungen und Skripte zu veröffentlichen, und den Usern eine äußerst bequeme Möglichkeit, kostenlos akademische Inhalte "zu konsumieren".

Um iTunes U zu nutzen, benötigt man ein iPad.

Neben den großen US-amerikanischen und britischen Hochschulen sind übrigens mittlerweile auch einige deutsche Bildungseinrichtungen auf iTunes U vertreten, etwa die APOLLON-Hochschule. Wer aber nach deutschen Hochschulen bzw. deutschsprachigen Kanälen sucht, wird eher frustriert, weil viele davon nicht im deutschen Store verfügbar sind. Warum???? Was bei mir z.B. funktioniert:

  • APOLLON-Hochschule der Gesundheitswirtschaft
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg
  • Fachhochschule Vorarlberg

Kurz: iTunes U lohnt sich nur, wenn man Englisch nicht scheut. Hier noch einige englischsprachige Kanäle auf iTunes U:

  • UC Berkeley
  • Stanford University
  • University of Cambridge
  • Open University
  • MIT
  • UCLA

Als Fernstudent oder Fernschüler Online-Vorlesungen nutzen: Tipps & Tricks

Alleine mit den Vorlesungen, zu denen hier im Beitrag verlinkt wird, könntet ihr euch wohl ein halbes Leben lang beschäftigen. Hier mein Vorschlag, wie ihr vorgehen könnt, um den größtmöglichen Nutzen aus den Online-Vorlesungen in Kombination mit euren Fernstudium zu ziehen:

  1. Recherchiert euch sämtliche Online-Vorlesungen, die für eurer Fernstudium relevant und interessant sind; welche Themen Eures Fernstudiengangs vertiefen oder auch neue Themen anreißen, die euch einfach interessieren. Die hier verzeichneten Quellen für Vorlesungen helfen euch weiter.
  2. Stellt euch so eine Liste zusammen von Vorlesungen, die ihr im Laufe eures Fernstudiums schauen und durcharbeiten wollt. Tipp: Mit 1 bis 2 Online-Vorlesungen, also 10 bis 15 Veranstaltungen à 1,5 h habt ihr für ein Semester mehr als genug zu tun. Nicht überladen. Wenn ihr Nutzen daraus ziehen wollt, bringt euch passiver Konsum nicht sehr weit, ihr müsst die Vorlesungen quasi durcharbeiten wie eure Studienhefte.
  3. Wenn ihr eine Liste von Vorlesungen habt, die Stoffe eures Fernstudiums vertiefen, die euch interessieren etc., stellt euch einen Stundenplan zusammen. Plant euch so z.B. jede Woche zur gleichen Zeit 2 Stunden für eine Online-Vorlesung ein.
  4. Public Viewing: Schon mal überlegt, mit anderen Fernstudis Vorlesungen gemeinsam zu schauen? Ich meine jetzt nicht direkt in einer Kneipe beim Bierchen, auch nicht zuhause mit Popcorn, wobei das sicher auch möglich wäre. Aber ihr könnt euch für eine Vorlesung feste Zeit ausmachen und redet dann im Nachhinein über die Vorlesung.
  5. Open Educational Resources heißt auch: Jeder hat teil und jeder teilt! Wenn ihr davon profitiert, gebt der Gemeinschaft etwas zurück. Gebt denen, die den Content in für euch kostenlos zur Verfügung stellen, Feedback und bedankt euch auch mal. Auf den Youtube-Kanälen der Hochschulen könnt ihr Kommentare hinterlassen, viele freuen sich sicher auch über eine nette Mail mit ehrlichem Feedback. Oder werdet selbst Teil der Open-Education-Bewegung und helft aktiv dabei, freie Bildung für alle zu ermöglichen.

 

Lernen Onlinekurse E-Learning

 veröffentlicht vor 8 Jahren (aktualisiert vor 5 Monaten)

Diskussion

Interessante Beiträge