Fernstudium Betriebliches Gesundheitsmanagement

Bildungswerk für therapeutische Berufe

Mit diesem Fernlehrgang bilden wir Sie zur Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung aus. Als solche sind Sie für den Aufbau von Gesundheitsressourcen in Unternehmen verantwortlich und leisten Ihren Beitrag zu gesundheitsförderlichen Arbeitsbedingungen. Mithilfe von 30 Studienbriefen und Praxisseminaren beschäftigen Sie sich im berufsbegleitenden Fernlehrgang systematisch mit Themen wie Stresserkennung und Stressprävention sowie Ernährungslehre und Ernährungswissenschaften.

Fernschule  Bildungswerk für therapeutische Berufe
Remscheid, Nordrhein-Westfalen
Fachrichtung Gesundheit & Soziales, Betriebliches Gesundheitsmanagement
Abschluss BTB-Zertifikat
Kursinhalte 

u. a. Gegenstand und Rahmenbedingungen der betrieblichen Gesundheitsförderung, Stressbewältigung, Gesunde Ernährung, Weitere gesundheitsrelevante Faktoren der Lebensführung, Grundlagen der Kommunikation, Prävention durch Verbesserung der Selbstregulationskompetenz

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Betriebliches Gesundheitsmanagement unter der Nummer 7277714 zugelassen.

Dauer 20 Monate
Lernaufwand  8 Stunden wöchentlich
Kursbeginn jederzeit
Kosten 129 EUR monatlich
Mehr Infos: https://www.btb.info
  • berufsbegleitendes Fernstudium mit Lernaufwand von 8 Stunden wöchentlich
  • 30 Studienbriefe mit Übungen und Praxisbeispielen
  • insgesamt 5 Praxisseminare über die gesamte Kurszeit
  • wahlweise mit zusätzlicher Fachrichtung Burnout-Prävention oder Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Studienstart jederzeit möglich

Zulassungsvoraussetzungen und Zielgruppe

Seminar zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
Mit Ihrem Abschluss als BGM-Fachkraft sind Sie beispielsweise in der Lage, Ihre erworbenen Fachkenntnisse in Seminaren und Einzelberatungen zu vermitteln, um so Gesundheitsressourcen in Unternehmen aufzubauen.

Besondere Zulassungsvoraussetzungen gibt es für diesen BTB-Fernlehrgang nicht. Sie können sich jederzeit anmelden und zur Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement fortbilden.

Unser Lehrgang richtet sich an alle, die sich für gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen in Unternehmen einsetzen wollen und Impulse für eine gesunde Lebensführung und ein gesundes Arbeitsleben geben möchten. Zielgruppe des Lehrgangs sind so beispielsweise Beschäftigte, die sich in ihrem Betrieb zur BGM-Fachkraft entwickeln möchten, etwa Personalleiter und -referenten, Betriebs- und Personalräte oder Betriebsärzte. Natürlich können Sie Ihr BTB-Abschlusszertifikat auch für Ihre Selbstständigkeit nutzen, und so etwa Seminare und Workshops rund um betriebliches Gesundheitsmanagement anbieten.

Studieninhalte

Mit unserem Fernstudium zur Fachkraft im betrieblichen Gesundheitsmanagement vermitteln wir Ihnen systematisch Kentnisse der Rahmenbedingungen für betriebliche Gesundheitsförderung in Deutschland. Sie werden sich u.a. ausführlich mit Stressprävention und Stressbewältigung auseinandersetzen und außerdem lernen, Ihre neuen Kenntnisse in Seminaren und Einzelberatungen zu vermitteln.

Der Lehrplan des Fernkurses ist wie folgt aufgebaut:

  • Gegenstand und Rahmenbedingungen der betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland: Belastungen und Gesundheitsrisiken, Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz/Ergonomie, Das deutsche Gesundheitswesen: Geschichte, Institutionen, Berufe
  • Stressbewältigung: Physiologie vegetativer Stressreaktionen, Kompendium der entspannenden und meditativen Verfahren, Technik des Autogenen Trainings nach Schultz (AT‐Grundstufe), Technik der Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobsen
  • Gesunde Ernährung: Grundlagen der Ernährungslehre, Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes, Grundbestandteile der Ernährung: die Grundnährstoffe, Grundbestandteile der Nahrung: Wasser, Grundbestandteile der Nahrung: fettlösliche Vitamine, Grundbestandteile der Nahrung: wasserlösliche Vitamine, Grundbestandteile der Nahrung: Mineralstoffe und Spurenelemente, Lebensmittelauswahl in der Vollwerternährung, Garverfahren und Zubereitungsarten in der Vollwertküche, Prophylaxe durch Ernährung, Untergewicht, Übergewicht, Wunschgewicht, Wege zum Wunschgewicht
  • Weitere gesundheitsrelevante Faktoren der Lebensführung: Gesundheitsberatung: Schlafstörungen, Gesundheitsberatung: Sucht und abhängiges Verhalten, Gesundheitsberatung: Faktoren der Lebensordnung, Gesundheitsberatung: Gesundheitsfördernder Sport
  • Grundlagen der Kommunikation: Die Kommunikation mit Klienten, Der Beratungsprozess
  • Prävention durch Verbesserung der Selbstregulationskompetenz: Arbeitsmethodik: Lern‐und Arbeitsprozessoptimierung, Zeitmanagement und Selbstorganisation, Gruppen führen und moderieren, Lebensbereiche in Balance: Work‐Life‐Balance, Autonomie und Souveränität durch Selbstregulation, Der Weg in die Selbstständigkeit

Ergänzt wird das Curriculum durch ein zweitägiges Praxisseminar Ernährungsberatung  sowie 4 eintägige Praxisseminare zum Thema Entspannungspädagogik. Die Seminare sind nicht verplichtend und finden in der Regel am Wochenende statt, u. a. in Hannover, in München, in Leverkusen und anderen Orten.

Ablauf und Studienmaterialien

Seminar
Das Selbststudium am BTB wird ergänzt durch Präsenzseminare, in denen Sie auch andere Teilnehmer und Lehrkräfte kennen lernen. Die Seminare sind allesamt optional.
© nd3000/Fotolia

Kurz nach Ihrer Anmeldung im Fernstudium Betriebliches Gesundheitsmanagement erhalten Sie Ihre ersten Studienunterlagen per Post. Sämtliche Lehrbriefe liegen Ihnen auch in digitaler Form vor, falls Sie lieber am Tablet-PC lernen und lesen. Im Laufe des Kurses erhalten Sie so insgesamt 30 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen. Mit jedem Studienbrief absolvieren Sie Zwischentests, um Gelerntes zu vertiefen und Ihren Studienfortschritt zu überprüfen.

Die Regelstudienzeit für den Kurs liegt bei 20 Monaten. Pro Woche wenden Sie etwa 8 Stunden auf, um Ihre Lehrbriefe durchzuarbeiten – Sie sehen, dass sich dieser BTB-Fernkurs besonders gut als berufsbegleitende Fortbildungsmaßname eignet. Sie können aber natürlich auch schneller vorgehen und den Lehrgang in unter 20 Monaten abschließen; oder Sie lassen sich länger Zeit, denn am BTB werden Sie kostenlos um bis zu 2 Jahre weiter betreut, falls Sie Ihre Fortbildung nicht in der Regelstudienzeit abschließen.

Kombinationsmöglichkeiten

Ihre Fortbildung zur BGM-Fachkraft können Sie übrigens auch mit anderen Kursen kombinieren und ergänzen.

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zusätzlicher Fachrichtung Burnout-Prävention, 23 Monate. Zusätzlich zu den Inhalten des Fernstudium Betriebliches Gesundheitsmanagement werden Sie sich mit folgenden Themen beschäftigen: Hintergründe und Begleiterscheinungen, Ursachen und Zusammenhänge, Diagnose und Strategien zum Ausstieg, Souveränität im beruflichen Alltag durch Selbstregulation, Praktische Umsetzung der Burnout-Prävention, Burnout-Prävention durch Lebenspflege.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zusätzlicher Fachrichtung Lebensmittelunverträglichkeiten, 23 Monate. Zusätzlich zu den Inhalten des Fernstudium Betriebliches Gesundheitsmanagement werden Sie sich mit folgenden Themen beschäftigen: Ernährungsberatung bei Gluten-Unverträglichkeiten, Ernährungsberatung bei Lebensmittelallergien und pollenassoziierten Lebensmittelallergien, Ernährungsberatung bei pseudoallergischen Reaktionen (PAR), Ernährungsberatung bei Kohlenhydrat-Unverträglichkeiten

Im Studienprogramm informieren wir Sie im Detail über die Kombinationsmöglichkeiten für diesen BTB-Lehrgang.

Weitere Fernlehrgänge am BTB

Informieren Sie sich auch über unser großes Angebot an Fernkursen im Bereich Prävention und Gesundheit, beispielsweise:

  • Gesundheitspädagoge, Gesundheitsberater, 24 Monate: Dieser berufsbegleitende Fernlehrgang richtet sich an alle, die in Gesundheitsberufen arbeiten oder arbeiten wollen. Die Ausbildung kombiniert die 4 Module Ernährungsberatung, Entspannungspädagogik, Anatomie/Physiologie sowie spezielle Gesundheitspädagogik in einem Kurs. Sie werden in die Lage versetzt, individuelle Beratungen, Vorträge sowie Seminarveranstaltungen durchzuführen, um so beispielsweise im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig zu werden oder Klienten in Einzel- und Gruppensitzungen zu beraten.
  • Ernährungsberater/-in, 14 Monate: Dieser berufsbegleitende Fernlehrgang richtet sich an alle, die in Gesundheitsberufen arbeiten oder arbeiten wollen. Die Ausbildung kombiniert die 4 Module Ernährungsberatung, Entspannungspädagogik, Anatomie/Physiologie sowie spezielle Gesundheitspädagogik in einen Kurs. Sie werden in die Lage versetzt, individuelle Beratungen, Vorträge sowie Seminarveranstaltungen durchzuführen, um so beispielsweise im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig zu werden.
  • Burnout-Prävention, 6 Monate: Der Fernlehrgang „Burnout-Prävention“ kann berufsbegleitend beim Bildungswerk für therapeutische Berufe absolviert werden. Der Lehrgang kann flexibel in eigenem Tempo abgeschlossen werden und bietet in Kombination mit anderen Ausbildungen wie z. B. Entspannungspädagogik eine sehr gute Grundlage für die spätere Selbstständigkeit im Bereich Stressmanagement.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Betriebliches Gesundheitsmanagement? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Bildungswerk für therapeutische Berufe oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Betriebliches Gesundheitsmanagement (BTB-Zertifikat) mit.