Fernstudium Trainer für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge

BSA-Akademie

Hier finden Sie alle Infos und Erfahrungen zum Fernstudium Trainer für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge (Zertifikat). Es handelt sich um eine Weiterbildung mit Zertifikat . Der Fernkurs wird angeboten von der Fernschule BSA-Akademie. Fragen zum Kurs? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Fernschule  BSA-Akademie
Saarbrücken, Saarland
Fachrichtung Gesundheit & Soziales, Fitnesstrainer
Abschluss Zertifikat
Kursinhalte 

Medizinische Grundlagen: u. a. Definition und Häufigkeit von Krebserkrankungen, Risikofaktoren und Krebsentstehung, Therapien, Nebenwirkungen, Spätfolgen, onkologische Fachbegriffe Effekte von gesundheitsorientiertem Training mit ehemaligen Krebsbetroffenen: Effekte auf psychosozialer und körperlicher Ebene Gestaltung von Fitnesstrainings: u. a. Sicherheitsaspekte, Eingangsdiagnostik, Trainingsplanung unter Berücksichtigung individueller Besonderheiten, Möglichkeiten der Trainingssteuerung und Trainingserfolgskontrolle, Besonderheiten bei Trainingsbetreuung, Fallbeispiele

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Trainer für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge unter der Nummer 7299315 zugelassen.

Dauer 3 Monate
Lernaufwand  10 Stunden wöchentlich
Kursbeginn jederzeit
Kosten 448 EUR monatlich
Mehr Infos: Anbieterprofil BSA-Akademie

Zulassungsvoraussetzungen

Der Lehrgang richtet sich an Trainer, die bereits über Grundlagenwissen im Bereich Fitnesstraining verfügen und darauf aufbauend die Fachkompetenz zur Planung und Durchführung von gesundheitsorientier-
tem Fitnesstraining mit ehemaligen Krebsbetroffenen nach Abschluss der Therapie erwerben möchten.
Die BSA-Qualifikation „Fitnesstrainer/in-B-Lizenz“ oder eine vergleichbare Vorbildung wird vorausgesetzt.

Details

Fitnesstrainer betreuen immer häufiger Kunden, die von einer Krebserkrankung betroffen waren. Tatsächlich steigt die Zahl der Krebsüberlebenden in Deutschland stetig an und auch das Bewusstsein für einen körperlich aktiven Lebensstil in der Krebsnachsorge ist heute weit verbreitet. Durch Fitnesstraining können ehemalige Krebsbetroffene ihr Wohlbefinden und ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern sowie Spätfolgen der Therapie entgegenwirken. An den Trainer stellen sie allerdings besondere Anforderungen, denn beim Training müssen individuelle Bedürfnisse und Besonderheiten berücksichtigt werden. Im Lehrgang wird die entsprechende Fachkompetenz praxisnah vermittelt. Die Teilnehmer werden mit medizinischem Grundlagenwissen zu den häufigsten Krebserkrankungen vertraut gemacht. Auch die Effekte von Training mit ehemaligen Krebsbetroffenen werden beleuchtet. Im Mittelpunkt des Lehrgangs stehen jedoch praktische Aspekte des Fitnesstrainings mit ehemaligen Krebsbetroffenen. Sicherheitsaspekte, individuelle Trainingsziele und Besonderheiten bei der Trainingsbetreuung werden ausführlich behandelt. Die Fachkompetenz wird anhand von Fallbeispielen und Übungen vertieft.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Trainer für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule BSA-Akademie oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Trainer für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge (Zertifikat) mit.