Autoformat von Abbildungsverzeichnissen verhindern

Jens Unglaube

Interessentin
7 Beiträge

 •  #1

Hallo auch an alle,
ich bin, wie viele hier auch beim Schreiben meiner Arbeit und habe ein Problem mit dieser Autoformatierung der Verzeichnisse. Ich habe da das normale Inhaltsverzeichnis, eins für Abbildungen, eins für Diagramme eins für Tabellen und eins für Formeln.
Hat schon jemand eine Möglichkeit gefunden, wie man jedes Verzeichnis einzeln formatieren kann und sich das ganze dann nicht beim Aktualisieren auf das Standard Abbildungsformat formatiert?
Ich habe schon versucht für die einzelnen Verzeichnisse Formate zu erstellen, finde aber keine Möglichkeit sie beim Erzeugen zuzuweisen.
Das Problem taucht eigentlich nur bei überlangen Einträgen auf. Da würde ich dann gern einen kleinen Abstand zwischen dem Eintrag und der Seitenzahl haben und wenn es zum Umbruch kommt soll der Text dann auch erst später beginnen. Wenn man das von Hand macht funktioniert das auch, aber wie gesagt eine Aktualisierung und alles ist wieder weg.

Ich verwende Word2007

Gruß Jens

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  (aktualisiert am 09.02.2010 von Wolf) #2

Hallo Jens,

die Vorlagen für das Inhaltsverzeichnis und für das Abbildungsverzeichnis sind verschieden, glaube ich (gerade zu faul, nachzuschauen :cool:). Das löst aber dein Problem nicht.

Du musst die Verzeichnisse zuletzt, wenn bei den Überschriften keine Änderungen mehr stattfinden, gestalten. Die überlangen Zeilen bearbeitest Du mit einem weichen Zeilenumbruch (SHIFT+ENTER) - einfach den Cursor vor eines der letzten Wörter und SHIFT+ENTER drücken.

Wenn sich die Überschriften nicht mehr ändern, kannst Du auch eine einfache Aktualisierung der Seitenzahlen veranlassen, dann ändern sich Deine Formatierungen nicht mehr.

Hier gibt es noch ein paar Infos: ollewolf.de/tutorials/vorlage-dissertati...ichnisse-formatieren

Hilft das weiter?

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Jens Unglaube

Interessentin
7 Beiträge

 •  #3

Hallo Christian,
vom Prinzip ja - Danke.
Dann kann ich ja doch ein Format für die verschiedenen Verzeichnisse erstellen.
Ich habe das schon mit dem Diagramm gemacht.

Zuerst habe ich das ganze Verzeichnis markiert. Dann im Lineal Links, ist glaube der hängende Einzug, so gestellt, dass er hinter Diagramm ## zu stehen kommt und rechts habe ich den Zeilenumbruchschieber ca. 1cm vor die Seitenzahl gesetzt. Der rechte Tabulator blieb wo er war - am Zeilenende.

Das spart zumindest bei vielen Zeilen die soften Umbrüche und wo es gar nicht passt kann man sie ja immer noch machen.
Und dann kam der Fehler, denn ich ließ alles aktualisieren und dann war auch die Formatierung wieder dahin.
Was bloß bescheuert ist, wenn man schon markiert hat und auf bearbeiten geht, kann man theoretisch ein Format auswählen, geht aber praktisch nicht. Weil es wird nur Abbildung angeboten.
Aber da kommt mir noch eine Idee. Aufgefallen ist mir dieses Verhalten ja erst, nachdem ich ein VBA script geschrieben hatte mit dem ich alle Felder und Verzeichnisse aktualisieren lasse. Wenn ich da jetzt noch nachträglich die Formatierung zuweise sollte doch alles wie gewünscht sein. Werde ich mal probieren.

Gruß Jens

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #4

Hallo Jens,

die Vorlagen für das IVZ heißen Verzeichnis 1, 2, 3 etc. Die weiteren Verzeichnisse nutzen jeweils dieselbe Vorlage (Abbildungsverzeichnis).

Ich kann Dein Problem nicht ganz nachvollziehen. Sollen die weiteren Verzeichnisse unterschiedlich formatiert werden? Ich kümmere mich um die, wie gesagt, immer ganz zuletzt, wenn der Rest steht, dann füge ich auch die manuellen Umbrüche ein, falls sich dann noch einmal Seitenzahlen ändern, reicht eine einfach Aktualisierung, die Umbrüche bleiben erhalten.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Jens Unglaube

Interessentin
7 Beiträge

 •  #5

Hallo Christian,
solange ich keine Zeilenumbrüche oder eine Beschriftung bis an die Seitenzahl habe reicht mir die normale Standardformatierung aus. In den Fällen wo das nicht so ist, möchte ich die Verzeichnisse unterschiedlich formatieren.
Mit deiner Methode kann ich durchaus leben. Ich wollte es nur für zwischendurch auch schön formatiert haben.

Gruß Jens

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen