Alternativen zu Word?

Thorsten

Fernstudent
Beuth Hochschule für Technik Berlin
5 Beiträge

 •  #1

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe mal nach den ganzen Fragen bezüglich Word eine Frage von euch (gerade, weil mich Word derzeit richtig abnervt): Gibt es eine akzeptable (oder vielleicht sogar bessere) Alternative zu Word?

Habe mich hierzu mal ein bisschen umgesehen und zum Beispiel das hier gefunden: http://www.startup-spy.de/textverarbeitungsprogramme-vorgestellt/. Da stellen die drei meiner Meinung nach gute Alternativen zu Word vor. Gerade das zweite Programm habe ich jetzt einige Tage ausprobiert und bin positiv überrascht.

Vielleicht hat ja noch jemand andere empfehlenswerte Programme zur Textverarbeitung?

Vielen Dank und Gruß

euer Thorsten

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #2

Pages (Mac) ist noch eine Alternative, Open Office natürlich. Für mich muss eine Textverarbeitung möglichst einfach sein, ohne all den Schnickschnack, der Word so anstrengend macht. Ich benutze zum Schreiben auch gerne den Focus Writer, z.B. für Blogbeiträge, und immer häufiger Google Docs. In Google Docs habe ich das Manuskript für einen kompletten Roman runtergeschrieben. Der Vorteil ist, dass man auf den Text von überall aus zugreifen kann.

Für Layoutarbeit bzw. Formatierung brauche ich dann aber in der Regel doch schon Microsoft Word.

Ich würde mich auch nicht zu lange mit der Software beschäftigen, das hält nur vom Schreiben ab.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen