Sonntag, 20. September 2015
  2 Antworten
  571
Hallo an alle:

Nach ihm handelt es sich bei einem Denkmal um „[…] ein[en] Ort, an dem sich die Gesamtheit einer Szene soweit wie möglich nacherleben läßt.“ (ebd., S. 6).

IMuss noch ein weiterer Punkt hinter (eb., S. 6)? Oder reicht der Punkt im Zitat bereits?

Grüße,
  Abonnieren
vor etwa 7 Jahren
·
#1735
Korrekt ist es so:

Nach ihm handelt es sich bei einem Denkmal um „[…] ein[en] Ort, an dem sich die Gesamtheit einer Szene soweit wie möglich nacherleben läßt“ (ebd., S. 6).

Der Punkt steht also am Ende.

Regeln dazu:
Treffen Punkt, Frage- oder Ausrufezeichen mit Anführungszeichen zusammen, so stehen sie nach dem Schlusszeichen, wenn sie zum Begleitsatz (übergeordneten Satz) gehören <§ 90>.

  • Ich habe die „Buddenbrooks“ gelesen und den „Zauberberg“.

  • Wer kennt das Theaterstück „Der Stellvertreter“?

  • Sie verwies darauf, „dass niemand den Angeklagten am Tatort gesehen hat“.

  • Ich brauche dringend den Text von „Figaros Hochzeit“!


Und ähnliche, siehe http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/anfuehrungszeichen
vor etwa 7 Jahren
·
#1736
ok, danke !!

Liebe Grüße
Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

Andere interessante Fragen

Hilfe bei Wahl des Bachelor Fernstudiums ...

Abend! Ich bin auf der Suche nach einem passenden Bachelor-Fernstudium auf Basis meiner Weiterbildung, diverser Studieninhalte aus einem Zertifikat…

Wissenschaftliche Arbeiten verfassen

Für alle, die Schwierigkeiten damit haben, wissenschaftliche Texte zu verfassen, Seminararbeiten etwa, oder Diplomarbeiten, Masterarbeiten etc., habe …

Word: Was ist der Unterschied zwischen .docx und .dotx?

Hallo, erstmal ein Kompliment für diese tolle Seite! Ich bin zufällig darauf gestoßen, da ich jetzt anfange, meine Magisterarbeit zu schreiben. Ic…