Studiengänge im Wirtschaftsbereich

Maria

Interessentin

 •  #1

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal einen Rat :)
Erst mal kurz zu mir: Ich bin 21 Jahre alt, habe 2013 meine Bankausbildung beendet, war anschließend noch als Privatkundenberaterin tätig bis ich dann beschloss mich beruflich aus mehreren Gründen zu verändern. Somit habe ich von November 2014 bis April 2015 den Vollzeitlehrgang "geprüft. Wirtschaftsfachwirtin IHK" absolviert. Anschließend noch einen Wirtschaftsenglischkurs mit LCCI Prüfung und den Ausbilderschein.
Nun bin ich seit September 2015 als Mitarbeiterin im Vertriebsinnendienst in der Logistikbranche tätig. Da ich sehr ehrgeizig bin und ich immer eine neue Herausforderung suche, bin ich am überlegen in welche Richtung ich mich am besten weiterbilden könnte... :)
Es kommt allerdings nur ein Fernstudium in Frage, da ich sehr zufrieden mit meinem Job bin und ich diesen weiterhin ausüben möchte. Die Logistikbranche interessiert mich sehr. Meine Hauptaufgabe ist der Verkauf, d.h. die Akquise von Neukunden, das Erstellen von Angeboten für den Import/Export und natürlich das Nachfassen. Ich erhalte zudem auch viel fachlichen Input und habe mit verschiedenen Unternehmen zu tun.

Im engeren Rahmen befindet sich bereits die Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt. Diese wurde mir von mehreren Bekannten empfohlen und hat auch verschiedene Studiengänge die mich interessieren:
- Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (auch der Kurzstudiengang) -> Wirtschaftswissenschaften
- Wirtschaftsingenieurwesen

Nun würde ich gerne fachlichen Rat einholen und einfach mal nach verschiedenen Meinungen fragen, welcher Studiengang in meinem Fall vielleicht der beste wäre?
Informationen zu den Studiengängen habe ich bereits angefordert, da ich mich seit kurzem erst damit beschäftige...

Vielen Dank schon mal vorab!!!!

Viele Grüße,

Maria

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #2

Hallo,

erst einmal der Hinweis, dass es noch weitere Fernhochschulen gibt, die Studiengänge im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen anbieten. Eine Übersicht findest du hier: www.fernstudi.net/fernstudium/ingenieurs...chaftsingenieurwesen

Nun würde ich gerne fachlichen Rat einholen und einfach mal nach verschiedenen Meinungen fragen, welcher Studiengang in meinem Fall vielleicht der beste wäre?

Dazu kann ich leider nichts sagen. Schau dir einfach mal alle in Ruhe an, prüfe, ob du mit den Studienunterlagen der jeweiligen Hochschule zurecht kommst, ob dir der Online-Campus zusagt usw.

Generell kann ich nur sagen, dass du dir genau überlegen solltest, ob du wirklich die Belastung eines Studiums neben dem Beruf auf dich nehmen willst. Hast du aber wahrscheinlich schon, wenn du dir sogar schon Studiengänge rausgesucht hast.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Jasmins Avatar


 •  #3

Ich mache auch ein Fernstudium, jedoch mit einem weniger schwierigen Fachrichtung. Ich kann bis jetzt sagen, dass es ganz ok ist von der BElastung her, solange finanziell alles abgesichert ist. Dann geht das,.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen