Logo Psychotherapie HP

Fernstudium Psychotherapie HP

Studiengemeinschaft Darmstadt, Ausbildung mit staatlichem Abschluss

Der Kurs bereitet Sie auf die behördliche Kenntnisüberprüfung „Psychotherapie“ nach dem Heilpraktikergesetz vor. Sie erwerben Kenntnisse über psychische Störungen sowie über die Grundlagen ihrer Behandlung: Befunderstellung, Diagnose, Einteilung und Therapie psychischer Störungen. Der Lehrgang vermittelt Ihnen weit mehr Wissen, als Sie für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung beherrschen müssen.

Auf einen Blick

Fernschule  Studiengemeinschaft Darmstadt

Die SGD besteht seit 1948 und ist eine der größten deutschen Fernschulen mit einem Angebot von über 200 Fernkursen aller Fachrichtungen und einer Bestehensquote von über 90 % bei ihren Teilnehmern. Für ihre innovative Lernmethoden wurde die Studiengemeinschaft vielfach ausgezeichnet.

Fachrichtung Gesundheit & Soziales, Psychologie
Abschluss HPG
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernkurs Psychotherapie HP unter der Nummer 7161105 zugelassen.

Dauer 15 Monate
Kursbeginn jederzeit
Bildungsgutschein  BildungsgutscheinArbeitslos? Die Umschulung Psychotherapie HP kann mittels Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit zu 100 % gefördert werden und ist nach AZWV zertifziert!
Kosten 141 EUR monatlich
Mehr Infos: http://www.sgd.de

Zulassungsvoraussetzungen

Um an diesem Lehrgang erfolgreich teilzunehmen, sollten Sie mindestens 23 Jahre alt sein, einen mittleren Bildungsabschluss besitzen und psychisch gesund sein. Spezielle fachliche Vorkenntnisse sind nicht zwingend notwendig. Allerdings ist es hilfreich, wenn Sie sich vor dem Lehrgang oder lehrgangsbegleitend fundierte Kenntnisse der allgemeinen Psychologie aneignen (z. B. mit dem SGD-Fernlehrgang „Praktische Psychologie“).

Um in Deutschland zur behördlichen Prüfung „Psychotherapie HP“ vor dem Gesundheitsamt zugelassen zu werden, müssen Sie das 25. Lebensjahr vollendet haben, einen Hauptschulabschluss besitzen und ein einwandfreies Führungszeugnis vorweisen. Außerdem müssen Sie deutscher Staatsbürger oder EU-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland sein (Nicht-EU-Bürger benötigen zusätzlich eine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung). Außerdem dürfen Sie keine schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte haben.

Fragen und Bewertungen

Fragen zum Fernlehrgang Psychotherapie HP? Stellen Sie hier, auch anonym, Ihre Frage. Ein Mitarbeiter der Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Fernstudium Psychotherapie HP (HPG) mit.

Bin ich nach dem Studium eine staatliche Psychotherapeutin?
Gibt es auch Präsenzphasen?
Muss ich den Studiengang mit einem Zweiten kombinierten?

Wolf

Hallo,
nach Abschluss dieses Lehrgangs bzw. nachdem Sie die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz bestanden haben, auf die dieser Fernlehrgang vorbereitet, tragen Sie die Berufsbezeichnung "Heilpraktiker für Psychotherapie". Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Psychotherapie_%28Heilpraktikergesetz%29

Bei Bedarf können Sie an einem ergänzenden 5-tägigen Seminar zur Prüfungsvorbereitung teilnehmen.

Es handelt sich bei diesem Kurs nicht um einen akademischen Studiengang (Bachelor, Master etc.), sondern um einen Fernlehrgang. Sie können diesen Fernlehrgang mit weiteren Lehrgängen kombinieren, ich rate aber, dass Sie selbst erst einmal einschätzen, wie hoch der Zeitaufwand ist, den Sie benötigen, um sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Laut Anbieter, der Studiengemeinschaft Darmstadt, liegt der wöchentliche Lernaufwand bei ca. 8-10 Stunden.

Ich habe keine Mittlere Reife aber ich bin gelernte Bürokauffrau und habe 7 Jahre Berufserfahrung. Kann ich diese Ausbildung dennoch machen?

Wolf

Um in Deutschland zur behördlichen Prüfung „Psychotherapie HP“ vor dem Gesundheitsamt zugelassen zu werden, müssen Sie das 25. Lebensjahr vollendet haben, einen Hauptschulabschluss besitzen und ein einwandfreies Führungszeugnis vorweisen. Außerdem müssen Sie deutscher Staatsbürger oder EU-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland sein (Nicht-EU-Bürger benötigen zusätzlich eine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung). Außerdem dürfen Sie keine schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte haben.

Ich würde gerne wissen ob es bei der Zulassung zur Prüfung beim Gesundheitsamt Probleme geben kann da ich vor 7 Jahren selber einmal in Psychotherapeutischer Behandlung wegen Depressionen war? Ich habe aber seitdem keine Beschwerden mehr und da ich aus eigener Erfahrung weis wie wichtig in solchen Fällen professionelle Hilfe ist, möchte ich diesen Beruf ergreifen sofern das möglich ist!

Wolf

Meiner Ansicht nach wird es da keine Probleme geben. Vorausgesetzt für die Zulassung zur Prüfung wird, dass Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung „keine schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte haben“, was Sie über ein Attest nachweisen können.

Ähnliche Fernkurse