Werbefachwirtin oder Bilanzbuchhalterin: Welche Vorkenntnisse werden benötigt?

Anonyms Avatar


 •  (aktualisiert am 08.03.2017 von Wolf) #1

Guten Tag!
Nach meinem Abi hab ich eine Ausbildung im Einzelhandel gemacht und arbeite seitdem auch in diesem Beruf. Schon seit einer Weile möchte ich mich jedoch Umorientieren. Ich möchte in ein komplett anderen Berufszweig wechseln. Am interessantesten finde ich derzeit eine Fernweiterbildung zum "Fachwirt Werbung und Marketing" oder "Bilanzbuchhaltung". Nun stellt sich mir die Frage, ob ich dafür eine Ausbildung in der Richtungbrauche oder, ob ich auch als Quereinsteiger einen solchen Kurs belegen könnte.

Schonmal danke für die Hilfe
Sabi

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  (aktualisiert am 08.03.2017 von Wolf) #2

Hallo Sabi,

wenn du eine Ausbildung mit einem anerkannten Abschluss machen möchtest, bietet sich ein IHK-Abschluss an. Ein paar Kurse aus deinen Interessengebieten:

Weitere Kurse, auch solche mit eher weiter- als ausbildendem Charakter, findest du unter Fernkurse Marketing und Fernkurse Rechnungswesen.

Was den Einstieg angeht. Für die oben zuerst genannten Kurs bei der SGD gilt z.B. als Zulassungsvorausstzung für die IHK-Prüfung:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf zum Kaufmann für Marketingkommunikation oder zur Kauffrau für Marketingkommunikation und 1 Jahr Berufserfahrung ODER
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten 3-jährigen kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufserfahrung ODER
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 3 Jahre Berufserfahrung ODER
  • 5 Jahre Berufserfahrung
Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu Tätigkeiten in der Marketingbranche aufweisen.
Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.


Diesen Voraussetzungen dürftest du entsprechen mit deiner abgeschlossenen Berufsausbildung. Die Voraussetzungen für ähnliche Kurse mit IHK-Prüfung ähneln sich. Im Detail kannst du deine Vorausetzungen dann von der Studienberatung der jeweiligen Fernschule prüfen lassen.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen