Fernstudium Personal-Referent/-in

afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg

  1

Mit diesem Fernlehrgang erweitern Sie erworbene Kenntnisse im Personalmanagement und bereiten sich systematisch für Ihren Aufstieg ins Personalmanagement als Personal-Referent, Personal-Manager oder Change Agent vor. Der Lehrgang berücksichtigt in seiner Konzeption die personalstrategischen Entwicklungen der Gegenwart und vermittelt Ihnen Grundwissen sowie zukunftsweisendes Know-how im Personalmanagement.

Fernschule  afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
Bad Harzburg, Niedersachsen
Fachrichtung Wirtschaft & Beruf, Personalwesen
Abschluss Hochschulzertifikat
Kursinhalte 

Grundlagen des Personalmanagements, Erfolgspotentiale und Selbstmanagement, Betriebswirtschaftslehre incl. Rechnungswesen, Finanzierung und Investition, Organisationsmanagement, Personalführung: Kommunikation und soziale Kompetenz, Handlungs- und Führungsverantwortung, Motivation und Leistungsentwicklung, Arbeits- und Sozialrecht, Personalbedafsermittlung, -beschaffung, -auswahl, Personaleinsatz und Personalentwicklung, Personalkostenmanagement, Personal-Informationswirtschaft, Veränderungsprozesse managen, Führung von Projekten und Teams, Interkulturelle Kompetenz, Internationales Personalmanagement

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Personal-Referent/-in unter der Nummer 641593 zugelassen.

Dauer 16 Monate
Lernaufwand  7 Stunden wöchentlich
Kursbeginn jederzeit
Bildungsgutschein  Bildungsgutschein

Arbeitslos? Die Umschulung Personal-Referent/-in kann mittels Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit zu 100 % gefördert werden und ist nach AZWV zertifziert!

Kosten monatlich 138 EUR
Mehr Infos: https://www.afwbadharzburg.de
  • AFW-Fernlehrgang in Kooperation mit der Allensbach Hochschule Konstanz
  • Studienbeginn jederzeit möglich, Studiendauer 16 Monate oder schneller
  • inkl. Webinaren und optionalen Präsenzseminaren
  • Top-Lehrmaterial, geprüft und gut verständlich, online und digital
  • Abschluss ist ein Hochschulzertifikat mit 35 Leistungspunkten, das auf ein Studium angerechnet werden kann

Zulassungsvoraussetzungen

Mit diesem Kurs bereiten Sie sich systematisch für Ihren Aufstieg ins Personalmanagement als Personal-Referent, Personal-Manager oder Change Agent vor.

Um das Fernstudium zum Personal-Referenten bzw. zur Personal-Referentin afw an der afw Wirtschaftsakademie zu belegen, sollten Sie

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung und drei Jahre Berufspraxis
  • oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium

nachweisen, und zwar spätestens zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung, also erst gegen Ende des Fernlehrgangs.

Übrigens: Falls Sie diesen Voraussetzungen nicht entsprechen, können Sie trotzdem für den Lehrgang zugelassen werden, wenn Sie gleichwertige Kenntnisse nachweisen können. Sprechen Sie uns an, wir prüfen Ihre Voraussetzungen!

Von Praktikern konzipiert: Studieninhalte und Studienmaterial

Zunehmende Dynamik der Wirtschaft und wachsende Komplexität unterneh­merischer Betätigung erhöhen den Bedarf an qualifizierten Unternehmern, Führungs- und Führungsnachwuchskräften, die übergreifende Probleme beurteilen und managen können und zusätzlich über profunde Kenntnisse auf einem Spezialgebiet verfügen. Das Fernstudium Betriebswirt/in afw ist hierauf besonders ausgerichtet und vermittelt Ihnen breites betriebswirtschaftliches Theorie- und Praxiswissen, Grundlagen der Unternehmens- und Mitarbeiterführung sowie vertieftes Spezialwissen in einem der drei Schlüsselbereiche: Management, Personalmanagement, Marketing.

Entscheidend ist, dass Sie sich zusätzlich zum BWL-Wissen auch spezielles Fachwissen aneignen, das Sie befähigt, eine Stabs- oder Linienfunktion im mittleren und gehobenen Management zu übernehmen.

Um Ihre Lernziele zu erreichen, erhalten Sie insgesamt 24 Lehrbriefe.

Die Studieninhalte des Basisstudiums im Einzelnen:

