Anhang für die Diplomarbeit

Anonymous

Interessentin
43 Beiträge

 •  #1

Hallo!

Habe noch eine Frage zur Erstellung meiner Diplomarbeit mit der Dokumentenvorlage von Wortatelier:

Wie kann ich einen Anhang erstellen, der mir die Seiten im Anhang mit Anhang A,B,C, usw. durchnummeriert und auch ins Inhaltsverzeichnis übernommen wird. Gibts dafür auch eine Vorlage?

Danke für die Antwort!

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #2

Um die Seitennummerierung für den Anhang zu ändern, musst Du mit Abschnitten arbeiten (so wie es in der Vorlage auch mit der Titelei geschieht; die wird ja römisch, nicht arabisch nummeriert).

Füge dazu auf die Seite vor dem Anhang einen „Abschnittswechsel fortlaufend“ ein.
In der Kopfzeile klicke dann auf die Seitenzahl und formatiere sie entsprechend (über Seitenzahlen formatieren kannst Du auch die Variante mit a, b etc. auswählen). Sie werden dann auch so ins Inhaltsverzeichnis übernommen.

Wie das genau auszusehen hat, kann ich gerade nur für Word 2007 sagen. Welche Version benutzt Du denn?

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Anonymous

Interessentin
43 Beiträge

 •  #3

Danke schonmal für die schnelle Antwort.

Ich benutze Word 2007, wäre nett, wenn Du das noch genauer erklären könntest!

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #4

Alles klar, geh auf die letzte Seite vor dem Anhang.
Klicke oben auf „Seitenlayout“, „Umbrüche“ und „Abschnittsumbrüche fortlaufend“. (Lass Dir am besten die Steuerzeichen anzeigen, dann siehst Du auch die Umbrüche.)
Jetzt gehe auf die Kopfzeile im Anhang mit Doppelklick. Oben bei „Entwurf“ klickst Du auf „Mit vorheriger verknüpfen“, das darf nicht markiert sein, sonst ändern sich auch die Kopfzeilen im vorherigen Abschnitt. Jetzt auf „Seitenzahl“ und „Seitenzahlen formatieren“. Dort kannst Du das gewünschte Format auswählen.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen