Fernstudium Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)

Institut für Lernsysteme

Hier finden Sie alle Infos und Erfahrungen zum Fernstudium Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK) (IHK-Abschluss). Es handelt sich um eine Fortbildung mit IHK-Abschluss . Der Fernkurs wird angeboten von der Fernschule Institut für Lernsysteme. Fragen zum Kurs? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Fernschule  Institut für Lernsysteme
Hamburg
Fachrichtung Fremdsprachen, Fremdsprachenkorrespondent
Abschluss IHK-Abschluss
Kursinhalte 

u. a. Sprach- Grammatik- Vokabel- und Hörverständnisübungen, Landeskunde, Handelsenglisch, Handelskorrespondenz, Betriebswirtschafts- und Handelslehre UK/USA, Übersetzungen wirtschaftsbezogener Texte und Diktate

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK) unter der Nummer 303194 zugelassen.

Dauer 15 Monate
Lernaufwand  10 Stunden wöchentlich
Kursbeginn jederzeit
Bildungsgutschein  Bildungsgutschein

Arbeitslos? Die Umschulung Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK) kann mittels Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit zu 100 % gefördert werden und ist nach AZWV zertifziert!

Kosten 132 EUR monatlich
Mehr Infos: http://www.ils.de

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Institut für Lernsysteme oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK) (IHK-Abschluss) mit.

Guest

vor 9 Jahren

Kann dieses Fernstudium bei der ILS auch durch einen Bildungsgutschein vom Arbeitsamt gefördert werden?

vor 9 Jahren

Hallo Sabine,

nein, bisher leider nicht. Der Fernkurs "Wirtschaftsenglisch" dagegen ist förderbar: https://www.fernstudi.net/weiterbildung/11436

Viele Grüße!



Update 09/2015: Dieser Fernlehrgang ist mittlerweile auch nach AZWV zertifiziert und kann mit Bildungsgutschein zu 100 % durch die Agentur für Arbeit gefördert werden!