Logo Allgemeine Übersetzungslehre Englisch/Deutsch

Fernstudium Allgemeine Übersetzungslehre Englisch/Deutsch

AKAD Weiterbildung, Weiterbildung mit AKAD-Zeugnis

Vertiefen Sie mit diesem Fernlehrgang Ihre Englischkenntnisse und lernen Sie innerhalb von 3 Monaten, anspruchsvolle Texte aus dem Englischen ins Deutsche und umgekehrt zu übertragen.

Auf einen Blick

Fernschule  AKAD Weiterbildung

AKAD ist seit Jahrzehnten führend im Bereich der beruflichen Weiterbildung im Fernstudium. AKAD Weiterbildung fokussiert sich als Bereich der AKAD Bildungsgesellschaft mbH auf das Thema Erwachsenenbildung. AKAD kooperiert eng mit Unternehmen, die es bei Maßnahmen zur betrieblichen Weiterbildung per Fernstudium unterstützt.

Fachrichtung Fremdsprachen, Übersetzer
Abschluss AKAD-Zeugnis
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Allgemeine Übersetzungslehre Englisch/Deutsch unter der Nummer 435909 zugelassen.

Dauer 3 Monate
Kursbeginn jederzeit
Kosten 116 EUR monatlich
Mehr Infos: https://www.akad.de

Voraussetzungen

 

Empfohlen werden Englischkenntnisse auf der Sprachniveaustufe C1. Mithilfe des Online-Sprachtests auf der AKAD-Website können Sie Ihre Kenntnisse überprüfen.

Weiterbildung in Übersetzungslehre Englisch/Deutsch

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Fachtexte auf elegente und saubere Art und Weise übersetzen wollen, insbesondere an Mitarbeiter in Unternehmen, die ihre Übersetzungsfähigkeiten verbessern möchten sowie an englische Muttersprachler, die englische Texte ins Deutsche übersetzen möchten.

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden Englischkenntnisse auf dem Niveau C1. Nutzen Sie den Online-Sprachtest auf der Website des AKAD Kollegs, um zu überprüfen, ob Ihr Englisch für diesen Kurs ausreichend ist.

Studieninhalte

Der Fernkurs des AKAD Kollegs vermittelt die Kompetenz, die erforderlich ist, um anspruchsvolle Texte sowohl schriftlich als auch mündlich aus dem Englischen ins Deutsche und umgekehrt zu übertragen. Studieninhalte im Einzelnen:

  • Einführungskapitel: allgemeine Aspekte des Übersetzerberufs und praktische Probleme aus dem Übersetzeralltag. Kontrastive Semantik: Unterschiede zwischen englischen und deutschen Wortinhalten, Wortfeldern und sprachlichen Kategorien.
  • Kontrastive Syntax: Gegenüberstellung typischer syntaktischer Strukturen im Deutschen und im Englischen.
  • Kontrastive Pragmatik: idiomatische Eigenheiten des Englischen und Deutschen, Verwechslungsmöglichkeiten, die Grenzen des Übersetzbaren.
  • Kontrastiver kultureller Kontext: Übersetzungsprobleme aufgrund des unterschiedlichen kulturellen (landeskundlichen) Kontexts im Englischen und im Deutschen (z. B. Begriffe und Bezeichnungen im Umfeld bestimmter nationaler Institutionen oder Sprachelemente aus der kulturellen/literarischen Tradition).
  • Übersetzung: praktisches Übersetzen englischer Originaltexte ins Deutsche und umgekehrt mit ausführlich kommentierten Musterlösungen.
  • Übersetzungen von Titeln und Institutionen im Bildungswesen: Beispiele aus der Praxis von Übersetzern und Dolmetschern.

Studiendauer

Dieser Fernkurs ist als Fernlehrgang angelegt, den Sie neben dem Beruf und von zu Hause aus absolvieren können. Der Lehrgang dauert insgesamt 3 Monate. Die Betreuungszeit können Sie ohne zusätzliche Gebühren um bis zu 6 Monate verlängern. Der wöchentliche Lernaufwand liegt bei etwa 14 Stunden.

