Richtige Auswahl meines Bildungsweges

Janos Klysczs Avatar


 •  #1

Hallo Ihr,

ich suche eure Hilfe bei der richtigen Auswahl meines Bildungsweges. Nach dem lesen einiger Webseiten zum Thema studieren als 2. Bildungsweg habe ich mir eine grobe Marschrichtung erarbeitet, allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob mir da nicht etwa Fehler unterlaufen sind und so bitte ich euch dies einmal durchzuschauen um etwaige Ungereimtheiten auszumerzen.

Bildungsstand:
10. Klasse POS mit bestandener Prüfung
2 jährige Ausbildung als Instandhaltungsmechaniker ebenso mit bestandener Prüfung
Ich arbeite momentan in der Produktion eines Stahlerzeugers mit Arbeitsbereich im "Non-Destructive Testing".

Bildungsweg:
Fernstudium FH-Reife "Technik" mit Einstieg über den Realschulabschluss bei ILS
danach:
Fernstudium Bachelor of Engineering "Mechatronik" an der Wilhelm Büchner Hochschule
und hiernach:
Master of Science "Non-Destructive Testing" an der Dresden International University

Zum Bachelor ist anzumerken das dies der meiner Meinung nach naheliegendste Fernstudiengang ist. Sollte jemand dahingehend andere Empfehlungen haben ,von besonderem Interesse wäre Metallwerkstoffkunde, bin ich gern bereit mir diese anzusehen.

Soviel erstmal von mir, ich hoffe auf hilfreiche Antworten.


Janos

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #2

Hallo Janos,

das sieht doch nach einem guten langfristigen Plan aus. Hast du schon geprüft, ob den den Bachelor an der WBH auch ohne FH-Reife beginnen könntest? Voraussetzungen dafür:

Sie beginnen Ihr Gaststudium an unserer Hochschule ohne die genannten drei Zugänge und legen nach 2 Leistungssemestern die Hochschulzugangsprüfung (HZP) ab. Dafür müssen Sie alle folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben eine nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung, durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich abgeschlossen.
  • Sie haben eine anschließende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich ausgeübt.
  • Wenn Sie ein Studium anstreben, das fachlich nicht mit der absolvierten Ausbildung oder Berufstätigkeit verwandt ist, dann muss das durch Ausbildung und Berufstätigkeit erworbene Wissen durch qualifizierte Weiterbildung mit einem Stundenumfang von mindestens 400 Stunden in einem angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich erweitert oder vertieft werden.
Nach erfolgreicher Hochschulzugangsprüfung (HZP) ändern wir Ihren Status von Gasthörer in ordentlicher Student.


Für die FH-Reife würdest du ja auch ca. 2 Jahre brauchen, vielleicht ginge es ja schneller, die Berufserfahrung zu sammeln und nebenher sogar schon als Gasthörer an der WBH zu studieren?

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Janos Klyscz hat sich bedankt.

Janos Klyscz

Interessent

 •  #3

Danke für die schnelle Antwort.
Leider bin ich schon 25 Jahre aus der Schule und somit nicht wirklich auf dem neuesten Stand der Dinge. Deswegen denke ich, wird es für mich das beste sein, wen ich zur Auffrischung diese 2,5 Jahre in Kauf nehme. Was mich allerdings am meisten verunsichert ist ob ich mit der FH-Reife "Technik" überhaupt das Master-Studium aufnehmen kann oder ob ich dafür das richtige Abitur benötige.

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  (aktualisiert am 07.11.2017 von Wolf) #4

Ok verstehe. Einen Master-Studiengang, auch dein Wunschstudiengang an der Dresden International University setzt in der Regel ein erstes abgeschlossenes Hochschulstudium voraus, also z.B. einen Bachelor-Abschluss. Ob du ein Abi hast oder die FH-Reife, das spielt dafür keine Rolle. Weitere Voraussetzungen speziell für diesen Studiengang:

  • Advanced knowledge of English on the TOEFL lever 570, iBT79 or IELTS 6.0 and
  • Relevant practice-oriented experiences
  • Experiences with software Matlab (own version needed during lectures)


Aber kämpf dich erst mal bis zum Bachelorabschluss an der WBH vor, wer weiß, ob es speziell diesen Master-Studiengang in 5 Jahren noch gibt, da kann man sich vor allem an privaten Hochschulen nicht immer so sicher sein.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen