Mobile and Distributed Computing, Master of Science

Fernstudiengang @ Wilhelm Büchner Hochschule 

Die Verbreitung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets nimmt kontinuierlich zu. Laut dem Statistik-Portal Statista werden bis 2018 weltweit 2,56 Milliarden Smartphone-Benutzer erwartet. Der Fokus in der Softwareentwicklung ist deshalb immer stärker auf die Entwicklung mobiler Anwendungen gerichtet. Gebraucht werden Informatiker/-innen, die in dem sich schnell wandelnden Umfeld neue Möglichkeiten, Trends und Richtungen erkennen, daraus innovative Anwendungen konzipieren, methodisch entwickeln und innerhalb eines möglichst kurzen Zeitrahmens zur Produktreife bringen.

Auf einen Blick

Anbieter Wilhelm Büchner Hochschule, Fachhochschule mit Sitz in Darmstadt
Fachrichtung Technik & InformatikInformatik
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Dauer 4 Semester
ECTS 120 Credit-Points
Unterrichtssprache Deutsch
Studieninhalte Homogenisierungsphase: zur Angleichung der Vorkenntnisse müssen 5 Module aus dem Bereich der Informatik gewählt werden:Basismodule: Elemente der theoretischen Informatik, Grundlagen der Objektorientierten Programmierung, Verteilte Informationsverarbeitung, Grundlagen des Software Engineering, Einführung in die App-Entwicklung + 10 Wahlmodule Studium der Schlüsselkompetenzen: Projektmanagement und Methoden wissenschaft. Arbeitens, Managementtechniken und Interkulturelle Kompetenz Kernstudium: Software Engineering Verteilter und mobiler Anwendungen, IT-Sicherheit Verteilter und mobiler Anwendungen + 2 Wahlpflichtmodule Projektstudium
Präsenzphasen 5 Tage Präsenzunterricht (16 Unterrichtsstunden)
ZFU-Zulassung Die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Kurs Mobile and Distributed Computing unter der Nummer 164316 zugelassen.
Kursstart jederzeit
Kosten
ab 299 € monatlich
ab 13495 € insgesamt
Mehr Infos https://www.wb-fernstudium.de

Zulassungsvoraussetzungen

Zugelassen werden Absolventen und Absolventinnen eines mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Abschlusses im Bereich Informatik an einer deutschen Hochschule, wenn gute Voraussetzungen unter Berücksichtigung des Gesamtprädikats des Erststudiums und der beruflichen Erfahrung nachgewiesen werden.

Bei Nachweis gleichwertiger Vorbildungen (z. B. affine Studiengänge, ausländische Hochschulabschlüsse) kann ebenfalls eine Zulassung zum Studium erfolgen. Der Abschluss ist gleichwertig, wenn Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 75 CP in den Bereichen Informatik oder Medieninformatik nachgewiesen werden. Zum Ausgleich von fachlichen Defiziten werden Mastervorkurse im Umfang von maximal 60 CP angeboten. Ggf. kann eine mündliche Eingangsprüfung erfolgen.

Prüfungsleistungen, die in einem mindestens 7-semestrigen Bachelor- oder Diplomstudiengang erbracht worden sind, können bis zu einem Umfang von maximal 30 Credits für den Master-Studiengang angerechnet werden, soweit sie gleichwertig sind. Die Entscheidung darüber trifft der Prüfungsausschuss.

Weitere Voraussetzung: Englischkenntnisse auf dem Niveau B2.

Master-Studiengang Mobile and Distributed Computing (M.Sc.)

Die Verbreitung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets nimmt kontinuierlich zu. Laut dem Statistik-Portal Statista werden bis 2018 weltweit 2,56 Milliarden Smartphone-Benutzer erwartet. Der Fokus in der Softwareentwicklung ist deshalb immer stärker auf die Entwicklung mobiler Anwendungen gerichtet. Gebraucht werden Informatikerinnen und Informatiker, die in dem sich schnell wandelnden Umfeld neue Möglichkeiten, Trends und Richtungen erkennen, daraus innovative Anwendungen konzipieren, methodisch entwickeln und innerhalb eines möglichst kurzen Zeitrahmens zur Produktreife bringen.

Genau hier setzt der Master-Studiengang Mobile and Distributed Computing an. Der Master-Studiengang bereitet Sie auf eine Berufspraxis vor, die geprägt ist durch den Wandel und die Weiterentwicklung auf dem Gebiet verteilter und mobiler Anwendungen. Sie erhalten eine wissenschaftliche und auf diesen Bereich fokussierte Ausbildung.

Dieser Master-Studiengang steht nicht nur Informatikern, sondern allen Interessenten mit einem Erststudium mit mindestens 6 Semestern Regelstudienzeit und einer mindestens einjährigen, für den Studiengang einschlägigen Berufspraxis offen, wobei Grundlagenkenntnisse aus dem Bereich der Mathematik und der Programmierung sowie ein Grundverständnis der Erstellung von Webseiten Voraussetzung sind. Die Homogenisierungsphase macht den Einstieg in die anspruchsvollen Module des Studiengangs leicht. In dieser Phase zu Studienbeginn können Sie aus einer Vielzahl von Modulen die für Ihren Einstieg optimalen Module wählen. Somit gelingt auch Interessenten verwandter Disziplinen, wie z. B. Betriebswirten oder Ingenieuren, der Einstieg in den Studiengang.

Als Absolvent dieses Studiengangs sind Ihre künftigen Arbeitsfelder entsprechend dem sich permanent verbreiternden Einsatz verteilter und mobiler Anwendungen in nahezu allen Branchen und Betrieben denkbar. Der Master-Studiengang bietet den Zugang zu höher qualifizierten Tätigkeiten in der IKT-Branche, der Industrie, aber auch dem Handel, dem Dienstleistungsgewerbe und dem öffentlichen Dienst. Der Master-Abschluss ermöglicht Ihnen den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

 

Studienmodule Mobile and Distributed Computing

HOMOGENIERUNGSPHASE Σ 30 Creditpoints

1. Semester

  • Wahlpflichtbereich Homogenisierung Wahlmodul 1 6 cp
  • Wahlpflichtbereich Homogenisierung Wahlmodul 2 6 cp
  • Wahlpflichtbereich Homogenisierung Wahlmodul 3 6 cp
  • Wahlpflichtbereich Homogenisierung Wahlmodul 4 6 cp
  • Wahlpflichtbereich Homogenisierung Wahlmodul 5 6 cp

KERN- UND PROJEKTSTUDIUM INKL. MASTERTHESIS Σ 90 Creditpoints

2. Semester

  • Forschungsmethoden und Projektmanagement 6 cp
  • Software Engineering verteilter und mobiler Anwendungen 6 cp
  • Informationssicherheit verteilter und mobiler Anwendungen 6 cp
  • Entwicklung mobiler Applikationen 6 cp
  • Wahlmodul 1 Kernbereich 6 cp

3. Semester

  • Wahlpflichtmodul aus dem Bereich Überfachliche Kompetenzen 6 cp
  • Forschungsarbeit inkl. Fachseminar 6 cp
  • Wahlmodul 2 Kernbereich 6 cp
  • Wahlmodul 3 Kernbereich 6 cp
  • Projektarbeit 6 cp

4. Semester

  • Masterarbeit inkl. Kolloquium 30 cp

 

Wahlpflichtbereich Homogenisierung (5 von 17 Wahlmodulen) 30 cp

Basismodule*

  •  Elemente der Theoretischen Informatik
  •  Grundlagen der objektorientierten Programmierung
  •  Verteilte Informationsverarbeitung
  •  Grundlagen des Software Engineering
  •  Einführung in die App-Entwicklung

Wahlmodule

  •  Datenbanksysteme
  •  Einführung und Anwendung der Künstlichen Intelligenz
  •  Betriebssysteme und Rechnerarchitektur
  •  Informationstechnologie
  •  Softwarearchitektur
  •  Electronic and Mobile Services
  •  Weiterführende Programmierung
  •  Medientechnische Grundlagen
  •  Medienkompetenz
  •  Gestaltung interaktiver Systeme
  •  Multimediale Anwendungen

Wahlpflichtbereich Kernstudium (Auswahl von 3 Modulen) 18 cp

  •  Architektur und Gestaltung von Web-Anwendungen
  •  Architektur und Softwarekonzepte
  •  Cloud Computing
  •  Elektronische Märkte und Geschäftsmodelle
  •  Mensch-Computer-Interaktion
  •  Sicherheitskritische Mensch-Computer-Interaktion
  •  User Centered Design
  •  Psychologische Grundlagen
  •  IT-Security-Management
  •  Virtual and Augmented Reality
  •  Digitale Ethik
  •  Management der digitalen Transformation

Wahlpflichtbereich Überfachliche Kompetenz (1 von 3 Wahlmodulen) 6 cp

  •  Managementtechniken und interkulturelle Kompetenz
  •  Psychologie für Führungskräfte
  •  Technologiebasierte Unternehmensgründung


* Kompetenzen der Basismodule müssen abgedeckt werden. Sie können diese Kompetenzen durch Ihr Vorstudium nachweisen oder wählen diese Module.

 

 

Sicher und transparent studieren mit Creditpoints

Ihr Master-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Stoffgebiete (Module), denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so – auch international – vergleichbar und anerkannt.

 

Studiendauer

4 Leistungssemester, das entspricht einer Regelstudienzeit von 24 Monaten. Sie können die Betreuungszeit gebührenfrei um 12 Monate verlängern.

Diese Leistungen der Wilhelm Büchner Hochschule tragen zu Ihrem Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit bei:

  • jederzeit Studienbeginn
  • individuelles Lerntempo
  • keine Zwangspausen durch Semesterferien
  • auf Fernstudium abgestimmter Studienplan und -inhalte
  • motivierte und hoch qualifizierte Dozenten
  • umfassendes, persönliches Betreuungs- und Servicekonzept
 

Studienabschluss:

Master of Science (M.Sc.)

Studienberatung

Fragen zum Studium Mobile and Distributed Computing? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Einrichtung Wilhelm Büchner Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Erfahrungen & Bewertungen