Logo Bildungswissenschaft

Fernstudium Bildungswissenschaft

FernUni Hagen, Bachelor of Arts (B.A.)
  4

Im Bachelor-Studiengang Bildungswissenschaft geht es um ein Studium erziehungswissenschaftlicher Theorien, Konzeptionen und Praxis. Der Studiengang ist sozialwissenschaftlich orientiert, da Strukturen und Funktionen sozialer Zusammenhänge von Institutionen in ihrer Wechselwirkung mit Handlungs- und Verhaltensprozessen von Individuen analysiert werden. Der Fernstudiengang ist für zukünftige Beschäftigte in all solchen Berufsfeldern gedacht, in denen bisher Diplom-Pädagogen und -Pädagoginnen tätig waren. Dazu gehören Behörden, Hochschulen, Verbände, Betriebe, Rehabilitationszentren, Einrichtungen der außerschulischen Jugendbildung, Familienbildungsstätten.

Hochschule  FernUni Hagen
Studienort  Hagen, Nordrhein-Westfalen
Fachrichtung  Gesundheit & Soziales, Pädagogik
Abschluss  Bachelor of Arts (B.A.), grundständig
Studieninhalte 

Einführung in die Bildungswissenschaft, Bildung und Gesellschaft, Bildung, Arbeit und Beruf, Bildung, Medien und Kommunikation, Empirische Bildungsforschung – Qualitative Methoden, Allgemeine Didaktik und Mediendidaktik, Empirische Bildungsforschung – Quantitative Methoden, Sozialstruktur und soziale Ungleichheit moderner Gesellschaften, Mediale Bildung und Medienkommunikation, Management und Durchführung einer Projektarbeit, Betriebliches Lernen und berufliche Kompetenzentwicklung, Soziale Konstruktion von Differenz, Kindheits- und Jugendforschung

ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  6 Semester
Studierende  66 auf fernstudi.net
Immatrikulation  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  300 EUR pro Semester
Mehr Infos  http://www.fernuni-hagen.de

Zulassungsvoraussetzungen

  • Voraussetzung für den Studiengang Bildungswissenschaft ist das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur bzw. Zeugnis über abgeschlossenes Hochschulstudium mit Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern das gilt nicht für FHs der öffentlichen Verwaltung sowie künstlerische Hochschulen)
  • alternativ Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife mit Studienberechtigungen für die Fächer Erziehungswissenschaft/ Pädagogik, Psychologie, Kommunikationswissenschaft, Soziologie/Sozialwissenschaften
  • alternativ vergleichbare ausländische Bildungsnachweise
  • alternativ eine Zugangsprüfung nach § 66 Abs. 4 Satz 2 und Abs. 6 HG (Studium ohne Abitur)

Über den Studiengang

Das Studium Bildungswissenschaften zielt auf die Qualifizierung von Studierenden für Tätigkeiten in gesellschaftlichen Handlungsfeldern unter Berücksichtigung der zunehmenden Bedeutung des Einsatzes von (neuen) Medien in beruflichen Aus- und Weiterbildungskontexten.

Studienziele

Studienziel dieses Fernstudiengangs ist die Qualifikation für Tätigkeiten in gesellschaftlichen Handlungsfeldern, wobei neue Medien in beruflichen Weiter- und Ausbildungskontexten berücksichtigt werden. Konkrete Ziele sind der Erwerb von Begründungs- und Orientierungswissen für Bildungs- und Lernprozesse, der Erberb von beruflicher Handlungskompetenz zur Planung, Organisation, Durchführung sowie Evaluation von Aufgaben in Einrichtungen der Bildung, Arbeit, Beratung etc. Ziel des Fernstudiums Bildungswissenschaftes ist es auch, die Kommunikationsfähigkeit unter Berücksichtigung von neuen Medien zu fördern sowie zur Anwendung neuer Medien in der beruflichen Praxis zu befähigen. Außerdem sollen die Veränderungen der Kommunikationsformen und -inhalte durch den Einsatz neuer Medien und die Konsequenzen für Bildungs- und Lernprozesse, die daraus resultieren, reflektiert werden.

Absolventen des Fernstudium Bildungswissenschaften können in Behörden, Hochschulen, Betrieben, Verbänden, Familienbildungsstätten, Einrichtungen der außerschulischen Jugendbildung oder Rehabilitationszentren arbeiten. Tätigkeitsbereiche dabei sind die Forschung oder die Lehre, organisationszentrierte Tätigkeiten wie Planen und Organisieren sowie personenzentrierte Tätigkeiten wie Betreuen, Beraten oder Erziehen. Weitere Tätigkeitsfelder entstehen in der freien Wirtschaft in Form von Weiter- und Ausbildung, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung.

