Freitag, 05. Januar 2018
  1 Antworten
  111
Hallo zusammen,

Ich habe im Internet nach Antworten gesucht und bin anschließend auf dieses Forum gestoßen.
Es geht darum, dass ich mir den Realabschluss nachträglich anerkennen lassen möchte.
Ich habe mich auch durch die Übersicht durchgeklickt, jedoch verstehe ich das nicht ganz. (https://www.fernstudi.net/magazin/13184)
Folgende Voraussetzungen bringe ich mich:

Hauptschulabschluss nach Klasse 10 durch Nichtschülerprüfung erworben
Berufsausbildung 3,5 Jahre abgeschlossen
Abschlusszeugnis der Berufsschule mit einem Durschnitt von 2,7

Die Schule und meine Ausbildung habe ich NRW abgeschlossen, wohne nun in Niedersachsen.
Wer ist in diesem Fall für mich zuständig?
Reichen die Voraussetzungen dafür?

Vielen Dank schon im voraus :)
  Abonnieren
vor etwa 4 Jahren
·
#2038
Beste Antwort
Hallo,

du wendest dich am besten ans Sekretariat deiner ehemaligen Berufsschule oder an ein Schulamt in deiner Nähe, um nähere Infos zur nachträglichen Anerkennung zu bekommen.
vor etwa 4 Jahren
·
#2038
Beste Antwort
Hallo,

du wendest dich am besten ans Sekretariat deiner ehemaligen Berufsschule oder an ein Schulamt in deiner Nähe, um nähere Infos zur nachträglichen Anerkennung zu bekommen.
Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort

Andere interessante Fragen

ILS: Druckfehler und einige unverständliche Fragen (Web-Entwickler)

In einem Fernkurs als Web-Entwicker bei der ILS gab es ein einem Heft bei einer Antwortmöglichkeit einen Druckfehler und ich hatte diesen als absichtl…

Wo kann ich Maschinenbau ohne Abi im Fernstudium studieren?

Hallo Ich möchte sehr gerne dringend ein Fernstudium in Maschinenbau beginnen und habe dies bezüglich ein paar fragen zur Zulassung Ich habe se…

Mathe an Fernuni schreiben und an eigener UNI anerkennen

Hallo! Bin BWLer im 3. Semester Bachelor und habe meine Probleme mit Mathe. Hat jemand eine Ahnung, ob es möglich ist, Mathe an einer Fernuni zu …