Fernstudium Psychologie und Ausbildung zum Therapeuten

Olcay Cakans Avatar

 •  #1

Hallo,

vor 2 Monaten habe ich ein Fernstudium an der SRH Fernhochschule begonnen. Ich möchte später einmal selbstständig werden und am liebsten meine Beratung/Therapie in einer Praxis anbieten. Durch Zufall bin ich nun allerdings auf einige Artikel gestoßen, in denen es heißt, dass ich die Ausbildung zum Psychotherapeuten mit dem Fernstudium nicht beginnen kann. Meine Frage ist, was habe ich für möglichkeiten? Muss ich mein Studium Abbrechen und die Heilpraktiker Ausbildung machen (Ich bin 21 J.)? Oder kann ich meinen Bachelor auf der SRH machen und dann für den Master auf eine präsezuni wechseln bzw. Auf die Fernuni in Göttingen? Eine andere Möglichkeit wäre natürlich mich für den neuen Studiengang für Psychotherapie der ab dem Wintersemester 2020 starten soll zu bewerben, aber wie stehen da meine Chancen vorallem mit einem 2.5 Abitur? (allgemeines Abitur) Mal abgesehen von meinen Chancen, an welchen Unis kann man sich für diesen Studiengang bewerben?

Ich hoffe ich überfordere niemanden mit meinen vielen Frauen und würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen.

Liebe Grüße

Olcay Cakan

Christian Wolf

Fernstudent/-in
IUBH Internationale Hochschule
Betriebswirtschaftslehre
952 Beiträge
51 Danke

 •  #2

Hallo,

also, erst einmal Glückwunsch zu deiner Entscheidung, später einmal in einer eigenen Praxis als Psychotherapeut arbeiten zu wollen. Du bist dir ja sicher bewusst, dass das ein sehr, sehr langer Weg sein wird.

Ich kann das im Freundeskreist selbst gut bei einer angehenden Kinder- und Jugendtherapeutin beobachten, die inkl. Diplom-Studium insgesamt ca. 10 Jahre für die Ausbildung gebraucht haben wird. Eine Praxis hat sie mit dieser Ausbildung natürlich nicht automatisch. In der Regel wird dann eine Praxis übernommen, wofür wahrscheinlich entsprechend Geld fließen wird.

Wenn du auf sicherem Weg zur PT-Ausbildung in einem beliebigen Bundesland willst, wirst du nach deinem Fernstudium-Bachelor einen Master im Präsenzstudium an einer Uni absolvieren. Achtung: Die PFH Göttingen ist keine Universität, sondern eine Fachhochschule. Bitte informiere dich erst einmal genau über die Unterschiede zwischen einer Universität und einer FH. Mit einem anschließenden Master-Studium an der PFH Göttingen im Präsenzstudium könntest du dich dann in Niedersachsen für eine PT-Ausbildung bewerben.

Summa summarum: Bitte informiere dich jetzt schon, an welcher Hochschule, optimalerweise an welche Uni, du deinen Master anschließen kannst, und ob du für diesen mit einem Bachelor der SRH zugelassen wirst. Die SRH ist ja auch eine Uni.

Mehr Infos liest du hier nach: Fernstudium Psychologie: Die 20 besten Studiengänge im Vergleich

Eine andere Möglichkeit wäre natürlich mich für den neuen Studiengang für Psychotherapie der ab dem Wintersemester 2020 starten soll zu bewerben, aber wie stehen da meine Chancen vorallem mit einem 2.5 Abitur?

Ich wusste gar nicht, dass im nächsten Jahr schon die ersten PT-Studiengänge an den Start gehen. An welcher Uni denn?

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook und Twitter.

Bitte weiterlesen