Freitag, 04. Februar 2011
  2 Antworten
  3.5K
Hallo,

also meine Frage ist besonders für das Sinnhafte Zitieren von bedeutung.

Wenn ich Bücher für meine Facharbeit durchlese und mir Sachen rausschreibe und die in meiner Facharbeit ´´im Sinn einfüge´´ muss ich sie ja kenntlich machen, richtig?

Aber wenn ich z.B. schon vorwissen zu dem Thema habe, sprich ich habe mir vor einiger Zeit mal wissen über die Niklas Luhmans Theorie angeeignet und schreibe nun einige Sachen darüber auf, hatte ich diese ja auch mal irgendwoher. Solche Sachen muss ich nicht Zitieren oder? Ich mein, wo liegt da die Grenze....ich tuh mich da ein wenig schwer.

Danke im Voraus!
  Abonnieren
vor etwa 11 Jahren
·
#1072
Hallo und willkommen auf fernstudi.net David!

Kurze Antwort erst einmal, nächste Woche schreibe ich ggf. noch etwas ausführlicher dazu.

Die Grenze liegt im Prinzip bei den "Ideen" würde ich sagen. Wenn du die Systemtheorie (objektiv) erklärst bzw. Luhmanns Verständnis davon, übernimmst du keine Ideen von anderen, stellst aber Luhmanns Ideen dar. Du kannst dann aber z.B. auf weiterführende Literatur verweisen oder die Literatur, die du dafür herangezogen hast. Und natürlich verweist du auf Luhmann, den Urheber der Ideen, bzw. die anderen Systemtheoretiker.

Wenn du eine Interpretation dessen darstellst, die nicht auf deinem Mist gewachsen ist, oder eine Bewertung, musst du den Urheber nachweisen. So eine Interpretation ist ja wieder eine "Idee" für sich.

Immer so nah wie möglich an den Quellen bleiben!
vor etwa 11 Jahren
·
#1144
Um noch einmal auf deine Frage zurückzukommen. Die hatte ich gar nicht beantwortet, ich habe eher auf die Frage "Ab wann muss ich belegen" geantwortet.

Wann du zitierst, steht dir frei. Meist ist ein Zitat gar nicht notwendig, es reicht das Paraphrasieren, meist ist das sowieso die bessere Lösung - Wiedergabe der Gedanken & Inhalte in eigenen Worten. Belegen musst du dennoch fremdes Gedankengut.
Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

Andere interessante Fragen

Fernstudium Psychologie und Wirtschaftspsychologie - welche Möglichkeiten?

Psychologie ist ein interessantes Fach mit vielen Facetten, das auch an einer Fernfachhochschule oder FernUni studiert werden kann. Ich stelle hier ku…

Fernstudium Pschologischer Berater/Personal Coach oder Heilpraktiker Psychothera…

Sie möchten sich im Bereich Psychologie weiterbilden und ggf. als freiberuflicher Coach bzw. Heilpraktiker arbeiten? Dann kann ein Fernlehrgang zum Pe…

Weiterbildung zum Praxismanager/zur Praxismanagerin neben dem Beruf?

Im Bereich Gesundheitsmanagement gibt es mittlerweile ein reichhaltiges Angebot von verschiedenen Fernschulen und Fernhochschulen. Die Gesundheitsbran…