Logo IT-Berater

Fernstudium IT-Berater

Studiengemeinschaft Darmstadt, Weiterbildung mit Zertifikat

Hier finden Sie alle Infos und Erfahrungen zum Fernstudium IT-Berater (SGD-Zertifikat). Es handelt sich um eine Weiterbildung mit Zertifikat. Der Fernkurs wird angeboten von der Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt. Fragen zum Kurs? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Auf einen Blick

Fernschule  Studiengemeinschaft Darmstadt

Die SGD besteht seit 1948 und ist eine der größten deutschen Fernschulen mit einem Angebot von über 200 Fernkursen aller Fachrichtungen und einer Bestehensquote von über 90 % bei ihren Teilnehmern. Für ihre innovative Lernmethoden wurde die Studiengemeinschaft vielfach ausgezeichnet.

Fachrichtung Informatik & Internet, IT
Abschluss SGD-Zertifikat
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs IT-Berater unter der Nummer 7156605 zugelassen.

Dauer 15 Monate
Kursbeginn jederzeit
Kosten 144 EUR monatlich
Mehr Infos: http://www.sgd.de

Zulassungsvoraussetzungen

mehrjährige Berufserfahrung im IT-Bereich, fundierte PC- und Windowskenntnisse, Kenntnisse zu den Grundlagen aktueller EDV-Hard- und Software; hilfreich sind Kenntnisse von Anwendungsprogrammen sowie Grundkenntnisse der Betriebswirtschaft techn. Voraussetzung: Multimedia PC und Internet-Zugang

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang IT-Berater? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium IT-Berater (SGD-Zertifikat) mit.

Wolf

Der Unterschied zwischen dem Fernkurs IT-Berater und dem Fernkurs PC-Betreuer (auch Studiengemenschaft Darmstadt) liegt vor allen in der Zielsetzung und in den Inhalten des Kurses.

IT-Berater
Der Lehrgang Geprüfte/r IT-Berater/in (SGD) ist ideal: Wenn Sie als Angestellte/r in einem Software- oder IT-Systemhaus arbeiten bzw. in einem Service- oder Beratungsunternehmen oder in Herstellerbetrieben der Computertechnik; als Aufstiegsfortbildung, wenn Sie bereits Berufserfahrung im IT-Bereich besitzen, z. B. als PC-Betreuer, Software-Entwickler usw., durch den Kurs erweitern Sie Ihre Aufgaben erfolgreich; wenn Sie sich selbstständig machen möchten oder es bereits sind und eine zusätzliche Dienstleistung anbieten wollen.

Inhalte: Organisation, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Datenschutz und Datensicherheit, Personalplanung- und beschaffung, Personalführung, Teamentwicklung, Moderationsverfahren, Zeitmanagement, Risikomanagement, Vertragswesen, Präsentationstechniken, Kommunikation, Informationsverarbeitung in Unternehmen, Wirtschaftlichkeit von IT-Systemen, IT-orientierte Betriebswirtschaft, Multimedia, Netzwerkstrukturen

PC-Betreuer
Der Lehrgang Geprüfte/r PC-Betreuer/in (SGD) ist ideal, wenn Sie den Kurs gewissermaßen als „Erstausbildung“ nutzen, der Lehrgang bietet Ihnen einen hervorragenden Start in einen gefragten Beruf; als Zweit- oder Zusatzqualifikation für Sie, wenn Sie bereits über Berufspraxis aus einem organisatorischen oder DV-technischen Bereich verfügen; wenn Sie selbstständig im DV- oder IT-Bereich arbeiten, durch den Kurs können Sie Ihr Einsatzgebiet erweitern; wenn Sie sich selbstständig machen möchten, z.B. als 24-Stunden-Notdienst, als PC-Doktor oder Ähnliches.

Inhalte: u. a. PC- Grundlagen, PC-Technik, Betriebssystem Windows 7, Installation von Software, Anwenderprogramme: MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Access 2010, MS PowerPoint 2010, Einrichten eines Peer-to-Peer-Netzwerkes, Anbinden des PCs ans Internet, Einführung in Windows Server, Fallstudie: Planung einer PC-System-Lösung, Zeit- und Selbstmanagement, Gesprächsführung

Der Fernkurs PC-Betreuer ist außerdem nach AZWV zertifiziert und kann mit Bildungsgutschein zu 100 % durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.


In welchem Beruf hat man die größeren Aufstiegschancen und welcher Beruf hat den größeren Wirkungskreis??

M.E. handelt es sich hier nicht um 2 Berufe. Es sind 2 verschiedene Fernkurse, die Sie ganz individuell für Ihren Beruf nutzen können; es kommt also darauf an, was Sie arbeiten bzw. was Sie werden möchten, und was Sie aus dieser Weiterbildung machen. Die Inhalte geben Ihnen erste Anhaltspunkte für die Möglichkeiten.

Hallo,
wo genau liegt der Unterschied zwischen dem Lehrgang IT Berater und PC Betreuer???
In welchem Beruf hat man die größeren Aufstiegschancen und welcher Beruf hat den größeren Wirkungskreis??
Vielen Dank schon einmal für die Antwort!
Evelyn

Wolf

Hallo Max,

der IHK-Abschluss ist ein öffentlich-rechtlicher Abschluss, der durch das Bestehen einer IHK-Prüfung erworben wird.

Der Abschluss der Hamburger Akademie ist das Zertifikat bzw. Zeugnis einer privaten (und auch potenziellen Arbeitgebern sehr bekannten) Fernschule.

Weitere Unterschiede können natürlich in den Studieninhalten liegen, das sollten Sie im Einzelfall prüfen. Auch Dauer und Kosten der Kurse können sich natürlich voneinander unterscheiden.

Mir ist derzeit keine Fernschule bekannt, die auf den von Ihnen erwähnten IHK-Abschluss vorbereitet, ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Mit freundlichem Gruß

Hallo!
Was ist der Unterschied zwischen einem geprüften IT-Berater HAF und einem IT-Business Consultant (IHK)?
Danke für die Antwort.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Studiengemeinschaft Darmstadt gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 28.01.2017.