Fachkraft für Inklusion, Zertifikat

Weiterbildung @ Impulse – Schule für freie Gesundheitsberufe 

Lesen Sie hier alles zum berufsbegleitenden Fernstudium Fachkraft für Inklusion mit Abschlussziel Zertifikat. Der Fernkurs wird angeboten vom Anbieter Impulse – Schule für freie Gesundheitsberufe mit Sitz in Wuppertal. Fragen zur Weiterbildung? Nutzen Sie die Studienberatung und schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung unten in die Kommentare.

Auf einen Blick

Anbieter Impulse – Schule für freie Gesundheitsberufe, Fernschule mit Sitz in Wuppertal
Fachrichtung Gesundheit & SozialesPädagogik
Abschluss Zertifikat
Dauer 9 Monate
Unterrichtssprache Deutsch
Studieninhalte Grundlagen der Inklusion und zentrale Beeinträchtigungen/Störungsbilder, Grundlagen und Anforderungen inklusiver Pädagogik und Umsetzung in Bildungseinrichtungen, Inklusion in der Arbeitswelt
Präsenzphasen zwei 2-tägige Seminare in Wuppertal bzw. Sindelfingen oder als Online-Seminare
ZFU-Zulassung Die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Kurs Fachkraft für Inklusion unter der Nummer 7304216 zugelassen.
Kursstart jederzeit
Kosten
ab 85 € monatlich
ab 765 € insgesamt
Mehr Infos Anbieterprofil anzeigen

Zulassungsvoraussetzungen

Vorkenntnisse im Bereich Pädagogik / Sonderpädagogik empfehlenswert. Einfühlungsvermögen und persönliche Reife sind Voraussetzung.

Details

Der 9-monatige Fernlehrgang "Fachkraft für Inklusion" richtet sich vornehmlich an pädagogisches Fachpersonal (Lehrer, Erzieher, Schulhelfer, Integrationshelfer, ...), die die notwendigen Kompetenzen erwerben möchten, um ihre (Bildungs-) Einrichtung inklusiv zu gestalten. Hierzu erwerben Sie Kenntnisse zu den Anforderungen inklusiver Pädagogik und ihrer Umsetzung in Kita, Schulen, Ausbildungsstätten und Unternehmen. Ebenfalls erwerben Sie einen Überblick über zentrale Beeinträchtigungen und wichtige Störungsbilder.

Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) staatlich geprüft und zugelassen.

Aufgrund unseres gemeinnützigen Vereinshintergrundes bieten wir unseren Studierenden ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Studienberatung

Fragen zum Weiterbildung Fachkraft für Inklusion? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Einrichtung Impulse – Schule für freie Gesundheitsberufe oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Nina Lu. · vor 2 Jahren
    Hallo,
    handelt es sich hier um einen vollwertig, anerkannten Berufsabschluss der zum tragen der Bezeichnung „Pädagogische Fachkraft„ qualifiziert wenn man bisher „nur“ über eine Helfer Ausbildung verfügt?
    • Impulse – Schule für freie Gesundheitsberufe · vor 2 Jahren
      @Nina Lu. Hallo Nina Lu, vielen Dank für die Nachricht. Saatlich anerkannt sind zunächst die etwa 330 typischen Ausbildungs-/Lehrberufe, in denen die Ausbildung in Betrieben oder Verwaltungen bei gleichzeitigem Besuch einer Berufsschule erfolgt. Fernlehrgänge sind staatlich zugelassen. Nach erfolgreichem Abschluss befähigt der Lehrgang zum tragen der Bezeichnung "Fachkraft für Inklusion". Viele Grüße dein Impulse-Team
  • Claudia Stanitzeck · vor 3 Jahren
    Hallo, ist der Abschluss Fachkraft für Inklusion staatl. anerkannt?
    • Impulse – Schule für freie Gesundheitsberufe · vor 2 Jahren
      @Claudia Stanitzeck Hallo Frau Stanitzeck,
      saatlich anerkannt sind zunächst die etwa 330 typischen Ausbildungs-/Lehrberufe, in denen die Ausbildung in Betrieben oder Verwaltungen bei gleichzeitigem Besuch einer Berufsschule erfolgt. Diese Ausbildungen sind von den zuständigen Bundesministerien aufgrund der Regelungen des Berufsbildungsgesetzes oder der Handwerksordnung anerkannt. Außer diesen Berufen gibt es eine große Zahl weiterer Berufe ohne staatliche Ausbildungs- und Prüfungsregelungen. Hierzu zählen auch viele Berufe im Gesundheits-, speziell im Präventionsbereich, die sich aus unterschiedlichen Gründen als Ausbildungs-/ Lehrberufe nicht eignen. Wenn für solche Berufe mit Hilfe von Fernunterrichtsangeboten aus- oder weitergebildet wird, müssen die entsprechenden Lehrgänge als berufsbildende Lehrgänge von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen sein (staatliche Zulassung). Diese Zulassung stellt unter anderem sicher, dass nach erfolgreichem Abschluss des jeweiligen Lehrgangs eine Berufstätigkeit im entsprechendem Berufsfeld möglich ist.
      Alle Impulse-Lehrgänge sind natürlich staatlich zugelassen.
  • P. M. · vor 4 Jahren
    Wo findet die Abschlussprüfung statt
  • Sandra · vor 2 Jahren
    Hallo, gibt es während des Fernstudiums verpflichtende Präsenzseminare und wie ist die Prüfung geregelt?
  • Kiki · vor 2 Jahren
    Hallo,
    ist der Lehrgang als Berufsabschluss anerkannt,
    sodass ich danach die Erzieherausbildung starten kann,
    mit 900 Stunden Praxiserfahrung?

    Mit freundlichen Grüßen
    Kiki

Erfahrungen & Bewertungen