  • Grundlagen des Personalmanagements: Rolle, Zielsetzung und Organisation des Personalmanagements, Personalplanung, Personalmarketing, Personalbindung (u. a. Anreizsysteme, Diversity Management, Familienförderung, Aging Workforce, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Worklife Balance, Employability), Qualitäts- und Umweltmanagement, Personalbeurteilung, Personalverwaltung, Entwicklungstendenzen im Personalmanagement
  • Erfolgspotenziale und Selbstmanagement: Eigenverantwortung und Entwicklung der Persönlichkeit, Ergebnisse der Gehirnforschung, Führungserfolg durch Selbstkenntnis, Analysen der Persönlichkeit (zum Beispiel Biostrukturanalyse MBTI, Lifo, Alpha Plus, DNIA, HBDI, Insights MDI, LEA, OPQ, TMP), Illusion der Objektivität, Erfolgreich durch positives Denken, Gesundheit und Stress, Zeitmanagement
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Wirtschaftswissenschaftliche Grundbegriffe, Ziele der Betriebswirtschaftslehre, Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung und Investition
  • Organisationsmanagement: Ordnung und Organisation, Effizienzprinzipien der Organisation, Entwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation, Ein-, Mehr- und Stablinien-Systeme, Klassische Organisationsstrukturen, Team- und Projektorganisation, Netzwerke, Virtuelle Organisation, Soziokratische Organisationsformen/Holakratie, Prozessorientierung und lernende Organisation, Supply Chain Management, Gestaltung des organisatorischen Wandels, Gerichtsfeste Organisation, Change Management und lernende Organisation, Wissensmanagement, Integrierte Managementsysteme
  • Personalführung I – Kommunikation und Mitarbeitergespräche: Grundmodelle der Kommunikation, Sprache des Körpers, Gesprächstechniken, Gesprächsvor- und nachbereitung, Gespräche in der Führungspraxis, Mitarbeitergespräch (Kritik, Anerkennung, Beurteilung; Mitarbeiterjahresgespräch, ...), Führungsinstrumente der Personalförderung (Coaching, Mentoring, Supervision), Schwierige Mitarbeitergespräche (Fehlzeiten, Abmahnung, ...), Konflikte oder Kooperation
  • Personalführung II – Handlungs- und Führungsverantwortung: Führungsqualität, Konzepte, Modelle, Autoritäre Form der Delegation, Vorgesetzten- und Mitarbeiterkompetenzen, Führungsprinzip Delegation von Verantwortung, Umfang der Handlungsverantwortung, Mitarbeiterführung und Führungsstile, Destruktive Führung, Dunkle Triade und Tetrade, Führungsaufgaben Auswahl, Information und Kontrolle, Zielsetzung und Zielvereinbarung, Verantwortung im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Personalführung III – Motivation und Leistungsentwicklung: Was ist Motivation?, Flow-Erleben, Was bewegt den Mitarbeiter zur Leistung?, Motivationstheoretische Ansätze, Welche Möglichkeiten gibt es, Mitarbeiter zu motivieren?, Rubikon-Modell: Motivation + Volition (Willenskraft), Basismotive: Macht, Leistung, Anschluss, Motivation von Führungskräften - aktuelle Befunde, Vorgehensweise zur Lösung von Motivationsproblemen, Anreizsysteme und Personalentwicklung
  • Projektmanagement: Grundlagen, Projektvorbereitung, Projektstrukturierung, -organisation, Projektplanung, Projektdurchführung, Projektabschluss, Agiles Projektmanagement
  • Arbeits- und Sozialrecht: Grundlagen, Individualarbeitsrecht, Recht des Arbeitsverhältnisses, Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer und Arbeitgeber, Haftungsrecht, Arbeitsschutzrecht, Beendigung eines Arbeitsverhältnisses, Kollektives Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsgesetz, Unternehmensmitbestimmung, Tarifvertragsrecht, Arbeitskampfrecht, Arbeitsgerichtliches Verfahren, Sozialrecht (Einführung)
  • Personalbedarfsermittlung, -beschaffung, -auswahl: Personalbedarfsermitllung, Employer Branding und Personalmarketing, Konventinelle Instrumente der Personalbeschaffung, E-Recruiting, Unternehmensinterne Personalbeschaffung, Personalauswahlverfahren, Gütekriterien der Personalauswahl, Rolle des Betriebsrates
  • Personaleinsatz, -entwicklung, -freisetzung: Produktionsfaktor Arbeit, Personaleinführung und Einarbeitung, Arbeitsorganisation, Arbeitssicherheit, Arbeitszeitmanagement und Arbeitszeitmodelle, Ziele und Gestaltungsmöglichkeiten der Personalentwicklung, Methoden der betrieblichen Bildung, Digitales Lernen, Bildungscontrolling, Arbeitswelt und Personalentwicklung 4.0, Die Rolle des Personalentwicklers 4.0, Personalfreisetzung und Outplacement
  • Personalkostenmanagement und -controlling: Grundbegriffe der Entlohnung, Lohnformen, Ziele und Methoden der Arbeitsbewertung, Formen und Management betrieblicher Sozialleistungen, Formen und Gestaltungsmöglichkeiten der materiellen Mitarbeiterbeteiligung, Personalcontrolling
  • Personalinformationswirtschaft: Aufgaben der Personalinformationswirtschaft, Instrumente der Personalinformationswirtschaft, Die Informationspflicht, Personalinformationssysteme
  • Internationales Personalmanagement: Internationalisierung und Personalmanagement, Nationale und internationale Faktoren, Aufgabenfelder des internationalen Personalmanagements, Internationale Rekrutierung und Auswahl, Instrumente der Personalentwicklung, Internationale Entgeltfindung, Internationale Arbeitsbeziehungen, Besonderheiten der Personalführung
  • Veränderungsprozesse managen: Veränderung und Angst, Begeisterung für Veränderungsprozesse erzeugen, Rolle der Führungskraft als Treiber des Wandels, Phasen, Methoden und Werkzeuge des Veränderungsmanagements, Ideengenerierung und -bewertung, Entscheidung, Umsetzung und Erfolgskontrolle, Die Rolle der Führungskraft als Moderator, Projektmanagement, Moderation von Problem-Lösegruppen
  • Interkulturelle Kompetenz: Kultur: Elemente, Kategorien, Ethnozentrismus, Vorurteile und Stereotype, interkulturelle Probleme, Interkulturelle Handlungskompetenz, Interkulturelle Wertedimensionen, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Verhandlungen, Interkulturelle Führung, Virtuelle Teamarbeit und Führung, Interkulturelles Konfliktmanagement, Business Etikette, Ausgewählte Länderprofile
AFW Skript
Auszug aus einem Studienbrief der afw Bad Harzburg.