Studieninhalte

Das Bachelorstudium Bildungswissenschaft gliedert sich in 3 Studienphasen:

  • 1. Studienphase (Kernstudium 1; 4 Module Pflicht): Modul 1A Einführung in die Bildungswissenschaft, Modul 1B Bildung und Gesellschaft, Modul 1C Bildung, Arbeit und Beruf, Modul 1D Empirische Bildungsforschung - Quantitative Methoden
  • 2. Studienphase (Kernstudium 2; 4 Module Pflicht): Modul 2A Empirische Bildungsforschung - Qualitative Methoden, Modul 2B Allgemeine Didaktik und Mediendidaktik, Modul 2C Psychologisches Wahlpflichtmodul: Sozialpsychologie oder Entwicklungspsychologie, Modul 2D Sozialstruktur und soziale Ungleichheit moderner Gesellschaften
  • 3. Studienphase (Profilstudium; 2 Module Pflicht + Praktikumsmodul): Modul 3A Mediale Bildung und Medienkommunikation, Modul 3B Praxis der Mediendidaktik (mit Praktikum)
    Modul 3C Heterogenität und Schule, Modul 3D Betriebliches Lernen und berufliche Kompetenzentwicklung, Modul 3E Soziale Konstruktion von Differenz

Verbindlich ist generell das Studium von 11 Modulen in den drei Studienphasen. Es besteht aber Wahlfreiheit in der Abfolge der Module innerhalb einer jeweiligen Studienphase. Für den Eintritt in die jeweils folgende Studienphase müssen mindestens drei Module erfolgreich absolviert sein, das vierte Modul muss spätestens in der darauffolgenden Studienphase erfolgreich abgeschlossen werden.

Mit der Wahlpflicht von zwei Modulen in der dritten (Profil-)Studienphase entscheiden Sie selbst über Ihre Studienschwerpunkte und können Sie Ihrer individuellen zukünftigen beruflichen Orientierung anpassen. Ein drittes Modul (3B) wird mit dem Praktikum kombiniert und ist Pflichtmodul. Den Abschluss des Studium bildet die Bachelorarbeit.

Ein Modul umfasst 450 Arbeitsstunden. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit ab, die an erziehungs- bzw. bildungswissenschaftlichen Themen ausgerichtet ist.

Ablauf

Die Studiendauer beträgt 6 Semester im Vollzeitstudium, entsprechend 12 Semester im Teilzeitstudium. Der Studienumfang beträgt 5.400 Arbeitsstunden.  Als Vollzeitstudierende(r) sollen Sie zwei Module pro Semester bearbeiten, als Teilzeitstudierende(r) ein Modul pro Semester.  Da jedes Modul einen Umfang von 450 Arbeitsstunden hat, müssen Sie als Vollzeitstudierende(r) mit einer Arbeitsbelastung von ca. 38 Stunden pro Woche rechnen, als Teilzeitstudierende(r) von ca. 19 Stunden pro Woche.  Der erfolgreiche Abschluss des Studiengangs wird mit insgesamt 180 Leistungspunkten (ECTS) bewertet.

Kosten

Für die Belegung von Studienmaterial und die Betreuung wird eine Kursgebühr von 20,00 EUR je belegter Semesterwochenstunden (SWS) erhoben. Zusätzlich wird ein Studierendenschaftsbeitrag in Höhe von 11,00 EUR pro Semester erhoben. Für das gesamte Studium Bildungswissenschaft ergeben sich damit Kosten in Höhe von ca. 1.900 EUR (Teilzeitstudium innerhalb der Regelstudienzeit).

Fragen und Meinungen

Fragen zum Fernstudiengang Bildungswissenschaft? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule FernUni Hagen oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Studium Bildungswissenschaft mit.

Karsten

hat den Kurs vor 2 Monaten bewertet

Onlinebetreuung ok, leider keine Offlinevorlesungen o.ä..

Ist für mich das größte Manko.

Gute Austauschmöglichkeitenvmit anderen Studenten auch in Eigeninitiative.
Studienmaterialien: Großer Block am Anfang des Semesters, dann Prüfungen.

Inhaltlich gut aufgebaut.
Betreuung: Über Moodle ok. Vor Prüfungen teilweise Onlineseminare. Man kann die Studentenbetreuer auch direkt kontaktieren

Gast

hat den Kurs vor 2 Monaten bewertet

Dozenten sind bemüht, individuelle Profilabstimmung ist möglich. Keine Zwischenassessments als Prüfungsvorleistung. Zu meiner Zeit noch mit Teilen aus der Psychologie. Mittlerweile sind diese Anteile leider aus dem Curriculum gestrichen worden.
Studienmaterialien: Die Skripte sind in den Einstiegsmodulen relativ zeitlos und werden in den Modulen 2A-2D ein wenig veraltet. In den Modulen ab 3A sind sie leider älteren Datums.
Betreuung: Die Online-Mentorinnen und Mentoren geben teilweise sehr reichhaltige Lernanregungen. In einigen Modulen sind sie sehr zurückhaltend.

Silke Geßlein

hat den Kurs vor 8 Monaten bewertet

Das Beste, was ich bisher gemacht habe! Zeitlich und örtlich flexibel, viel oder wenig Aufwand, mit Kontakt zu anderen Studierenden (Lerngruppen per Skype) oder alleine, jeder findet alles genau nach seinem Geschmack. Das Beste für mich: die Hausarbeiten. In den fortgeschrittenen Hausarbeiten müssen keine Prüfungen mehr geschrieben werden und dazu irgendwelches Wissen auswendig gelernt werden, sondern es kann ein Thema (natürlich bildungswissenschaftlich) in Absprache mit dem Lehrgebiet vertieft werden und dazu wird gelesen, geforscht und dann am Ende das ganze in ca. 15 Seiten zusammengefasst. Auch fand ich gut, dass wir eigene Projekte durchführen konnten und darüber eine Hausarbeit schreiben.

Das einzige, was ich Verbesserungswürdig finde, sind die Studienbriefe, die es nicht als Audio-Dateien gibt und der Mangel an Vorlesungen. Es wäre ja keine große Mühe, wenn die Professoren ihren Stoff in ein paar Videos präsentieren und jeder kann sich diese so oft wie er/sie möchte ansehen. Medialer Fortschritt mit Podcast und Vodcast wird leider kaum angeboten. Also sehr empfehlenswert, wenn man bereit ist, sich mit schriftlich vorliegenden Studienbriefen auseinander zu setzen und in den letzten Semestern vorwiegend wissenschaftliches Schreiben zu üben.

Beate Weinberger

hat den Kurs vor 1 Jahr bewertet

Die FernUni Hagen ist für mich eine gute Chance um neben Beruf und Familie meine Bildungsziele zu erreichen.
Betreuung: Ich starte im Oktober 2018, bis dato war alles wunderbar.

Die Anmeldung ist reibungslos verlaufen. Telefonisch und per Mail wurden alle meine Fragen rasch beantwortet. Auch die Vorabbetreuung bis zum Studienstart ist mehr als ausreichend und sehr zufriedenstellend.

Kommentare und Fragen

anna

vor 4 Monaten

Hallo,

ich benötige genaue Studieninformationen mit denen ich belegen kann, dass das Bildungswissenschaftsstudium für rechtliche Betreuungen qualifiziert. Wo finde ich diese ?Danke.

Jenny

vor 5 Monaten

Kann man mit einem Fachabitur aus dem sozialen Zweig aus Bayern diesen Studiengang studieren?

vor 4 Monaten

Hallo Jenny,

mit dem Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife mit Studienberechtigungen für die Fächer Erziehungswissenschaft/ Pädagogik, Psychologie, Kommunikationswissenschaft, Soziologie/Sozialwissenschaften können Sie zum Studium zugelassen werden.



Für Details und um Ihre Voraussetzungen prüfen zu lassen, wenden Sie sich bitte direkt an die Studienberatung der FernUni.

Lea M.

vor 8 Monaten

Wie viele Präsenzzeiten gibt es?

vor 8 Monaten

Hallo Lea,

der Fernstudiengang sieht 1 Pflichtseminar (online oder präsenz) für den gesamten Studiengang vor. Darüber hinaus werden weitere Veranstaltungen angeboten, die Sie optional besuchen können.

Anne

vor 9 Monaten

Ich bin zur Zeit in den USA (Deutscher Staatsbürger) und have Interesse mich im Bereich Bildungswissenschaften weiterzubilden. Ich habe eine PhD den ich in den USA erhalten habe. Währe für mich ein Fernstudium in Hagen möglich? Wenn ya, wie könnte ich das Praktikum organisieren. Zur Zeit unterrichte ich an einer Universität in den USA als Dozent.

vor 8 Monaten

Hallo Anne,

alle Informationen zum Praktikum finden Sie hier (PDF).



Der Studiengang steht Ihnen frei, wenn Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen (Zugang ist möglich z.B. mit allgemeiner Hochschulreife oder einem vergleichbaren ausländischen Bildungsnachweis).

Sandra Loley

vor 11 Monaten

Hallo, ich habe Abitur und bereits Lehramt bis ins Hauptstudium studiert. Kann ich mit einem Abschluss in Bildungswissenschaften in den Lehramtsberuf einsteigen? Wie hoch genau sind die monatlichen Kosten mit denen ich rechnen müsste? Aus Ohren Kosten pro SMS werde ich nicht wirklich schlau.



Danke für Ihre Antwort.



Mit freundlichen Grüßen

Sandra Loley

vor 11 Monaten

Hallo Sandra,

„SWS“ ist die Abkürzung für „Semesterwochenstunde“. Du zahlst an der FernUni für das, was du belegst. Bei 10 Semesterwochenstunden pro Semester zahlst du also im Semester 200,– Euro. Für das gesamte Studium Bildungswissenschaften ergeben sich damit Kosten in Höhe von ca. 1900 EUR.



Die Semestergebühren zahlst du nicht monatlich, sondern einmal pro Semester, wobei es auch Fernstudierende gibt, die monatliche Raten vereinbaren konnten.



Es handelt sich hier nicht um einen Lehramtstudiengang. Ein direkter Einstieg ins Lehramt ist mit diesem Bachelor-Abschluss also nicht möglich. Deine Vorleistungen kannst du in Teilen aber evtl. anrechnen lassen, um die Studienzeit so zu verkürzen.



Mehr Infos zum Lehramt-Studium: Kann ich per Fernstudium auf Lehramt studieren?

Marta S.

vor 1 Jahr

Ich interessiere mich für dieses Studium, wie viele Präsenzveranstaltungen sind in dem Studiengang Pflicht und vorgesehen?

vor 1 Jahr

Hallo Marta,



der Fernstudiengang Bildungswissenschaft an der FernUni sieht 1 Pflichtseminar (online oder präsenz) für den gesamten Studiengang vor. Darüber hinaus werden weitere Veranstaltungen angeboten, die Sie optional besuchen können.

Sandra Ludwiczak

vor 4 Jahren

Guten Tag
Könnten mir an der Fernuni Hagen auch Leistungen anerkannt werden?

Ich habe bereits ein abgeschlossenes Lehramtsstudium mit erstem Staastsexamen? An der Uni Due haben die mich daher ins 3. fachsemester gestuft. Da ich aber aktuell berufstätig bin wäre das Studium vor Ort schwierig?

Bitte um Antwort. liebe Grüße Sandra Ludwiczak

vor 4 Jahren

Hallo Sandra,
Auszug aus den FAQ der FernUni:

Wer bereits das Vordiplom oder die Zwischenprüfung im Hauptfach Erziehungswissenschaft erfolgreich abgelegt hat, bekommt das Modul 1A des B.A. Bildungswissenschaft bei Vorlage einer beglaubigten Kopie des entsprechenden Zeugnisses anerkannt. Andere Leistungen aus Magister-/Diplom- oder Lehramtsstudiengängen können nicht auf die Bachelorstudiengänge angerechnet werden.

und
Leider werden keine Module aus anderen Studiengängen anerkannt, sofern sie mit den Inhalten der B.A.-Module nicht übereinstimmen. Haben Sie an einer anderen Universität bereits Module in der Bildungswissenschaft absolviert, können diese nach Überprüfung anerkannt werden. Da sich die Modulprüfungen auf alle verbindlichen Inhalte des Moduls beziehen, können nur ganze Module anerkannt werden, keine Teilleistungen.

Bei mir war es in Kulturwissenschaften so, dass aus meinem alten Magisterstudiengang lediglich eine Zwischenprüfung anerkannt wurde, auf 1 Modul. Mehr nicht. In Bildungswissenschaft wird das ähnlich schwierig sein, insofern dein Studiengang nicht modularisiert war.

Den Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen anderer Hochschulen auf den Studiengang B.A. Bildungswissenschaft findest du hier.

Kathrin Traullé

vor 1 Jahr

Hallo Sandra!



Ich kann dir auf deine Frage leider keine Antwort geben, mich interessiert aber aus persönlichen Gründen, warum du mit einem abgeschlossenen Lehramtsstudium jetzt noch Bildungswissenschaften studieren willst.

Ich bin in einer ähnlichen Situation und würde gerne erfahren, was deine Hintergründe dazu sind!



Viele liebe Grüße,

Kathrin

1