Studiengebühren

Für diesen Lehrgang fallen Studiengebühren von insgesamt 348 EUR an. Diese können Sie auch in 3 monatlichen Raten von 116 EUR begleichen.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Allgemeine Übersetzungslehre Englisch/Deutsch? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule AKAD Weiterbildung oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Allgemeine Übersetzungslehre Englisch/Deutsch (AKAD-Zeugnis) mit.

Hallo,

ich bin an den Themen des Kurses interessiert. Können Sie mir ein Inhaltsverzeichnis zukommen lassen?

Gibt es Seminare und auf welcher Basis wird das Zertifikat ausgestellt (Prüfungen)?

Sind mit dem angegebenen Betrag alle Kosten abgedeckt?

Herzlichen Dank!

Wolf

Hallo Vera,
der Lernstoff dieses Lehrgangs wie folgt:
  • Einführungskapitel: allgemeine Aspekte des Übersetzerberufs und praktische Probleme aus dem Übersetzeralltag. Kontrastive Semantik: Unterschiede zwischen englischen und deutschen Wortinhalten, Wortfeldern und sprachlichen Kategorien.
  • Kontrastive Syntax: Gegenüberstellung typischer syntaktischer Strukturen im Deutschen und im Englischen.
  • Kontrastive Pragmatik: idiomatische Eigenheiten des Englischen und Deutschen, Verwechslungsmöglichkeiten, die Grenzen des Übersetzbaren.
  • Kontrastiver kultureller Kontext: Übersetzungsprobleme aufgrund des unterschiedlichen kulturellen (landeskundlichen) Kontexts im Englischen und im Deutschen (z. B. Begriffe und Bezeichnungen im Umfeld bestimmter nationaler Institutionen oder Sprachelemente aus der kulturellen/literarischen Tradition).
  • Übersetzung: praktisches Übersetzen englischer Originaltexte ins Deutsche und umgekehrt mit ausführlich kommentierten Musterlösungen.
  • Übersetzungen von Titeln und Institutionen im Bildungswesen: Beispiele aus der Praxis von Übersetzern und Dolmetschern.

Sie erwerben das AKAD-Zeugnis nach Einreichen der Einsendeaufgaben; Seminare sind nicht Bestandteil dieses Fernlehrgangs. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 348,– EUR und können in 3 Raten beglichen werden, weitere Kosten kommen nicht hinzu.

Hallo,
ich bin 2003 vom Gymnasium nach der 1. Halbjahr der 12. Klasse abgegangen. Ich war im Englisch-Leistungskurs und habe bis jetzt auch meine Kenntnisse vertieft.
ich möchte als Übersetzer arbeiten. Wäre dieser Kurs zu empfehlen oder sollte ich erst einen 3-monatiger Englisch-Deutsch-Kurs absolvieren?
Beinhaltet dieser Kurs Seminare oder könnte ich ihn auch teilweise aus dem Ausland absolvieren?
Danke!

Wolf

Hallo,
dieser Kurs richtet sich insbesondere an Sprachprofis aus international tätigen Unternehmen, die beruflich mit Übersetzungen zu tun haben; an englische Muttersprachler, die englische Texte ins Deutsche übertragen möchten und umgekehrt; an alle diejenigen, die sich tiefer mit Übersetzungen beschäftigen möchten.
Englischkenntnisse auf dem Sprachniveau C1 werden vorausgesetzt. Ihre Sprachkenntnisse können Sie direkt auf der Website des Anbieters, AKAD Weiterbildung, mithilfe eines Online-Sprachtests überprüfen.

Vielleicht kommt für Sie auch eine Ausbildung zum Staatlich geprüften Übersetzer infrage, die auch über AKAD Weiterbildung angeboten wird: Staatlich geprüfter Übersetzer Englisch, 24 Monate

Ähnliche Fernkurse