Fernstudium Abitur mit Einstieg mittlerer Schulabschluss

Lernzentrum am Killesberg, Schulbildung mit Schulabschluss
  1

Hier finden Sie alle Infos und Erfahrungen zum Fernstudium Abitur mit Einstieg mittlerer Schulabschluss (Abitur). Es handelt sich um eine Schulbildung mit Schulabschluss . Der Fernkurs wird angeboten von der Fernschule Lernzentrum am Killesberg. Fragen zum Kurs? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Auf einen Blick

Fernschule  Lernzentrum am Killesberg
Fachrichtung Schulabschlüsse, Fernabitur
Abschluss Abitur
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Abitur mit Einstieg mittlerer Schulabschluss unter der Nummer 150112v zugelassen.

Dauer 36 Monate
Kursbeginn jederzeit
Kosten 146 EUR monatlich

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Abitur mit Einstieg mittlerer Schulabschluss? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Lernzentrum am Killesberg oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Abitur mit Einstieg mittlerer Schulabschluss (Abitur ) mit.

Erfahrungen und Bewertungen

Max

hat den Kurs bewertet

In der Community schreiben viele über ils oder sgd, aber über das Lenrzentrum Killesberg habe ich noch nichts gelesen. Dann schreibe ich mal wie mir es dort ging.



Bevor ich plötzlich dastand und ich nur noch über die Schulfremdenprüfung Abitur das Abi machen konnte, wusste ich gar nicht dass es so was wie die Schulfremdenprüfung gibt. Fernkurs war mir auch kein echter Begriff. Ich glaub mein Opa hat so was mal gemacht, mit Lernheften per Post. Aber meine Mutter kann echt gut googeln… ;-)

Da ich in Baden-Württemberg wohne, suchte ich mir das Lernzentrum Killesberg in Stuttgart aus, denn ich wollte nicht so weit zur Prüfung fahren. Am LKS lernst du das Abitur in Baden Württemberg. Also schwer.

Aber es war dann gar nicht so schwer, sondern machbar, wenn man alles so lernte wie es das LKS sagte. Mathe ist natürlich der Feind, aber ich habe viel geübt und ungefähr eine Million Lernvideos gesehen. Der coole Mathelehrer am LKS hat eigene Lernvideos und so Online Webinare gemacht und erklärt super. Die Einsendeaufgaben in Mathe sind zahlreich und genau wie im Abi. Das Lehrbuch ist halt Mathe, aber neu und bunt. Ab Januar vor der Prüfung wiederholst du nur noch Prüfungsaufgaben mit 2 Büchern.

Geschichte ist der Hammer. Vierstündiger Kurs. Hätte ich nie gewählt, aber ist in der Prüfung vorgeschrieben! Das Lehrbuch hatte mein Bruder auch in der Kursstufe, kannte ich also schon. Aber du musst nicht nur Fakten lernen, sondern gewaltige Aufsätze über Quellen schreiben. Die Geschichtstutorin hat mich echt geknechtet, aber am Schluss konnte ich es dann viel besser.

Das Englischabi war ja 2018 für viele ultraschwer, weil so ein alter Text drankam. Bei Abiunity gab es das große Geheul. Im LKS habe ich vorher so viele Aufsätze in Abilänge und Abischwere geschrieben und dann noch an alten Prüfungen gearbeitet, dass ich voll entspannt ins Abi gehen konnte und genau wusste was kommt. Die mündliche Prüfung habe ich im LKS live und über Handy trainiert.



In Deutsch habe ich mich so was von verschätzt. Am Anfang dachte ich meine Aufsätze wären gut, aber das war falsch. Im LKS lernst du Deutsch hautsächlich über die Online Lektion, die jeden Monat gemacht werden müssen. Lektion Klausur, Lektion Klausur. Jedes Mal bekommst du einen großen Rückmeldebogen in dem steht, welche Fehler du wieder gemacht hast. Mann, es war hart, aber ich konnte mich ziemlich verbessern. Ich habe auch zum ersten Mal gelernt, wie Interpretieren richtig geht.



Unter meinen Prüfungsfächern war auch Latein. Das Schulbuch ist richtig witzig und man kann damit leicht alleine lernen. Ich hatte eine mündliche Prüfung in Latein, eine Präsentationsprüfung. Das ist super praktisch, denn du kannst vier Themen (in Latein Textstellen) vorher den Prüfern einreichen und eins davon ist es dann. Die Lehrerin vom Lernzentrum Killesberg hat mir ganz genau gesagt wie das geht und dank der Lern-Tipps habe ich 13 Punkte erreicht. Mega: Damit habe ich das Große Latinum!!

Beim LKS musst du immer auf der Lernplattform arbeiten und dazu Schulbücher benutzen. Die Bücher werden immer mal wieder ausgetauscht, weil sich die Abiprüfung ändert oder es schönes neues Unterrichtmaterial gibt. Die Biobücher sind zum Beispiel nagelneu und super aufgebaut. Ganz viele kleine Kontrollaufgaben mit eigenem Lösungsheft.

In Gemeinschaftskunde und Geographie lernst du die Fakten mit den Büchern und Heften, aber die mündliche Prüfung ist dann eher so eine Abfrage und Beurteilung von aktuellen Dingen in der Welt. Daher musst du auf jeden Fall Monate vor der Prüfung immer Nachrichten hören und dich informieren. Auf der Lernplattform sind dazu immer Links ins Internet und Hinweise zum Lernen.



Ich finde das LKS ist mehr so eine Art Fernschule, nicht nur ein Kurs für alte Leute. Wahrscheinlich liegt es daran, dass hauptsächlich jüngere Leute dort lernen und die Lehrer gewöhnt sind Schülern zu helfen, denn sie geben ja auch live in Stuttgart Nachhilfe und Prüfungstraining fürs Abitur.