Informatik-Fernstudium in München bzw. ohne Praesenszphasen

thad lay


 •  (aktualisiert am 26.03.2017 von Christian Wolf) #1

Hallo,

ich bin diplomierter Maschinenbau-Ingenieur (Uni). Arbeite seit ca. 2 Jahren als Software-Entwickler (fuer Front- und Backend). Mir macht meinen Beruf enormen Spass und moechte mich weiterentwickeln. Ich moechte meine Kenntnisse nun auf solidem Grundlagen setzen und dachte mir an ein Informatik-Studium bei der ich alles von der Pike auf lerne.

Ich wohne in Muenchen und wuerde daher entweder ein Studium mit Prasenszphasen in Muenchen oder ein komplettes Fernstudium anfangen, das
- mit einem M.Sc. oder B.Sc. abschliesst,
- akkreditiert ist,
- von der Industrie anerkannt und
- am besten von einer staatlichen Universtiaet angeboten wird.

Die Muenchener Unis/Hochschulen hier (TU-Muenchen; LMU; FH-Muenchen) bieten nach meinem Wissen kein Fernstudium oder Abendstudium in Informatik an. Daher meine Frage:
1) Kennt ihr Fernstudium oder Abendstudium Angebote fuer Informatik in Muenchen (oder Umland)?
2) Kennt ihr Fernstudium Angebote fuer Informatik komplett ohne Praesenzphasen?

Falls ihr Frage 1 und/oder 2 beantworten koennt, wuerde mich auch eure Erfahrungen zu den Angeboten interessieren: Waren die Inhalte gut aufbereitet und auf dem aktuellen Stand? Wie hat eurer zukuenftiger oder derzeitiger Arbeitgeber auf euren Studium reagiert? Gab es irgendwelche Nachteile?

Danke im Voraus.

Christian Wolf

935 Beiträge
51 Danke

 •  (aktualisiert am 26.03.2017 von Christian Wolf) #2

Hallo,
Ich liste dir hier erst einmal ein paar Studiengänge im Informatik-Bereich. Das sind alles Bachelor-Studiengänge, wobei du mit deinem Abschluss evtl. in einen Master einsteigen könntest. Da du aber „von der Pike auf“ lernen willst, ist ein Bachelor wahrscheinlich passender.

StudiengangAnbieterAbschlussDauerKosten
MechatronikVerbundstudiumBachelor of Engineering (B.Eng.)9 Semester178,69 EUR/Sem.
Technische InformatikWilhelm Büchner HochschuleBachelor of Engineering (B.Eng.)7 Semester-
InformatikFernUni HagenBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester-
WirtschaftsinformatikFernUni HagenBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester-
WirtschaftinformatikAKAD UniversityBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester1848 EUR/Sem.
MechatronikAKAD UniversityBachelor of Engineering (B.Eng.)7 Semester1554 EUR/Sem.
WirtschaftsinformatikWINGSBachelor of Science (B.Sc.)7 Semester1299 EUR/Sem.
Wirtschaftsinformatikoncampus GmbHBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester377 EUR/Sem.
WirtschaftsinformatikInternationale Hochschule Bad HonnefBachelor of Arts (B.A.)6 Semester1876 EUR/Sem.
EnergieinformatikWilhelm Büchner HochschuleBachelor of Science (B.Sc.)7 Semester-
IT-AnalystZentralstelle für Fernstudien an FachhochschulenBachelor of Science (B.Sc.)9 Semester255 EUR/Sem.

Weitere Studiengänge im Fachbereich Informatik findest du hier: Fernstudium Informatik

Bei den Studiengängen der FernUni Hagen und der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen sowie bei den Verbundstudium-Studiengängen und bei oncampus handelt es sich um staatliche Angebote, die FernUni ist eine Uni, über die ZFH studierst du an einer Fachhochschule. Die anderen Hochschulen sind private Hochschulen.

Du suchst nach einem Studiengang, der

von der Industrie anerkannt

ist. Das ist schwer, sich darüber ein Urteil zu erlauben. Was heißt „anerkannt“ und was ist „die Industrie“? Sämtliche Studiengänge schließen mit einem Bachelor-Abschluss ab, der staatlich anerkannt ist und den Abschlüssen von Präsenzhochschulen gleichgestellt. Sicher ist die FernUni in vielen Firmen bekannter, das heißt aber nicht, dass der Abschluss „besser“ ist. Es kommt viel mehr darauf an, was du selbst auf dem Kasten hast. Wer stellt denn schon nur nach Abschluss und nach Uni/FH ein?

Kennt ihr Fernstudium oder Abendstudium Angebote fuer Informatik in Muenchen (oder Umland)?

Da sich die Seite hier um Fernstudium-Informationen dreht, habe ich dir auch nur Fernstudien-Angebote gelistet, unabhängig von deinem Wohnort. Um gelegentliche Präsenzphasen wirst du in so gut wie keinem Studiengang rumkommen, die sind aber in der Regel so organisiert, dass man das mit dem Job vereinbaren kann, also z.B. in Form von gelegentlichen Wochenendeseminaren. Die meisten Fernhochschulen betreiben auch Studienzentren in größeren Städen.

Waren die Inhalte gut aufbereitet und auf dem aktuellen Stand? Wie hat eurer zukuenftiger oder derzeitiger Arbeitgeber auf euren Studium reagiert? Gab es irgendwelche Nachteile?

Das kann ich hier leider nicht beantworten, da musst du dich dann für jeden einzelnen Studiengang schlau machen. Du kannst übrigens auch in den einzelnen Studienangebot gezielt nachfragen und dir dort von der Studienberatung der jeweiligen Hochschule weiterhelfen lassen.


Ergänzend hier noch ein paar Fernkurse, die vielleicht interessant sind.
KursAnbieterAbschlussDauerKosten
Fachinformatiker, Weiterbildung zum Schwerpunkt AnwendungsentwicklungStudiengemeinschaft DarmstadtSGD-Zertifikat15 Monate136 EUR/Mon.
ProgrammiererInstitut für LernsystemeILS-Zertifikat26 Monate128 EUR/Mon.
FachinformatikerHamburger Akademie für FernstudienHAF-Zertfikat15 Monate136 EUR/Mon.
Java-ProgrammiererHamburger Akademie für FernstudienHAF-Zertfikat12 Monate136 EUR/Mon.
WirtschaftsinformatikWilhelm Büchner HochschuleHochschulzertifikat9 Monate316 EUR/Mon.

Der Kurs der privaten Wilhelm-Büchner-Hochschule schließt mit einem
Hochschulzertifikat ab mit 36 ECTS und lässt sich ggf. später auf ein Studium anrechnen. Vielleicht wäre das was, um erst mal in so ein Studium reinzuschnuppern und zu schauen, ob das alles passt. Auch an der FernUni Hagen kann man einzelne Module als Gasthörer belegen und das Studium so erst einmal antesten.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook und Twitter.

Bitte weiterlesen