Gelerntes vertiefen. Kontakte knüpfen: Fachseminare, Webinare und Präsenzseminare

Auch wenn Sie sich Ihr Personalmanagement-Wissen überwiegend im Selbststudium erarbeiten werden, bietet Ihnen die afw die Möglichkeit, Wissen in Seminaren und Webinaren zu vertiefen. So lernen Sie auch Ihre Mitschüler kennen, knüpfen neue Kontakte und können Rückfragen stellen, um sich optimal auf die Abschlussprüfung vorzubereiten.

Diese Seminare werden angeboten:

  • Webinare: Live-Webinare bieten Ihnen Vorträge und Präsentationen, an denen Sie vom heimischen Rechner aus oder von Ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen. Auch für die Webinare werden die Kosten durch die Studiengebühren abgedeckt.
  • Präsenzseminare: Auf Wunsch nehmen Sie zusätzlich an 2-tägigen Präsenzseminaren teil. In den Seminaren üben Sie beispielsweise durch Rollenspiele, Planspiele und Fallstudien bereits Gelerntes ein. Direktes Feedback der Seminarleiter und der anderen Teilnehmer hilft Ihnen dabei, das erworbene Wissen leichter in Ihren Berufsalltag zu transferieren.

Prüfung und Abschluss: Ihr Weg zum Hochschulzeugnis

Ihre Prüfung legen Sie an bundesweit 14 Prüfungsorten zu den veröffentlichten Terminen ab. An den Standorten Bad Harzburg, Konstanz und Wels (Österreich) haben Sie die Möglichkeit, Ihre Prüfung werktags zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt nach Voranmeldung abzulegen.

Eine Prüfungsklausur dauert insgesamt 90 Minuten, in denen Sie umfassend Fragen zu den Inhalten der einzelnen Skripte beantworten werden.

Nach jeder Modulprüfung erhalten Sie ein Hochschulzertifikat, das Ihnen Ihre Leistungspunkte ausweist. Dieses Hochschulzertifikat können Sie auch auf ein grundständiges Studium anrechnen, etwa auf den B.A. Betriebswirtschaftslehre der Allensbach Hochschule. Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie Ihr Abschlusszertifikat zum Personal-Referenten bzw. zur Personal-Referentin.

Investition in Ihre Zukunft: Kosten und Finanzierung

Den Lehrgang zahlen Sie in 16 bequemen monatlichen Raten zu je 138,– Euro. Für die Prüfung zahlen Sie zusätzlich 240,– Euro.

Ihre Vorteile:

  • Flexible Studienzeit. Sie können den Kurs in weniger als 16 Monaten absolvieren, Sie können sich aber auch länger Zeit lassen. Betreut werden Sie bis zu 24 Monate lang.
  • Studienbriefe auch online. Ihre Lehrbriefe erhalten Sie in gedruckter Form und als PDF-Datei. Weiterhin steht Ihnen der gesamte Kurs als interaktiver Online-Kurs zur Verfügung. So können Sie bequem am Rechner lesen und lernen. Zusätzlich erhalten Sie für ein Jahr kostenlosen Zugang zum  führenden deutschsprachigen Internet-Fachmagazin Projekt Magazin unter www.projektmagazin.de.
  • Seminare inklusive. Webinare sind in den Studiengebühren inbegriffen. An Präsenzseminaren können Sie zu vergünstigten Konditionen teilnehmen.

Studienberatung

Fragen zum Fernkurs Personal-Referent/-in? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Fernschule afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Erfahrungen & Bewertungen

Personal-Referent:in
vor einem Monat  · von  · Studium abgeschlossen
Mein Gesamteindruck
Mein Gesamteindruck war sehr positiv. Die Beratung war ausgezeichnet. Die Beraterin hat sich richtig Zeit für mich genommen. Anschließend war es leicht für mich, den für mich richtigen Karriereschritt einzuschlagen.
Was mir am besten gefällt
Beratung und Studieninhalte
Was mir nicht so gut gefällt
Der Online-Campus könnte besser sein
  • Studieninhalte & Vertiefungen
  • Betreuung & Support
  • Onlinecampus
  • Präsenzen & Seminare
  • Flexibilität
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
Alles anzeigen