Mittwoch, 31. Januar 2018
  3 Antworten
  76
Guten Tag

Ich möchte über eine private Firma ein Fernstudium beginnen.
Diese Firma hat ihren Hauptsitz in den USA mit einer deutschen Präsenz.

Die Zertifikate die ich dort bekomme sind eher betriebsintern anerkannt (mit einer festen Arbeitsvertrag Zusage) wie kann ich testen ob diese Zertifikate auch in Deutschland oder der jeweiligen Branchen anerkannt werden bzw. Wie kann ich sie anerkennen lassen?.

Mit freundlichen grüßen Florian Spieth
  Abonnieren
Beste Antwort
Hallo Florian,
Ihre Anfrage ist zwar schon ein paar Wochen her, aber ich versuche es trotzdem noch.
"Staatlich anerkennen" können ja nur "staatliche" Stellen - wenn es sich also (nur) um berufsbezogene Zertifikate dreht und nicht um ausländische Berufsabschlüsse, wird das schwierig werden. Welche Stelle sollte das anerkennen können? Auch Zertifikate, die man in Deutschland von deutschen Anbietern erwirbt, sind ja nicht staatlich anerkannt. Wie ein AG damit umgeht, ist dann seine Sache, aber einen rechtlichen Anspruch wird man davon sicherlich nicht ableiten können.
Wenn es sich um berufliche (Weiterbildungs-)Zertifikate handelt, dann könnten Sie diese (bzw. die Inhalte der Weiterbildung) Ihrer örtlichen IHK (oder HWK, je nachdem, in welcher Sparte Sie die erwerben) vorlegen und fragen, was man dort davon hält und wie man die ggf einorden kann.
Im übrigen finden ich es sehr schwer, dass Teilnehmer an diesem Forum über etwas urteilen bzw. Hilfestellung geben sollen, wenn man nur sehr wenige Informationen vorliegen hat...
Mit freundlichem Gruß
Annette Honsel
Studienberatung - ZFH
vor etwa 4 Jahren
·
#2048
Hallo Florian,

„testen“ kannst du das m.E. nicht, du kannst aber mal in verschiedenen Betrieben z.B. in der Personalabteilung nachfragen, ob das entsprechende Zertifikat dort bekannt ist.

„Anerkennen lassen“, da ist mir nicht ganz klar, was du meinst. Meinst du eine staatliche Anerkennung?
vor etwa 4 Jahren
·
#2054
Ja genau
Kann man sich so was staatlich anerkennen lassen
Beste Antwort
Hallo Florian,
Ihre Anfrage ist zwar schon ein paar Wochen her, aber ich versuche es trotzdem noch.
"Staatlich anerkennen" können ja nur "staatliche" Stellen - wenn es sich also (nur) um berufsbezogene Zertifikate dreht und nicht um ausländische Berufsabschlüsse, wird das schwierig werden. Welche Stelle sollte das anerkennen können? Auch Zertifikate, die man in Deutschland von deutschen Anbietern erwirbt, sind ja nicht staatlich anerkannt. Wie ein AG damit umgeht, ist dann seine Sache, aber einen rechtlichen Anspruch wird man davon sicherlich nicht ableiten können.
Wenn es sich um berufliche (Weiterbildungs-)Zertifikate handelt, dann könnten Sie diese (bzw. die Inhalte der Weiterbildung) Ihrer örtlichen IHK (oder HWK, je nachdem, in welcher Sparte Sie die erwerben) vorlegen und fragen, was man dort davon hält und wie man die ggf einorden kann.
Im übrigen finden ich es sehr schwer, dass Teilnehmer an diesem Forum über etwas urteilen bzw. Hilfestellung geben sollen, wenn man nur sehr wenige Informationen vorliegen hat...
Mit freundlichem Gruß
Annette Honsel
Studienberatung - ZFH
Noch keine Antworte.
Schreibe du die erste Antwort!
Deine Antwort
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

Andere interessante Fragen

FAQ: Fernstudium Staatlich geprüfter Übersetzer

Hier mal eine FAQ zu den Möglichkeiten, die es gibt, wenn man per Fernstudium Übersetzer, Dolmetscher oder Fremdsprachenkorrespondent werden will.. …

Kann ich per Fernstudium auf Lehramt studieren?

Kurz gesagt: Nein. Es gibt in Deutschland keine Möglichkeit, per Fernstudium das 1. Staatsexamen zum Lehrer zu absolvieren. Wer einen Bachelor-Abschlu…

Fernstudium Psychologie und Wirtschaftspsychologie - welche Möglichkeiten?

Psychologie ist ein interessantes Fach mit vielen Facetten, das auch an einer Fernfachhochschule oder FernUni studiert werden kann. Ich stelle hier ku…