Fernstudium Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)

Fernakademie für Erwachsenenbildung, Ausbildung mit IHK-Abschluss

Hier finden Sie alle Infos und Erfahrungen zum Fernstudium Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK) (IHK-Abschluss). Es handelt sich um eine Ausbildung mit IHK-Abschluss. Der Fernkurs wird angeboten von der Fernschule Fernakademie für Erwachsenenbildung. Fragen zum Kurs? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Auf einen Blick

Fernschule  Fernakademie für Erwachsenenbildung
Fachrichtung Wirtschaft & Beruf, Rechnungswesen
Abschluss IHK-Abschluss
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK) unter der Nummer 568109 zugelassen.

Dauer 21 Monate
Kursbeginn jederzeit
Bildungsgutschein  BildungsgutscheinArbeitslos? Die Umschulung Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK) kann mittels Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit zu 100 % gefördert werden und ist nach AZWV zertifziert!
Kosten 142 EUR monatlich

Zulassungsvoraussetzungen

Gute kaufmännische Grundkenntnisse in den Bereichen Buchhaltung und Bilanzierung, Finanzwirtschaft, Kosten- und Leistungsrechnung, Betriebs- bzw. Volkswirtschaft und Steuern; Grundkenntnisse des Bürgerlichen und Handelsgesetzbuch.
Zur Prüfung vor der IHK werden Sie zugelassen, wenn Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung für den Prüfungsteil A folgende Nachweise erbringen:
1) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer vorgeschriebenen Ausbildungszeit von drei Jahren und danach eine mindestens dreijährige kaufmännische Berufspraxis;
2) ODER ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Diplom- oder Bachelor-Abschluss einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis;
3) ODER eine mindestens sechsjährige Berufspraxis.

Die berufliche Praxis muss in kaufmännischen oder verwaltenden Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Fortbildung zur/zum Geprüften Bilanzbuchhalter/in dienlich sind. Sie sollten dabei überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben worden sein. Abweichend von den o. a. Punkten können Sie zur Prüfung auch zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen glaubhaft machen, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Zum Prüfungsteil B werden Sie zugelassen, wenn Sie nachweisen innerhalb der letzten zwei Jahre den Prüfungsteil A abgelegt zu haben.
Zum Prüfungsteil C (mündliche Prüfung) werden Sie zugelassen, wenn Sie alle schriftlichen Prüfungsleistungen der Prüfungsteile A und B bestanden haben.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Fernakademie für Erwachsenenbildung oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK) (IHK-Abschluss) mit.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Fernakademie für Erwachsenenbildung gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 28.01.2017.

Ähnliche Fernkurse