Freitag, 28. Januar 2011
  4 Antworten
  2.3K
Hallo,

ich habe mir vor ein paar Tagen die Word-Vorlage für das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit heruntergeladen... und bin begeistert. :-) Jetzt erfordert meine Arbeit eine Besonderheit, die in der Beschreibung zur Word-Vorlage leider nicht behandelt werden...

Ich würde gern wissen, was ich beachten muss, wenn ich in dieser Vorlage Seiten im Querformat einfügen möchte... insbesondere im Hinblick auf die Kopfzeile mit Kapitelüberschrift und Seitenzahl. Die Kapitelüberschrift soll bestehen bleiben und die Seitenzahl forlaufen. Im Augenblick ist die Kopfzeile leer, wenn ich eine Seite im Querformat einfüge.

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Danke...

Viele Grüße, Christine
  Abonnieren
vor etwa 6 Monaten
·
#2165
Beste Antwort
Um Seiten im Querformat einzufügen, nutze Abschnittswechsel. Setze einen Abschnittswechsel vor die Seite, die quer sein soll, und einen Abschnittswechsel danach:


  1. Setze den Cursor an die Stelle, an der ein neuer Abschnitt beginnen soll. Z. B. vor die zukünftige Querseite.
  2. Wähle im Reiter Layout bei Abschnittsumbrüche Nächste Seite.
  3. Setze einen weiteren Abschnittsumbruch nach die zukünftige Querseite.
  4. Jetzt kannst du die Seite zwischen den beiden Umbrüchen auf Querformat stellen.


Anschließend musst du noch die Kopfzeilen verknüpfen. Klicke dazu auf die Kopfzeile der Querseite. Wähle dann im Reiter Kopf- und Fußzeile „Mit vorheriger verknüpfen“.

Die Kopfzeilen auf Querseiten können leider nur an der langen Kante dargestellt werden.

Wenn du nicht weißt, wie Abschnittswechsel funktionieren, lies bitte diesen Beitrag: Umbrüche in Microsoft Word nutzen: So funktionieren Seiten-, Zeilen- und Abschnittsumbrüche

Dieses Video zeigt genauer, wie das funktioniert:

vor etwa 11 Jahren
·
#1044
Hallo Christine,

das Problem ist schon sehr speziell und auf Anhieb hab ich da keine Lösung parat. Aber ich hatte das Problem selbst schon einmal bei einer Arbeit, die ich formatiert habe. Bin mir nur gerade nicht sicher, ob ich da auf die Kopfzeile verzichtet habe, und weiß nicht mehr genau, was ich da gemacht hatte.

Soll die Kopfzeile trotzdem oben sein? Denn das Blatt wird ja auch gerade gebunden. Oder an der langen Kante?

Und was kommt denn auf die Querseite, eine Tabelle? Mitten im Text oder im Anhang?
vor etwa 11 Jahren
·
#1046
Hallo Christian,

danke, dass Du Dir Gedanken zu meiner Frage gemacht hast. Ich möchte an verschiedenen Stellen der Arbeit ganzzeitige Tabellen einfügen... im Querformat. Ich war bisher davon ausgegangen, die Kopfzeile an der langen Seite einzufügen... Hab noch nicht darüber nachgedacht, wie die Kopfzeile dann in der ausgedruckten Arbeit aussieht. Die Arbeit wird aber in jedem Fall elektronisch veröffentlicht und in der Datei wird die Seite ja gedreht und ist damit gut lesbar. Hilft jeweils ein Abschnittswechsel vor und nach der Tabelle... und das Anklicken "mit vorherigem Abschnitt verknüpfen", damit der Titel übernommen und die Seitenzahlen weitergezählt werden? Muss das Problem irgendwie lösen... ;-)

Viele Grüße, Christine
vor etwa 11 Jahren
·
#1048
Hi Christine,

ja, wenn die Seiten gedreht werden sollen, müssten die Kopfzeilen schon auf die lange Seite. Auf die Seiten davor machst du dann jeweils die Abschnittswechsel. Und die Kopfzeilen sollten nicht mit den vorherigen vernknüpft sein. Titel kannst du ja dennoch übernehmen und auch die Seitenzahlen kannst du einstellen, dass sie vom letzten Abschnitt weiterzählen.

Probiere einfach mal aus, wie das klappt. Es gibt daneben auch noch die Möglichkeit, Tabellen zu drehen. Das wäre aber keine elegante Lösung.
vor etwa 6 Monaten
·
#2165
Beste Antwort
Um Seiten im Querformat einzufügen, nutze Abschnittswechsel. Setze einen Abschnittswechsel vor die Seite, die quer sein soll, und einen Abschnittswechsel danach:


  1. Setze den Cursor an die Stelle, an der ein neuer Abschnitt beginnen soll. Z. B. vor die zukünftige Querseite.
  2. Wähle im Reiter Layout bei Abschnittsumbrüche Nächste Seite.
  3. Setze einen weiteren Abschnittsumbruch nach die zukünftige Querseite.
  4. Jetzt kannst du die Seite zwischen den beiden Umbrüchen auf Querformat stellen.


Anschließend musst du noch die Kopfzeilen verknüpfen. Klicke dazu auf die Kopfzeile der Querseite. Wähle dann im Reiter Kopf- und Fußzeile „Mit vorheriger verknüpfen“.

Die Kopfzeilen auf Querseiten können leider nur an der langen Kante dargestellt werden.

Wenn du nicht weißt, wie Abschnittswechsel funktionieren, lies bitte diesen Beitrag: Umbrüche in Microsoft Word nutzen: So funktionieren Seiten-, Zeilen- und Abschnittsumbrüche

Dieses Video zeigt genauer, wie das funktioniert:

Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

Andere interessante Fragen

Word: Abbildungen werden nicht automatisch nummeriert!

Hallo! Erstmal ein großes Lob an den Ersteller! Finde die Vorlage super (und auch dass sie gratis ist!) Bis jetzt hat alles super funktioniert,…

Word: Was ist der Unterschied zwischen .docx und .dotx?

Hallo, erstmal ein Kompliment für diese tolle Seite! Ich bin zufällig darauf gestoßen, da ich jetzt anfange, meine Magisterarbeit zu schreiben. Ic…

Einträge Abbildungsverzeichnis

Hallo, ich habe ien Problem beim Hinzufügen von Abbildungen zum Abb.-Verzeichnis bei Verwendung der Word Vorlage (Word 2007, Windows XP): Leider …