Gesundheitsökonomie? Wer hat da Erfahrungen schon sammeln können oder weiß mehr als ich?

Kaja D.

Interessentin

 •  #1

Hallo!

Wie man unschwer erkennen kann, interessiere ich mich für ein Fernstudium in der Gesundheitsökonomie. Bisher habe ich nur die Apollon Hochschule zu diesen Studiengang entdecken können, kennt da jemand noch andere?
Ich habe einen Vollzeitjob, also kann nur ein Fernstudium mit einigen Präsenzphasen in Frage kommen.
Ich suche Studenten etc., die schon in diesem Studiengang Erfahrungen sammeln konnten, mir etwas über Gesundheitsökonomie berichten können? Als Kauffrau im Gesundheitswesen - ist das überhaupt oder wäre das eine gute oder richtige Entscheidung sich für diesen Studiengang zu entscheiden? Welche Berufschancen/Zukunftsperspektiven entstehen dadurch?

Wie kommen andere Fernstudenten mit dem Studiengang, dem Ablauf etc. klar?
Das Zeitmanagement - wie kommt Ihr klar? Vollzeit- oder Teilzeit?
Wie sind die Kosten? Und wie ist das mit dem steuerlichen Absetzen der Studiengebühren gemeint?
Wie ist die Hochschule/Beratung/Betreuung?
Ich zum Beispiel müsste von Hamburg aus immer nach Bremen zu den Präsenzphasen, wie ist es bei euch?
Gibt es Leute/Studenten zum Austauschen?
Kommt man mit dem Lernstoff klar (einigermaßen)?

Ja viele Fragen! Ich habe mich versucht im Internet Google schlau zu machen und auch in verschiedenen Foren, aber richtig gefunden habe ich leider nichts! Keine Erfahrungsberichte etc.! Was sehr schade ist, denn irgendwie will man sich ja überzeugen können ;)

Hoffe, irgendjemand oder sogar viele schreiben mir hierzu - ihre Erfahrungen etc......
Würde sehr darüber freuen!!!!!!!

So und jetzt werde ich mich mal versuchen hier durchs Forum zu schlängeln....

Gruß Kaja

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  #2

Hi Katja,

erst einmal willkommen auf fernstudi.net! Ich habe das Thema mal ins APOLLON-Forum verschoben, weil sich da am ehesten vielleicht jemand findet, der dir weiterhelfen kann, und weil dort auch APOLLON-Studienberater aktiv sind.

Ich habe keine Erfahrungen, kann dir aber allgemeine Infos und etwas Orientierung bieten sowie einige Fragen beantworten. Zusätzlich werde ich das Thema mal Twittern und auf Facebook posten, vielleicht findet sich jemand.

Zu deinen Fragen:

Bisher habe ich nur die Apollon Hochschule zu diesen Studiengang entdecken können, kennt da jemand noch andere?

Neben der APOLLON-Hochschule mit B.A.-Fernstudiengang Gesundheitsökonomie gibt es z.B. noch die mir bekannt sind. Hier findest du einen Überblick: https://www.fernstudi.net/fernstudium/gesundheitswesen

Als Kauffrau im Gesundheitswesen - ist das überhaupt oder wäre das eine gute oder richtige Entscheidung sich für diesen Studiengang zu entscheiden? Welche Berufschancen/Zukunftsperspektiven entstehen dadurch?

Darauf kann dir sicher Katrin Holdmann von der APOLLON-Hochschule besser als ich antworten. Schreib ihr doch einfach eine PM, falls sie sich hier nicht zu Wort meldet.

Wie sind die Kosten?

Für den Studiengang an der APOLLON-Hochschule findest du die Kosten hier: 18420 € - (60 Raten à 307 € ). Hinzu kommen Nebenkosten für Fahrten zu Präsenzseminaren, evtl. weiteres Lehrmaterial etc. Da kann dir die APOLLON-Studienberatung auch bessere und verbindlichere Auskünfte erteilen.

Und wie ist das mit dem steuerlichen Absetzen der Studiengebühren gemeint?

Kosten für ein Studium, dass du zur beruflichen Entwicklung nutzt, kannst du ggf. steuerlich geltend machen. Siehe auch hier: https://www.fernstudi.net/blogs/13086#Steuern. Verbindliche Auskünfte erteilt dir hier dein zuständiges Finanzamt. Frage evtl. auch deinen Steuerberater und bei der APOLLON-Hochschule bzw. deiner Wahlhochschule nach. Über die Website der APOLLON-Hochschule kannst du dir auch eine Finanzierungsbroschüre herunterladen.

Ich zum Beispiel müsste von Hamburg aus immer nach Bremen zu den Präsenzphasen, wie ist es bei euch?

Das ist schonmal gut und spart dir Reisekosten. Für Prüfungen hat die APOLLON-Hochschule allerdings auch ein Netz an Studienzentren.

Das Zeitmanagement - wie kommt Ihr klar? Vollzeit- oder Teilzeit?

Das hängt von dir und deiner Arbeitsbelastung ab. Sehr viele Fernstudenten studieren in Teilzeit. Bei APOLLON kannst du die Regelstudienzeit/Betreuungszeit allerdings auch ohne Zusatzkosten um eine gewisse Zeitspanne überschreiten, falls du doch mal länger brauchst.

Kommt man mit dem Lernstoff klar (einigermaßen)?

Ich kenne die Lehrmaterialien nicht, aber ich gehe davon, dass sie didaktisch sehr gut aufgebaut sind mit Blick auf Berufstätige, die das Studium nebenberuflich absolvieren. Die Lehrmaterialien kannst du innerhalb des Probemonats begutachten und abschätzen, wie du damit klar kommst.

Gibt es Leute/Studenten zum Austauschen?

Es gibt fernstudi.net ;) Das APOLLON-Forum hier ist recht neu, aber ich denke und hoffe, dass sich hier bald mehr APOLLON-Studis versammeln. Es gibt auch eine Gruppe auf XING: www.xing.com/net/pri30dbfbx/communityapollonhochschulede. Im Rahmen eines Probemonats hast du außerdem Zugriff auf den Online-Campus der Hochschule.

Schau mal hier: www.fernstudi.net/index.php?option=com_c...eckbox&Itemid=200544 - wir haben schon ein paar APOLLON-Studis auf fernstudi.net. Dir sind die bestimmt nicht böse, wenn du eine Kontaktanfrage und ein paar Fragen per PM schickst.

Auf deine anderen Fragen haben sicherlich andere Studenten Antworten :)

Viele Grüße
Christian

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen