Mittwoch, 13. Oktober 2010
  5 Antworten
  2K
Wer noch kein Abi hat, es aber gerne nachholen möchte, kann das über ein Fernstudium am Institut für Lernsysteme machen. Das ILS bereitet dabei auf die staatlichen Externenprüfungen vor, über die ein dem normalen Abi völlig gleichwertiges Abitur erworben werden kann.

Dabei stehen insgesamt 3 Einstiegswege zu Auswahl:








Einstieg Voraussetzungen Dauer
Einstieg mit Hauptschulabschluss Hauptschulabschluss mit befriedigenden Leistungen 42 Monate Mehr Infos ...
Einstieg mit Realschulabschluss Realschulabschluss, der länger als 5 Jahre zurückliegt 36 Monate Mehr Infos ...
Einstieg mit Realschulabschluss Realschulabschluss, der NICHT länger als 5 Jahre zurückliegt 30 Monate Mehr Infos ...


Fragen zum Abitur-Fernstudium am ILS? Nutzen Sie bitte diesen Thread.
Hier geht es ins Fernabitur-Forum auf fernstudi.net: http://fernabi.fernstudi.net
  Abonnieren
vor etwa 12 Jahren
·
#970
Hier gibt es noch ein Video des ILS, in dem ein Absolvent berichtet, der erfolgreich über das ILS sein Abitur nachgeholt hat:
http://www.youtube.com/watch?v=M05CiwiMIkw
vor etwa 11 Jahren
·
#1170
Vielleicht hilft es dem ein oder anderen weiter der via Suchmaschine hierher gelangt ist, ein Freund von mir hat eine kleine Seite drüber gemacht:[Moderation: URL entfernt].

Es grüßt herzlichst,
Martina
vor etwa 11 Jahren
·
#1171
[Quote]Diese Einsendeaufgaben werden von den Hochschullehrern korrigiert und zurückgesendet.
So wird sichergestellt das Lernziele erreicht werden. Ihr persönlicher Ansprechpartner / Mentor wird Sie selbstverständlich bei Fragen unterstützen.
Am Abschluss des Fernstudium Abitur wird eine Präsenzklausur verlang. Das heißt eine Klausur unter Aufsicht, dass das Schummeln so gut es geht ausgeschlossen werden kann. Wird diese Klausur bestanden hält man sein Abitur in der Hand.

Die benötigten Lehrmaterial lassen sich entweder online über das Portal der Fernschule beziehen oder werden von der Hochschule in regelmäßigen Abständen direkt nach Hause geschickt.


Das ILS ist eine Fernschule, die viell. auch Hochschullehrer beschäftigt, aber es handelt sich um Leute, die meist neben ihrem Beruf Aufgaben der Fernschüler korrigieren. Von einer Hochschule kann keine Rede sein.

Es wird nicht nur EINE Präsenzklausur verlangt, sondern es werden vier schriftliche Prüfungen geschrieben. Daneben gibt es vier mündliche Prüfungen. Die Formulierungen auf der Homepage sind zu lasch, nicht eindeutig.

@Martina: Hat der Freund das Abitur auf diese Weise nachgemacht oder dient die Seite nur Werbezwecken?

Nach den ersten Lehrphasen stehen „Hausaufgaben“ an. So genannte Kontrollaufgaben oder Einsendeaufgaben sollen eigenständig ohne Hilfe der Unterlagen gelöst werden um den Lehrfortschritt wiederzugeben.


Im Fach Deutsch hat der Freund eindeutig gepennt, Kommasetzung und Rechtschreibung sind nicht geläufig.
vor etwa 11 Jahren
·
#1172
Was für eine sinnlose Homepage. Danke.
vor etwa 11 Jahren
·
#1173
Habe die URL rausgenommen, der in dieser Branche übliche Spam halt.
Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

Andere interessante Fragen

Word: Was ist der Unterschied zwischen .docx und .dotx?

Hallo, erstmal ein Kompliment für diese tolle Seite! Ich bin zufällig darauf gestoßen, da ich jetzt anfange, meine Magisterarbeit zu schreiben. Ic…

Wissenschaftliche Arbeiten verfassen

Für alle, die Schwierigkeiten damit haben, wissenschaftliche Texte zu verfassen, Seminararbeiten etwa, oder Diplomarbeiten, Masterarbeiten etc., habe …

Wie erreiche ich den Abschluss zum Personalfachkaufmann ohne Berufserfahrung?

Guten Tag zusammen, ich würde gerne wissen, wie ich meine Weiterbildung im Personalwesen auch ohne Beruferfahrung in diesem Bereich erreichen kann.…