Fernstudium Berater für Pferdefütterungsmanagement

IST-Studieninstitut

Hier finden Sie alle Infos und Erfahrungen zum Fernstudium Berater für Pferdefütterungsmanagement (IST-Zertifikat). Es handelt sich um eine Weiterbildung mit Zertifikat . Der Fernkurs wird angeboten von der Fernschule IST-Studieninstitut. Fragen zum Kurs? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Fernschule  IST-Studieninstitut
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Fachrichtung Gesundheit & Soziales, Tiermedizin
Abschluss IST-Zertifikat
Kursinhalte 

Anatomie und Physiologie des Pferdes, Futtermittel und ihre Wirkung, angepasste Fütterung u. a. Fütterungsbedarf, Fütterungsfehler, Fütterungslogisitk: u. a. Einkauf und Lagerung, Hygienemanagement, Fütterungstechniken, Fütterungspläne, Grenzen und Handlungsbereiche von Beratern in der Pferdefütterung, kundenorientierte Beratungsgespräche

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Berater für Pferdefütterungsmanagement unter der Nummer 7245313 zugelassen.

Dauer 5 Monate
Lernaufwand  10 Stunden wöchentlich
Kursbeginn Oktober
Kosten monatlich 198 EUR
Mehr Infos: Anbieterprofil IST-Studieninstitut

Zulassungsvoraussetzungen

Für das IST-Zertifikat „Berater/-in für Pferdefütterungsmanagement“ wird ein Schulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. die (Fach-)Hochschulreife vorausgesetzt. Einschlägige Erfahrung in der Pferdehaltung und –pflege wird erwartet.

Details

Die Fütterung von Pferden hat einen direkten Einfluss auf die Leistung und Gesundheit des Tieres. Falsche, aber gut gemeinte Fütterung kann folglich negative Folgen haben. Durch dieses Zertifikat erwerben Sie das notwendige Fachwissen für eine gesunde und leistungsfördernde Fütterung und können damit Ihre vielseitige Kompetenz als Experte und Berater für Pferdefütterung nachweisen.
Bei dem IST-Zertifikat wird Ihnen spezifisches Fachwissen vermittelt, das sich sofort in der Praxis anwenden lässt. Sie befassen sich mit zahlreiche Futtermittel und deren Wirkung, lernen verschiedene Fütterungstechniken kennen und bekommen einen umfassenden Einblick in Lagerlogistik und Kostenmanagement. Auch die Anti-Doping-Reglungen und fütterungsbedingte Krankheiten werden thematisiert.
Die theoretischen Inhalte werden über speziell aufbereitete Studienhefte vermittelt. Während der Präsenzphase findet ein Beratungstraining statt und das erlernte Wissen kann mit Kommilitonen und Fachexperten diskutiert werden. Zusätzlich werden zwei interaktive Webinare angeboten.
Die Weiterbildung richtet sich sowohl an selbstständigen und angestellten Mitarbeitern aus Reit- und Pferdesportbetrieben als auch an Berufsreiter oder private engagierte Pferdehalter. 
Die Weiterbildung beginnt im Oktober und dauert 5 Monate.
Die Studiengebühren für die Weiterbildung „Berater/-in für Pferdefütterungsmanagement (IST-Zertifikat)“ insgesamt 990 Euro, die in fünf monatlichen Raten á 198 Euro beglichen werden kann.

Studienberatung

Fragen zum Fernkurs Berater für Pferdefütterungsmanagement? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Fernschule IST-Studieninstitut oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Erfahrungen & Bewertungen

Interessante Alternativen

Akademie für Tiernaturheilkunde

  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  27 Monate
  •  Bad Bramstedt, Schleswig-Holstein
  •  Hundeverhaltensbiologie und Hundehaltung: u. a. Lernen, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund, Angstverhalten, Hund im Alltag, Haus, Garten, Zw…
  •  Weiterbildung
  •  Zertifikat
  •  12 Monate
  •  Deutschland, Nordrhein-Westfalen
  •  Herkunft der Katzen, Katzenrassen und ihre Eigenarten, Körperbau und Sinne, Paarungs- und Revierverhalten, Anschaffung, Pflege, Ernährung, Erziehung u…

Mehr zum Fernstudium Tiermedizin

Ausbildung zum Tiertherapeuten und Tierheilpraktiker im Fernstudium: 20 Kurse im Vergleich

Tierpsychologe, Tierheilpraktiker, Hundetrainer im Fernstudium: Ich zeige die 20 besten veterinärmedizinischen Kurse inkl. Kosten, Voraussetzungen, Inhalte.

Weiterlesen