Fernstudium Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen

Technische Universität Kaiserlautern, Master of Arts (M.A.)

Lesen Sie hier alles zum Fernstudiengang Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen, Master of Arts (M.A.), postgradual, weiterbildend. Der Studiengang wird angeboten von der Hochschule Technische Universität Kaiserlautern. Fragen zum Studium? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Hochschule  Technische Universität Kaiserlautern
Fachrichtung  Wirtschaft & Medien, Management
Abschluss  Master of Arts (M.A.), postgradual
Studieninhalte 

Einführung in das Kulturmanagement, Medien und Kommunikation, Konzepte und Werkzeuge des Kultur- und Non-Profit-Organisationsmanagements, Personalmanagement und Unternehmenskommunikation, Rechtliche Grundlagen, Kostenrechnung und Öffentliche Finanzwirtschaft, Selbst- und Projektmanagement, Kunstkommunikation und Interkulturelle Kommunikation.

Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  4 Semester
Immatrikulation  Wintersemester
Semesterbeitrag 850 EUR
Mehr Infos  Anbieterprofil Technische Universität Kaiserlautern

Über den Studiengang

Wissenschaftliches Know-how für erfolgreiche Kulturmanager
Kultur- sowie Medienmanagerinnen- und manager, ebenso wie Managerinnen und Manager von Non-Profit-Organisationen bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen Notwendigkeit zum ökonomischen Handeln und internen Unternehmenszielen, die meist einem öffentlichen Auftrag folgen. Dies verlangt besondere Verfahren und Methoden des Kulturmanagements beziehungsweise Managements von Non-Profit-Organisationen. Diese vermittelt das Fernstudium „Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen“, das vom DISC seit 2008 angeboten wird.
 
Zielgruppe
Der zweijährige, akkreditierte Master-Fernstudiengang richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit mindestens einjähriger Berufserfahrung sowie an beruflich Qualifizierte mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung (Zugang per Eignungsprüfung). Insbesondere wendet sich dieses Studium an Mitarbeitende, die eine Managementfunktion in Kultur-, Non-Profit- und Medienorganisationen innehaben und an Personen, die eine solche Position anstreben und sich dafür qualifizieren möchten.
 
Kosten
Das Studienentgelt beträgt zurzeit 850 Euro pro Semester, zuzüglich eines Sozialbeitrages in Höhe von derzeit 102 Euro pro Semester. Das einmalige Entgelt für die Masterarbeit beträgt zurzeit 500 Euro. Nicht enthalten sind Reise-​, Übernachtungs-​ und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen. Im ersten und zweiten Semester über die Regelstudienzeit hinaus fällt lediglich der Sozialbeitrag an. Ab dem dritten Semester über die Regelstudienzeit hinaus wird ein reduziertes Entgelt in Höhe von 30 Prozent des Semesterentgelts festgesetzt, unbeschadet der Kosten für die Masterarbeit. Das Studienentgelt unterliegt nicht der MwSt. und kann steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
Änderungen vorbehalten.

Studienberatung

Fragen zum Fernstudiengang Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Technische Universität Kaiserlautern oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Gast · vor 9 Jahren
    welches sind die Pflicht- welches die Wahl Module beim Studiengang Management von Kultur- und Non-Profit Organisationen?
    • Technische Universität Kaiserlautern · vor 9 Jahren
      @Gast Sehr geehrte Frau Gringer,
      vielen Dank für Ihre Anfrage und für Ihr Interesse!
      Gerne beantworten wir Ihre Rückfrage zu dem Master-Fernstudiengang „Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen“.
      Die 6 Pflichtmodule in diesem Fernstudiengang sind:
      - Einführung in das Kulturmanagement (1. Semester)
      - Medien und Kommunikation (1. Semester)
      - Konzepte und Werkzeuge des Kultur- und Non-Profit-Organisationsmanagements (2. Semester)
      - Rechtliche Grundlagen, Kostenrechnung und Öffentliche Finanzwirtschaft (2. Semester)
      - Personalmanagement und Unternehmenskommunikation (3. Semester)
      - Berufspraxis in Kultur- und Non-Profit-Organisationen (1. bis 3. Semester)
      Die 4 Wahlpflichtmodule, von denen 2 zu belegen sind, lauten:
      - Kunstkommunikation (2. oder 3. Semester)
      - Medienethik und Medienkompetenz (2. oder 3. Semester)
      - Gesellschaftliche Funktion der Kultur; Wissensmanagement (2. oder 3. Semester)
      - Interkulturelle Kommunikation (2. oder 3. Semester)
      Die Bearbeitung erfolgt für Wahlmodul I in Form einer benoteten Einsendearbeit und für Wahlmodul II in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit von 15-20 Seiten (Anfertigung im 3. Semester).

Erfahrungen & Bewertungen