Fernstudium Veterinärakupunktur für Pferde

Bildungswerk für therapeutische Berufe

Der Fernlehrgang „Veterinär-Akupunktur für Pferde“ kann berufsbegleitend beim Bildungswerk für therapeutische Berufe absolviert werden. Der Lehrgang umfasst 2 Seminarwochenenden und kann mit der Ausbildung zum Tierheilpraktiker für die spätere Selbstständigkeit kombiniert werden.

Fernschule  Bildungswerk für therapeutische Berufe
Remscheid, Nordrhein-Westfalen
Fachrichtung Gesundheit & Soziales, Tierpsychologie
Abschluss Zertifikat
Kursinhalte 

Theoretische Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin, Anatomische/Anamnestische Grundlagen/Praktische Nadeltechniken, Vorstellen der verschiedenen Punktekategorien, Identifikation von Disharmoniemustern gemäß den inneren Organen, Therapiekonzepte und Behandlungsrichtlinien

ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Veterinärakupunktur für Pferde unter der Nummer 7162206c zugelassen.

Dauer 14 Monate
Lernaufwand  4 Stunden wöchentlich
Kursbeginn jederzeit
Kosten 170 EUR monatlich
Mehr Infos: https://www.btb.info

Zulassungsvoraussetzungen

Zielgruppe:

  • Tierärzte, Studenten der Veterinärmedizin
  • Tierheilpraktiker und Tierheilpraktikeranwärter

Details

Auch bei der Behandlung von Pferden wird die Akupunktur immer häufiger genutzt. Die Akupunktur setzt auf ganzheitliche Behandlung und ist in vielen Bereichen einsetzbar: Akupunkturbehandlungen dienen Heilzwecken, sie sind aber auch zur Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit eines Pferdes geeignet. Um 900 v. Chr. finden sich erste Hinweise, dass Tiere akupunktiert wurden. Zu dieser Zeit soll sich der Reitergeneral Sunyang Bai Le vortrefflich auf „Zhen jiu" von Pferden verstanden haben.

Ein Beispiel für die ganzheitliche Denk- und Vorgehensweise in der Veterinärakupunktur für Pferde: Sie werden zu einem Pferd gerufen, das seit langem hustet. Sein Husten ist kraftlos, kommt aus der Tiefe und das Pferd hat eine starke Atembehinderung mit einer Atemfrequenz von 28 Atemzügen pro Minute in der Ruhe. Für jeden „westlich" denkenden Menschen ist klar: die Lunge ist krank! Schulmedizinisch gesehen würde die Diagnose vermutlich „chronisch obstruktive Bronchitis", im Volksmund auch „Dämpfigkeit" genannt, lauten. Ein guter Akupunkteur wird sich aber noch für viele andere Dinge interessieren, die das Pferd und sein Umfeld betreffen. Er wird die Schleimhäute betrachten, den Puls fühlen und die diagnostischen Punkte palpieren. Dann wird seine Diagnose vielleicht lauten: Lungen- und Milz-Qi-Mangel oder Lungen-Qi- und Nieren-Yang-Mangel. Es wird also nicht nach einem bestimmten Konzept behandelt, sondern ganzheitlich.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Veterinärakupunktur für Pferde? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Bildungswerk für therapeutische Berufe oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Veterinärakupunktur für Pferde (Zertifikat) mit.