Fernstudium im Bereich Business/Bildung/Kultur

Kathrin Schreiber

Fernstudent/-in
2 Beiträge

 •  #1

Hallo!

Ich befinde mich gerade in einer Phrase der Neuorientierung mit folgender Ausgangssituation: Zurzeit bin ich als ordentliche Studentin im Bereich Lehramt an einer staatlichen Universität eingeschrieben, arbeite aber neben dem Studium Vollzeit, worauf ich auch nicht verzichten möchte. Ich bin bereits seit mehr als 10 Jahren im Unternehmen. Mein Lehramtsstudium spricht mich nun nicht mehr so stark an, der Fokus hat sich bei mir eher auf Erwachsenenbildung verlagert. Aus diesem Grund denke ich darüber nach, ein Fernstudium neben der Arbeit zu beginnen. Ich möchte dabei einen staatlich anerkannten Bachelor erlangen, um mich gezielt beruflich weiterzuentwickeln. Mein derzeitiger Arbeitgeber ist eine private Bildungseinrichtung mit Schwerpunkt Sprachvermittlung. Ich bin im administrativen Bereich und in der Kundenbetreuung tätig. So kämen für mich, konkreter gesprochen, Studienrichtungen auf dem Gebiet Kultur/Bildungswesen/BWL in Frage, denke ich. Als Nebenjob arbeite ich zudem noch für zwei Agenturen, die Auslangsaufenthalte anbieten, ich übernehme hier das Screening der Bewerber/innen und leite Informationsveranstaltungen.

Bei der Suche nach passenden Studiengängen wurde ich auf folgende Optionen aufmerksam:
- Personalmanagment (AKAD)
- International Business Administration (Europäische Fernhochschule Hamburg)
- International Business (AKAD)
- International Business Communication (AKAD)
- Bildungswesen (Fernuni Hagen)

Die Bandbreite an Angeboten und die Auswahl an Institutionen wirkt auf mich nun allerdings eher verwirrend, da ich gern eine Hochschule wählen würde, die einen guten Ruf genießt und deren Abschlüsse Arbeitgeber wertschätzen.

Ich freue mich auf Ideen und Empfehlungen zu meiner Situation!

Christian Wolf

Fernschüler/-in
IST-Studieninstitut
Stress- und Mentalcoach
944 Beiträge
51 Danke

 •  (aktualisiert am 11.01.2019 von Christian Wolf) #2

Hallo Kathrin,

kurz zum Ruf der Hochschulen. Meiner Meinung nach haben alle Hochschulen einen guten Ruf. Als Auswahlkriterium würde ich daher eher andere Dinge in den Fokus nehmen, etwa die Qualität der Studienmaterialien und die Qualität der Betreuung.

Kleine Korrektur: Der Studiengang an der staatlichen FernUni Hagen heißt Bildungswissenschaft (Abschlussziel Bachelor of Arts). Bei der FernUni handelt sich um die einzige Universität in der Liste deiner Studiengänge, alle anderen Hochschulen sind Fachhochschulen. Entsprechend kannst du davon ausgehen, dass die Studieninhalte etwas mehr auf Wissenschaft & Forschung fokussieren, statt auf die Arbeit in Unternehmen bzw. auf Berufspraxis.

An der Europäischen Fernhochschule Hamburg wird noch ein Studiengang angeboten, den du evtl. übersehen hast: Betriebswirtschaftliche Bildungs- und Kulturmanagement (B.A.). Studieninhalte:

Einführung in das Studium und wissenschaftliches Arbeiten, Quantitative Methoden, Allgemeine BWL, Personal, Führung und Organisation, Wirtschaftsrecht, Marketing, English for Business, Informationsmanagement, Unternehmensführung, Grundlagen der Rechnungslegung, Investition und Finanzierung, Kostenrechnung und Controlling, Internationale Studien, Kulturwissenschaft, Bildungswissenschaft, Psychologie, Didaktik und Methoden in Bildung und Kultur, Projektmanagement, Strategische Planung in Bildungs- und Kulturbetrieben, Institutionen, Recht, Finanzierung, Change Prozesse und Profilbildung Profilmodule: Unternehmen und Verbände, Bildungsunternehmen und öffentliche Bildungseinrichtungen, Kulturbetriebe, Internationale Organisationen/NGOs


Ein weiterer Studiengang, der in diese Richtung geht, wird von der IUBH Internationalen Hochschule angeboten: B.A. Pädagogik für Bildung, Beratung und Personalentwicklung. Studieninhalte:

Wissenschaftliches Arbeiten, Pädagogik, Gesellschaftliche Bedingungen der Pädagogik, Einführung in das lebenslange Lernen, Konzepte und Arbeitsfelder der Pädagogik, Geschichte und Theorien des lebenslangen Lernens, Quantitative Forschungsmethoden, Qualitative Forschungsmethoden, Berufsfelderkundung im System des lebenslangen Lernens Fremdsprache Englisch, Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie, Personalwesen Lernen von Erwachsenen, Gestaltung von Bildungsprozessen bei Erwachsenen, Soziologie Qualitätsmanagement im System des lebenslangen Lernens, Instituitonen und Organisationen im System des lebenslangen Lernens, Sozialpsychologie, Praxisprojekt: Pädagogik im Bildungssektor, Marketing, Grundlagen von Beratung in der Arbeitswelt, Diversity Management, Personalmarketing und -entwicklung, Wahlpflichtfach A, Seminar: Akutelle Entwicklungen der Bildung, Beratung und Personalentwicklung, Konfliktmanagement und Mediation, Wahlpflichtfach ...


Zusammengefasst hier noch einmal eine Reihe an Studiengängen im Überblick:
KursAnbieterAbschlussDauerKosten
ErwachsenenbildungTechnische Universität KaiserlauternMaster of Arts (M.A.)4 Semester690 EUR/Sem.
International Business CommunicationAKAD UniversityBachelor of Arts (B.A.)6 Semester1368 EUR/Sem.
International Business AdministrationEuropäische Fernhochschule HamburgBachelor of Arts (B.A.)6 Semester1674 EUR/Sem.
BildungswissenschaftFernUni HagenBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
Betriebswirtschaftliches Bildungs- und KulturmanagementEuropäische Fernhochschule HamburgBachelor of Arts (B.A.)6 Semester2094 EUR/Sem.
PersonalmanagementIUBH Internationale HochschuleBachelor of Arts (B.A.)6 Semester1876 EUR/Sem.
WirtschaftspädagogikAllensbach HochschuleMaster of Arts (M.A.)4 Semester3540 EUR/Sem.
Pädagogik für Bildung, Beratung und PersonalentwicklungIUBH Internationale HochschuleBachelor of Arts (B.A.)6 Semester1872 EUR/Sem.
PersonalmanagementAKAD UniversityBachelor of Arts (B.A.)6 Semester1968 EUR/Sem.
International BusinessAKAD UniversityBachelor of Arts (B.A.)6 Semester1956 EUR/Sem.



Davon abgesehen kannst du auch danach auswählen, in welchem Studiengäng du viel aus deinem bisherigen Studium anerkennen lassen kannst.

Und ich würde an deiner Stelle auch prüfen, ob du aufgrund deiner langjähigen Berufserfahrung und deiner Studienvorleistungen nicht gleich in einen Master-Studiengang einsteigen kannst.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook und Twitter.

Kathrin Schreiber

Fernstudent/-in
2 Beiträge

 •  (aktualisiert am 11.01.2019 von Kathrin Schreiber) #3

Sehr geehrter Herr Wolf,

haben Sie wirklich vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Ich werde mir alles anschauen und prüfen, was am besten passt.

Viele Grüße!

Bitte weiterlesen