Maschinenbau, Bachelor of Engineering

Fernstudiengang @ Hamburger Fern-Hochschule 

Lesen Sie hier alles zum Fernstudium Maschinenbau mit Abschlussziel Bachelor of Engineering (B.Eng.). Der Studiengang wird angeboten vom Anbieter Hamburger Fern-Hochschule mit Sitz in Hamburg. Fragen zum Studium? Nutzen Sie die Studienberatung und schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung unten in die Kommentare.

Auf einen Blick

Anbieter Hamburger Fern-Hochschule, Fachhochschule mit Sitz in Hamburg
Fachrichtung Technik & InformatikMaschinenbau
Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Dauer 7 Semester
ECTS 210 Credit-Points
Unterrichtssprache Deutsch
Studieninhalte Werkstofftechnik, Wissenschaftliches Arbeiten, Mathematik, Physik für das Ingenieurwesen, Einführung in die Betriebswirtschaft, Grundlagen der Informationstechnik, Fertigungstechnik, Technische Mechanik, Elektrotechnik/Elektronik, Technische Thermodynamik Grundlagen, Konstruktion und Maschinenelemente, Einführung in CAD, Strömungsmechanik, Programmierung, Messtechnik/Qualitätssicherung, Antriebs- und Fluidtechnik, Material- und Produktionswirtschaft, Wahlpflichtfach, Automatisierungstechnik, Projektmanagement, Studienschwerpunkt
ZFU-Zulassung Die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Kurs Maschinenbau unter der Nummer 175618 zugelassen.
Kursstart Wintersemester oder Sommersemester
Kosten
ab 1440 € Semesterbeitrag
Mehr Infos Anbieterprofil anzeigen

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Universität oder Fachhochschule (z. B. als Diplom-Betriebswirt/in, Diplom-Volkswirt/in, Diplom-Ökonom/in, Diplom-Kaufmann/frau) bzw. ein vergleichbares Studium an Berufsakademien oder andere vergleichbare Studien

Details

Fernstudium Aufbaustudiengang Technik, HFH

Der Aufbaustudiengang Technik stellt eine studienorganisatorisch verkürzte Form des grundständigen Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen dar. Er richtet sich an Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums, die ihre Qualifikation um ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen ergänzen wollen.

Studieninhalte Wissenschaftliches Arbeiten Werkstofftechnik Mathematik Fertigungstechnik Technische Mechanik Elektrotechnik / Elektronik Konstruktion Kraft- und Arbeitsmaschinen Studienschwerpunkt* Automatisierungstechnik Projektmanagement Messtechnik / Qualitätssicherung Bachelor-Arbeit

*wählbare Studienschwerpunkte:

Produktentwicklung Produktionstechnik / Produktionswirtschaft Qualitätsmanagement Wirtschaftsinformatik

Bewerben können Sie sich jeweils bis zum 15. Mai für das Herbstsemester (Beginn: 1. Juli) oder bis zum 15. November für das Frühjahrssemester (Beginn: 1. Januar) jeden Jahres.

Kosten

290,– Euro pro Monat,
zzgl. 490,– Euro Bachelor-Prüfungsgebühr

Kosten gesamt: 7.450,– Euro

Darin enthalten ist eine gebührenfreie Überziehungszeit der Regelstudiendauer von bis zu 12 Monaten.

 

Studienberatung

Fragen zum Studium Maschinenbau? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Einrichtung Hamburger Fern-Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Gast · vor 13 Jahren
    Guten Tag,
    ich habe im Rahmen meiner Weiterbildung zum staatlich geprueften Maschinenbautechniker die Fachhochschulreife in Rheinland-Pfalz erworben. Nun bin ich seit etwa 5 Jahren in der Berufssparte taetig und ueberlege durch ein Bachelorstudium mein Wissen zu erweitern.
    Ist es moeglich mit meiner jetzigen Bildung direkt mit einem Maschinenbaustudium zu beginnen.
    Besten Dank fuer die Antwort.
    Mit freundlichen Gruessen,
    Alexander Hock
    • Pascal Kübert · vor 12 Jahren
      @Gast Die Antwort würde mich auch Interessieren!
      Gruß
    • fernstudi.net · vor 8 Jahren
      @Gast Zitat von der Website der HFH:
      Gemäß Hamburgischem Hochschulgesetz können Sie zur Eingangsprüfung an der HFH zugelassen werden, wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine dazu abgeleistete mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit nachweisen. Auch Zeiten der Kindererziehung, einer Pflegetätigkeit, Wehr-, Ersatz- oder Freiwilligendienste können Ihnen mit bis zu einem Jahr auf die Berufstätigkeit angerechnet werden.
      Aus dem Studienangebot der HFH können Sie über den Weg der Eingangsprüfung die Zulassung zu folgenden Bachelorstudiengängen beantragen: Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaft dual, Health Care Studies, Gesundheits- und Sozialmanagement, Pflegemanagement, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsrecht

      Siehe auch http://www.hamburger-fh.de/studiengaenge/zulassungsvoraussetzungen/eingangspruefung/
  • Gast · vor 13 Jahren
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich führe seit 16 Jahren den Meistertitel im Heizungs- und Lüftunsgbau; Gas- und Wasserinst.
    Bin seit 25 Jahren im Fach tätig und arbeite bei einem Namhaften Hersteller für lüftungs- und abgastechnische Komponenten. Des Weiteren habe ich mich fortlaufend weitergebildet.
    Ist es möglich einen Zugang für dieses Studienfach zu bekommen; evtl. durch ablegen einer Eignungsprüfung.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Im Voraus vielen Dank!
    Mit freundlichen Grüssen
    Burkhard Gelsdorf
    • fernstudi.net · vor 7 Jahren
      @Gast Hallo Herr Gelsdorf,

      auch ohne (Fach-)Hochschulreife können Sie für ein Studium an der Hamburger Fern-Hochschule zugelassen werden, wenn Sie eine anerkannte Fortbildungsprüfung abgelegt haben. Dieser besondere Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte ist im Hamburgischen Hochschulgesetz geregelt.
      Für Berufstätige mit Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung gilt außerdem: Wenn Sie als Berufstätiger mit abgeschlossener Berufsausbildung und anschließender, mindestens zwei Jahre andauernder, beruflicher Tätigkeit an der HFH studieren wollen, aber keine Fortbildungsprüfung abgelegt haben, kann die Zulassung zum Studium per Gasthörerschaft mit Eingangsprüfung erfolgen.

      Weitere Infos zur Zulassung erteilt Ihnen die Studienberatung der Hamburger Fern-Hochschule.

Erfahrungen & Bewertungen